KEF Kopfhörer M200 und M500:
Red Dot für die Ohren

Lautsprecher-Spezialist KEF stellt seine ersten Kopfhörer vor. Sowohl der In-Ear-Kopfhörer M200 als auch der On-Ear-Kopfhörer M500 sind mit dem Designpreis Red Dot ausgezeichnet worden.

KEF Kopfhörer {KEF;http://www.kef.com/html/de/showroom/mseries/m500/overview/index.html}

KEF Kopfhörer (Quelle: KEF)

Seit den Sechzigerjahren ist KEF als Hersteller hochwertiger Lautsprecher bekannt. Jetzt bringt das Unternehmen zum ersten Mal Kopfhörer auf den Markt. Die Erwartungen an die In-Ear-Kopfhörer M200 und die On-Ear-Kopfhörer M500 sind dementsprechend groß. Das Design erfüllt diese Erwartungen jedenfalls. Beide Kopfhörer wurden bereits mit dem Red Dot Award für gelungene Gestaltung ausgezeichnet. Die folgenden beiden Werbevideos stellen die neuen KEF-Kopfhörer vor.

KEF Kopfhörer M200 und M500
KEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF Kopfhörer
KEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF Kopfhörer
KEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF KopfhörerKEF Kopfhörer

M200 In-Ear-Kopfhörer

Die In-Ear-Kopfhörer M200 mit Aluminium-Gehäuse sollen dank ihrer Dual Dynamic Driver ein natürliches Klangbild über den gesamten Frequenzbereich liefern. Dual Dynamic Driver bedeutet, dass im Gehäuse zwei Lautsprecher hintereinander angeordnet sind, ein Bass mit 10 mm Durchmesser und ein Mittel-Hochtöner mit 5,5 mm. Eine Tieftonkammer soll tiefen und dröhnfreien Bass garantieren.

Der Silikon-Ohrbügel ist flexibel und passt sich dem Ohr des Trägers an. KEF verspricht einen so bequemen Sitz, dass man vergisst, Kopfhörer zu tragen.

Dank Kabel mit Fernbedienung und Mikro lassen sich die KEF M200 auch für Telefonate mit dem iPhone verwenden.

M500 On-Ear-Kopfhörer

Die On-Ear-Kopfhörer M500 sind mit 40-mm-Neodym-Treibern ausgestattet, die den Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz besonders natürlich und ausgeglichen wiedergeben sollen.

Ein sogenanntes Smart-Hinge-Gelenk mit zwei Achsen soll für angenehmen Sitz und besonders hohen Tragekomfort sorgen. Ein weiteres Komfortmerkmal sind die atmungsaktiven Ohrpolster mit Memory-Schaum.

Schick sehen die M500 Kopfhörer mit ihrem Aluminiumbügel auf jeden Fall aus. Sie tragen außerdem das Zeichen Made for iPhone und lassen sich ebenfalls zum Telefonieren verwenden.

Die KEF M500 wiegen nur 208 g und werden mit einem Hartschalenetui für den sicheren Transport verkauft.

Mehr Infos über die KEF M200 und die KEF M500 gibt es auf der entsprechenden Produktseite von KEF. Die In-Ear-Kopfhörer M200 sollen 199 Euro kosten, die On-Ear-Kopfhörer M500 299 Euro. Auf Amazon sind sie bisher noch nicht zu finden.

Bisher konnten wir die Kopfhörer noch nicht ausprobieren, aber vom Design und der Preisgestaltung her sieht es so aus, als würden Bowers & Wilkins P5 und C5 Konkurrenz bekommen. Die bekommt man inzwischen zwar für 230 Euro (P5) (Affiliate-Link) und 179 Euro (C5) (Affiliate-Link), angefangen haben sie aber mit den gleichen Preisen wie die KEF Kopfhörer.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Blue Microphones Mo-Fi Headphones: Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

14.3.2015, 0 KommentareBlue Microphones Mo-Fi Headphones:
Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

Blue Microphones ist ein us-amerikanisches Unternehmen, das seit seiner Gründung 1995 vor allem - der Name lässt es vermuten - Mikrofone produziert hat. Mit den MoFi Headphones betritt der Hersteller neues Terrain. Die Kopfhörer sollen vor allem für Nutzer mobiler Geräte HiFi bieten. Wir haben sie ausprobiert

26.1.2015, 4 KommentareBose QuietComfort 25:
Kopfhörer unterdrückt störende Hintergrundgeräusche

Der neueste Kopfhörer von Audiospezialist Bose mit aktiver Geräuschuntersrückung (Active Noise Cancellation - ANC) nennt sich Bose QuietComfort 25. Der Kopfhörer blendet störende Hintergrundgeräusche durch Antischall aus und ist so besonders für Vielreisende geeignet, die in Bus, Bahn und Flugzeug ihre Ruhe haben wollen

30.11.2014, 5 KommentareJabra Evolve 80 UC Stereo:
Bequemes Profi-Headset mit klarem Klang und aktiver Geräuschunterdrückung

Bessere Konzentration und bessere Konversation verspricht das Jabra Evolve 80 UC Stereo Headset. Wir haben die Over-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, hochklappbarem Mikrofon und optionalem USB-Controller ausprobiert.

Earin: Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

22.1.2015, 5 KommentareEarin:
Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

Earin ist gleichzeitig der Name des schwedischen Unternehmens und seines bisher einzigen Produktes: den nach eigener Aussage kleinsten kabellosen Lautsprechern der Welt. Das Ganze besteht aus zwei Bluetooth-Stöpseln, einer Lade- und Transportbox sowie einer App für iOs, Android und Windows Phone.

RHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer: Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

19.11.2014, 1 KommentareRHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer:
Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

Der schottische Kopfhörerspezialist RHA hat mit dem Modell RHA T10i sein neues Spitzenmodell auf den Markt gebracht. Die Kopfhörer punkten neben ihrem guten, individuell anpassbaren Klang durch weitere interessante Eigenschaften, die nicht jeder Im-Ohr-Kopfhörer bietet.

Monatsbilanz: Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

1.11.2014, 0 KommentareMonatsbilanz:
Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

KEF 300A Wireless: Drahtlose Lautsprecher für Goldohren

27.9.2013, 2 KommentareKEF 300A Wireless:
Drahtlose Lautsprecher für Goldohren

Wer den perfekten Klang will, greift gern mal tiefer in die Brieftasche und kann das nun auch bei den Lautsprechern, die er per Smartphone, Tablet oder PC befeuert. KEF hat seine kompakten Lautsprecher 300A in einer Drahtlosvariante vorgestellt – zum High-End-Preis.

21.6.2015, 6 KommentareBose QC25 im Test:
Geschlossenes System plus Geräuschunterdrückung

2.4.2015, 0 KommentareArctic P324 BT im Test:
Leichtes Bluetooth-Headset für die Fitneß

Blue Microphones Mo-Fi Headphones: Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

14.3.2015, 0 KommentareBlue Microphones Mo-Fi Headphones:
Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

Blue Microphones ist ein us-amerikanisches Unternehmen, das seit seiner Gründung 1995 vor allem - der Name lässt es vermuten - Mikrofone produziert hat. Mit den MoFi Headphones betritt der Hersteller neues Terrain. Die Kopfhörer sollen vor allem für Nutzer mobiler Geräte HiFi bieten. Wir haben sie ausprobiert

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

    • 06.07.2015, 0 KommentareDie (R)evolution des Klanges

      Für das Kino wird es immer schwieriger, mit den Neuerungen, die es im Bereich Heimkino gibt, mitzuhalten. Immer hochauflösendere Fernsehgeräte kommen auf den Markt, 3D-Fernseher sind schon längst keine Rarität mehr. Doch vor allem auch der Klang hat sich durch die Verbesserung der Surroundsysteme zu einem immer realistischeren Raumklang entwickelt. Seit 2012 gibt es jedoch eine Neuerung, die das Kino revolutionieren könnte » weiterlesen

    • 05.07.2015, 0 KommentareRoost Laptop Stand:
      Bessere Haltung am Laptop

      Roost Laptop Stand ist ein Accessoire für alle, die hauptsächlich am Laptop arbeiten. Der Ständer lässt sich in der Höhe verstellen und hervorragend in der Tasche transportieren, denn er ist zusammenfaltbar. Der Roost Laptop Stand soll Laptops jeder Marke auf die Höhe bringen, die für den jeweiligen Nutzer ideal ist und so Nacken- und Rückenschmerzen vermeiden helfen » weiterlesen

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

 
vgwort