Thema: Walkman

 

Alle 24 Artikel zum Thema Walkman auf neuerdings:

The Bottled Walkman:
Sony verkauft wasserfesten Walkman in gefüllter Trinkflasche

Sony mausert sich immer mehr zum Anbieter wasserfester Gadgets. Um das nun zu unterstreichen, verkaufen die Japaner in Neuseeland einen Walkman in einer gefüllten Wasserflasche.

The Bottled Walkman. Bilder: Sony, DraftFCB

The Bottled Walkman. Bilder: Sony, DraftFCB

Eins lernt man als Kind recht früh: Elektronik und Wasser verhält sich wie Maus und Katze – besser nicht zusammenbringen. Sony ist allerdings zuletzt immer mehr bestrebt, dieses Trauma mit wasserfesten Elektronik-Artikeln aufzuheben, etwa mit den neuesten Xperia-Smartphones und Tablets oder dem wasserfesten Walkman der W-Serie. Diesen verkauft der Hersteller in Neuseeland nun testweise in einem Getränkeautomaten – in einer gefüllten Wasserflasche. Ziel soll es sein, Kunden beim Kauf den Beweis für die Schwimmtauglichkeit gleich mitzuliefern.

Sony Bottled Walkman
The Bottled WalkmanBottled_Walkman2Sony_NWZ-W273_2Sony_NWZ-W273_3
Sony_NWZ-W273_4Sony_NWZ-W273
» weiterlesen

Sony Walkman WH-Series:
Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

Kopfhörer, transportabler Lautsprecher und Musikplayer sind drei Geräte? Nicht bei Sony. Für ihre “Walkman WH”-Reihe haben sie alles in einem kombiniert.

Sony Walkman WH505

Sony Walkman WH505

Man hat inzwischen ja schon fast vergessen, dass es einstmals Sony gewesen ist, die die Unterwegs-Musik-Revolution ausgelöst haben. Sonys Walkman war der Apple iPod der 80er Jahre, wurde ebenso fleißig kopiert und war ein Gerät mit hohem Haben-wollen-Faktor. Von diesen Zeiten ist man inzwischen weit entfernt, denn die Musik spielt heute woanders und das oftmals auf Smartphones. Die Marke “Walkman” aber hegt und pflegt Sony weiterhin und bringt unter diesem Label nun einen Musikplayer mit multipler Persönlichkeit auf den Markt.

Sony Walkman WH-Series
wh303_h_bwh303_std-cw_bwh303_std-cw_wSony Walkman WH505
wh505_std-cw_bwh505_std-f_b
» weiterlesen

alterdings:
Philips D1680 – Radio hören in der S-Bahn

In der Rubrik alterdings beleuchtet neuerdings.com gelegentlich Novitäten von einst. Heute ist das Thema ein Taschen-Kopfhörer-Radio, wofür es einst diente – und warum es heute leider niemand mehr braucht.

Philips Taschenradio D1680 (Bild: W.D.Roth)

Philips Taschenradio D1680 (Bild: W.D.Roth)

In meiner Schulzeit hörte ich unterwegs, beim Spazieren oder in Freistunden gerne den AFN auf Mittelwelle. Dazu diente ein Mini-Radio in der Größe einer Streichholzschachtel mit dem Chip ZN414 und einem Ohrhörer, das mit Knopfzellen betrieben wurde, die ich schnell durch zwei wiederaufladbare NiCd-Zellen ersetzte. Die hingen dann zwar außen am Gerät, doch war es immer noch klein – und es sah ja normalerweise niemand.

Und dann kam der Walkman…

Das Radio war ein simpler Geradeausempfänger mit geringer Trennschärfe, doch das kam dem Klang zugute, der so deutlich besser war als bei üblichen Mittelwellenradios. Natürlich konnte man so aber auch nur naheliegende Mittelwellenstationen gut empfangen – den bayrischen Rundfunk und eben AFN. Der Ohrhörer war zudem unauffällig. Doch dann baute Sony die Erfindung eines deutschen Ingenieurs, den Walkman. Und auf einmal liefen alle mit Kopfhörern durch die Gegend. Da wurde es mir auf einmal zu peinlich, mit Kopfhörer herumzulaufen. » weiterlesen

Sony Walkman E-464 im Test:
Eine Handvoll Klang

Sonys Walkman E-464 ist ein handlicher kleiner MP3-Player, der in Form und Funktion an die 4. Generation des iPod Nano erinnert – jedoch etwas mehr zu bieten hat.

Sony Walkman E-464 (Bilder: Frank Müller)

Sony Walkman E-464 (Bilder: Frank Müller)

Wer in den Achtzigerjahren von einem tragbaren Musikabspielgerät sprach und eine verdaulichere Wortkonstruktion benutzen wollte, sagte einfach Walkman. Die Alleinstellung von Sony ist dahin, aber Walkman werden noch immer gebaut – jetzt allerdings als MP3-Player. Wir haben den Sony Walkman E-464 getestet.

Auf den ersten Blick erinnert der Sony in Form und Aufbau an einen iPod Nano der 4. Generation. Das 2-Zoll-TFT-Display nimmt die obere Hälfte des Gerätes ein, darunter befindet sich die Steuerwippe, mit einem grossen Play/Pause-Schalter in der Mitte, der die schnelle Bedienung vereinfacht. Praktisch auch die beiden Zusatztasten: die linke führt den Nutzer schnell einen Schritt zurück, beziehungsweise auf den Startbildschirm, die rechte ruft das Optionsmenü auf oder schaltet den Sony Walkman E-464 bei längerem Druck aus. An der Seite befinden sich zudem noch der Wippschalter zur Lautstärkeregelung und ein Sperrschalter.

Sony Walkman E-464 im Test: eine Handvoll Klang (Frank Müller)
Sony Walkman E-464Sony Walkman E-464 von hintenSony Walkman E-464 von der SeiteWalkman E-464
Sony Walkman E-464 OhrstoepselSony Walkman E-464 in VerpackungSony Walkman E-464 AnschlussSony Walkman E-464

» weiterlesen

Sony Walkman W-262:
Wasserabweisender Sportbegleiter

Der Sony Walkman W–262 ist ein wasserabweisenderdichter und waschbarer MP3-Player mit integrierten Kopfhörern, der besonders als musikalischer Begleiter für Jogger und andere Outdoor-Sportler entwickelt wurde.

Sony Walkman W-262 - fuer Regenjogger

Sony Walkman W-262 - fuer Regenjogger

Ist es ein MP3-Player? Sind es Kopfhörer? Es ist der Sony Walkman W–262: Hier sind Kopfhörer und MP3-Player eine wasserdichte Verbindung eingegangen, um besonders Outdoor-Sportler beim Training mit motivierender Musik zu beschallen.

Der Sony Walkman W–262 ist zweigeteilt, jede Hälfte ist mit einem In-Ohr-Kopfhörer versehen. Verbunden werden die beiden Hälften durch ein dickes, stabiles Kabel.

In der linken Hälfte befindet sich ein Wippschalter zur Lautstärkeregelung sowie ein Knopf, mit dem man nach dem Zufallsprinzip durch die Liste der Lieder auf dem Walkman springen kann.

Rechts ist der Ein-Ausschalter untergebracht, dazu ein Schalter, der zwischen Play und Pause wechselt und ein weiterer Schalter, um vor- oder zurückzuspringen. Ausserdem findet sich hier noch ein Resetschalter, der mit einer Nadel oder einem ähnlich spitzen Gegenstand bedient werden kann.

Sony Walkman W-262: Wasserabweisender Sportbegleiter (Bilder: frm)
Sony Walkman W-262 - ZubehoerW-262Sony Walkman W-262 - BedienungSony Walkman W-262 - Bedienung
Sony Walkman W-262 - Alles in einemSony Walkman W-262 - Alles in  einemSony Walkman W-262 - Alles  in einemSony Walkman W-262 -  Bedienung

» weiterlesen

Sony Walkman NWZ-W260:
Wasserdichter mp3-Player

Der Sony Walkman NWZ-W260 ist ein mp3-Player, der in die Kopfhörer integriert und wasserdicht ist.

Sony Walkman NWZ-W260 - Musik auch im Schwimmbad (Bild: Sony)

Sony Walkman NWZ-W260 - Musik auch im Schwimmbad (Bild: Sony)

Ich habe es tatsächlich mal geschafft, einen mp3-Player in der Badewanne zu versenken – was zum finalen Existus des, immerhin billigen, mp3-Player führte. “Da könnte man ja auch mal was wrfinden”, dachte ich. Doch die bisherigen Lösungen waren entweder hässlich oder unbefriedigend. Das wird sich jetzt mit dem neuen Sony Walkman ändern. Der ist nicht nur sehr klein, sondern auch noch komplett wasserdicht. Und man kann ihn sogar im Schwimmbad tragen.

» weiterlesen

Sony Ericsson Mix Walkman:
Ein Walkman zum Mitsingen

Das Sony Ericsson Mix Walkman Handy hat eine Karaoke-Funktion, mit der man seine Mitmenschen in den Wahnsinn treiben kann.

Sony Ericsson Mix Walkman - Telefon ohne UMTS (Bild: Sony Ericsson)

Sony Ericsson Mix Walkman - Telefon ohne UMTS (Bild: Sony Ericsson)

Mp3-Player verkaufen sich dieser Tage nicht mehr so richtig gut, denn die meisten Smartphones haben genug Speicher, um auch als Abspielgerät zu dienen. Das einzige Argument, das noch wirklich für einen reinen Player spricht, ist dessen Akku-Laufzeit. Denn das Hören von Musik saugt zusätzlich kostbaren Strom aus den meist nicht gerade kräftigen Akkus. Sony Ericsson hält das aber nicht davon ab, in ihre Walkmans seit einiger Zeit auch eine Telefonfunktion einzubauen. Sinn macht das aus den genannten Gründen nicht wirklich, aber vielleicht gibt es ja Käufer, die den Player um der Karaoke-Funktion willen haben wollen.

» weiterlesen

Sony Ericsson W8:
Handy oder Walkman?

Sony Ericsson verschmelzt weiter seine Walkman mit einem Smartphone. Das W8 ist eigentlich nur ein verkapptes Xperia X8.

Sony Ericsson W8 - Abgespecktes Xperia X8 (Bild: Sony Ericsson)

Sony Ericsson W8 - Abgespecktes Xperia X8 (Bild: Sony Ericsson)

Braucht man noch einen Walkman, wenn Smartphones diese Funktion problemlos übernehmen können? Auf den ersten Blick vielleicht nicht, aber es gibt durchaus ein paar Situationen, in denen ein Walkman seine Vorteile hat. So zum Beispiel, wenn man eine lange Reise durch steckdosenfreies Gebiet vo sich hat. Auch beim Sport sind Walkmen weiterhin besser, denn sie sind kleiner und wiegen weniger. Sony Ericsson hat das Xperia X8 in eine neue Hülle gepackt, was bedeutet, dass man den ersten Walkman kaufen kann, der mit Android läuft. Und der telefonieren kann. » weiterlesen

Sony Walkman S750:
Schmaler iPod-Konkurrent

Der neue Sony Walkman S750 will mit digitaler Klangverbesserung, Geräuschunterdrückung, Karaoke-Modus und 50 Stunden Spieldauer gegen iPod und Co. punkten.

Sony Walkman S7506 - mit Klangverbesserung und Karaoke

Sony Walkman S7506 - mit Klangverbesserung und Karaoke

Der neue Sony Walkman S750 sorgt für Ruhe. Besonders Pendler werden eine seiner herausragenden Eigenschaften zu schätzen wissen. Bis zu 98 % der Hintergrundgeräusche sollen durch die Geräuschunterdrückung der EX Kopfhörer ausgeblendet werden. Perfekt für die Fahrt in der U-Bahn oder im Zug.

Dadurch muss man die Lautstärke auch nicht mehr so weit aufdrehen, dass der verfrühte Gang zum Ohrenarzt droht. Dafür sorgen auch Clear Audio Technologie wie Clear Bass, Clear Stereo und eine digitale Klangverbesserung, die verspricht, gerade im Bereich der Höhen bei komprimierten MP3-Dateien einiges zu leisten.

Sony Walkman S750
Sony Walkman S7505 in diversen FarbenSony Walkman S7502 -macht scheinbar SpaßSony Walkman S7508 - die ganze PaletteSony Walkman S7506 - mit Klangverbesserung und Karaoke
Sony Walkman S7500 - schlankes Klangwunder

» weiterlesen

Hideoto:
Weg mit den alten Kassetten

Mit dem Hideoto Tape-Kopierer kann man seine alten Musik-Kassetten digitalisieren.

Hideoto - Schicker Kassettenretter (Bild: Hideoto)

Hideoto - Schicker Kassettenretter (Bild: Hideoto)

In meinem Keller lagert auch noch ein Karton mit alten Musikkassetten. Manche sind voll mit Mitschnitten aus dem Radio, andere sind Mixtapes, die ich für lange Autobahnfahrten aufgenommen hatte. Ein paar Schätzchen schlummern da schon, die ich aus nostalgischen Gründen gerne mal digitalisieren würde. Den Kauf eines riesigen USB-Tapedecks habe ich bisher gescheut, aber den Hideoto Kopierer würde ich sofort kaufen: » weiterlesen