Throwzini Messerblock:
Scharfe Waffen für Kochartisten

Der Throwzini Messerblock hilft angehenden Zirkusstars beim Üben: Das Zielmännlein ist gegen Wunden immun, die Zielscheibe verfügt über eingbaute Scheiden für die Kingen.

Throwzini Messerblock

Es geht auf Weihnachten zu, und wieder mal stellt sich die Frage: Was verschenke ich nur? Küchenbegeisterten mit Hang zum Skurrilen kann man mit dem Throwzini Messerblock eine Freude machen – sofern man ein wirklich gutes Verhältnis mit ihnen pflegt oder sich schnell aus dem Staub macht, bevor das Geschenk ausgepackt ist.
» weiterlesen

Gratis-Plugins für Mac OS X Leopard:
ZIPs und Ordnerinhalte anzeigen

Quick Look ist eine der im Alltag praktischten Neuerungen von Mac OS X Leopard. Mit diesen zwei kostenlosen Plugins können nun auch die Inhalte von ZIP-Dateien und Ordnern angezeigt werden.

Quicklook Erweiterung
Jetzt noch mächtiger: Ordneranzeige mit Quick Look

Bisher wurden Ordner von Quicklook nur als Symbol mit Größenangabe dargestellt, das nun frei verfügbar erschienene Plugin lässt die Inhalte von Ordnern durchbrowsen, dabei werden sogar noch nützliche Zusatzfunktionen wie Dateigrößen, Erstellung-und Änderungsdatum angezeigt.
» weiterlesen

iPhone in FrankreichVertragsfrei für 649, SIM-lock-frei für 749 Euro

iPhone FrankreichHeute startet der offizielle Verkauf des iPhone in Frankreich. Die Hoffnung vieler europäischer iPhone-Fans liegt auf einem Verbraucherschutzgesetz, welches die exklusive Kopplung des iPhones in Frankreich verbietet. Wird sich eine kleine Reise nach Frankreich lohnen, oder wird das iPhone nur für französische Kunden vertraglos zu erwerben sein?

Laut dem französischen Orange-Chef Didier Lombard sollen bis Ende des Jahres in Frankreich exklusiv von Orange gut 100.000 iPhones verkauft werden. Zwar ist dies auf Grund des nahen Jahresendes und der bereits in Großbritannien überschätzten Prognosen von 02 ein hoch gestecktes Ziel, aber sollte der Preis für das vertragsfreie iPhone stimmen, können diese Prognosen gut aufgehen.

» weiterlesen

Pinnacle Soundbridge Radio im Test I/II Internetradio mit sattem Sound

Das Soundbridge Radio von Pinnacle überzeugt im Gegensatz zu andern Webradios nicht nur mit gutem Aussehen oder gutem Sound – sondern mit beidem.

Pinnacle SoundBridge Radio

Pinnacle SoundBridge Radio

Mit einem guten UKW-Radio hat man vielleicht die Auswahl zwischen 20 Sendern. Man kann dann zwischen werbefreiem, aber eher tristem, Staatsradio oder poppigem Kommerzgedudel mit integriertem Werbegebrüll wählen. Wer deshalb Internetradio genießen wil, aber keine Lust auf Lüfterlärm hat, kauft sich am Besten ein Internetradio und sucht sich das Passende aus rund 20.000 Stationen aus.

» weiterlesen

Wie man den iPod Touch 25% billiger kriegt

Der iPod Touch ist schick, doch leider alles andere als billig. Auf relativ einfache Weise kann man den “Super-iPod” jedoch bis zu 25% billiger kriegen.

iPod Touch

iPod Touch


iPod Touch – schön und teuer

Aktualisierung: Apple hat die Preise für die iPods gesenkt. Den iPod Touch (Affiliate-Link) gibt’s inzwischen auch in Deutschland für rund 200 Euro – mit 16GB Speicher.

Heute beschäftigt sich neuerdings.com einmal mit einem Tipp nicht zum Geld ausgeben, sondern zum Geld sparen. Anlass dazu gaben zwei Ereignisse. Einerseits muss man nicht gerade Wirtschaftsprofessor sein, um mitgekriegt zu haben, dass der Dollar zur Zeit schwach ist wie selten zuvor.

» weiterlesen

Bright-Blind Pseudo-Fenster:
Fenster ohne Luft und Aussicht

Brightblind
Bright Blind- das Fenster, das keins ist

Das japanische Designstudio “Mongoose” hat ein Fenster entwickelt, das gar keins ist. Der Trick: Es sieht aus wie eine zugezogene Jalousie durch die Licht dringt. Dieses Licht ist jedoch künstlich und erzeugt für den Betrachter ein sehr realitätsnahes Bild eines Fensters. Das Video zeigt den Effekt ohne Frischluft:

» weiterlesen

nike + (iPod) im Test:
Schrittzähler gegen Schrittmacher

Mit dem nike+ wird der iPod Nano zum unverzichtbaren Begleiter beim Sport. Und joggen zur statistisch auswertbaren Sucht.

Schon für den iPod Nano der letzten Generation hat Sportartikelhersteller Nike zusammen mit Apple das Paket Nike+ und eine dazu gehörende Serie von Sportartikeln vorgestellt. Hauptbestandteil von Nike+ ist jedoch ein kleines Stückchen Plastik (der RFID-Sender) und ein dazugehörender Empfänger für den iPod.

nike+ iPod Sensor und Sender

Der Sender kommt in einen Nike+ kompatiblen Schuh (Halterungen für die Schnürsenkel für nicht-nike+ Schuhe gibt es auch), und zwar unter die Innensohle in eine dafür vorgesehene Aussparung. Der Empfänger sitzt unten am iPod an der Standard-Schnittstelle. Dass Nike+ nur mit dem iPod Nano funktioniert liegt daran, dass der Nano wegen seines Flash-Speichers keine Probleme mit allfälligen Harddisk-Crashes hat.

» weiterlesen

Schlaue Lebensmittel Die Mitdenk-Schokolade

Sccokoladenthermometer
“Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht an geht!”

Der japanische Schokoladenfabrikant DARS integriert in die Verpackung seiner Schokoladenprodukte ein Thermomenter in Form eines Punktes, der seine Farbe verändern kann. So soll die optimale Temperatur zum Verzehr mit Hilfe eines Farbskala angezeigt werden.

» weiterlesen

Nokia Kurbel-Handy:
Ein seltsamer Dreh

Nokia hat in den USA ein Patent für ein Kurbel-Telefon eingereicht – allerdings dient der Dreh nicht der Energie-Autonomie, sondern bloss zum Ausfahren der Tastatur.

Image
Nokias Kurbel-Handy: Das Ding mit dem Dreh.

In den USA gibts bereits verschiedene Handy-Modelle mit einem Keyboard, das sich under dem Bildschirm hervorschieben lässt – aber sie verkaufen sich nicht ganz so gut. Der Sidekick etwa, von T-Mobile heftig beworben, scheint bleischwer in den Shops zu liegen.

Das hält Nokia nicht davon ab, ähnliche Pläne zu wälzen. Und das Gerät der Finnen gibt die Tastatur nur mit dem gewissen Dreh preis.

» weiterlesen

iPhone ohne Vertragsbindung bei T-Mobile Das 2000-Mark-Handy

Gezwungenermassen und vielleicht nur kurze Zeit verkauft die Telekom das iPhone auch ohne Vertragsbindung und ohne SIM-Lock – allerdings ist unseres nach zwei Tagen noch immer nicht entsperrt.

DSC 9107Wer noch heimlich im Kopf alles in D-Mark umrechnet (soll es ja immer noch geben) und wer zudem mitverfolgt, dass eigentlich alles Elektronische billiger wird, vor allem PCs, der wird es noch etwas beeindruckender finden: ein Handy für 999 Euro – “aber das sind ja 2000 Mark!”

Und das nicht für diamantenbesetzen Blödsinn, sondern ein eigentlich ganz normales Telefon, nur eben prohibitiv teuer, weil die Telekom es eigentlich so gar nicht verkaufen will. Aber wer fällt auf so etwas bloss rein? Ähm… unter anderem wir – aber natürlich nur aus journalistischem Interesse, weil wir mal schauen wollen, wie das klappt mit dieser Hals über Kopf eingeführten Freischaltung.

» weiterlesen

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

    • 06.07.2015, 0 KommentareDie (R)evolution des Klanges

      Für das Kino wird es immer schwieriger, mit den Neuerungen, die es im Bereich Heimkino gibt, mitzuhalten. Immer hochauflösendere Fernsehgeräte kommen auf den Markt, 3D-Fernseher sind schon längst keine Rarität mehr. Doch vor allem auch der Klang hat sich durch die Verbesserung der Surroundsysteme zu einem immer realistischeren Raumklang entwickelt. Seit 2012 gibt es jedoch eine Neuerung, die das Kino revolutionieren könnte » weiterlesen

    • 05.07.2015, 0 KommentareRoost Laptop Stand:
      Bessere Haltung am Laptop

      Roost Laptop Stand ist ein Accessoire für alle, die hauptsächlich am Laptop arbeiten. Der Ständer lässt sich in der Höhe verstellen und hervorragend in der Tasche transportieren, denn er ist zusammenfaltbar. Der Roost Laptop Stand soll Laptops jeder Marke auf die Höhe bringen, die für den jeweiligen Nutzer ideal ist und so Nacken- und Rückenschmerzen vermeiden helfen » weiterlesen

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests