Leikr GPS Sportswatch:
Ex-Nokia-Ingenieure entwickeln Hightech-Smartwatch für Sportler

Nichts weniger als die beste Smartwatch für Sportler will die “Leikr”-Uhr sein, die auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter um Unterstützer wirbt. Schwächen anderer Uhren wie ein zu langsames GPS soll sie nicht haben. Hinter dem Projekt stehen fünf ehemalige Nokia-Ingenieure.

Unter anderem das große, mehrfarbige Display macht die Leikr-Smartwatch besonders.

Unter anderem das große, mehrfarbige Display macht die Leikr-Smartwatch besonders.

Das Timing für das Uhrenprojekt Leikr ist geschickt gewählt: Smartwatches sind generell ein großer Trend und jetzt beginnt die Zeit, in der sich viele Freizeitsportler Gedanken um die neue Saison machen – ganz abgesehen von all den guten Vorsätzen vom Jahreswechsel. Leikr aber will nicht nur die Hobbyisten, sondern idealerweise auch die Profis begeistern. Und nicht zuletzt sind die fünf beteiligten Ingenieure alle selbst sportbegeistert. Sicherlich ist das auch der Grund, warum die Leikr mit ihrem Breitformat schon auf den ersten Blick aus der Masse der Smart- und Sportwatches heraussticht.

Leikr GPS Sportswatch
leikr-06leikr-05leikr-04leikr-03
leikr-02leikr-01leikr-00

An verschiedenen Punkten will die Leikr es anders und vor allem besser machen. Eine Problemstelle mancher moderner Sportuhren ist beispielsweise die GPS-Ortung. Sie muss sowohl schnell als auch zuverlässig funktionieren. Schließlich werden anhand dieser Daten viele weitere Daten ermittelt und nur dann hat man Ergebnisse, die man wiederum abspeichern und auswerten kann. Die Leikr soll laut Beschreibungstext dank einer mitgelieferten GPS-Datenbank und einer optimierten Empfangsantenne besser funktionieren als die Konkurrenz. Was an solchen Versprechen dran ist, kann man ohne Test natürlich nicht beurteilen. Da muss sich jeder selbst fragen, was er Nokia-Ingenieuren zutraut.

Außerdem haben die Macher beim Design nach eigenen Aussagen darauf geachtet, dass die Uhr möglichst schlank ist, das Display groß und gut ablesbar und die Benutzerführung sinnvoll. Wie es scheint, kommt die Leikr bei der Zielgruppe recht gut an: Von den erhofften mindestens 250.000 US-Dollar Vorfinanzierung via Kickstarter sind bereits über 100.000 US-Dollar reingekommen und noch bleiben mehr als drei Wochen Zeit.

OpenStreetMap und mehrfarbiges Display

Einige der Eckdaten auf einen Blick:

  • Mehrfarbiges 2-Zoll-Display mit 320 x 240 px Auflösung. Bruchfestes Gorilla-Glas.
  • Sechs Werte lassen sich auf dem Display gleichzeitig darstellen.
  • Maße: 57,2 x 40,4 x 10,7 mm
  • Gewicht: 55 g
  • Speicher: 8 GB
  • OpenStreetMap als Kartenmaterial vorinstalliert
  • Akkulaufzeit: 6 Stunden bei durchgehender GPS-Nutzung
  • Eingebautes Wi-Fi für den Datenabgleich
  • Workout-Pläne lassen sich aus dem Netz herunterladen
  • Verbindung zu Pulsgurten und andere Zubehör via Bluetooth und ANT+

Darüber hinaus versprechen die Macher, über Software-Updates weitere Funktionen zu ermöglichen. So ist beispielsweise in der Uhr ein Beschleunigungssensor vorgesehen, der aber noch nicht genutzt wird. Auch die Übersicht zu den Messdaten soll man später als Nutzer noch verändern und anpassen können.

Preis und Lieferbarkeit

Wer das Kickstarter-Projekt jetzt unterstützt, dem wird eine Leikr-Sportwatch für umgerechnet rund 225 Euro inklusive Versand versprochen. Die Auslieferung soll im Juni 2013 beginnen.

Weitere Informationen auf der Kickstarter-Projektseite zur Leikr und der offiziellen Website.

Die Leikr-Smartwatch im Video

Gefunden bei TechCrunch und The Verge.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Leitender Redakteur von neuerdings.com und Autor auf netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Hello Sense: Schlaue Kugel für besseren Schlaf

25.7.2014, 1 KommentareHello Sense:
Schlaue Kugel für besseren Schlaf

Das kleine, kugelige Gadget „Sense“ soll seinen Besitzern etwas schenken, das wir alle gut gebrauchen können: erholsamen Schlaf. Zugleich soll es erkennen können, warum wir vielleicht schlechter schlafen als wir uns das wünschen würden. Das Startup „Hello“ nutzt Kickstarter, um für sein Gerät zu trommeln – mit Erfolg.

StorkStand: Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

21.7.2014, 3 KommentareStorkStand:
Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

StorkStand ist ein mobiler Aufsatz, der einen normalen Bürostuhl mit wenigen Handgriffen in einen Stehtisch verwandeln soll. Er ist so konzipiert, dass er über 22 Kilo Tragkraft bieten soll.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

Ritot: Smartwatch projiziert Uhrzeit und Tweets auf euren Handrücken

16.7.2014, 2 KommentareRitot:
Smartwatch projiziert Uhrzeit und Tweets auf euren Handrücken

Es war klar, dass der aktuelle Smartwatch-Trend sich mit Displays nicht zufrieden geben würde. Ritot geht einen Schritt weiter und projiziert alle wichtigen Informationen auf eure Hand: Uhrzeit, Statusupdates, eingehende Anrufe. Wir werden uns in wenigen Jahren dafür schämen.

HotBlack London: Analoguhr zeigt an, wie es beim Fußball steht

27.6.2014, 2 KommentareHotBlack London:
Analoguhr zeigt an, wie es beim Fußball steht

Die spinnen, die Briten! Weil sie Fußball so sehr lieben, haben sie jetzt eine Armbanduhr erfunden, die nichts weiter kann als die Uhrzeit anzuzeigen - und den aktuellen Spielstand des Lieblingsteams in Form analoger Zeiger. Die Hotblack London ist dabei nicht unter 500 Euro zu haben.

Android Wear: Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

26.6.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

Die LG G Watch und die Samsung Gear Live sind die ersten beiden Smartwatches mit Googles nagelneuem System Android Wear. Jetzt kann man sie für 199 Euro vorbestellen. Sie haben allerdings einen schweren Stand – gegen Motorolas Moto 360.

Kolelinia Halfbike: Halbes Fahrrad, voller Spaß

20.3.2014, 0 KommentareKolelinia Halfbike:
Halbes Fahrrad, voller Spaß

Kolelinia Halfbike ist ein auffälliges Spaßvehikel für Kurzstrecken, das auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden kann. Auf Kickstarter wirbt der Hersteller um Unterstützer.

Neues Testgerät eingetroffen: Fitbit Flex - Aktivitätstracker am Handgelenk

10.2.2014, 3 KommentareNeues Testgerät eingetroffen:
Fitbit Flex - Aktivitätstracker am Handgelenk

Der Aktivitätstracker Fitbit Flex misst nicht nur die tägliche Bewegung, sondern auch die Qualität des Schlafs. Wir schauen uns in einem mehrwöchigen Test mal genauer an, wie gut das funktioniert.

Shooters Revolution Evo One: Smarter Basketball coacht direkt beim Korbwurf

29.8.2013, 3 KommentareShooters Revolution Evo One:
Smarter Basketball coacht direkt beim Korbwurf

Evo One ist ein Basketball des jungen Unternehmens Shooters Revolution, der dank einer Sensoreinheit mit Mikrofon direkt beim Wurf Feedback über die Qualität gibt und so als virtueller Coach helfen soll, die Trefferquote zu steigern

2 Pingbacks

  1. [...] Smartwatches kommen in allen Formen und Farben, von den Kickstarter-geförderten Projekten Pebble, Leikr und Cookoo ebenso wie von Toshiba, Casio oder dem wohl interessantesten Modell, der [...]

  2. [...] Smartwatch herausgebracht. Es gibt besonders leistungsfähige Modelle, besonders flache oder solche speziell für Sportler. Der Markt wächst und wächst. Kein Wunder, dass ebenfalls Google, Samsung und Apple Ambitionen in [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder