AViiQ Portable Charging Station:
Das Smartphone-rettende Lederetui

Die Grundproblematik des mobilen Kommunikationszeitalters ist das Unvermögen der Akkutechnik, mit dem steigenden Leistungsbedarf unserer Gadgets Schritt zu halten. AViiQ versucht sich an einer Lösung: Ein Lederetui mit integriertem Akku und vier USB-Ladebuchsen für den Fall der Fälle.

AViiQ Portable Charging Station (Quelle: AViiQ.com)

AViiQ Portable Charging Station (Quelle: AViiQ.com)

Leidgeprüfte Smartphone-Nutzer kennen das Problem – der Akku ist genau dann leer, wenn man es am wenigsten braucht. Und selbst wenn man ein Ladekabel in der Tasche hat ist die nächste Steckdose natürlich gerade in unerreichbarer Ferne. Wieviele tolle Fotos, wichtigste Telefonate oder unersetzliche Instagramme sind dadurch wohl schon verloren gegangen?

Glücklich schätzen kann sich darum derjenige, der AViiQs neue Portable Charging Station dabei hat: ein Lederetui mit Platz für vier USB-Ladekabel und einem integrierten Akkupack. Dieser bringt ausreichend Saft mit, um ein iPhone 4 mindestens dreimal vollständig zu laden – und damit übersteht man schon fast eine ganze Arbeitswoche.

AViiQ Portable Charging Station
AViiQ Portable Charging Station (Quelle: AViiQ.com)AViiQ Portable Charging Station - 7AViiQ Portable Charging Station - 8AViiQ Portable Charging Station - 6
AViiQ Portable Charging Station - 4AViiQ Portable Charging Station - 5AViiQ Portable Charging Station - 3AViiQ Portable Charging Station - 1
AViiQ Portable Charging Station - 2

Saft satt

Der integrierte Lithium-Polymer-Akkupack bringt es auf satte 5.200 mAh und damit ist man für einige Tage auf der sicheren Seite, wenn es darum geht, das Überleben seines Smartphones sicherzustellen. Selbst das iPad 4 lässt sich ein wenig darüber betreiben – aber hier reicht es leider nicht einmal für eine halbe Akkuladung.

Sollen nur MP3-Player, elektrische Zahnbürste oder eben das Smartphone bei Laune gehalten werden, reicht der große und sehr flache Akku aber sicher für mehrere Ladevorgänge aus.

Immer dabei

Was mir an AViiQs Lösung gut gefällt, sind die vier integrierten LockenKabel-Wickler, auf neudeutsch auch “cable rack system winders” genannt. Damit können vier USB-Ladekabel immer im Etui verbleiben und sind in den USB-Ladeports eingesteckt. Im Bedarfsfall hat man dann schnell mal ein Kabelende aus dem Etui gefischt, um dem MP3-Player auf die Sprünge zu helfen. Mit seinem Gewicht von rund 700 g und der Größe von 28 x 13 x 4,5 cm lässt sich die Portable Charging Station notfalls sogar noch in der Manteltasche unterbringen.

Im folgenden Video zeigt AViiQ die Portable Charging Station im Detail:

Preis und Verfügbarkeit

Kommen wir nun zu den schlechten Nachrichten: AViiQ verlangt happige 169,99 US-Dollar für die stromspendende Ledertasche (umgerechnet rund 132 Euro) und wer sich diese nach Deutschland liefern lässt, muss weitere 42,75 US-Dollar hinzuaddieren: Beim aktuellen Wechselkurs sind das insgesamt 167 Euro.

Aber wem schon einmal mitten in einem wirklich wichtigen Telefonat der Saft ausging – der ist vielleicht bereit auch diesen Preis zu zahlen.

Weitere Informatione zum Smartphone-rettenden Lederetui gibt es auf der Webseite des Herstellers: AViiQ Portable Charging Station with Battery Pack

 

Frank Busch

Frank Busch ist einer der Autoren von neuerdings.com. Er ist Internetintensivnutzer, technikaffin und arbeitet hauptberuflich für ein amerikanisches Software-Unternehmen.

Mehr lesen

6.10.2014, 0 KommentareChargerito:
Dieser Smartphone-Charger ist so klein, dass er an den Schlüsselbund passt

Offgrid Systems Sunbag: Saftpaket für Sonne und Dose

12.5.2010, 0 KommentareOffgrid Systems Sunbag:
Saftpaket für Sonne und Dose

Der Sunbag von Offgrid Systems versorgt als Zusatzakku von Notebook bis zum iPod alles mit Strom. Geladen wird er über Steckdose, ein Solarpanel oder die 12-Volt-Dose im Auto.

Flexcell Sunpack: Sonnenstrom zum Rollen

11.5.2010, 1 KommentareFlexcell Sunpack:
Sonnenstrom zum Rollen

Die Schweizer Firma Flexcell hat mit dem Sunpack eine aufrollbare Solarzelle entwickelt. Damit passen bis zu 14 Watt Solarstrom in eine Regenschirmhülle.

Cyspo OmniStation: Ein Gerät, sie alle zu laden

22.8.2014, 2 KommentareCyspo OmniStation:
Ein Gerät, sie alle zu laden

Wer täglich mehrere elektronische Geräte aufladen muss, der sollte sich die Cyspo OmniStation anschauen. Die lädt bis zu neun Geräte gleichzeitig, eins davon auf Wunsch kabellos.

Wireless Charging Trousers: Modedesigner entwirft Hose mit integrierter Ladestation

21.6.2014, 1 KommentareWireless Charging Trousers:
Modedesigner entwirft Hose mit integrierter Ladestation

Der britische Modedesigner A. Sauvage entwirft derzeit eine Hose, die als kabellose Ladestation für ein Smartphone dienen soll. Klingt clever? Ist aber nicht unbedingt eine revolutionäre Idee, dafür eine elegante.

Bluelounge Sanctuary 4 ausprobiert: Energietanke für die Familie

13.4.2014, 4 KommentareBluelounge Sanctuary 4 ausprobiert:
Energietanke für die Familie

Das Sanctuary 4 ist eine Energietankstelle und Ablagefläche für die Smartphones der ganzen Familie. Mehrere Smartphones und ein Tablet können gleichzeitig aufgeladen werden, egal ob Team Android oder Apple.

Germanmade g.4 Sleeve für iPhone 5: Schöne Lederhülle mit persönlichem Touch

18.7.2013, 0 KommentareGermanmade g.4 Sleeve für iPhone 5:
Schöne Lederhülle mit persönlichem Touch

Das Düsseldorfer Unternehmen Germanmade produziert seit ein paar Jahren sehr schöne Hüllen für iPad, iPhone und mittlerweile auch für MacBook, Kindle und Samsung Galaxy S3 und S4. Wir haben uns das g.4 Sleeve für iPhone 5 und iPod touch angesehen.

North & Sparrow Card Sleeve: Edle iPhone-Hülle aus Leder mit Kreditkartenfach

27.1.2013, 3 KommentareNorth & Sparrow Card Sleeve:
Edle iPhone-Hülle aus Leder mit Kreditkartenfach

Das britische Unternehmen North & Sparrow stellt edle Lederhüllen für iPhone (und demnächst auch iPad) her, die angesichts der Verarbeitung und des Materials durchaus bezahlbar sind. Wir haben uns das Card Sleeve angesehen, das für iPhone 4(S) und iPhone 5 erhältlich ist.

Lederhosen-Aigner iPhone-Tascherl ausprobiert: Zünftige Maßtasch\'n aus Sämischleder

18.9.2012, 0 KommentareLederhosen-Aigner iPhone-Tascherl ausprobiert:
Zünftige Maßtasch'n aus Sämischleder

Das Oktoberfest steht vor der Tür. Wer noch auf der Suche nach einer zünftigen Tasche für das iPhone ist, wird bei der Lederhosenmacherei Aigner fündig. Hier fertigt man das iPhone-Tascherl aus Sämischleder in klassischer Trachtenoptik.

2 Kommentare

  1. Sieht gar nicht übel aus. Vor allem hat man sogar immer einen Strom-USB-Verteiler dabei um alle möglichen Geräte zu betreiben.

    Mit dem hier gezeigten Teil allerdings kann man ohne US-Adapter nix anfangen, recht unpraktisch.
    Aber es muss doch auch ähnliche Geräte aus Deutschland geben??
    Noch besser wäre es allerdings, wenn der große Akku günstig auswechselbar wäre (z.b. einfach AA-Akkus nutzen)

    PS: Was ist das für ne coole Zahnbürste?

    • @jan
      das ist die Philips Diamond Clean :-)
      Das Case für unterwegs hat einen Mini-USB-Anschluss
      und die Zahnbürste wird per Induktion geladen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort