Thema: 4K

 

Alle 8 Artikel zum Thema 4K auf neuerdings:

Panasonic HX-A500:
4K-Actioncam am Kopf

Als erste Actioncam ihrer Klasse kann die Panasonic HX-A500 4K-Videos mit 25 Bildern pro Sekunde (fps) aufnehmen. Durch ihre zweiteilige Bauart kann man beispielsweise das Objektiv an der Schläfe tragen, während sich das Aufnahmegerät in einem Case am Oberarm befindet.

Panasonic HX-A500 (Bilder: Panasonic)

Panasonic HX-A500 (Bilder: Panasonic)

Die GoPro Hero 3 ist sicherlich das Maß der Dinge, wenn es um Actioncams geht. Auch die kann bereits Videos in 4K alias Ultra-HD aufnehmen, allerdings bislang nur mit 12,5 Bildern pro Sekunde. Hier ist also noch Luft nach oben, denn inzwischen können sogar manche Smartphone-Kameras mehr.

Noch aber ist die GoPro Hero 4 nicht abzusehen und die Panasonic HX-A500 kann ihr die Krone zumindest auf dem Datenblatt in Sachen 4K stehlen.

Panasonic HX-A500
Panasonic HX-A500 (Bilder: Panasonic)Panasonic HX-A500 und Zubehör148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Slant_H148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Front_D
148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Front_H148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Headset_D148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Lens_Slant_H148_FY2013_Panasonic_Camcorder_HX-A500_Slant_D
» weiterlesen

UltraHD-Filme fürs Regal:
Sony und Panasonic arbeiten gemeinsam an 300-GB-Disk

Sony und Panasonic wollen gemeinsam bis 2015 eine 300GB-Disk entwickeln. Zielgruppe sollen vor allem Businesskunden sein. Es ist vorstellbar, dass auch Privatkunden Interesse an dem Speichermedium haben, obwohl der Trend zu Geräten ohne optische Laufwerke längst in voller Blüte steht.

4K-Auflösung

4K-Auflösung im Vergleich zu niedrigeren Auflösungen. Foto: audio.sk

Vor allem für die neuen 4k-Filme dürfte dieses geplante Speichermedium interessant sein. Blu-rays schaffen als Single-Layer 25 GB und als Double-Layer ungefähr das Doppelte. Für 4K-Filme ist dies zu wenig, denn diese benötigen für 2 Stunden Filmmaterial mit dem H.265-Codec ungefähr 120GB. Hat der Film Überlänge und wird zudem noch mit Extras ausgestattet, reicht nicht einmal mehr die BDXL-Version der Blu-ray mit 4 Layern und 128GB Speicherkapazität aus.

4K-Fernseher sollen unsere Entertainment-Zukunft sein
LG-4K-Ultra-HDphilips-4k-9000-hd-tv-leakSamsung_65F90000,1462,sz=1&i=305482,00
» weiterlesen

Asus PQ321Q:
4K-Monitor für Heimanwender mit dicker Brieftasche

Als erster 4K-Monitor für Heimanwender wird der Asus PQ321Q bezeichnet, aber der Preis ist wenig überraschend noch immer vierstellig. Ab August kommt er nach Europa.

4K Ultra HD auf 31,5 Zoll – vrgleichsweise preisgünstig und dennoch für die meisten Nutzer sicher noch viel zu teuer. (Bilder: Asus)

4K Ultra HD auf 31,5 Zoll – vrgleichsweise preisgünstig und dennoch für die meisten Nutzer sicher noch viel zu teuer. (Bilder: Asus)

“4K Ultra-HD” ist eine Bezeichnung, an die man sich in Fachkreisen schon gewöhnt hat, aber beim durchschnittlichen Endverbraucher ist sie noch lange nicht angekommen. Es gibt eben doch nur wenige Menschen, die Fernseher zum Preis eines Neuwagens kaufen… Gerade bei Displays in Smartphones, Tablets oder Laptops ist dagegen der Wettlauf um immer höhere Auflösungen und Pixeldichten schon lange entbrannt. Insofern nur folgerichtig von Asus, die Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln nun in einen 31,5 Zoll Diagonale messenden Monitor zu packen.

Asus PQ321Q
asus-pq321q-01asus-pq321q-07asus-pq321q-064K Ultra HD auf 31,5 Zoll – vrgleichsweise preisgünstig und dennoch für die meisten Nutzer sicher noch viel zu teuer. (Bilder: Asus)
asus-pq321q-04asus-pq321q-03asus-pq321q-02
» weiterlesen

Seiki SE39UY04:
Kleiner 4K-Fernseher zum Schnäppchenpreis

Full-HD-Fernseher stehen mittlerweile in fast jedem Wohnzimmer. Zeit sich etwas Neues zu gönnen, denn bezahlbare 4K-Fernseher scheinen in Sichtweite. Ein Preisbrecher kommt nun von Seiki. Aber schon auf dem Datenblatt erkennt man einige seiner Schwächen.

4K-Fernseher von Seiki

4K-Fernseher von Seiki

Wem der Sinn nach einem 4K-fähigen Fernseher steht, kann sich freuen: Ein 39-Zoll-TV mit der ultimativen HD-Auflösung 4K soll jetzt für gerade einmal 699 US-Dollar auf den Markt kommen. Das Modell SE39UY04, des in Deutschland weitestgehend unbekannten Herstellers Seiki, wird derzeit auf der “CE Week Line Shows and Exhibits“ in New York vorgestellt und soll bald vorbestellbar sein.

4K-Fernseher von Seiki zum Schnäppchenpreis
4K-Fernseher von SeikiAuflösungsvergleich 1080p - 2k - 4kSeiki 50-Zoll 4K TVSeiki Soundbar
Seiki Bluetooth Speaker with RadioSeiki Bluetooth SpeakerSeiki Bluetooth Speaker Mono
» weiterlesen

Fernseher:
4K heißt jetzt Ultra HD, aber wo bleiben die Inhalte?

Knackscharfe Fernsehbilder mit den neuen 4K-tauglichen Geräten sind auf Messen zu bestaunen, aber wie sieht es um die Inhalte aus? Wann werden wir die ersten echten 4K-Inhalte zu sehen bekommen?

Sony 4K-OLED-TV mit 56 Zoll DiagonaleAuf der Messe CES, die vor kurzem im sonnigen Las Vegas stattfand, waren 4K-Fernseher eines der großen Themen und im Zuge dessen wurde aus 4K soeben mal Ultra HD. 4K/Ultra HD bedeutet, dass derart ausgestattete Fernseher eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bieten. Aber ich wiederhole mich, denn 4K war auch schon auf der letztjährigen CES ein großes Thema und hatte schon damals die dreidimensionalen Inhalte als Messehype abgelöst – neuerdings.com berichtete. Stand der Dinge ist also, dass es mitterweile eine ganze Reihe an Produkten für das 4K-Heimkino gibt: Fernseher, Blu-ray-Player, Receiver, um nur einige zu nennen. Was aber immer noch fehlt sind die passenden und vor allem formatfüllenden Inhalte.

Aber es scheint, als kommt langsam Bewegung in die Debatte um fehlende 4K-Inhalte und erste Ankündigungen lassen hoffen.

4K heißt nun Ultra HD
Samsung S9Sony 4K-OLED-TV mit 56 Zoll DiagonaleSamsung S9: 85 Zoll entsprechen 216 ZentimeterAstra-Satellit im geostationären Orbit
Samsungs 4K-Monster mit 85 Zoll DiagonalenKontrollzentrum der Astra-SatellitenEutelsat Hot-Bird im TrockendockStart eines Hot-Bird-Satelliten
Eutelsat Hot-Bird im geostationären Orbit
» weiterlesen

4K und mehr auf der IFA:
Es ist Zeit für wirklich große Bilder

Auf der IFA zeigen Hersteller mehrere Endgeräte, die mit Vierfach-Full-HD – auch 4K genannt – und höheren Auflösungen trumpfen. Auch wenn sie von Größe und Preis noch nicht für den Consumer-Markt taugen, zeigen sie doch, wohin die Reise geht.

Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Auf der IFA, die zurzeit in Berlin stattfindet, wird allerlei 4K-taugliches Equipment für das heimische Wohnzimmer vorgestellt. Allen voran kommt Sony mit einem eindrucksvollen Display nach Berlin.
Wenn schon, denn schon – so oder so ähnlich muss Sony es sich gedacht haben, als man diesen Fernseher konzipierte. 84 Zoll Diagonale – das sind schlappe 2,13 Meter – machen so einiges daher und das erst recht, wenn man darauf eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln darstellt. Braucht man das? Klar, zum Beispiel dann, wenn man vier Full-HD-Filme parallel schauen möchte. Oder man sieht sich mit den passenden Polarisations-Brillen 3D-Filme in doppelter Full-HD-Auflösung an.

Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)
Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony XBR-84X900 (Quelle: pd Sony)Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)
Sony STR-DA5800ES (Quelle: pd Sony)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)
LG 84LM9600 (Quelle: lg.com)
» weiterlesen

Yamaha RX-V73-Serie:
Bereit für Airplay und 4K

Yamaha Music Europe stellt eine Reihe neuer Netzwerkreceiver vor, die nicht nur mit vielen aktuellen Systemen, sondern auch mit zukünftiger Technik bestens zurecht kommen sollen.

Yamaha RX-V573 (Quelle: pd Yamaha)

Yamaha RX-V573 (Quelle: pd Yamaha)

Moderne Raumklang-Receiver geben längst nicht nur den Klang angeschlossener Geräte wie Video-Recorder, DVD- oder Blu-Ray-Player und was es sonst noch gibt, über mehrere Lautsprecher wieder. Sie sind bestens vernetzt, intern und extern.

So lassen die neuen Geräte der Yamaha RX-V73-Reihe die Inhalte von iPod, iPhone oder iPad nicht nur via USB-Buchse hinein, sondern nehmen diese auch schnurlos über die Apple Airplay-Funktion entgegen. Aber man braucht kein Apple-Abspielgerät, um die Netzwerkfunktionen zu nutzen: DLNA-Musikstreaming und Internetradio über den “V-Tuner” stehen ebenfalls in der Ausstattungsliste der Boliden aus Japan.

Yamaha RX-V73 Netzwerk-Receiver
Yamaha RX-V473Yamaha RX-V373Yamaha RX-V373Yamaha RX-V473
Yamaha RX-V473Yamaha RX-V573Yamaha RX-V573

» weiterlesen

Toshiba, JVC, Sony, Sharp:
Nach Full HD kommt 4K

Nach dem letztjährigen 3D-Trend scheint die Heimkino-Industrie nun ein neues Schlagwort gefunden zu haben: «4K». Dieses steht für vierfache HD-Auflösung und den Versuch der Hersteller neue Geräte der unterschiedlichsten Kategorien an den Mann zu bringen.

Toshiba 55ZL2G {pd Toshiba;http://de.press.toshiba.eu/de/articles/pressgeneric/pr_2011_09_01_LED-TV_55ZL2G}

Toshiba 55ZL2G (Quelle: pd Toshiba)


Was kommt dabei heraus, wenn man die Höhe und Breite eines FullHD-Bildes verdoppelt? Klar, die vierfache Auflösung: 3.840 x 2.160 px. Über acht Millionen Pixel zaubern eine Detailtiefe und Schärfe wie man sie im Bewegtbild bisher nur selten zu sehen bekam auf einen solchen Bildschirm. In Anlehnung an die horizontale Auflösung heisst dieser nächste Schritt in der Auflösung des Bewegtbildes «4K», und die Firmen entwickeln bereits fleissig Produkte, wie man auf der CES in Las Vegas sehen konnte: vom erschwinglichen Camcorder, über Blu-ray-Player und Projektor bis hin zum Flachbildschirm. Heimkino-Enthusiasten wird es freuen, verspricht die gesteigerte Auflösung doch ein enormes Plus an Bildqualität. » weiterlesen