Thema: Aufzeichnen

 

Alle 2 Artikel zum Thema Aufzeichnen auf neuerdings:

Wacom Inkling im Test Teil 2:
Vom Stift in den Rechner.

Im ersten Teil unseres Tests haben wir die Hardware des Wacom Inkling vorgestellt, der Kugelschreiber, der analoge Skizzen und Zeichnungen digital speichert, so dass man sie am Rechner weiterverarbeiten kann. Jetzt zeigen wir, wie die Dateien auf den Rechner kommen.

Wacom Inkling Sketchmanager

Wacom Inkling Sketchmanager

Das Zeichnen funktioniert wie mit jedem Stift, nur dass der Wacom Inkling vielleicht etwas dicker ist als ein durchschnittlicher Kugelschreiber. Und auch das Überspielen auf den Rechner ist ganz einfach. Wenn man Adobe Photoshop oder Illustrator benutzt, kann man die Dateien gleich weiter bearbeiten.

Zunächst aber heisst es, den Clip (oder noch besser die ganze Ladestation) mit dem beiliegenden USB-Kabel an den Rechner anstöpseln. Die nötige Software für Windows und Mac sowie das Handbuch in mehreren Sprachen sind auf dem Clip gespeichert, der eine Speicherkapazität von 2 GB besitzt.

Doppelklickt man eine der Dateien im Ordner «My Sketches», öffnet sich automatisch der Inkling Sketch Manager. Von hier aus kann man zu Photoshop oder Illustrator exportieren, die sich ebenfalls automatisch öffnen.

Wacom Inkling im Test Teil 2: Vom Stift in den Rechner.
Wacom Inkling Zeichnung meiner KinderWacom Inkling Zeichnung meiner KinderWacom Inkling Zeichnung von Outi KadenWacom Inkling Zeichnung von Outi Kaden
InklingWacom Inkling SketchmanagerWacom Inkling

» weiterlesen

Pure One Elite Series II:
Digitalradio mit “PVR-Funktion”

TV-Receiver, ob terrestrisch (DVB-T), Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S), haben heute oft eine Festplatte integriert oder verfügen über einen Anschluss für externe Platten, um Sendungen zwischenspeichern zu können («Personal Video Recorder», PVR). In Radioempfängern ist diese Funktion dagegen rar. Pure hat nun ein neues Modell mit «Aufnahmetaste» vorgestellt.

Pure One Elinte Series II: Mit Zwischenspeicher (Bild: Pure)

Pure One Elinte Series II: Mit Zwischenspeicher (Bild: Pure)

Der Pure One Elite Series II wird vom Hersteller stolz unter dem Motto «Verpassen Sie nie mehr Ihre Lieblingssendung im Radio» angepriesen: Er kann Rundfunksendungen digital zwischenspeichern!

Da es sich um ein «DAB+»-Digitalradio handelt, ist dies technisch nicht so aufwendig, wie es sich anhört: Es muss nur der Datenstrom auf eine Speicherkarte geschrieben werden, auf den dann später wieder zugegriffen werden kann. Pure hatte auch bereits solche Radios im Sortiment, in die man direkt SD-Speicherkarten einschieben konnte. Genial: wie in alten Zeiten mit dem Kassettenrekorder einfach die Musik aus dem Radio aufnehmen, ohne Tauschbörsen und Abmahngefahr, und doch kostenlos! Blaupunkt hatte sowas auch als Autoradio im Programm.

» weiterlesen