Thema: Bluetooth-Headset

 

Alle 84 Artikel zum Thema Bluetooth-Headset auf neuerdings:

Huawei Talkband B1:
Über diesen Fitness-Tracker kann man telefonieren

Das Talkband B1 von Huawei ist ein weiterer Fitness-Tracker, der am Handgelenk getragen wird. Zusätzlich ist ein herausnehmbares Bluetooth-Headset integriert.

Huawei Talkband B1 {pd Huawei;http://www.huawei-partner.de}

Huawei Talkband B1 (Quelle: pd Huawei)

Die Entwicklung von Fitnesstrackern scheint für die Unternehmen selbst zu einer Art sportlichen Herausforderung geworden zu sein. Auch Huawei bringt jetzt mit dem Talkband B1 ein eigenes Fitnessgadget heraus. Beziehungsweise ein Wearable, wie die smarten Datensammler inzwischen ja auch genannt werden.

Jedenfalls folgt das Unternehmen damit dem Trend, genau wie zuvor schon u.a. LG, Samsung, Sony oder Garmin.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, stattet Huawei seinen Fitnesstracker allerdings mit einer praktischen Zusatzfunktion aus: einem herausnehmbaren Bluetooth-Headset.

Im folgenden Video möchte Huawei beweisen, dass sein Talkband B1 durch Design und Funktion für Beruf wie Freizeit gleichermaßen geeignet ist.

Huawei Talkband B1
Huawei Talkband B1Huawei Talkband B1Huawei Talkband B1Huawei Talkband B1
Huawei Talkband B1Huawei Talkband B1Huawei Talkband B1
» weiterlesen

Vigo:
Bluetooth-Headset mit Einschlafalarm

Vigo ist ein Bluetooth-Headset mit einer Zusatzfunktion: Es registriert die Lidfrequenz und alarmiert den Träger, wenn er einzuschlafen droht. Technisch gesehen kann das zumindest in einigen Fällen durchaus hilfreich sein – aber wer soll dieses Gestell bloß tragen?

Vigo - alarmiert den Träger bevor er einschläft

Vigo - alarmiert den Träger bevor er einschläft

Manchmal wirft man ein Blick auf eine Kickstarter-Kampagne und denkt sich gleich beim ersten Foto, das man sieht: “Kann nicht funktionieren”. Ein Bluetooth-Headset ist schon unästhetisch genug, aber Vigo ist noch einmal ein Stück länger. Es reicht bis zum Auge, damit es die Frequenz des Lidschlags messen kann. Und doch sind zwei Aspekte des Gadgets interessant.

Vigo - Aufmerksamkeits-Tracker
02ef960a802916eae93f9b3e1a2d3fcd_large4b679d243961d57f3aed02790ac2fc51_large4cb16c3c28575910c4f5253056e8526e_large7b9ca1b01a50f3f2eb613345d49b8d59_large
8bb98249fbe814bd83cc0f35c0d8c3ac_large9b13bda53039bd68f6e6af37abcc898f_large57b16012263dc498f8210b4460548214_largeVigo in weiß
Vigo-Headset2013-11-13_02.09.38_square.medium6780e51b3dd4668efe2559f28f799715_largea27faac0ace3cb3c24a185c99cbf822c_large
a69827f33d330c970294bc35f78e7e13_largea32708791b1e6040cce2f571750cc60b_h264_highbb24508789e1447a611ce4ec9212834b_largec829ef82c6d8d73f163285165ffdeba7_large
cc778ba8d599873febb67ae1a3b6cfe1_larged1f55d4a4d9016383c363e0bf7f1b76e_largee6a82a5af2b7c47c1194c815538e8730_largeVigo - alarmiert den Träger bevor er einschläft
e650c0d9c55b66fd016a302530e78d07_largef92514469c92be941af1cc2abf93776e_largefe2f6708e048ca29425b7f353f631bc9_large
» weiterlesen

Databrick USB-Sticks:
Handgemachtes für Lego-Freunde

Der Münchner Stefan Reiling bietet unter dem Namen Databrick auf Etsy und Dawanda handgemachte USB-Sticks, WLAN-Dongles etc. an, die er in Lego-Steine und -Figuren einbaut.

Databrick Lego-Gadget {Databrick;http://www.databrick.de/usbsticks/}

Databrick Lego-Gadget (Quelle: Databrick)

Gadgets im Lego-Look sind im Prinzip nicht Neues, aber so individuell wie bei Databrick gibt es sie wohl nirgendwo. Denn die Databrick WLAN-Dongles, USB-Sticks und -Hubs werden erst nach der Bestellung handgefertigt und auf Wunsch auch noch mit zusätzlicher Software bespielt. Vor allem aber verwendet Stefan Reiling original Lego-Steine. Das ist ideal, um z.B. seine geheimen Daten auf einem Stick zu verstecken, der als ganz normaler Pirat getarnt unter etlichen anderen auf dem Lego-Piratenschiff steht. Der folgende Clip zeigt, das so ein Stick wirklich gut getarnt ist.

Databrick: Handgemachte Lego-Gadgets (10 Bilder)
Databrick Lego-Gadget 9Databrick Lego-GadgetDatabrick Lego-GadgetDatabrick Lego-Gadget
Databrick Lego-GadgetDatabrick Lego-GadgetDatabrick Lego-GadgetDatabrick Lego-Gadget
Databrick Lego-GadgetDatabrick Lego-Gadget
» weiterlesen

Cynaps:
Baseball-Cap mit Knochenschall-Headset

Cynaps ist eine Baseball-Kappe mit integriertem Headset, das den Schall über die Schädelknochen ans Innenohr leitet und so die Ohren frei lässt. Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammeln die Entwickler das nötige Kapital für eine Serienproduktion.

Cynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-Technik {Max Virtual;http://www.maxvirtual.com/press.html}

Cynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-Technik (Quelle: Max Virtual)

Die Cynaps Baseball-Kappe wäre perfekt für die Zeit gewesen, in der Musik zum Leben und Arbeiten für mich unverzichtbar war, Kopfhörer aber immer irgendwie lästig fielen. In dieser Zeit versuchte ich, den fehlenden Hitze-und Kälteschutz meines rapide schwindenden Haupthaars durch eine Baseball-Kappe auszugleichen, die scheinbar an meinem Kopf festgewachsen war.

Cynaps ist eine Baseball-Kappe, die Wetterschutz mit Musikgenuss kombiniert und dabei auch noch die Ohren freilässt. Bluetooth-Komponenten, Knochenschallgeber, Mikrofon und Bedienelemente sind von außen unsichtbar in die Kappe integriert. Die Schallgeber sitzen im Saum der Kappe und leiten den Klang von Smartphone, MP3-Player oder Rechner über den Schädelknochen an das Innenohr weiter. An der Unterseite des Schirms sind Mikrofon und Bedienelemente untergebracht. Bei mittlerer Lautstärke soll eine volle Akkuladung für sieben bis acht Stunden Dauerbetrieb reichen.

Cynaps: Baseball-Cap mit Knochenschall-Headset
Cynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-TechnikCynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-TechnikCynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-TechnikCynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-Technik
Cynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-TechnikCynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-TechnikCynaps Bluetoth-Cap mit Knochenschall-Technik
» weiterlesen

AfterShokz Bluez Headset:
Vibriert die Musik direkt in den Kopf, lässt die Ohren frei

AfterShokz Bluez sind die neuesten einer Reihe von Kopfhörern, die den Klang nicht auf das Trommelfell leiten, sondern auf die Wangenknochen beziehungsweise das Jochbein. Die Bluetooth-Kopfhörer sitzen nicht auf oder in, sondern vor den Ohren, so dass Umweltgeräusche besser wahrgenommen werden können.

AfterShokz Bluez Knochenschall-Headset {AfterShokz;http://www.aftershokz.com/AfterShokz-Bluez-Open-Ear-Bluetooth-Headphones-p/as330.htm}

AfterShokz Bluez Knochenschall-Headset (Quelle: AfterShokz)

Aftershokz Bluez sind Bluetooth-Kopfhörer, die nicht nur ohne Kabel auskommen, sondern auch ohne Lautsprecher. Denn sie leiten den Klang vom Smartphone oder MP3-Player nicht ans Trommelfell weiter, sondern an die Schläfenknochen.

Als sogenannte Knochenleit- oder Schläfen-Vibrations-Kopfhörer bieten die AfterShokz Bluez nicht die Erlösung, sich in öffentlichen Verkehrsmitteln mit Hilfe seiner Kopfhörer von der Umwelt abschotten zu können. Dafür können sie in anderen Situationen gefährliche Zusammenstöße vermeiden. Wenn man zum Beispiel mit herkömmlichen Kopfhörern beim Joggen die warnende Klingel der heranrasenden Mountainbiker nicht mitbekommen würde. Denn bei den Aftershokz Bluez werden die Gehörgänge nicht verstopft oder verdeckt, Umweltgeräusche können so gut wahrgenommen werden. Der folgende Clip demonstriert die Vorteile der Knochenleit-Kopfhörer.

AfterShokz Bluez Headset
AfterShokz Bluez Knochenschall-HeadsetAfterShokz Bluez Knochenschall-HeadsetAfterShokz Bluez Knochenschall-HeadsetAfterShokz Bluez Knochenschall-Headset
AfterShokz Bluez Knochenschall-HeadsetAfterShokz Bluez Knochenschall-HeadsetAfterShokz Bluez Knochenschall-Headset
» weiterlesen

Outdoor Technology Adapt:
Bluetooth für alle(s)

Adapt von Outdoor Technology ist ein kleiner Bluetooth-Empfänger, der über eine Buchse für normale 3,5-mm-Klinkenstecker verfügt und damit alle Kopfhörer Bluetooth-fähig machen soll.

Adapt Bluetooth-Adapter {Outdoor Technology;http://www.outdoortechnology.com/Shop/Wireless-Audio/}

Adapt Bluetooth-Adapter (Quelle: Outdoor Technology)

Adapt ist ein kleiner Clip, der ein bisschen was von einem modernen Autoschlüssel hat. Adapt öffnet allerdings keine Türen, sondern verbindet über Bluetooth Geräte miteinander, die von Haus aus auf Kabel angewiesen sind, zum Beispiel Apples neue Earpods (Affiliate-Link) mit dem iPhone 5. Wenn man nicht an ein kurzes Kabel gefesselt sein will, kann man mit den Earpods leider nichts anfangen, da mögen sie noch so toll in die Ohren passen. Genau für solche Fälle ist Adapt gedacht: Kabel-Headset in den Bluetooth-Adapter einstöpseln, den an passender Stelle anclippen, schon kann man beim Musikhören oder Telefonieren herumlaufen, während das Smartphone auf dem Tisch liegenbleibt.

Outdoor Technology Adapt
Adapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-Adapter
Adapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-Adapter
» weiterlesen

Plantronics M55 Bluetooth-Headset im Test:
Für Quasselstrippen und Gelegenheits-Telefonierer

Das Plantronics M55 Bluetooth-Headset ist das bisher ausdauerndste Exemplar mit elf Stunden Akkulaufzeit. Wind pariert es gut, nur Umgebungslärm wird lediglich schwach gefiltert. Diese und weitere Erkenntnisse in meinem Test.

Plantronics M55 - Klein, leicht, ausdauernd (Bild: Kai Zantke)

Plantronics M55 - Klein, leicht, ausdauernd (Bild: Kai Zantke)

Während sich Plantronics mit dem Voyager Legend an Nutzer richtet, die kompromisslose Funktion erwarten, spielt das Plantronics M55 im mittleren Preisbereich mit und punktet vor allem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Design

Das Design eines Plantronics Headsets ist immer wieder ein herausragendes Merkmal, mit dem es sich von seinen Mitbewerbern erfreulich abhebt. Beim M55 hingegen besinnt man sich auf eine schlichte, unpraktische Designsprache: Glattes Plastik auf der Vorderseite, das jeden Fingerabdruck zeigt und schnell unansehnlich wirkt, die Seiten präsentieren sich dagegen mattiert. Wobei oben entweder der Schiebeschalter zum Einschalten oder auf der anderen Seite der Taster für die Lautstärkeregelung sitzt. Dabei hat man sich die Unart beim Konkurrenten Aliph abgeschaut: Man drückt solange auf „plus”, bis man die maximale Lautstärke erreicht hat, danach beginnt man wieder bei Null. Am Ende des Headsets sitzt ein Micro-USB-Anschluss zum Laden und hinter der großen Ruftaste verbirgt sich eine weiße Status-LED. » weiterlesen

Plantronics Voyager Legend im Test:
Alte Schwächen und neue Stärken

Das Plantronics Voyager Legend ist das beste Headset zur Zeit – so lange man in Innenräumen bleibt. Verlässt man die trauten vier Wände, hört der Spaß leider auf. Das ist eine Erkenntnis aus unserem Test.

Plantronics Voyager Legend (Bild: Kai Zantke)

Plantronics Voyager Legend (Bild: Kai Zantke)

Plantronics erneuert seine Voyager-Serie mit dem Plantronics Legend. Und sofort stellt sich mir die Frage: „Wozu? Das alte war doch schon gut?” Auf der anderen Seite könnte man die Windresistenz erhöhen und die Akkulaufzeit verbessern. Also gibt es doch einiges zu testen. Halten wir uns gar nicht länger auf und stürzen uns hinein.

Äußerlichkeiten

Plantronics behält das bewährte Design bei: ein dicker Wulst hinter dem Ohr, Lautsprecher und Mikrofonarm davor. Das war es denn auch mit den Ähnlichkeiten. Der Wulst ist nun schmäler und kürzer geworden, der Mikrofonarm erhielt ebenfalls eine Schlankheitskur und besteht nun völlig aus Plastik. Sämtliche Bedienelemente wurden überarbeitet: Der Einschalter wird nach oben geschoben, eine Art Wippschalter steuert die Lautstärke. Die Wahlwiederholung löst man mit einer Taste am Ende des Mikrofonarmes aus und darauf befindet sich noch ein eigener Taster für die Stummschaltung, der gleichzeitig auch Musik pausiert. Bis hierhin sind das alles gefällige und verbessernde Änderungen. Doch hinter dem Rücken des Kunden wird am Rücken des Headsets ein neuer Anschluss eingeführt: ein fünfpoliger Magnet-Ladeport.

Plantronics Voyager Legend
Plantronics Voyager Legend - Das Legend hat fast identische Dimensionen wie das Voyager Pro UC (Bild: kai zantke)Plantronics Voyager Legend unten, oben das Voyager Pro UC (Bild: kai zantke)Plantronics Voyager Legend (Bild: Kai Zantke)Plantronics Voyager Legend (Bild: Kai Zantke)
Plantronics Voyager Legend (Bild: Kai Zantke)Voyager Legend
» weiterlesen

Creative WP-450 Bluetooth Headset im Test:
Elegantes Headset mit unsichtbarem Mikro

Das Bluetooth Headset WP-450 von Creative sieht auf den ersten Blick aus wie ein Paar eleganter Kopfhörer. Wo soll denn da das Mikro sein? Die Antwort: versteckt im rechten Bügel des WP-450, erkennbar nur an einem milimetergroßen Loch. Und das soll funktionieren? Wir haben es getestet.

Bluetooth Headset Creative WP-450 (Fotos: Frank Müller)

Bluetooth Headset Creative WP-450 (Fotos: Frank Müller)

Die Bauweise des Bluetooth Headsets WP-450 von Creative erinnert (zumindest eine meiner Töchter) auf Anhieb an die Monster Beats by Dr. Dre Solo OverEar-Kopfhörer (Affiliate-Link): ein breiter Bügel, der sich über zwei Scharniere zusammenfalten lässt.

Die Ohrpolster sind beim Creative Headset allerdings mit einem Kugelgelenk am Bügel befestigt, so dass sie sich in alle Richtungen bewegen und dem jeweiligen Träger anpassen können.

Das unsichtbare Mikrofon sowie alle Schalter und Kontrollen sind im rechten Ohrhörer untergebracht: ein großer Taster zum Ein- und Ausschalten sowie zum Aktivieren von Siri, ein weiterer zum Pausieren und Abspielen von Songs, ein Wippschalter zum Ändern der Lautstärke und einer zum Auswählen des vorherigen und nachfolgenden Liedes.

Creative Bluetooth Headset WP-450 im Test
Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450
Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450
Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450
Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450
Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450Bluetooth Headset Creative WP-450
» weiterlesen

Logitec Bluetooth Headset Stylo:
Kommunikativer Stift

Das japanische Design-Studio Nendo hat für Logitec (ohne “h”, und nicht zu verwechseln mit Logitech) das Bluetooth-Headset Stylo entwickelt. Das schmale Mono-Headset erinnert in seiner schlanken Form an einen kurzen Stift aus Aluminium.

Logitec Stylo Bluetooth Headset

Logitec Stylo Bluetooth Headset

Der Name Stylo deutet an, dass die Ähnlichkeit des Bluetooth-Headsets mit einem Schreibgerät nicht ganz zufällig ist. Das Gehäuse besteht aus Aluminium in verschiedenen Farben. Auf eine Lackierung wurde bewusst verzichtet, weil Nendo nach eigenen Worten die Schönheit des Metalls nicht verdecken will. Kratzer, die im Laufe der Benutzung entstehen können, sollen die Bindung des Nutzers an sein Werkzeug gar verstärken und jedem Stylo seinen ganz eigenen Charakter geben. Es darf bezweifelt werden, dass alle Kunden einer solchen Designphilospohie zustimmen, die ihre mobilen Geräte ansonsten sorgsam in Hüllen betten…

Logitec Bluetooth Headset Stylo
Logitec Stylo Bluetooth HeadsetLogitec Stylo Bluetooth HeadsetLogitec Stylo Bluetooth HeadsetLogitec Stylo Bluetooth Headset
Logitec Stylo Bluetooth HeadsetLogitec Stylo Bluetooth HeadsetLogitec Stylo Bluetooth Headset
» weiterlesen