Top BenQ GW2765HT ausprobiert:
Vielseitiger WQHD-Bildschirm mit angenehmem Bild

BenQ stellt mit dem LED-Monitor GW2765HT einen neuen 27-Zoll-Bildschirm vor. Das Unternehmen selbst bezeichnet ihn als „Premium-Allrounder … für den Einsatz im Office oder Zuhause“. Wir haben den Monitor mit WQHD-Auflösung und IPS Technologie Panel ausprobiert.

BenQ GW2765HT

Als normaler Nutzer denkt man in der Regel, beim Bildschirm komme es allein auf die Größe an. Aber wie so oft spielt eben auch die Technik eine entscheidende Rolle. Der GW2765HT ist iein Bildschirm mit Flüssigkristallanzeige(IPS Panel) und einer WQHD-Auflösung von 2560×1440 Pixeln, wie sie auch Apples Thunderbolt-Display aufweist. Die Größe entspricht 27 Zoll (68,58 cm) im 16:9-Format. BenQ rechnet vor, dass dem Nutzer dadurch über 77% mehr Arbeitsfläche zur Verfügung stehen. als bei herkömmlichen Full HD Monitoren.

Wenn man bisher vor allem an kleinen Bildschirmen gearbeitet hat, muss man sich erst einmal an diese große, helle Fläche gewöhnen. Das geht dank einer weiterer technischen Finessen beim BenQ GW2765HT besser als bei einigen anderen Bildschirmen.

BenQ GW2765HT ausprobiert
BenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HT
BenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HT
BenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HT
BenQ GW2765HTBenQ GW2765HTBenQ GW2765HT
» weiterlesen

 

The Slit:
Ein iPhone 6 Case für 2.000 Euro

Schick, stabil und nicht gerade günstig: Die Zielgruppe für diesen Smartphone-Schutz der Manufaktur Squair dürfte klein und erlaucht sein.

The Slit (Bild: Squair)

The Slit (Bild: Squair)

Wer “The Slit” zum ersten Mal sieht, könnte meinen, dieses Handycase sei kaputt. Denn die Hülle besteht – wie es der englische Namen besagt – aus lauter Schlitzen, anstatt aus einer Gussform. Das ist ungewöhnlich. Und so gewollt. Denn laut dem Hersteller Squair soll man so noch einen Blick auf das schicke Design des iPhone 6 erhalten können.

Trotz der Schlitze kann das Case aus japanischer Fertigung das Apple-Smartphone anscheinend bestens schützen. Dafür sorgt das verarbeitete Extra Super Duraluminium A7075. Das ist eine besonders feste und harte Form des Aluminiums. Trotzdem wiegt der Body nur 32 Gramm.

Um das iPhone 6 in die starre Hülle zu bringen, schiebt man das iPhone in den längeren Teil des Schutzes und klickt danach den unteren Teil darauf. Schrauben oder dergleichen findet man hier nicht. Stattdessen sind alle iPhone-typischen Knöpfe, beispielsweise den Lautstärkeregler, integriert. Für das Kamera-Objektiv, den Blitz sowie den unteren und oberen Anschlüssen (Lightning, Kopfhörer, etc.) sind entsprechende Aussparungen vorgesehen.

The Slit iPhone 6 Case
The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)
The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)

» weiterlesen

Blitab:
Das Tablet für Blinde und Sehbehinderte

Dieses Crowdfunding-Projekt will 285 Millionen Menschen ansprechen. So viele Sehbehinderte und Blinde gibt es weltweit. Doch die Umsetzung scheitert wohl an einem wichtigen Faktor: Geld.

Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)

Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)

Jeden Tag erscheinen gefühlt dutzende neue Smartphone- und Tablet-Modelle, um die immer noch wachsende Zielgruppe bedienen zu können. Doch eine Gruppe fällt dabei stets unter den Tisch: Sehbehinderte und Blinde. An diese will sich eine Innovation aus Wien richten: Blitab.

Blitab soll das erste Tablet für Blinde und Sehbehindert werden. Anstatt eines Displays gibt es hier eine Oberfläche, die dynamisch aus kleinen Bläschen Braille-Schrift auf die Oberfläche bringt. Auf dem handlichen Geräte sind so 30 Zeilen mit je 14 Zellen möglich.

Die Funktionsweise des Blitab erinnere laut den Erfindern an die eines eBooks – nur eben mit Blindenschrift-Darstellung. Das Gerät verarbeitet Texte aus verschiedenen Formaten: Von Word- über HTML- bis hin zu PDF-Dokumenten. Auch Musikdateien im MP3-Format oder Youtube-Clips können wiedergegeben werden.

Blitab
Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)
Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)
Blitab (Bild: Blitab Technology Ltd. / Indiegogo)

» weiterlesen

Equinux tizi PowerSnack:
Der kleine Energieschub für zwischendurch

tizi Powersnack ist das Gadget-Äquivalent zum Schokoriegel. Wie dieser soll der Powersnack für einen kleinen Energieschub zwischendurch sorgen und zum Beispiel ein iPhone 5 zu rund 15 % aufladen können. Als Energiequelle dient kein integrierter Akku, sondern zwei AA-Batterien.

tizi PowerSnack

Reserveakkus sind eine tolle Sache, wenn dem Smartphone im Laufe des Tages mal der Saft ausgeht und keine Steckdose weit und breit zu finden ist. Dumm nur, wenn sich auf der Reserveakku mittlerweile entladen hat, weil der das letzte Mal vor Monaten gefüllt und dann in der Tasche vergessen wurde. So etwas kann mit dem tizi PowerSnack nicht passieren, denn der bezieht seine Energie nicht aus einem integrierten Akku, sondern aus zwei AA-Batterien.

Diese speichern ihre Energie erstens über längere Zeit als es Akkus in der Regel schaffen, und sind zweitens in jedem Supermarkt oder sogar an der Tanke zu bekommen. Wie ein Schokoriegel soll der tizi Powersnack plötzlich auftretende Energiekrisen überwinden helfen und für den Kick im richtigen Augenblick sorgen.

Equinux tizi PowerSnack
tizi PowerSnacktizi PowerSnacktizi PowerSnacktizi PowerSnack
» weiterlesen

Twiink:
Der Zauberwürfel kann einpacken! Smartes Puzzlespiel mit LED-Beleuchtung!

Wer sich mit dem guten, alten Zauberwürfel mittlerweile langweilt, könnte mit Twiink eine reizvolle Alternative erhalten. Das Puzzlespiel besitzt dank Smartphone-Anbindung sogar unzählige Spielmodi und weitere Einsatzmöglichkeiten.

Vielfältig und zum Spielen geeignet. (Foto: Twiink)

Vielfältig und zum Spielen geeignet. (Foto: Twiink)

Twiink besteht aus mindestens sechs und maximal 24 Blöcken, die durch magnetische Flächen miteinander verbunden und jederzeit neu angeordnet werden können. Zusätzlich befinden sich in jedem Puzzleteil farbige LEDs, die abhängig vom gewählten Einsatz leuchten. Via Bluetooth nimmt Twiink Verbindung zu einem Smartphone oder Tablet auf. Dort wiederum wählt man passende Spielmodi oder Funktion – was man eben gerade wünscht.

Twiink
Wer möchte, verwandelt Twiink in eine Lampe. (Foto: Twiink)Vielfältig und zum Spielen geeignet. (Foto: Twiink)Eine Lampe fürs Wohnzimmer? (Foto: Twiink)Ein großes Spielzeug für Jung und Alt. (Foto: Twiink)
Gesteuert wird via Smartphone. (Foto: Twiink)
» weiterlesen

Werbung Star Trek Phaser und Star Wars Kaffeebecher:
Galaktisch gute Last Minute-Geschenke

Phaser auf Unterhaltung heißt es, wenn man die Universal-Fernbedienung zur Hand nimmt, die einem Original-Phaser aus Star Trek nachempfunden ist. Und um sich bei einem Star Wars Marathon wach zu halten geht nichts über einen schönen schwarzen Kaffee aus einem der Star Wars Kaffeebecher. Version Stormtrooper oder Darth Vader.

radbag

Penny aus The Big Bang Theory ist zwar der Meinung, es bestehe kein Unterschied zwischen Star Trek und Star Wars, aber echte Kenner unterscheiden sehr genau zwischen beiden Kult-Welten. Wir machen heute mal eine Ausnahme und verbinden Star Trek und Star Wars in einem Artikel. Absoluter Kult sind schließlich beide.

Beginnen wir mit Star Trek. Die Universalfernbedienung ist die detailgetreue Replika des Original-Phasers der ersten Generation. Eigentlich sind es sogar 2 Phaser. Der MK I Phaser ist abnehmbar und kann individuell verwendet werden, wie man im folgenden Video sieht.

Star Trek Phaser und Star Wars Kaffeebecher
phaser_star_trek_fernbedinung_1phaser_star_trek_fernbedinung_5phaser_star_trek_fernbedinung_2phaser_star_trek_fernbedinung_3
phaser_star_trek_fernbedinung_4star_wars_3d_mug_1_1star_wars_3d_mug_2_1star_wars_3d_mug_3_2
star_wars_3d_mug_4_1star_wars_3d_mug_5_1
» weiterlesen

Tommy Hilfger Solar Panel Jacken:
Diese (hässlichen) Jacken sollen Smartphones laden

Wenn man unterwegs ist, der Handy-Akku schlapp macht und man keine Lademöglichkeit zur Hand hat, könnten in Zukunft die Jacken von Tommy Hilfiger eine Lösung sein. Zumindest Theoretisch. Für die Praxis scheint das Konzept aber noch nicht ganz ausgereift.

"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)

“Solar Panel”-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)

 

Was ist der nächste große Trend nach Smartphones und Tablets? Ganz klar: Wearables. Also smarte Fitnessarmbänder, Smartwatches oder smarte Ringe. Einer der nächsten Trend dürfte dann smarte Kleidung sein. Bis es aber soweit ist, dass Klamotten und Technologie richtig verschmelzen, müssen noch ein paar Zwischenschritte gegangen werden. So wie beispielsweise mit der ungewöhnlichen Jacken-Kollektion von Tommy Hilfiger.

Die neue „Solar Panel“-Reihe des Modeherstellers bietet das, was man vermuten mag: Auf der Rückseite sind biegbare Solarpanele angebracht, welche vom US-Hersteller Pvilion entwickelt wurden. Der Sinn der aufgenähten Panele ist es, genügend Sonnenenergie einzufangen, um damit mobile Geräte zu laden.

Solarpanelen Jacken
"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)
"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)
"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)"Solar Panel"-Reihe (Bild: Tommy Hilfiger)

» weiterlesen

Tonino Lamborghini 88 Tauri:
6.000 Dollar teures Smartphone für Sportwagen-Enthusiasten

Unter dem Familiennamen Lamborghini entstehen nicht nur sündteure Super-Sportwagen, sondern auch Smartphones. Ein kürzlich enthülltes Modell spaltet die Meinungen und wirft Fragen auf.

Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)

Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)

Wer wohlhabend ist, der greift gerne zu bekannten Marken, die nach Reichtum, aber auch Sportlichkeit klingen. Das nutzen beispielsweise einige Autohersteller aus, um ihr Angebot in andere Segmente zu verlängern: Porsche-Sonnenbrillen, Mountainbikes von BMW oder Parfüms mit Ferrari-Logo. Und was seit ein paar Jahren ebenso „en vogue“ ist: Handys von Sportwagenherstellern.

Nachdem wir kürzlich das „Vertu for Bentley“ vorgestellt haben, geistert nun ein Smartphone von einer italienischen Schmiede durch die Presse: das Tonino Lamborghini 88 Tauri. Jenes richtet sich verständlicherweise auch nur an reiche Kunden. Wobei der Preis recht moderat ausfällt: Es soll „nur“ 6.000 US-Dollar (umgerechnet 4.850 Euro kosten). Das mag für den Otto-Normal-Verdiener extrem teuer klingen, ist aber in der Riege der Luxus-Handys fast schon ein Schnäppchen.

Lamborghini Smartphone
Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)
Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)
Tonino Lamborghini 88 Tauri (Quelle: Mhi-tech.mail.ru)

» weiterlesen

Jambanz:
Der Lautsprecher für das Handgelenk

Der Wearables-Trend führt zu seltsamen Entwicklungen, wie Jambanz zeigt. Auf den ersten Blick sieht das Gerät wie eine kunterbunte Armbanduhr für Kinder aus. Doch in Wirklichkeit ist es ein tragbarer Speaker.

Eine Uhr? Nein! (Foto: Jambanz)

Eine Uhr? Nein! (Foto: Jambanz)

Bezogen aufs Design erinnert Jambanz etwas an die 1990er Jahre, doch im Inneren steckt aktuelle Technik – auf gewisse Weise. Denn mehr als ein kleiner Lautsprecher, ein Akku und ein Bluetooth-Modul erhält man hier nicht. Doch das soll für diverse Einsatzmöglichkeiten genügen.

Jambanz
Sieht wie eine Uhr aus, ist aber keine. (Foto: Jambanz)Eine Uhr? Nein! (Foto: Jambanz)Auffällige Farben. (Foto: Jambanz)Auch Erwachsene sollen ihren Spaß haben. (Foto: Jambanz)
Drei Designs stehen zur Verfügung. (Foto: Jambanz)
» weiterlesen

Bookeen Cybook Muse Frontlight ausprobiert:
Guter E-Book-Reader mit Touchscreen, Tasten und Beleuchtung

Der E-Book-Reader Cybook Muse Frontlight des französischen Herstellers Booken ist eine Neuauflage des Cybook Odyssey. Es handelt sich um einen E-Book-Reader mit Hintergrundbeleuchtung, 6 Zoll Bildschirmdiagonale und einer Bildschirmgröße von 1024 x 758 px. Wir haben den Cybook Muse Frontlight ausprobiert.

Bookeen Cybook Muse Frontlight

6 Zoll Bildschirmdiagonale und 1024 x 758 px Bildschirmgröße (was einer hohen Auflösung von 213 dpi entspricht) bilden heute den Standard bei E-Book-Readern. Das Cybook Muse Frontlight ragt da weder bei Größe noch bei der Darstellung besonders heraus (anders als der große Bruder Cybook Ocean, der immerhin stolze 8 Zoll Bildschirmdiagonale bietet). Aber das Cybook Muse Frontlight kann trotzdem überzeugen.

Kommen wir aber zunächst zum Grundsätzlichen. 4 GB Speicherplatz sind integriert. Wer mehr benötigt, kann ihn über eine Micro-SDHC-Karte erweitern. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 1900 mAh soll rund einen Monat reichen, wenn man täglich eine halbe Stunde mit Hintergrundbeleuchtung liest und das WLAN dabei nicht aktiviert hat.

Mit einer Größe von 155 x 116 mm bei nur 8 mm Dicke und einem Gewicht von nur 190 g liegt der Cybook Muse Frontlight angenehm leicht in der Hand. Er unterstützt die E-Book-Formate EPUB, PDF, HTML, TXT, FB2, DJVU und natürlich auch Adobe DRM-geschützte E-Books.

Dank WLAN (802.11 b/g/n) können Firmware-Upgrade kabellos durchgeführt werden. Auch Bücher lassen sich so im Bookeen Store kaufen. Allerdings nur französische. Auch der Online Store selbst ist komplett französisch gehalten und fällt damit für mich als Lateiner aus. Immerhin können auch Bücher mit Adobe DRM, die man in einem anderen Store erworben hat, problemlos am Rechner auf den Cybook Muse Frontlight gezogen und dort gelesen werden.

Bookeen Cybook Muse Frontlight
Bookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse Frontlight
Bookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse Frontlight
Bookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse FrontlightBookeen Cybook Muse Frontlight
Bookeen Cybook Muse Frontlight
» weiterlesen