Thema: Jabra

 

Alle 22 Artikel zum Thema Jabra auf neuerdings:

Jabra Evolve 80 UC Stereo:
Bequemes Profi-Headset mit klarem Klang und aktiver Geräuschunterdrückung

Bessere Konzentration und bessere Konversation verspricht das Jabra Evolve 80 UC Stereo Headset. Wir haben die Over-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, hochklappbarem Mikrofon und optionalem USB-Controller ausprobiert.

Jabra Evolve 80 UC Stereo

Jabra hat sich einen Namen als Hersteller von professionellen Headsets gemacht. Auch das Jabra Evolve 80 UC Stereo ist ein solches. Es wurde entwickelt, um die Konzentration und Konversation in offenen Büroumgebungen zu verbessern. Un des erfüllt – das sei schon mal vorweggenommen – seinen Zweck hervorragend.

Ich habe zu Hause kein eigenes Büro, sondern tippe meist Wohn- oder Essbereich, häufig umgeben vom Familientrubel. Das geht meist ganz gut, weil ich es zwangsläufig gelernt habe, meine Umgebung beim Arbeiten auszublenden. (Sogar soweit, dass meine Töchter mir genervt nach dem dritten vergeblichen Ansprechen doch mal den Gang zu einem Hörgeräte-Akustiker empfehlen.) Manchmal jedoch gelingt es mir nicht, mich soweit zu Konzentrieren. Da kommt der Test des Jabra Evolve 80 UC Stereo gerade recht.

Aber sehen wir uns doch erst einmal an, was im Paket ist.

Bequemes Profi-Headset mit klarem Klang
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC Stereo
» weiterlesen

GN Netcom Jabra Solemate im Test:
Kleines Packmaß, großer Sound

Die Jabra „Solemate” des Herstellers GN Netcom überzeugt mit gutem Klang, langer Akkulaufzeit und großem Coolness-Faktor. Hier bereits ein erster Test dieser Soundbox.

Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)

Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)

Sommer, Sonne, Strand – was fehlt? Genau, die richtige Beschallung. Dabei sprechen wir nicht von so einem Plärrgeist, der irgendwelchen Lärm aus einem Smartphone herauspresst. Am Strand muss es schon etwas sein, das optisch und klanglich etwas her macht. GN Netcom wagt sich mit der „Solemate” in dieses neue Terrain hinein und landet gleich einen Volltreffer: wuchtige Bässe, laute Musik und ein ansprechendes Design vereint in einer Bluetooth-Lautsprecherbox für unterwegs.
GN Netcom Jabra Solemate im Test
Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)
Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)
Jabra Solemate (Bild: Kai Zantke)Jabra Solemate (Bild: GN Netcom)Jabra SolemateJabra Solemate (Bild: GN Netcom)
Jabra Solemate (Bild: GN Netcom)Jabra Solemate (Bild: GN Netcom)
» weiterlesen

Jabra UC Voice 750 im Test:
UC-Allrounder für Firma und Spieler gleichermaßen

Das Jabra UC Voice 750 lässt die Grenzen zwischen Arbeits- und Freizeitgerät weiter verschwimmen. Das Headset klingt nicht nur bei Konferenzen gut, sondern kann auch beim heimischen Film- und Musikgenuss überzeugen.

Jabra UC Voice 750 (Bild: kaz)

Jabra UC Voice 750 (Bild: kaz)

Am 17.08. trafen sich ausgewählte Blogger zu einem vertraulichen Treffen in Berlin, um zwei Neuigkeiten der dänischen Firma GN Netcom zu erfahren. Während ich zum einen Gerät nur sagen kann, dass es ein tolles Consumer-Teil ist, darf ich heute den Schleier um Nummer zwei lüften: Es handelt sich um das „Jabra UC Voice 750”, ein kabelgebundenes Headset mit sehr gutem Klang, kleinem Preis und Eignung für UC-Lösungen. Doch durch das ansprechende Design und den günstigen Preis sollten sich auch andere Gruppen angesprochen fühlen.

GN Netcom, in Firmenkreisen besser bekannt als „Jabra”, stattet Call-Center aus und liefert Unternehmenskommunikation – neben dem Erzrivalen Plantronics. Doch während sich der Konkurrent auch im Consumer-Bereich ausgebreitet hat, blieben die Dänen dort bisher im Bereich Bluetooth stecken. Mit dem UC Voice soll sich die Situation ändern, denn das schicke Design richtet sich durchaus auch an Privatkunden.

Jabra UC Voice 750 im Test
Jabra UC Voice 750Jabra UC Voice 750  (Bild: kaz)Jabra UC Voice 750  (Bild: kaz)Jabra UC Voice 750  (Bild: kaz)
Jabra UC Voice 750  (Bild: kaz)
» weiterlesen

Bluetooth-Headset-Test (2/2):
Für jeden Geschmack das Passende

Im ersten Teil haben wir schon einen ersten Geschmack der Bluetooth-Headsets erhalten. Nun werden wir uns noch der Sprachqualität und dem Zubehör widmen, bevor dann geklärt wird, wer zu welchem Headset greifen kann.

Test 3: die Sprachqualität

Plantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)

Plantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)

Nicht immer befindet man sich in unruhiger Gesellschaft. Und gerade im Büro oder daheim sollte sich ein Headset beweisen können und nicht mit einem blechernen, scheppernden Klang nerven. Wie also schlagen sich unsere vier Kandidaten?

In einer schalldichten Kammer sage ich meinen Satz auf. Zuerst vor einem Musiker-Stereomikrofon, dann den Headsets. Der Unterschied ist gewaltig. Das Jawbone Era scheppert blechern, klingt laut und klar – bei meinem letzten Telefonat fragte mich die Gegenseite wieso ich so schreien würde. Insgesamt hat man das Gefühl, ich würde über den Lautsprecher des Handys telefonieren. Ganz anders hingegen das EtyBlu2: Es ist ein Leisetreter, die Stimme wird neutral, jedoch sehr leise aufgenommen. Das verwundert, denn das Mikrofon liegt genau am Mundwinkel und müsste deshalb die lauteste Stimme und beste Verständlichkeit bieten können. Hinsichtlich des Frequenzganges gibt es die Stimme noch am natürlichsten wieder.

Das Supreme UC liegt auf dem Niveau des Jawbone Era: laut, mechanisch verzerrt und sehr höhenbetont. Im Vergleich zum Vorgänger ist es lauter und verständlicher geworden. Plantronics besteht diesen Test mit wehenden Fahnen. Die Adjektive heißen „laut”, „natürlich” und „nah”. Der Klangeindruck ist perfekt und sollte im Büro die meiste Freude bereiten.

Damit ihr euch ein besseres Bild davon machen könnt, gibt es die Hörprobe 3 – Optimum.

Bluetooth-Headset-Test
Plantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)Plantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)Jabra Supreme UC (Bild: Kai Zantke)Jabra Supreme UC (Bild: Kai Zantke)
Jabra Supreme UC (Bild: Kai Zantke)Etymotic EtyBlu2 (Bild: Kai Zantke)Etymotic EtyBlu2 (Bild: Kai Zantke)Aliph Jawbone Era (Bild: Kai Zantke)
» weiterlesen

Bluetooth-Headset-Test (1/2):
Vier Premium-Headsets im Vergleich

Ein Headset erleichtert den Alltag und Gespräche an lauten Orten. Wir haben vier Headsets ausgewählt und wollen herausfinden, welche Marketingversprechen sie halten können.

Foto: Kai Zantke

Foto: Kai Zantke

Was heute viele vergessen: Neben Surfen und E-Mailen kann man mit einem Smartphone sogar telefonieren. Daran wird man immer dann erinnert, wenn man während der Autofahrt das Telefon unter dem Kinn einklemmt oder keine Hand mehr für den Einkauf frei hat. Im Durchschnitt telefonieren wir 45 Stunden im Jahr – an die vier Stunden monatlich.

Nun gibt es noch immer die Sorge um Elektrosmog und Handystrahlung am Kopf, was also tun? Die billigste und einfachste Variante ist die Nutzung des mitgelieferten Kabelheadsets – einstecken, fertig. Funktioniert immer und problemlos. Wenn es jedoch komfortabler sein soll und auch in unruhiger Umgebung noch eine klare Verständigung vonnöten ist, dann muss ein Bluetooth-Headset her. In diesem Vergleich haben wir vier aktuelle Headsets getestet, die nicht nur den Umgebungslärm kaschieren können, sondern auch einige andere Spielereien mitbringen.

Bluetooth-Headsets im Test
bluetooth-headset-uebersichtPlantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)Jabra Supreme UC (Bild: Kai Zantke)Etymotic EtyBlu2 (Bild: Kai Zantke)
Aliph Jawbone Era (Bild: Kai Zantke)Plantronics Voyager Pro UC (Bild: Kai Zantke)Jabra Supreme UC (Bild: Kai Zantke)Etymotic EtyBlu2 (Bild: Kai Zantke)
Aliph Jawbone Era (Bild: Kai Zantke)
» weiterlesen

Jabra Supreme UC Bluetooth-Headset im Test:
Sieg nach Punkten

Das Bluetooth-Headset GN Netcom Jabra Supreme UC erweitert das bekannte Supreme um PC-Konnektivität über einen mitgelieferten Dongle.

GN Netcom Jabra Supreme UC - (Bild: kaz)

GN Netcom Jabra Supreme UC - (Bild: kaz)

Je größer das Smartphone, desto attraktiver werden Bluetooth-Headsets. Die Spanne reicht von lächerlich billig bis zu pupillenerweiternd teuer. Für den normalen Anspruch genügt meist bereits ein Headset für 15 bis 30 Euro. Die Geräuschunterdrückung ist da nicht zwangsläufig ausgereift, aber man hat immerhin die Hände frei. In der Mittelklasse versteht zumindest der Gesprächspartner trotz Lärm im Hintergrund noch, was man ihm sagen will und wenn man sich in Regionen jenseits von 60 Euro wagt, entscheidet meist mehr das Design als die Funktion über den Kauf. Und genau hier hat es das Jabra Supreme UC schwer. Wieso? Lest weiter! » weiterlesen

Jabra Clipper Bluetooth-Headset im Test:
Fruchtige Farben für Freizeit

Das Bluetooth-Headset Jabra Clipper von GN Netcom macht fast alles richtig. Guter Klang und robuster Aufbau wissen zu überzeugen. Lediglich der Verzicht auf eine extra Hörertaste ist unglücklich.

Jabra Clipper - Schlümpfe würden Jabra Clipper lauschen (Bild: kaz)

Jabra Clipper - Schlümpfe würden Jabra Clipper lauschen (Bild: kaz)

Wer es bisher noch nicht wusste: Türkis ist meine Lieblingsfarbe. Das allein war schon Grund genug, sich ein Bluetooth Headset des Hersteller GN Netcom ins Haus zu holen. Aber hätte ich vor dem Test bereits gewusst, was der Jabra Clipper leistet, hätte ich dem Postboten das Paket aus den Händen gerissen!

Design

GN Netcom ist auch sehr gerissen: Im Prinzip verkleidet man den bekannten Jabra Clipper nur in neuen Farben. Das ist nichts Schlechtes, denn der Clipper ist ein grundsolides Headset. Seine gummierte Oberfläche verzeiht Kratzer und Stürze, erleichtert die Handhabung beim Sport und fühlt sich gut an. Nur drei Knöpfe bietet der Clipper, damit muss man für Telefonate und Musikwiedergabe Tastenkombinationen beherrschen.

Jabra Clipper
Jabra ClipperJabra Clipper -  Vorteil gegenüber dem Nokia: microUSB, aber keine separate Hörertaste (Bild: kaz)Jabra Clipper -  Harmoniert perfekt mit einem Nokia Lumia in Cyan (Bild: kaz)Jabra Clipper - (Bild: kaz)
Jabra Clipper - Die Kopfhörer klingen erstaunlich gut (Bild: kaz)Jabra Clipper (Bild: kaz)
» weiterlesen

Jabra Clipper:
Die Farben des Frühlings mit Bluetooth

Der Jabra Clipper erfährt ein Revival mit neuen Farben passend zum Modetrend. Abgesehen davon handelt es sich um ein Stereo-Bluetooth-Headset mit Multi-Use und sechs Stunden Laufzeit.

Jabra Clipper - (Bild: Jabra)

Jabra Clipper - (Bild: Jabra)

Hach, die Blumen blühen, die Wiesen grünen und die MP3-Player tönen. Damit man endlich aus dem tristen Winterfeeling herauskommt, spendiert Jabra mit dem Bluetooth-Headset “Clipper” die passenden Farben dazu: Tangerine Tango, New Pink, Turqoise und Weiß.

Die Farbe in Kleidungsstücken, auf Ausdrucken und anderen Dingen, wird nicht in Mailand bestimmt, sondern von anderen. Auch Pantone mischt da im Farbtopf mit und stellt für den Frühling den Fashion Report Spring 2012 vor. Und was hat das mit Jabra zu tun? Damit der Clipper zum Outfit passt, sind die Farben des BT-Headsets auf die neue Farbpalette abgestimmt – daher die blumigen Farbnamen.

Jabra Clipper
Jabra Clipper - (Bild: Jabra)Jabra Clipper - (Bild: Jabra)Jabra Clipper - (Bild: Jabra)Jabra Clipper - (Bild: Jabra)
» weiterlesen

Jabra Easycall:
Bluetooth-Headset zum Minipreis

Bluetooth-Headsets müssen nicht teuer sein, um gut zu klingen. Ein Beispiel ist das Jabra Easycall von GN Netcom. Für gerade einmal 30 Euro ist es zu bekommen.

GN Netcom Jabra Easycall (Bild: GN Netcom)

GN Netcom Jabra Easycall (Bild: GN Netcom)

Smartphones erreichen mit Displaygrößen jenseits von vier Zoll inzwischen immense Abmessungen. Spätestens beim Samsung Note konnte man viele feixen hören: „Willst Du Dir diesen Ziegelstein ans Ohr halten?“. Bei der Antwort: „Ne, hab ja ein Headset!“ gucken die meisten dann doof aus der Wäsche.

Falls man bis dahin selbst noch keines hat, kann man sich mit dem Jabra Easycall von GN Netcom ein preisgünstiges Gerät anschaffen. Dabei muss man auf (fast) nichts verzichten. Die Hauptfunktionen der großen, teureren Brüder sind auch hier wieder zu finden. Neben dem de facto Standard, mehrere Geräte zu koppeln und zum Beispiel Smartphone und PC per Bluetooth gleichzeitig zu verbinden, erleichtert die Sprachansage von Akkulaufzeit und Verbindungsstatus die Nutzung.

» weiterlesen

Jabra Pro 930:
PC-Headset mit hoher Reichweite und langem Atem

Das Headset Jabra Pro 930 buhlt um einen Platz auf dem Schreibtisch und wirft Reichweite und Ausdauer in die Wagschale.


Jabra Pro 930 (pd GN Netcom)

Jabra Pro 930 (pd GN Netcom)

«Home Office», ein tolles Wort: es steht für uneingeschränkte Gleitzeit, null Anfahrtszeiten zum Büro sowie frei einteilbare Pausen. Der Arbeitgeber spart Büroflächen, Mobiliar und technische Ausstattung – ein Gewinn für beide Seiten. Allerdings häufen sich in einem solchen Arbeitsumfeld auch die Video- und Telefonkonferenzen. Letzten Endes kommt man nicht umhin sich professionelles Equipment zu besorgen, wenn man sich seine Freiheit erhalten will.

Anfangs hatte ich mich auf Bluetooth-Headsets eingeschossen: Klein, leicht, mit dem Smartphone kompatibel. Doch unter Linux ist die Sprachqualität über HSP grausig. Hinzu kommt die kurze Reichweite. Also musste eine richtige Lösung her: Das Jabra Pro 930. » weiterlesen

  • Sponsoren


  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

  • Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.