Thema: Heimkino

 

Alle 38 Artikel zum Thema Heimkino auf neuerdings:

Logitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

Gefühlt 1000 Teile - für eine Tastatur. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)

Gefühlt 1000 Teile – für eine Tastatur. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)

Das Harmony Smart Keyboard von Logitech ist eine kleine, handliche Tastatur mit Touchpad, die das Steuern von Home-Entertainment-Geräten ermöglichen möchte. Egal ob PC, Apple TV, Spielkonsolen oder Smart-TV-Geräte – für die Peripherie soll alles kein Problem darstellen. Es ist also nicht einfach „nur“ eine Universal-Fernbedienung, sondern ein Universal-Keyboard fürs Heimkino. Um möglichst alle erdenklichen Optionen zu berücksichtigen, liegt dem Smart Keyboard allerlei Zubehör bei. Zwei winzige USB-Empfänger sind zum Beispiel für den Windows- oder Mac-Rechner gedacht, hier wird das Gerät zu einer regulären, schnurlosen Tastatur. Das eigentliche Herzstück ist der Harmony Hub, der andere Geräte über Infrarot, Bluetooth, Wi-Fi oder besagte USB-Empfänger steuert. Hinzu gesellt sich ein IR-Minisender, der die Infrarot-Reichweite des Hubs erhöht.

Logitech Harmony Smart Keyboard
Die Rückseite. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Der Hub. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Die Verpackung. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Die Tastatur. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)
Schön anzusehen. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Das steckt in der Verpackung. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings)Packung Vorderseite. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Off-Schalter und Tasten daneben sind programmierbar. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)
Logitech Harmony Smart KeyboardDas Touchpad mit zwei Tasten ersetzt eine Maus. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Gefühlt 1000 Teile - für eine Tastatur. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)Ein Standard-Layout. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)
Alle Teile erfüllen einen Zweck. (Foto: Sven Wernicke / Neuerdings.com)
» weiterlesen

Soundbar Sonos Playbar:
Schlanker Surround-Sound mit Streaming-Ambitionen

Sonos stellt die “Playbar” vor: eine Soundbar unter dem Fernseher, die man drahtlos zum vollwertigen Surround-System erweitern kann und auch unabhängig vom Fernseher als Netzwerkmusikspieler dient.

SONOS Playbar

SONOS Playbar

Aktuelle Fernsehgeräte werden immer flacher. Das sieht zwar gut aus, nur wird es damit zugleich immer schwieriger bis unmöglich, das hoffentlich gute Bild des Fernsehers akustisch richtig in Szene zu setzen. Soundbars springen hier in die Bresche und liefern das, was die schlanken Gehäuse der Flachbildschirme nicht liefern können: vollen Sound über mehrere Kanäle.

Der amerikanische Hersteller Sonos stellt jetzt seine neue Soundbar namens “Playbar” vor und diese kommt, im Gegensatz zu den Soundbars anderer Hersteller, mit einem Zusatznutzen daher: Sie gibt nicht nur den Fernsehton wieder, sondern dient darüber hinaus als Streaming-Client und spielt Musik vom eigenen Media-Server, von Internet-Radio-Stationen und anderen Streams ab.

Sonos Playbar
SONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS Playbar
SONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS Playbar
SONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS PlaybarSONOS Playbar
SONOS Playbar
» weiterlesen

Bang & Olufsen BeoVision 11:
Edles Smart-TV

Bang & Olufsen aktualisiert seine Reihe der Luxus-Flachbildfernseher: Der BeoVision 11 ist gewohnt edel verpackt und kann darüber hinaus mit durchdachten Details aufwarten. Atemberaubend ist wie zu erwarten auch der Preis.

BeoVision11 (Quelle: pd B&O)Mit dem BeoVision 11 stellt der dänische Hersteller Bang & Olufsen sein nach eigenen Worten “bis dato universellstes und ambitioniertestes Fernsehgerät” vor. Äußerlich hält sich dieser neue BeoVision selbst die Treue und setzt das gradlinige Design der gesamten Serie fort.

Wie von Bang & Olufsen nicht anders gewohnt, versteht man es auch zur Neuauflage des BeoVision wieder, die eigenen Geräte in den Pressefotos angemessen in Szene zu setzen – es lohnt also ein Blick in die Fotostrecke.

Bang & Olufsen BeoVision 11
BeoVision11 - 01BeoVision11 - 18BeoVision11 - 17BeoVision11 (Quelle: pd B&O)
BeoVision11 - 15BeoVision11 (Quelle: pd B&O)BeoVision11 - 13BeoVision11 - 12
BeoVision11 - 11BeoVision11 - 10BeoVision11 - 09BeoVision11 - 07
BeoVision11 - 08BeoVision11 - 05BeoVision11 - 04BeoVision11 - 03
BeoVision11 - 02
» weiterlesen

Boston Acoustics M-Serie:
Flexible Lautsprecher-Linie für Heimkinos

Boston Acoustics startet Ende Oktober mit einer neuen Produktlinie: Die M-Serie soll mit einer Reihe leistungsstarker Lautsprecher in elegantem Design alle Musik-Eventualitäten abbilden: egal ob einfaches Zwei-Kanal-Audiosystem oder aufwändiges Heimkino-Setup.

Boston Acoustics M-Serie (Quelle: pd Boston Acoustics)

Boston Acoustics M-Serie (Quelle: pd Boston Acoustics)

Boston Acoustics wird ab Ende Oktober dieses Jahres mit der M-Serie das mittlere Preissegment um eine einsatzfreudige Lautsprecher-Linie erweitern. Bereits ab ihrem Marktstart bildet diese Serie mit ihren verschiedenen Konfigurationen alle Anwendungsbereiche ab und beeindruckt gleichzeitig mit einer für dieses Preissegment gehobenen Ausstattung: Die abgerundete Gehäusekanten und das mit Kunstleder bespannte Gehäuse-Mittelteil fallen auf und integrieren sich trotzdem harmonisch in nahezu jedes Wohnambiente.

Die neue M-Serie von Boston Acoustics
Boston Acoustics M-Serie - 19Boston Acoustics M-Serie - 18Boston Acoustics M-Serie - 17Boston Acoustics M-Serie - 16
Boston Acoustics M-Serie - 15Boston Acoustics M-Serie - 14Boston Acoustics M-Serie - 13Boston Acoustics M-Serie - 12
Boston Acoustics M-Serie - 11Boston Acoustics M-Serie - 10Boston Acoustics M-Serie - 09Boston Acoustics M-Serie - 08
Boston Acoustics M-Serie - 07Boston Acoustics M-Serie - 06Boston Acoustics M-Serie - 05Boston Acoustics M-Serie - 04
Boston Acoustics M-Serie - 21Boston Acoustics M-Serie - 03Boston Acoustics M-Serie - 02Boston Acoustics M-Serie - 01
Boston Acoustics M-Serie - 20
» weiterlesen

4K und mehr auf der IFA:
Es ist Zeit für wirklich große Bilder

Auf der IFA zeigen Hersteller mehrere Endgeräte, die mit Vierfach-Full-HD – auch 4K genannt – und höheren Auflösungen trumpfen. Auch wenn sie von Größe und Preis noch nicht für den Consumer-Markt taugen, zeigen sie doch, wohin die Reise geht.

Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Auf der IFA, die zurzeit in Berlin stattfindet, wird allerlei 4K-taugliches Equipment für das heimische Wohnzimmer vorgestellt. Allen voran kommt Sony mit einem eindrucksvollen Display nach Berlin.
Wenn schon, denn schon – so oder so ähnlich muss Sony es sich gedacht haben, als man diesen Fernseher konzipierte. 84 Zoll Diagonale – das sind schlappe 2,13 Meter – machen so einiges daher und das erst recht, wenn man darauf eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln darstellt. Braucht man das? Klar, zum Beispiel dann, wenn man vier Full-HD-Filme parallel schauen möchte. Oder man sieht sich mit den passenden Polarisations-Brillen 3D-Filme in doppelter Full-HD-Auflösung an.

Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)
Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)
Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)
LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)
» weiterlesen

Marantz SR5007 und UD5007:
Zwei auf einen Streich

Marantz bringt brandneu ein aufeinander abgestimmtes Hi-Fi-Paar auf den heiß umkämpften Heimkino-Markt, bestehend aus dem 7.2-AV-Receiver SR5007 und dem Universal-Disc-Player UD5007.

Marantz SR5007 (Quelle: Marantz)Moderne AV-Receiver werden sich, was Quantität und Qualität der mitgebrachten Features angeht, immer ähnlicher. Da gibt es die Multiroom-Fähigkeit und 3D-fähige HDMI-Eingänge im halben Dutzend, automatische Einmess-Systeme und Klangverbesserer für MP3- oder Bluetooth-Signale sorgen für vermeintlich guten Ton, und die Netzwerkfähigkeit mit AirPlay-, DLNA- und UPnP-Kompatibilität verbindet mit der unbegrenzten Vielfalt Ton- und Bild-gebender digitaler Konserven. Achja, und natürlich darf man hier auch die Fähigkeit nicht vergessen, niedriger aufgelöste Video-Signale auf die sagenhafte 4K-Auflösung hochzurechnen.

Die Entwickler aus dem ehrwürdigen Hause Marantz spielen in diesem Spiel der Funktions-Eskalation munter mit und bringen mit der 5007er Serie ein aufeinander abgestimmtes Paar, bestehend aus dem 7.2-AV-Receiver SR5007 und dem Universal-Disc-Player UD5007. Beide Geräte orientieren sich mit ihren Funktionen an dem was inzwischen üblich ist und auch von der Konkurenz geboten wird.

Aber gibt es etwas, was die Marantz-Geräte aus der Masse der guten Heimkino-Neuheiten heraushebt, sie vielleicht sogar zu etwas Besonderem machen?

Marantz SR5007 und UD5007
Marantz UD5007 silver frontMarantz UD5007 remoteMarantz UD5007 (Quelle: Marantz)Marantz UD5007 back
Marantz SR5007 (Quelle: Marantz)Marantz SR5007 remoteMarantz SR5007 black frontMarantz SR5007 (Quelle: Marantz)
» weiterlesen

Denon AV-Art AVR-3313:
Heimkino-Receiver für das ganz große Kino

Denon stellt sein neuestes Heimkino-Flagschiff vor: Der Netzwerk-AV-Receiver AVR-3313 aus der AV-Art-Serie soll auch höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Der Hersteller Denon, welcher genau wie Marantz und Boston Acoustic zu D&M Holdings Inc. gehört, präsentiert nun sein neues Heimkino-Flagschiff: Der Netzwerk-A/V-Receiver AVR-3313 tritt an, um Denons AV-Art-Serie am oberen Ende der Leistungsskala zu verstärken. Dabei glänzt Denons Neuzugang vor allem durch die Multizonen-Unterstützung mit drei einzeln ansteuerbaren HDMI-Ausgängen.

Denon AV-Art AVR-3313
Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)
Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)
Denon AVR-3313 (Quelle: pd Denon)
» weiterlesen

Yamaha RX-V673/V773:
Verstärkung für die Oberklasse

Yamaha erweitert sein Portfolio hochwertiger Heimkino-Geräte: Zwei neue AV-Receiver bringen Airplay-Unterstützung und 4K-Upscaling in die gute Stube.

Yamaha RXV-673 (Quelle: pd Yamaha)Yamaha, dieser japanische Großkonzern, der außer Motorrädern, Quads und ATVs, Booten und dafür passende Motoren auch hochwertige Musikinstrumente und vor allem HiFi- und Heimkino-Equipment produziert, stellt vor wenigen Wochen bereits seine neue AV-Receiver-Serie V73 vor. Diese Produktlinie bekommt nun Verstärkung in Form der beiden neuen Modelle RX-V673 und RX-V773. Beide Receiver bringen gegenüber den bereits vorgestellen Modellen vor allem das integrierte 4K-Upscaling mit. Jedoch scheiden sich beim Thema 4K derzeit noch die Geister: Während so mancher dieses Thema nur für die nächste Marketingsau hält, welche durchs Dorf gejagt wird, schätzen andere die hochgerechneten Details auf den wenigen verfügbaren 4K-Display. Unstreitbar ist jedoch, dass echte 4K-Inhalte derzeit kaum aufzutreiben sind. Wer also mit dem Kauf von 4K-Hardware liebäugelt, wartet vielleicht doch die Verfügbarkeit solcher Inhalte ab, sein Geldbeutel wird es ihm danken.

Yamaha RX-V673/V773: Verstärkung für die Oberklasse
RXV-773 BL_RearRXV-773 BL_FrontRXV-673 TI_FrontRXV-673 BL_Rear
RXV-673 BL_ImageYamaha RXV-673 (Quelle: pd Yamaha)RXV-673 BL_FrontRXV-773 TI_Front
» weiterlesen

Denon AV-Art:
Einfache Bedienung und reduziertes Design

Denons neue AV-Art-Serie soll einfach zu bedienende Surround-Technologie mit hochwertigem Design verbinden. Fünf neue AV-Receiver und ein Blu-ray-Player sind die ersten Vertreter dieser neuen Heimkino-Serie von Denon.

Denon AV-Receiver AVR 2313 (Quelle: pd Denon)Die neue AV-Art-Serie wird derzeit von Denon in München anlässlich der High-End vorgestellt. Zum Start präsentiert man gleich fünf neue Geräte für das Kino innerhalb der eigenen vier Wände: Vier neue AV-Receiver, vom günstigen Einsteigergerät bis zum netzwerkfähigen 7.1-Receiver mit 4K-Unterstützung sowie ein Blu-ray-Player sollen, so Denon, mit besonders einfacher Bedienung das Heimkino-Vergnügen noch angenehmer gestalten.

Denon Remote App (Quelle: Denon)Denon Blu-ray-Player DBT 1713 UD BackDenon AV-Receiver AVR 2313 (Quelle: pd Denon)Denon AV-Receiver AVR 2313 Back
Denon AV-Receiver AVR 2113 FrontDenon AV-Receiver AVR 2113 BackDenon AV-Receiver AVR 1713 FrontDenon AV-Receiver AVR 1713 Back
Denon AV-Receiver AVR 1513 FrontDenon AV-Receiver AVR 1513 BackDenon Blu-ray-Player DBT 1713 UD Front

» weiterlesen

Harman Kardon Soundbar SB 30:
Guter Ton macht sich breit

Harman Kardon hat nun die Verfügbarkeit des neuen Heimkinosystems SB 30 bekannt gegeben. Die Soundbar des Audiospezialisten soll mit geringstem Verkabelungsaufwand eine stimmige Heimkinoatmosphäre liefern.

Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)Wer seinem schwachbrüstigen Flachbildfernseher etwas Gutes tun möchte, für den bietet sich die neue Soundbar SB 30 von Harman Kardon an. Harman Kardons neue All-in-One-Lösung glänzt mit einem vergleichsweise aufwendigen Innenleben und einem kabellosen Subwoofer. Auf der CES in Las Vegas im Januar 2012 wurde Harman Kardon hierfür bereits mit dem ‘Design and Engineering Award’ ausgezeichnet. Im klassisch-elegante Design stecken aufwendige DSP-Technologien: Die integrierte Klangverarbeitungstechnologie Harman Wave soll, so Harman Kardon, den Zuhörer Filme und Videospiele in höchster Klangqualität genießen lassen.

Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)
Harman Kardon Soundbar SB 30 (Quelle: pd Harman Kardon)
» weiterlesen