Plantronics Voyager Legend:
Bluetooth-Headset für unterwegs

Die bisherigen Plantronics Business-Headsets können alles, was man sich von einem Headset wünscht, nur die Windabschirmung war ungenügend. Mit dem neuen Plantronics Voyager Legend soll sich das ändern.

Plantronics Voyager Legend (Bild: Plantronics)

Plantronics Voyager Legend (Bild: Plantronics)

Plantronics hat seinen Nachfolger der erfolgreichen Voyager-Serie vorgestellt, das „Voyager Legend”. Ein wenig intelligenter, ein wenig schicker und garantiert besser als der Vorgänger – das zumindest behauptet der Hersteller.

Die Voyager-Serie wurde erst vor kurzme mit einem neuen UC Modell erweitert, da steht auch schon der Nachfolger ins Haus. Geht man rein von den technischen Daten aus, hat sich nicht viel verändert. Der Nutzer wird kaum den Sprung von Bluetooth-Version 2 auf 3 bemerken. Lediglich die erweiterte Quasselzeit wurde von sechs auf sieben Stunden angehoben. Alle anderen Funktionen, und da müssen wir fair bleiben, benötigen keiner Verbesserung.

Weiterhin erkennt das Headset, wenn es auf dem Ohr aufliegt und es verlangt noch immer Zugriff auf das Telefonbuch um den Anrufer ansagen zu können. Selbstverständlich lassen sich auch zwei Geräte gleichzeitig verbinden und Musik, bzw. Navigationsansagen werden klar übertragen.

Neu wird der Algorithmus der Geräuschunterdrückung sein, denn im persönlichen Gespräch mit mehreren Mitarbeitern hieß es, dass man genau den Schwachpunkt adressiert hätte, den ich zuvor noch bemängelte: Wind. Das neue Headset soll mit Wind noch besser umgehen können und sich somit auch für Außeneinsätze eignen. Wenn das wirklich stimmen sollte, dann freuen wir uns schon einmal auf den Verkaufsstart im Oktober. Ich werde Euch die Zeit bis dahin verkürzen und im Praxiseinsatz diese Versprechungen überprüfen.

Plantronics Pressemitteilung

 

Mehr lesen

Kenwood DNX4250DAB Navi-Multimedia-Radio im Test: Fast wie Festeinbau

1.8.2014, 0 KommentareKenwood DNX4250DAB Navi-Multimedia-Radio im Test:
Fast wie Festeinbau

Neue Autos haben inzwischen ganze Multimedia-Zentralen verbaut. Wer einen Gebrauchtwagen fährt, muss sich dagegen mit Saugnapf-Radioerweiterungen, Saugnapf-Navis und verkehrsgefährdendem Spiralkabelsalat am Lenkrad abfinden. Doch es geht auch anders, wie der Test des Kenwood DNX4250DAB zeigt.

Dubstein: Tönender Bierkrug

6.7.2014, 0 KommentareDubstein:
Tönender Bierkrug

Jeder von uns hat doch schon einmal gedacht: Ach, wenn mein Bierkrug doch nur zugleich ein Bluetooth-Lautsprecher wäre! Oder umgekehrt! Na, okay: vielleicht nicht jeder. Wahrscheinlich nur einige wenige. Eventuell auch so gut wie niemand. Ähem. Wir präsentieren: den Dubstein!

Cerevo Enebrick ausprobiert: Reserveakku macht USB-Tastaturen Bluetooth-fähig

3.7.2014, 0 KommentareCerevo Enebrick ausprobiert:
Reserveakku macht USB-Tastaturen Bluetooth-fähig

Enebrick von Cerevo ist ein Reserveakku, der sich auch als Ständer für mobile Geräte verwenden lässt. Das eigentlich Besondere aber: Enebrick verbindet eine beliebige USB-Tastatur über Bluetooth mit Smartphone oder Tablet - ideal für Vielschreiber

Sol Republic Master Tracks XC: Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

8.10.2013, 2 KommentareSol Republic Master Tracks XC:
Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

Der Master Track XC ist der neueste Kopfhörer des erst zwei Jahre alten Unternehmens Sol Republic. Nach Vorgaben des DJs und Musikproduzenten Calvin Harris eingestellt, soll er nicht nur optimal für alle sein, die gerne Musik hören. Vielmehr soll er auch die gehobenen Ansprüche derjenigen erfüllen, die professionell Musik produzieren. Wir haben uns den Master Tracks XC angehört.

Sound Blaster Evo Zx: Headset mit eigenem Audio-Prozessor

24.9.2013, 2 KommentareSound Blaster Evo Zx:
Headset mit eigenem Audio-Prozessor

Das Headset Evo Zx von Sound Blaster aus dem Hause Creative besitzt einen integrierten Audio-Prozessor, der den Klang ganz nach eigenen Vorstellungen verändern soll - angepasst für die Situationen "Musik", "Film" und "Gaming". Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Sound Band: Bluetooth-Headset lässt die Ohren frei

9.8.2013, 2 KommentareSound Band:
Bluetooth-Headset lässt die Ohren frei

Mit einem kabellosen Knochenschall-Headset will Hybra Advance Technology auf Kickstarter begeistern. Der Vorteil: Die Ohren bleiben frei. Das ist allerdings auch einer der großen Nachteile.

Plantronics M55 Bluetooth-Headset im Test: Für Quasselstrippen und Gelegenheits-Telefonierer

30.9.2012, 2 KommentarePlantronics M55 Bluetooth-Headset im Test:
Für Quasselstrippen und Gelegenheits-Telefonierer

Das Plantronics M55 Bluetooth-Headset ist das bisher ausdauerndste Exemplar mit elf Stunden Akkulaufzeit. Wind pariert es gut, nur Umgebungslärm wird lediglich schwach gefiltert. Diese und weitere Erkenntnisse in meinem Test.

Plantronics Voyager Legend im Test: Alte Schwächen und neue Stärken

27.9.2012, 7 KommentarePlantronics Voyager Legend im Test:
Alte Schwächen und neue Stärken

Das Plantronics Voyager Legend ist das beste Headset zur Zeit - so lange man in Innenräumen bleibt. Verlässt man die trauten vier Wände, hört der Spaß leider auf. Das ist eine Erkenntnis aus unserem Test.

Plantronics GameCom Commander: Gebaut fürs Militär, genutzt vom Profispieler

16.8.2012, 1 KommentarePlantronics GameCom Commander:
Gebaut fürs Militär, genutzt vom Profispieler

Gaming steht gerade hoch im Kurs, denn die internationale Spielemesse in Köln öffnet heute ihre Pforten. Neben den großen Spieleschmieden, stehen auch die Zubehörhersteller auf der Matte. Die erfolgreiche Gamecom-Serie der amerikanischen Firma Plantronics erhält neuen Zuwachs. Das Headset „Commander” ist jedoch nicht irgendeines für irgendwelche - es richtet sich an Profispieler mit Profibudget.

Ein Kommentar

  1. Hallo Kai,
    Voller Vorfreude habe ich letzte Woche das Plantronics Voyager Legend Headset bekommen.Die Bluetooth einrichtung mit dem Samsung Galaxy S3 ging ohne Probleme. ABER als ich ein Update von der Platronics Seite dürchführen wollte stürtze die Installation ab. Das Problem ist schon bei vielen Leuten aufgetreten(siehe Amazon Bewertungen)ich habe das Programm auch als Administrator dürchgeführt (Win7 64bit). Und das Beste an der Sache; bist du erst mal bis zu diesen Punkt gekommen, lässt sich das Headset nicht mehr bedienen. Es ist praktisch Tod. Alle Tasten ohne Funktion.
    Welche Erfahrung hast Du gemacht?

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder