CD-R-Floppy Nostalgie im CD-Laufwerk

An neuen Computern gibt es kein Floppylaufwerk mehr. Aber jetzt kann man Floppys mit 200 MB Kapazität auch ins CD-Laufwerk legen…

Floppy CDR

Nostalgie wird bei uns immer gerne gesehen. Auch wenn wir den kleinen Plastikdingern namens Disketten nicht wirklich nachtrauern – eine maximale Kapazität von 1,44 MB ist schliesslich alles andere als komfortabel und Lesefehler waren auch nicht selten – einen gewissen Charme verströmen Floppys dennoch.

» weiterlesen

Adventskalender 2007:
Tag 5:
Palm Treo 680 smartphone – alle fünf Stunden eins!

Zahl 05Treo 680 smartphone

Gewinn

Der Gewinn am 5. Dezember sind 5, in Worten: fünf, nochmal langsam: f-ü-n-f Exemplare des Treo? 680 smartphone.

“Der total verrückte fünfte Palm-Dezember” würde das im Privatradio heissen, oder vielleicht auch “Der total verfünfte Treozember”, oder… OK, auch egal. Toll ist es, ohne zu prahlen.

Mit diesem Gerät haben Sie gleichzeitig ein Telefon, E-Mail, SMS/MMS und Internetzugang. Und natürlich Ihre Kontakte, Kalender, Fotos und Musik. Klingt nach viel. Und so ist es auch. Doch alles ist so leicht zu erlernen, dass Sie diese Funktionen auch wirklich verwenden werden. Also ist es alles andere als ein normales Telefon! (Sagt der Hersteller.)

Wir sagen: Wer braucht da noch einen Nikolaus? (Was Schlechtes könnte ich eh nicht sagen, dann haut mich Peter-“Ich hab das iPhone wieder verkauft, weil mein Treo besser ist”-Sennhauser, der grösste Treo-Fan westlich von Moskau.)

Die fünf Geräte im Wert von je 399 Euro (ca. CHF 650) werden von Palm, Inc. gesponsert.
» weiterlesen

NEC Handy als Simultanübersetzer

Fremdsprachen haben so ihre Tücken. Geht es nach NEC, werden jedoch in naher Zukunft Handys als Übersetzer wirken. Der Clou: der zu übersetzende Satz wird einfach in das Handy gesprochen.

BierHandy

BierHandy


Was haben diese beiden Dinge gemeinsam? Beide
verbessern die Fähigkeit, in einer fremden
Sprache zu sprechen… (Foto: Jason Cartwright)

Ist man in einem fremden Land und spricht die lokale Sprache nicht, ist dies häufig nicht witzig, sondern eher nervig. Dank NEC können des Englischen nicht mächtige Japaner schon bald aufatmen. Die kürzlich vorgestellte Technologie wird es ermöglichen, dass man auf Japanisch etwas in ein Handy spricht und dieses in nur wenigen Sekunden den Text auf Englisch übersetzt. Die Übersetzung wird dann in Textform auf dem Handy-Display ausgegeben.

» weiterlesen

Weihnachtssymbole zum Download Pimp my Navi!

Passend zur Weihnachtszeit kann sich der im Stau stehende Autofahrer nun zumindest einen Schlitten zulegen – virtuell als Symbol zum Download auf seinem Navi.

Bild
“Ey, Manni, collen Schlitten fährst Du!!” (Bild: Garmin)

Garmin, die schon mit dem rosa Navi für Mädchen als IFA-Highlight auf sich aufmerksam machten, bieten nun jahreszeitlich angepaßte Navigation an:

» weiterlesen

iPhone exklusiv bei T-Mobile:
Simlock ist nicht illegal

Vodafone ist abgeblitzt: T-Mobile darf das Apple-iPhone exklusiv und an ihre Dienstleistungen geknüpft verkaufen. Der Entscheid des Hamburger Landgerichts bedeutet wohl, dass das Apple-Telefon nicht mehr für einen Aufpreis ohne Simlock angeboten werden wird.

Nachdem das Verfahrensende von gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag verschoben wurde, liegt nun eine Entscheidung vor:

Hamburg (AP) Der Mobilfunkanbieter T-Mobile darf das iPhone weiter exklusiv vermarkten. Das entschied das Hamburger Landgericht am Dienstag. Es hob damit eine einstweilige Verfügung vom 12. November auf, die der Telekom-Tochter verboten hatte, das Apple-Handy nur in Verbindung mit einem 24-Monatsvertrag unter Sperrung anderer Mobilfunknetze anzubieten.

Vorerst ist nicht klar, ob das nun bedeutet, dass T-Mobile den Verkauf des freigeschalteten iPhone für 999 Euro einstellt. Wir bleiben dran.

16:08 Uhr Soeben hat T-Mobile eine Pressemitteilung zum heutigen Prozessausgang herausgegeben. Was nun mit dem iPhone in Deutschland geschieht haben wir hier zusammengefasst:

» weiterlesen

Adventskalender 2007:
Tag 4:
Canon Digital IXUS 860 IS

Zahl 04DIGITAL-IXUS-860IS w200 animated tcm88-455337

Gewinn

Der Gewinn am 4. Dezember ist eine Digitalkamera Canon IXUS 860 IS.

Die Digital IXUS 860 IS mit 8,0 Megapixeln überzeugt im edlen Kompaktdesign auch Fotografen mit hohen Erwartungen. Ein 3,8fach Weitwinkel-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator erfasst sowohl Panorama-Ansichten als auch Details von Gruppenaufnahmen. (Sagt der Hersteller.) Sicher auch für anspruchsvollere Hobbyfotografen ein tolles Adventsgeschenk! (Sagen wir.)

Die Kamera wird von Canon Schweiz gesponsert und kostet CHF 638 (ca. 390 Euro).
» weiterlesen

Terratec Headset Master USB Dual 24-Bit-Kopfhörer für PC und iPod

Kopfhörer und Mikrofone haben mittlerweile schon eingebaute USB-Soundkarten, werden also auch mit USB statt Klinkensteckern am PC angestöpselt. Der Terratec Headset Master USB Dual hat aber auch noch zusätzlich einen normalen analogen Anschluß.

Bild
Terratec Headset Master USB Dual mit Zubehör (Bild: Terratec)

Das Headset Master USB Dual von Terratec ist zunächst mal zum Skypen und anderen Headset-Anwendungen geeignet. Mit 24bit-Audioqualität kann es aber auch rauschfreie HiFi-Wiedergabe als Kopfhörer bieten. Mit wechselbarem Kabel für USB- oder normalem Kopfhöreranschluss (3,5mm Klinke) ist es sowohl für den PC als auch für mobile Audiospieler (wie iPod, Mp3- Player, etc.) oder als Ergänzung für die heimische Stereoanlage geeignet.

» weiterlesen

Sony Ericsson Z310 Agatha Farbenfroher Spanier

Vodafone Spanien präsentiert eine Special Edition des Sony Ericsson Z310. Designt wurde sie von Agatha Ruíz de la Prada.

Z310 Special Edition Agatha

Z310 Special Edition Agatha

Vor ziemlich exakt einem Jahr haben wir hier über das Z310 von Sony Ericsson berichtet. Das Handy war so “teeny” und “girly”, dass Kommentator bugsierer am liebsten mit dem Traktor darübergefahren wäre. Nun gibt es von diesem Modell eine Special Edition, die zwar etwas weniger “girly”, dafür deutlich ausgefallener daherkommt.

» weiterlesen

IBM plant Werbung in der Videothek DVD mit Werbepausen

Wer Werbeunterbrechungen und Sendezeiten mittels Leih-DVD vermeidet, hat Grund zur Sorge. IBM will uns mit Silberscheiben mit Werberunterbrechung beglücken und hat dazu ein Patent angemeldet.

Bild
Und dazwischen Neckermann und Clemetine? (Bild: Pixelio.de)

Ach, wie schön wäre das Heimkino, wenn einem die Industrie nicht soviele Schikanen einbauen würde: Kopierschutz, HDMI/HDCP, Regionalcode…aber immerhin: Man kann seine DVDs ansehen, wann man will. Werbefrei! Noch.

Ausgerechnet IBM hat nämlich beim US-Patent- und Markenamt ein Patent auf ein System angemeldet, das jetzt auch die Integration von Werbeunterbrechungen in DVD-Filmen ermöglicht. Mit der im entsprechenden Antrag beschriebenen Methode soll es möglich sein, Inhalte von DVDs anhand zuvor gekaufter Zertifikate einzuschränken. Bei jedem Abspielen des Datenträgers wird das jeweilige Zertifikat geprüft und entschieden, ob ein Film mit oder ohne Werbeunterbrechung wiedergegeben werden soll.

» weiterlesen

Adventskalender 2007:
Tag 3:
Archos 605 WiFi 30 GB

zahl03 status1 bigArchos-605-WiFi-30GB

Gewinn

Der Gewinn am 3. Dezember ist ein Multimedia Player Archos 605 WiFi mit 30 GB. Das 4.3”-Touchscreen-Display bietet eine Auflösung von 800×480 und ist somit derzeit am Markt das qualitativ hochwertigste Display in einem PMP-Gerät überhaupt – sagt unser Sponsor K55, der den Archos 605 in seinem Online-Shop für CHF 469 anbietet.

Gewinn-Mechanismus

Wie gesagt, wir halten viel von Traditionen, also haben wir heute nicht nur das Nachfolgemodell von Tür 1 vom letzten Jahr genommen, sondern auch genau dieselbe Aufgabe.

Gewinnen kann, wer in einem Blog oder auf einer Website bis morgen um 12 Uhr einen Link auf den neuerdings.com-Adventskalender setzt, auf den Beitrag 24 Tage, 24 Türchen und mehr als 24 Gewinne von Samstag. (Wer seit Samstag schon verlinkt hat, muss nicht nochmal.)

Links auf Blogs aus anderen Blogs werden oft automatisch erkannt (und z.B. bei der Blogsuchmaschine technorati.com angezeigt), aber nicht immer. Trag daher bitte den Link in dieses Formular ein. Du kannst zusätzlich auch noch hier per Kommentar auf Deinen Beitrag verweisen, wenn er nicht automatisch erkannt wird. Der Gewinner wird per Los (in Excel generierte Zufallszahl) aus allen auf diese Art teilnehmenden Personen ermittelt. Näheres siehe hier unter Anleitung.

Wer kein/en eigenes/en Blog oder eine Website hat: Erstens gibt es jeden Tag einen anderen Gewinnmechanismus, und an den meisten Tagen kann jeder gewinnen, auch ohne Blog. Zweitens: Wer es trotzdem heute versuchen will (denn die Chancen sind natürlich heute deswegen grösser): Ein Blog ist in fünf Minuten eröffnet, gratis bei wordpress.com (Englisch), blogger.com oder blog.de. Anleitung z.B. im Swisscom SchoolNetGuide, Seite 25-27.

Einsendeschluss
Einsendeschluss ist morgen, Dienstag, der 4. Dezember 2007, um 12.00 Uhr.

Gewinner
Der Gewinner oder die Gewinnerin wird am 5. 6. Dezember um 12.00 Uhr (sorry, 22 Stunden Verspätung) bekannt gegeben.

Update: Der Gewinner steht fest.

Adventskalender 2007: ÜberblickAnleitungRegeln