Apigy Lockitron:
Sesam öffne dich per Handy

Lockitron ist ein Zusatztürschloss, das sich per Smartphone-App öffnen und schließen lässt. Es funktioniert zur Not sogar per SMS und bietet weitere Annehmlichkeiten.

Lockitron {pd Lockitron;https://lockitron.com/help/media}

Lockitron (Quelle: pd Lockitron)

Lockitron scheint ein echter Alleskönner zu sein, wenn man der Werbung glauben darf: Das Schloss lässt sich nicht nur per App öffnen oder schließen, es meldet dank eines eingebauten Klopfsensors auch Besucher, die vor der Tür stehen oder sendet zum Beispiel eine Nachricht, wenn es mit dem Schlüssel geöffnet wird.

Da das Lockitron mit einem WiFi-Modul ausgerüstet ist, kann man es über das Internet mit jedem Smartphone kontrollieren, sogar per SMS. Besitzer eines iPhone 4S oder iPhone 5 können zudem die Tür per Bluetooth 4.0 öffnen, sobald das Smartphone in die Nähe kommt. Das funktioniert sogar ohne WiFi und Internet.

Das folgende Video stellt die Vorteile des Lockitron ausführlich vor.

Apigy Lockitron: Sesam öffne dich per Handy
LockitronLockitron InstallationLockitron NutzerverwaltungLockitron
Lockitron iPhone AppLockitron mit KlopfsensorLockitronLockitron Android App

Echte Hacker können den Arduino-kompatiblen Mikroprozessor anscheinend sogar nach Wunsch programmieren. Aber auch frisch aus der Box scheint mir das Lockitron eine praktische Sache zu sein. Natürlich ist es zunächst für amerikanische Türen gedacht, ob es sich so ohne weiteres in Europa einbauen lässt, ist wohl von Tür zu Tür unterschiedlich.

Beim Thema Sicherheit verweisen die Entwickler darauf, dass sie auf die gleichen Sicherheitsprotokolle setzen, die auch im Online-Banking verwandt werden.

Die Entwickler planen, Lockitron im März 2013 zu versenden, wenn genug Geld für die Produktion aufgebracht werden kann. Das dürfte aber kaum ein Problem darstellen.

Während ich diesen Artikel schreibe, sind schon 631 Prozent der benötigten 150.000 US-Dollar an Reservierungen zusammengekommen: rund 950.000 US-Dollar. Und die Frist endet erst in einem knappen Monat.

Mehr Infos über das Lockitron gibt es auf der Seite der Entwickler, wo man sich auch sein Lockitron für 149 US-Dollar (115 Euro) reservieren kann.

Gefunden bei Geeky Gadgets

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

FUZ Design Noke: Bluetooth-Vorhängeschloss - auch fürs Fahrrad

19.8.2014, 4 KommentareFUZ Design Noke:
Bluetooth-Vorhängeschloss - auch fürs Fahrrad

FUZ Design startet eine Kickstarter-Kampagne für Noke - ein Vorhängeschloss, das sich via Bluetooth per App öffnen lässt. Eine Fahrradhalterung und ein Sicherungskabel sind auch mit dabei.

Bitlock Fahrradschloss: Das Smartphone als Schlüssel

22.10.2013, 8 KommentareBitlock Fahrradschloss:
Das Smartphone als Schlüssel

Bitlock ist ein Fahrradschloss, das per Smartphone über Bluetooth 4.0 ent- und verriegelt wird. Dazu muss man nicht einmal sein Smartphone hervorholen und die App öffnen. Zudem kann man das Fahrrad auch für andere Nutzer freigeben.

Amaryllo iSensor HD: Preisgünstige Überwachungskamera nutzt Skype und Google Drive

23.8.2014, 6 KommentareAmaryllo iSensor HD:
Preisgünstige Überwachungskamera nutzt Skype und Google Drive

Aus Amsterdam kommt eine preisgünstige und kompakte Überwachungskamera, die als besonders bedienerfreundlich angepriesen wird: Die iSensor HD nutzt die 256-Bit-Verschlüsselung von Skype für die Datenübertragung und kommt mit 15 GB Speicherplatz bei Google Drive daher.

iTwin connect im Test: VPN für DAUs

6.9.2013, 3 KommentareiTwin connect im Test:
VPN für DAUs

iTwin connect ist ein zweiteiliger USB-Stick für OS X- und Windows-Rechner, der er ermöglicht, ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) per Plug & Play einzurichten und darüber hinaus noch weitere Vorteile bietet. Wir haben ausprobiert, was der iTwin connect kann.

Piper: Überwachungssystem und Home Automation kombiniert

27.8.2013, 3 KommentarePiper:
Überwachungssystem und Home Automation kombiniert

Mit "Piper" soll man über sein Zuhause Bescheid wissen, auch wenn man gerade unterwegs ist. Das schlichte Gerät hat u.a. eine Weitwinkelkamera und diverse Sensoren eingebaut und lässt sich sogar zur Fernsteuerung der Wohnung oder des Hauses nutzen.

20.4.2014, 3 KommentareChui Doorbell:
Die schlaue Türklingel mit Kamera und Gesichtserkennung

Die High-Tech-Türklingel Chui kann nicht nur ein Livevideo der klingelnden Person aufs eigene Smartphone schicken, sondern sie per Gesichtserkennung auch gleich hineinlassen – oder abweisen. Zudem arbeitet sie mit weiteren Smart-Home-Systemen zusammen.

iDoorCam: WLAN-Türklingel mit Kamera und Gegensprechanlage lässt Smartphone klingeln

15.8.2013, 13 KommentareiDoorCam:
WLAN-Türklingel mit Kamera und Gegensprechanlage lässt Smartphone klingeln

iDoorCam ist eine handtellergroße Türklingel, die mit WLAN-Modul und Gegensprechanlage ausgestattet ist. Sie soll sich im Handumdrehen an Stelle der herkömmlichen Klingel anbringen lassen. Klingelt jemand an der Tür, meldet sich iDoorCam bei berechtigten Smartphones und fungiert als Gegensprechanlage

Doorbot: Die WLAN-Video-Türglocke mit Smartphone-Anbindung

1.2.2013, 12 KommentareDoorbot:
Die WLAN-Video-Türglocke mit Smartphone-Anbindung

Doorbot ist der Smartphone-abhängige Nachfahre des Türspions. Betätigt man die Klingel, stellt Doorbot eine Verbindung zum Smartphone her und überträgt Video und Audio über WLAN

FUZ Design Noke: Bluetooth-Vorhängeschloss - auch fürs Fahrrad

19.8.2014, 4 KommentareFUZ Design Noke:
Bluetooth-Vorhängeschloss - auch fürs Fahrrad

FUZ Design startet eine Kickstarter-Kampagne für Noke - ein Vorhängeschloss, das sich via Bluetooth per App öffnen lässt. Eine Fahrradhalterung und ein Sicherungskabel sind auch mit dabei.

Ein Kommentar

  1. Ich müsste zwar noch ein zusätzliches Schloss installieren, wie

    Bspw.:

    http://google.de/products…Bg&ved=0CAoQrhI

    Aber den Gag würde ich mir gönnen !
    Quasi Hightech für`s Gartenhäusschen oder den ,,coolen Teen” für`s Zimmer.

    Ich hätte sowas sofort geholt.

Ein Pingback

  1. [...] 189 US-Dollar (139 Euro) und soll im Juli 2013 ausgeliefert werden. In Kombination mit dem WLAN-Schloss Lockitron kostet das Paket 339 US-Dollar (249 Euro). Dann kann man auch die Tür über die App öffnen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort