Galaxy S4 mini:
Samsungs kleines Großes im Hands-on

Samsung hat das bereits angekündigte Smartphone Galaxy S4 mini gestern in London Bloggern und Journalisten präsentiert. Wir haben es dabei in Augenschein genommen. Bedeutet “mini” hier, wie schon beim Galaxy SIII mini, dass Samsung wieder bei der Leistung gespart hat? Es sieht diesmal besser aus.

Samsung Galaxy S4 mini: Kleiner, starker Bruder

Samsung Galaxy S4 mini: Kleiner, starker Bruder

Es ist schade, dass die meisten Smartphone-Hersteller Größe und Leistung gleichsetzen: Die besten Quadcore-Prozessoren, leistungsfähige Akkus und gute Kameras gibt es eigentlich nur für die großen Geräte ab 4,6-Zoll-Display. Baut man ein kleineres Smartphone, heißt das im Regelfall, dass auch die Leistung absichtlich heruntergefahren wird.

Ähnlich vor knapp einem Jahr, als Samsung das Galaxy SIII mini vorstellte. Der kleine Bruder des damals weltbesten Smartphones bekam nur, was für das Große nicht gut genug war: einen deutlich langsameren Prozessor, eine viel zu geringe Bildschirmauflösung, eine mittelmäßige Kamera, einen schlappen Akku. Nun will Samsung beim Galaxy S4 mini den Stunt wiederholen. Doch diesmal scheint es um das Gerät etwas hoffnungsvoller bestellt. Johannes hat es in London für uns in die Hand genommen.

Galaxy S4 mini
Samsung GALAXY S4 mini (1)Samsung Galaxy S4 mini: Kleiner, starker BruderSamsung GALAXY S4 mini (3)Samsung GALAXY S4 mini (7)
Samsung GALAXY S4 mini (9)Samsung GALAXY S4 mini (10)

Im ersten Hands-on sieht man, dass das S4 mini durchaus gut ausgestattet ist und flüssig läuft, wenn auch merklich langsamer als das S4:

Samsung hat das Galaxy S4 mini bereits Anfang Juni offiziell vorgestellt. Es ist wieder schwächer ausgestattet als der große Bruder S4, in meinen Augen diesmal aber deutlich konkurrenzfähiger als seinerzeit das SIII mini. Ein Akku mit 1.900 mAh ist gutes Mittelfeld. 1,5 GB RAM sind recht ordentlich und auch 1,7 GHz Taktung, wenn auch nur mit Dualcore, sind obere Mittelklasse. Die 8 GB interner Speicher können aufgerüstet werden. Ein kleiner aber verschmerzbarer Kritikpunkt dürfte auch hier wieder die Auflösung sein: Das 4,3-Zoll-Display muss mit 960 mal 540 Pixeln auskommen. Dafür gibt es das S4 mini in einer Version mit LTE und NFC.

Das Galaxy S4 mini soll ab kommender Woche für einen Listenpreis von 499 Euro auf den Markt kommen. Erste Onlineshops haben es aber bereits für weniger als 450 Euro im Angebot; es dürfte schnell unter 400 Euro fallen. Das geht in meinen Augen in Ordnung. Und derweil warte ich weiterhin hoffnungsvoll auf den ersten Hersteller, der eine Art “GTI-Motor” für ein kleines Smartphone herausbringt. 1,9 GHz Quadcore, 2.500-mAh-Akku und 2 GB RAM für 4,0-Zoll-Modell klingen übertrieben? Finde ich überhaupt nicht…

 

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Redakteur bei neuerdings.com, netzwertig.com und dem Euronics Trendblog. Neue Gadgets und Software? Liebend gerne! Aber nur, wenn sie das Leben auch wirklich leichter machen.

Mehr lesen

Smart Bulb: Samsungs schlaue Erleuchtung

28.3.2014, 0 KommentareSmart Bulb:
Samsungs schlaue Erleuchtung

Auf dem Markt für „schlaue Glühbirnen“ wird es enger: Samsung Smart Bulb ist der neueste Kandidat. Ähnlich wie die Konkurrenten von Philips, LG und anderen können sie drahtlos Verbindung zur Außenwelt aufnehmen.

Die Galaxy-S-Reihe im Rückblick: Wie viel Fortschritt steckt im Samsung Galaxy S5?

27.2.2014, 7 KommentareDie Galaxy-S-Reihe im Rückblick:
Wie viel Fortschritt steckt im Samsung Galaxy S5?

Wir haben uns für euch angesehen, welche Fortschritte Smartphones in den letzten vier Jahren gemacht haben. Untersuchungsobjekt: Samsungs "Galaxy S"-Reihe, gestartet 2010. Die Grundfrage: Wie groß sind die Unterschiede eigentlich zwischen dem aktuellsten Modell und seinen Vorläufern? Und damit auch: Für wen lohnt sich der Wechsel?

Samsung: Das Galaxy S5 im Hands-on

25.2.2014, 1 KommentareSamsung:
Das Galaxy S5 im Hands-on

Samsung hat gestern auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Galaxy S5 vorgestellt, das beste neue Smartphone aus eigenem Hause. Doch was kann das Gerät genau und was macht es besser als der Vorgänger? Wir haben es in einem Video unter die Lupe genommen.

Neuerdings-Roundup: Der Mobile World Congress 2014 auf einen Blick

24.2.2014, 1 KommentareNeuerdings-Roundup:
Der Mobile World Congress 2014 auf einen Blick

In Barcelona tobt derzeit die wichtigste Messe für mobile Kommunikation, der Mobile World Congress. Weil man im Dickicht der vielen Neuankündigungen schnell den Überblick verliert, stellen wir euch hier in der Übersicht alle wichtigen neuen Smartphones vor.

Smartphones 2014: Hersteller, überrascht mich mal wieder

22.2.2014, 5 KommentareSmartphones 2014:
Hersteller, überrascht mich mal wieder

Wie wird 2014 im Bereich Smartphones ausfallen? Der am Montag beginnende Mobile World Congress in Barcelona wird uns dazu einiges zeigen. In dieser kleinen Analyse beleuchte ich die Zukunft der klugen Handys in diesem Jahr und fasse meine Erwartungen an die Hersteller zusammen.

Mehr für den Nutzer: Wo Smartphones wirklich noch Nachholbedarf haben

20.2.2014, 19 KommentareMehr für den Nutzer:
Wo Smartphones wirklich noch Nachholbedarf haben

Auf dem Mobile World Congress kommende Woche in Barcelona werden die ersten Smartphones mit QHD- oder 2K-Display erwartet. Die Diskussion tobt, ob das sinnvoll ist oder nicht. Aber wo haben Smartphones wirklich noch Nachholbedarf und wo nicht? Wir haben zehn Punkte zusammengetragen.

4 Kommentare

  1. “Und derweil warte ich weiterhin hoffnungsvoll auf den ersten Hersteller, der eine Art “GTI-Motor” für ein kleines Smartphone herausbringt. 1,9 GHz Quadcore, 2.500-mAh-Akku und 2 GB RAM für 4,0-Zoll-Modell klingen übertrieben? Finde ich überhaupt nicht…”

    das xioami mi2s geht fast in die richtung.
    nur dezent größer als das s4 mini..

    http://cnet.de/88109179/x…-samsungs-galaxy-s4/

  2. Ich habe auf das S4mini gewartet weil mir das s4 deutlich zu gross ist. Die Displayauflösung ist mit 960×540 im Vergleich zum grossen Bruder mit Full HD 1920×1080 ein Witz. Dabei ist das Display nur 0.7″ kleiner! Schade bin enttäuscht.

    • Ich hab das Galaxy S4 Mini diesen Montag erworben und ich hab es schon einem kleinen “Hardcoretest” unterzogen und bis jetzt bin ich nur positiv überrascht. Ich sehe beim Display gegenüber dem S3 das ich seit August 2012 habe nur minimale Unterschiede das es “nur” 960×540 Display Auflösung hat fällt nur Profis auf es gibt aktuelle Mittelklasse Smartphones wie das HTC One SV die nur 800×480

  3. Teil 2 haben entscheidend ist die Ausrüstung und da hat das Galaxy S4 Mini mächtig viel unter der Haube

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder