Espresso Veloce V10 und V12:
Limitierte Espressomaschinen für reiche Rennsportfreunde

Die Espressomaschine V12 von Espresso Veloce ist handgearbeitet und weltweit auf 500 Stück limitiert. Außerdem sieht sie aus wie ein Zwölfzylinder-Motor und verfügt über ein Grappa-Reservoir für Caffè Corretto.

Espresso Veloce  Espressomaschine {pd Espresso Veloce;http://http://www.espressoveloce.com}

Espresso Veloce Espressomaschine (Quelle: pd Espresso Veloce)

Espresso Veloce sitzt trotz des italienischen Namens nicht im Mutterland des Espresso, sondern in Johannesburg in Südafrika. Das Unternehmen fertigt Espressomaschinen, die aussehen wie ein V10-, beziehungsweise V12-Zylinder-Motor.

Die Espressomaschinen V12 und V10 sollen laut Pressemitteilung einen Tribut an die Grand Prix-Motoren der Neunzigerjahre darstellen, im Maßstab 1:2.

Der Öleinfüllstutzen dient als Grappa-Reservoir für einen ordentlichen Caffè Corretto

So richtig viel Informationen zur Technik gibt die Pressemitteilung leider nicht her, hier steht eindeutig das Design im Vordergrund. Einiges lässt sich aber aus den Bildern ableiten.

Espresso Veloce
Espresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce Espressomaschine
Espresso Veloce EspressomaschineEspresso VeloceEspresso VeloceEspresso Veloce  6
Espresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce Espressomaschine
Espresso Veloce EspressomaschineEspresso Veloce Espressomaschine

So sehen die Kapseln auf einem Pressefoto schwer nach denen des Nespresso-Systems aus. Und da nur unter einem der zehn beziehungsweise zwölf Auslass-Stutzen ein Auffangbehälter zu finden ist, kann die Espressomaschine anscheinend auch nur einen Espresso gleichzeitig bereiten, nicht etwa mehrere, wie man denken könnte.

Dabei dürften die Espressomaschinen von Espresso Veloce vor allem für Firmen interessant sein, und für Menschen, denen es auf ein paar Tausender nicht so ankommt. Die handgefertigten, auf je 500 Exemplare limitierten V10 und V12 haben natürlich ihren Preis.

Laut Greg Marucchi sollen die Espressomaschinen von Espresso Veloce im Laufe des Monats auch in Deutschland erhältlich sein. Der Preis wird bei rund 12.500 Euro liegen.

Zum Vergleich: die teuerste Espressomaschine auf Amazon, eine Elektra Espressomaschine Classic V1C Barlume (Affiliate-Link) für den Gastronomie-Einsatz ist schon für 9.400 Euro zu haben. Die ist aber natürlich auch nicht so exklusiv. Mehr Infos über die Espressomaschinen V12 und V10 von Espresso Veloce gibt es auf der Website des Herstellers.

Gefunden bei Born rich

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Swissvoice L7: DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

30.10.2014, 0 KommentareSwissvoice L7:
DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

Das DECT-Telefon Swissvoice L7 fällt auf. Durch sein Retro-Design und die aufrechte Haltung. Das L-förmige Telefon steht auf seiner Ladeschale und auf seinem Standfuß, so dass es immer gut zu sehen ist. Neben seinem ungewöhnlichen Design mit Retro-Charme hat es auch einige technische Finessen zu bieten: einen strahlungsarmen Fulleco-Modus und die Funktion einer Gegensprechanlage mit der Basisstation.

PopcornBall: Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

23.10.2014, 1 KommentarePopcornBall:
Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

Beim Spielen mit seiner 18 Monate alten Tochter kam Mike Baxter auf die Idee mit dem Popcorn-Ball. Der Behälter ermöglicht es, Popcorn spielerisch optimal zu buttern, zu salzen oder mit eigenen Würzkreationen zu durchmischen. Außerdem kann man seinen Snack im PopcornBall sicher transportieren

Zoo Jeans: Jeanshosen, die von Tiger, Löwen und Bären „designt“ wurden

6.9.2014, 1 KommentareZoo Jeans:
Jeanshosen, die von Tiger, Löwen und Bären „designt“ wurden

Ein japanischer Zoo hat seine Wildtiere mit Jeans-Stoffen spielen lassen, um daraus einzigartige Hosen herzustellen. Diese wurden für einen guten Zweck versteigert.

Wacaco Minipresso: Espressopumpe für unterwegs

8.10.2014, 3 KommentareWacaco Minipresso:
Espressopumpe für unterwegs

Wacaco ist ein Startup-Unternehmen aus Hongkong, das Kaffeeabhängigen die Versorgung mit der gewohnten Droge Koffein einfach machen will. Sogar beim Trecking und fern jeder Steckdose. Außer Espressopulver wir nur noch heißes Wasser benötigt.

The Nomad Espressobereiter: Für stilvollen Espresso im Grünen

26.3.2013, 0 KommentareThe Nomad Espressobereiter:
Für stilvollen Espresso im Grünen

The Nomad ist eine modern gestaltete Espressomaschine, die ohne Strom einen stilvollen Espresso zubereiten kann - vorausgesetzt, man hat heißes Wasser zur Hand.

Blossom One Limited: Highend-Espressomaschine für 11.111 US-Dollar

8.10.2012, 7 KommentareBlossom One Limited:
Highend-Espressomaschine für 11.111 US-Dollar

Guter Kaffee ist bekanntlich unbezahlbar. So gesehen ist die Kaffeemaschine Blossom One Limited für 11.111 US-Dollar quasi ein Schnäppchen.

Wacaco Minipresso: Espressopumpe für unterwegs

8.10.2014, 3 KommentareWacaco Minipresso:
Espressopumpe für unterwegs

Wacaco ist ein Startup-Unternehmen aus Hongkong, das Kaffeeabhängigen die Versorgung mit der gewohnten Droge Koffein einfach machen will. Sogar beim Trecking und fern jeder Steckdose. Außer Espressopulver wir nur noch heißes Wasser benötigt.

Saeco GranBaristo Avanti: Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

7.9.2013, 6 KommentareSaeco GranBaristo Avanti:
Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

Früher, als wir nichts hatten, war ein Kaffee an sich schon ein Genuss mit einem Hauch von Luxus. Heute, wo wir von allem zu viel haben, muss es eine Kaffeespezialität sein. Und weil das auch noch nicht reicht, kann man bei einem Espresso-Automaten wie dem auf der IFA 2013 gezeigten Saeco GranBaristo Avanti jedes Detail seines Getränks beeinflussen – natürlich per App.

The Nomad Espressobereiter: Für stilvollen Espresso im Grünen

26.3.2013, 0 KommentareThe Nomad Espressobereiter:
Für stilvollen Espresso im Grünen

The Nomad ist eine modern gestaltete Espressomaschine, die ohne Strom einen stilvollen Espresso zubereiten kann - vorausgesetzt, man hat heißes Wasser zur Hand.

PowerUp Toys: Elektromotor für Papierflieger

19.2.2013, 2 KommentarePowerUp Toys:
Elektromotor für Papierflieger

PowerUp 1.0 und 3.0 sind Aufrüstsätze für Papierflieger. Powerup 1.0 besteht aus einem Motor mit Rotor, einem Gestänge, einem Akku und einem Ladegerät. Mit PowerUp 3.0 soll man seinen Papierflieger sogar via iPhone steuern können.

Lego-Mindstorms-Uhr: Tack-Tack-Bssssss-Tack-Tack

8.11.2011, 5 KommentareLego-Mindstorms-Uhr:
Tack-Tack-Bssssss-Tack-Tack

Eine Uhr aus Lego? Warum nicht! Damit die Uhr richtig Tickt, müssen neben Legosteinen auch noch ein paar Microcontroller verbaut werden – und schon ist sie fertig, die elektromechanische (oder elektromotorische?) Zeitanzeige.

Elektrofahrrad Yike Bike: Faltrad für Faulpelze

7.9.2009, 8 KommentareElektrofahrrad Yike Bike:
Faltrad für Faulpelze

Das Yike Bike ist ein Elektro-Faltrad für urbane Faulpelze: Aus der Tasche nehmen, öffnen und losrollen, ohne zu treten.

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort