Thema: Gamepad

 

Alle 2 Artikel zum Thema Gamepad auf neuerdings:

FlipSide:
Smartphone-Case und Game-Controller mit Solar

Ein Smartphone-Case, das zugleich Gaming-Controller ist und auch noch ein paar weitere Tricks drauf hat: Mit diesem Konzept wollen die Macher des Projekts FlipSide auf Kickstarter Unterstützer finden. Jetzt fragt sich nur noch, wie glaubwürdig das Projekt ist.

Photoshop-Foto. Mal wieder. (Foto: Kickstarter)

Photoshop-Foto. Mal wieder. (Foto: Kickstarter)

An Schutzhüllen für aktuelle Smartphones mangelt es sicherlich nicht. Auch gibt es mittlerweile zahlreiche Gamepads für mobile Geräte mit iOS und Android. Viele von ihnen wurden beispielsweise über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Das gleiche Ziel haben die Macher von FlipSide, einem Controller-Case mit ein paar Besonderheiten. 135.000 US-Dollar möchten sie über Kickstarter sammeln. Innerhalb von gut zwei Wochen kamen nicht einmal 10.000 Dollar zusammen – die Zeit rennt also.

FlipSide
flip-5flip-4flip2flip-3
Photoshop-Foto. Mal wieder. (Foto: Kickstarter)
» weiterlesen

snakebyte idroid:con:
Gamepad für iOS und Android

Es ist eigentlich kein Wunder, dass komplexere Spiele, Shooter oder gar Jump & Runs nicht so recht auf Smartphones und Tablets funktionieren: Die Steuerung mittels Touchscreen ist eben kein Ersatz für Analogsticks, Buttons oder Steuerkreuz. Dafür will Zubehörhersteller snakebyte nun eine Lösung anbieten.

Der idroid:con von Snakebyte. (Foto: Snakebyte / Friedmann Kommunikation GmbH)Mit dem kürzlich vorgestellten idroid:con soll auf Geräten mit Android und iOS Spielkonsolen-Flair Einzug halten: Es ist ein Game-Controller, der via Bluetooth Verbindung zu Mobiltelefon oder Touchscreen-Computer aufnimmt. Laut snakebyte ist keine separate App nötig, man startet einfach das Spiel und kann mit dem Joypad loslegen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die entsprechende App idroid:con unterstützt und mindestens Android 3.2 installiert ist. Bei iOS nennt das Unternehmen bisher keine genauen Details.

Trotzdem: Bereits jetzt ist es möglich, Controller mit einem Android-Gerät zu koppeln oder Joypads über USB anzuschließen. Neu am idroid:con ist jedoch, dass er über drei weitere Funktionen verfügt: So kann er eine Maus, eine Tastatur oder beides in Kombination simulieren. Das könnte bei so manchen Emulatoren von Vorteil sein. » weiterlesen