HTC Deluxe:
Erstes Smartphone mit Full-HD-Display soll nach Europa kommen

HTC könnte sein Full-HD-Smartphone Droid DNA unter dem Namen HTC Deluxe außerhalb der USA verkaufen. Das will @evleaks erfahren haben. Auch ein Foto des praktisch baugleichen Modells hat jemand zugespielt. Das Deluxe funkt mit LTE, hat eine lichtstarke Hauptkamera und eine Frontkamera mit Weitwinkel. Den Preis für das derzeit wohl schärfste Display zahlt es allerdings in Form einer kurzen Akkulaufzeit.

HTC Deluxe (Quelle: @evleaks)

HTC Deluxe (Quelle: @evleaks)

Da hilft selbst ein Akku mit 2.020 mAh nicht mehr: Das Display des Droid DNA frisst derart viel Strom, dass das Gerät nicht mal einen Arbeitstag durchhielt, wie The Verge im Test ermittelte. Dieses Display ist allerdings derzeit das wohl beste auf dem Markt, so dass Tester Dan Seifert eigenen Angaben nach “nicht genug Superlative” dafür finden kann. Mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln wäre es das erste Full-HD-Display in einem Smartphone. Auf dem 5 Zoll messenden Super LCD 3 Display fänden sich damit so viele Bildpunkte wie auf einem handelsüblichen Fernsehgerät. Das sorgt für eine extrem hohe Pixeldichte von 440 ppi. Zum Vergleich: Das Apple iPhone hat 326 ppi. Laut Seifert ist das Display nicht nur gestochen scharf, sondern auch hell und kontrastreich und lasse sich auch bei starker Sonneneinstrahlung noch gut ablesen.

HTC Deluxe/Droid DNA
DroidDNA4DroidDNA3DroidDNA2DroidDNA1
HTCDeluxe

Die Hauptkamera mit 8 Megapixeln schießt Full-HD-Videos. Die Frontkamera mit 2,1 Megapixeln und 720p-Videos ist vergleichbar mit dem Schmuckstück in HTCs Windows Phone 8X: Es nimmt Bilder im Weitwinkel auf, womit sich etwa Videotelefonie mit mehreren Personen vor der Linse gut eignet. Was Seifert allenfalls noch kritisiert, ist das Scrollen, was trotz des 1,5 GHz-Quadcore-Prozessors nicht ganz so flüssig funktioniere.

Bis auf den Akku und Teile der Performance wäre das Droid DNA/Deluxe ein Meilenstein, wobei sich die Frage stellt, ob ein Full-HD-Display wirklich notwendig ist. Selbst das noch größere Samsung Galaxy Note mit seinem 5,5-Zoll-Display hat “nur” die kleine HD-Auflösung von 720 mal 1.280 Pixeln. Schon Apples erstes Retina-Display im iPhone 4 bot angeblich eine derart hohe Pixeldichte (326 ppi), dass das menschliche Auge einzelne Pixel nicht mehr erkennen könne. Das noch weiter zu verbessern, wirkt ambitioniert, aber ähnlich müßig wie der Megapixelwahn der Kamerahersteller – der ebenfalls Nachteile mit sich bringt. Bei Digitalkameras kann das ein höheres Bildrauschen und eine langsamere Prozessorgeschwindigkeit bedeuten. Im Falle eines Smartphones geht das offenbar zu Lasten des Akkus, der sich in den meisten Geräten ohnehin als Archillesferse entpuppt.

So oder so: Das HTC Deluxe wird Anfang des kommenden Jahres in Europa erwartet. Auch LG könnte an einem eigenen Modell arbeiten (F240K). Auf N-Droid hat man weitere Gerüchte über kommende Full-HD-Phones gesammelt. Unerheblich, ob notwendig oder nicht: Die Dinger werden kommen. Die Hersteller setzen alles daran, sich in Detailfragen zu überbieten, also werden sie uns auf der CES im Januar und dem MMW Ende Februar sicher weitere Full-HD-Phones präsentieren.

 

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Redakteur bei neuerdings.com, netzwertig.com und dem Euronics Trendblog. Neue Gadgets und Software? Liebend gerne! Aber nur, wenn sie das Leben auch wirklich leichter machen.

Mehr lesen

DVB-T: Ist das terrestrische Fernsehen am Ende?

22.1.2013, 24 KommentareDVB-T:
Ist das terrestrische Fernsehen am Ende?

RTL hat vergangene Woche angekündigt, aus DVB-T aussteigen zu wollen. Nach groß angelegten Kampagnen der Rundfunkverbände und hohen Gesamtinvestitionen in den vergangenen Jahren wäre das eine schallende Ohrfeige für den Zuschauer. Allerdings könnte RTLs angekündigter Rückzug eine bloße Taktik sein, um die Kosten zu reduzieren.

One M8 mit Windows Phone: HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

20.8.2014, 4 KommentareOne M8 mit Windows Phone:
HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

HTC hat das aktuelle Android-Flaggschiff One M8 in einer Version mit Windows Phone vorgestellt. Für die Taiwaner dürfte das ein Testlauf sein - und eine letzte Chance für den Partner Microsoft.

Kleine Kaufberatung: Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 im Vergleich

20.5.2014, 0 KommentareKleine Kaufberatung:
Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 im Vergleich

Vor kurzem haben Samsung und HTC fast gleichzeitig ihre neuen Smartphone-Flaggschiffe auf den Markt gebracht. Doch welches ist nun eigentlich das beste High-End Smartphone? Das Samsung Galaxy S5 oder das HTC One M8? Im Vergleich zeigt sich, wer in welchem Bereich die Nase vorn hat.

High-End-Smartphone: Das neue HTC One im Hands-on

26.3.2014, 0 KommentareHigh-End-Smartphone:
Das neue HTC One im Hands-on

HTC hat sich unter der Android-Konkurrenz am längsten Zeit gelassen mit seinem diesjährigen Spitzenmodell. Und auch beim HTC One M8 zeigt sich: So viel besser als die Vorversion ist das nicht, aber damit liegt man auf Linie mit der Konkurrenz.

3 Kommentare

  1. “nur” eine SD-Auflösung von 720 mal 1.280 Pixeln

    Seit wann sind 1280×720 denn SD?? Das ist bereits eine HD-Auflösung!

    Auch wenn ich FullHD bei Displays kleiner als 8-10″ sinnlos finde, vielleicht werden dann die HD-Displays günstiger und damit durchweg Standard.

5 Pingbacks

  1. [...] Die Stromversorgung bleibt ein Problem, das sich beim Trend zu noch größeren Displays mit Full-HD-Auflösung eher noch [...]

  2. [...] die Konkurrenz bei gleicher Screengröße bereits an Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) arbeitet. Ob man ein Smartphone mit Full-HD-Display wirklich braucht, sei dahingestellt, 720p (1.280 x 720 Pixel) sollten es aber heute schon sein. [...]

  3. [...] durchaus Sinn, hält man sich vor Augen, dass selbst die ersten fünfzölligen Smartphones bereits Full-HD-Auflösung haben. Auch die ersten mobilen Prozessoren (Snapdragon 800 und Nvidia Tegra 4) werden derartige [...]

  4. [...] ist das auch nachvollziehbar und wünschenswert, hält man sich vor Augen, dass neueste Smartphones mit 5 Zoll bereits die gleiche Auflösung haben wie der handelsübliche 1-Meter-Fernseher, den ihr euch vor [...]

  5. [...] sich via Bluetooth und NFC mit dem Smartphone, dem es als Zubehör dient: dem 5 Zoll großen HTC Deluxe. Das Mini übernimmt eigentlich das, was die neue Produktkategorie Smartwatches erfüllt: Das [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder