Kamera-Smartphones im Vergleich (1):
Welches Smartphone schießt die besten Bilder?

Das Smartphone ist längst ständiger Begleiter und somit auch immer griffbereit, wenn man Fotos machen will. Wir haben uns deshalb die aktuellen Smartphone-Modelle angesehen und verraten euch, welche Geräte sich für die schnelle Fotosession zwischendurch eignen.

Kamera-Smartphones im Vergleich, Teil 1 (Bild: kaz)

Kamera-Smartphones im Vergleich, Teil 1 (Bild: kaz)

Spätestens seit dem Nokia 808 PureView ist klar geworden, dass Smartphones durchaus brauchbare Fotos liefern können. Dabei ist die Qualität heutiger Smartphones so gut, dass die Klasse der Kompaktkameras um ihre Existenz fürchten muss, behaupten viele. Nicht immer liegt das an dem großen Sensor, wie im Falle des Nokia 808 PureView. Auch eine gute Linse von Carl Zeiss wie beim Lumia 900 trägt dazu bei. Die heutigen Kamerasmartphones zeichnen sich insbesondere durch sehr gute Entrauschungs- und Farbfilter aus. Unlängst begegnete mir ein amerikanisches Filmteam, das einen riesigen Kameraaufbau transportierte, dessen zentraler Mittelpunkt ein iPhone 4S war. „Die Qualität reicht für TV-Aufnahmen völlig aus” war deren verwunderliche Antwort. Auch einen Kollegen der c’t aus dem heise Verlag habe ich schon beim Filmen einer Pressekonferenz mit einem iPhone „ertappt” und vermehrt setzen Blogger auf das Samsung Galaxy S3, wenn sie unterwegs hochwertige Fotos machen möchten.

Es ist deshalb Zeit, sich die Smartphone-Kameras genauer anzusehen und diesem Gerücht, „Kompaktkameras haben ausgedient” auf den Grund zu gehen.

Testfotos von iPhone 4S, HTC One S, Huawei U9200
Der große Smartphone-VergleichKamera-Menü (Bild: Kai Zantke)HUAWEI U9200 (Bild: Kai Zantke)HUAWEI U9200 (Bild: Kai Zantke)
HUAWEI U9200 (Bild: Kai Zantke)HTC One S (Bild: Kai Zantke)HTC One S (Bild: Kai Zantke)HTC One S (Bild: Kai Zantke)
Apple iPhone 4S (Bild: Kai Zantke)Apple iPhone 4S (Bild: Kai Zantke)Apple iPhone 4S (Bild: Kai Zantke)

Im Test haben wir die Creme de la Creme der Smartphone-Welt versammelt:

  • Apple iPhone 4S
  • HTC One S
  • Huawei U9200 aka Ascend P1
  • LG P880 aka Optimus 4X HD
  • Nokia 808 PureView
  • Nokia Lumia 900
  • Samsung GT-I9300 aka Galaxy S3
  • Sony LT26i aka Xperia S

Während die meisten Modelle mit 8 Megapixeln augestattet sind, brilliert das Sony Xperia S mit 12 Megapixeln und das Nokia 808 PureView gar mit 38 Megapixel maximaler Auflösung. Wir haben längst gelernt, dass mehr Pixel nicht zwangsläufig zu besserer Qualität führen. Zu diesem Schluss kommt auch ein unabhängiges Testlabor, das seit längerem die Seite 6mpixel.org betreibt, auf der die technischen Details verständlich dargestellt werden.

Dieser Test soll jedoch nicht mit technischem Fachwissen um sich werfen, sondern nachvollziehbar die besten Alternativen zu einer Kompaktkamera beschreiben. Deshalb gilt es ein paar Überlegungen anzustellen.

Vor- und Nachteile eines Smartphones

Kamera-Menü (Bild: Kai Zantke)

Kamera-Menü (Bild: Kai Zantke)

Wer eine Kompaktkamera mit einem Smarpthone vergleicht, setzt stillschweigend ein paar Dinge voraus:

1. Das Smartphone hat keinen optischen Zoom.

2. Die Einstellmöglichkeiten beschränken sich auf das Wesentliche, Belichtungszeit oder Blendenwert sind nicht justierbar.

3. Die Qualität sinkt rapide bei schlechtem Licht.

4. Die Fotos werden nicht in voller Auflösung betrachtet.

5. Meist werden die Fotos direkt mit anderen geteilt, also zu sozialen Netzwerken und Online-Bilderservices hochgeladen. Eine Nachbearbeitung mit einem Fotoprogramm geschieht eher selten.

Insgesamt geht es den Fotografen mit Smarpthone-Kamera hauptsächlich um das Motiv und das Festhalten eines Moments, als dass man ausgeklügelte Bildkompositionen mit außergewöhnlichen Lichteffekten erzeugt – eben der Einsatzzweck, der bisher der Kompaktkamera vorbehalten war.

Deshalb werden in diesem Test auch andere Kriterien bewertet. Um eine gute Platzierung zu erreichen, ist es wichtig, dass die Fotos nach der Aufnahme bereits ansehnlich sind und höchstens noch beschnitten werden müssen. Farbwert und Kontrast sollten kräftig und schön aussehen, denn genau das hat dem iPhone zum beliebten Kamerahandy auf diversen Platformen wie Flickr, Picasa, Facebook und anderen gereicht. Da 8 oder gar 38 Megapixel viel zu viel des Guten sind, für einen Fotoausdruck schon 3 Megapixel ausreichen, der heimische Fernseher in Full-HD auch nur 2,1 Megapixel benötigt (1.920 x 1.080 = 2.073.600 Pixel) und man für seinen Foto-Upload auf Facebook nicht ewig warten will, werden alle Bilder vor der Bewertung auf 3 Megapixel skaliert.

Jetzt aber genug erklärt. Auf geht es zu den Beispielbildern.

Apple iPhone 4S

Apple iPhone 4S (Bild: Kai Zantke)

Apple iPhone 4S (Bild: Kai Zantke)

Man möchte schon fast Mitleid mit dem iPhone haben, denn es wurde vor knapp einem Jahr eingeführt und muss sich als betagter Dinosaurier gegen die neueste Konkurrenz behaupten. Doch was damals gut war, braucht sich heute nicht verstecken. Der Weißabgleich funktioniert wunderbar, die Rauschunterdrückung greift dezent ein und Details sind in weiten Teilen noch erkennbar. Das iPhone 4S ist eines der wenigen Geräte, die selbst bei dunklen Motiven noch Details erkennbar lassen, weil das Bild insgesamt aufgehellt wird. Darunter leidet jedoch die Farbwiedergabe, die teilweise etwas flau und ausgewaschen erscheint. Preis zur Zeit ab 540 Euro (Affiliate-Link).

HTC One S

HTC One S (Bild: Kai Zantke)

HTC One S (Bild: Kai Zantke)

Das HTC One S konnte sich bereits in meinem Einzeltest ganz gut behaupten. Zwar scheint das Zusammenspiel aus Sensor und Linse zu stimmen, doch die festeingestellten Filter, insbesondere der Schärfefilter, überzeichnen die Bilder zu stark und führen teilweise zu unnatürlich klaren Bildern im Makrobereich. Sobald man aber Panoramen oder Personen fotografiert, treten diese Auffälligkeiten in den Hintergrund und man erhält ein sehr knackiges Bild. Vielleicht entschärft HTC den Schärfefilter noch ein wenig, dann wäre die Kamera perfekt abgestimmt.

Huawei U9200 aka Ascend P1

HUAWEI U9200 (Bild: Kai Zantke)

HUAWEI U9200 (Bild: Kai Zantke)

Huawei war bis vor Kurzem noch recht unbekannt und brachte besonders im unteren Preissegment seine Geräte an den Mann. Mit dem U9200 ist ihnen ein attraktives und preislich sehr überzeugendes Smartphone gelungen. Bei Amazon erhält man das Ascend P1 schon ab 370 Euro (Affiliate-Link). Und auch die Kamera überzeugt auf voller Linie, denn selbst bei schlechter Beleuchtung erhält man noch rauscharme Bilder. Lediglich der Farbabgleich zeigt häufig einen starken Blauton. Das lässt sich zwar nachbearbeiten, ist aber für Schnappschüsse hinderlich. Dafür sind selbst feine Details noch gut zu erkennen.

Das waren die ersten drei zur Einstimmung auf den Test, es werden die restlichen Smartphones folgen und eine übersichtliche Tabelle, in der die Testwerte aufgeführt sind. Alles das hier im zweiten Teil.

 

Mehr lesen

Apple CarPlay: So will Apple unsere Autos erobern

4.3.2014, 6 KommentareApple CarPlay:
So will Apple unsere Autos erobern

Mit einem Paukenschlag hat Apple sein System "CarPlay" vorgestellt. Etliche große Automarken sind mit im Boot und Konkurrenten wie Microsoft oder Android schauen staunend zu. Wir zeigen euch, was CarPlay kann und erklären, warum es für Apples Zukunft ein so spannendes Projekt ist.

Handel und Startups jubeln: Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

3.2.2014, 3 KommentareHandel und Startups jubeln:
Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

Apples iPhone drohte in der Smartphone-Liga von Android verdrängt zu werden. Doch die frühe Unterstützung von Bluetooth Low Energy und der derzeitige Boom von Smart Devices und iBeacon spielen dem iPhone in die Hände.

Quartalszahlen: Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

28.1.2014, 15 KommentareQuartalszahlen:
Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

Manche Tech-Berichterstatter müssen wohl langsam umlernen: Wird Apple bislang häufig das Erfolgsmodell von Samsung vorgehalten, könnte man den Spieß nun umdrehen. Noch nie hat Apple so viele iPhones und iPads verkauft wie im vergangenen Quartal und auch die Mac-Zahlen sind erstaunlich stark. Der von manchen erhoffte Untergang des Unternehmens lässt weiter auf sich warten und das hat seine Gründe.

High-End-Smartphone: Das neue HTC One im Hands-on

26.3.2014, 0 KommentareHigh-End-Smartphone:
Das neue HTC One im Hands-on

HTC hat sich unter der Android-Konkurrenz am längsten Zeit gelassen mit seinem diesjährigen Spitzenmodell. Und auch beim HTC One M8 zeigt sich: So viel besser als die Vorversion ist das nicht, aber damit liegt man auf Linie mit der Konkurrenz.

HTC One M8: So schlägt sich das neue Spitzenmodell im Vergleich

25.3.2014, 0 KommentareHTC One M8:
So schlägt sich das neue Spitzenmodell im Vergleich

Das HTC One M7 galt als eines der besten Smartphones des vergangenen Jahres. An das M8 stellte die Fachwelt deswegen erneut hohe Ansprüche. Wie sich nach der Präsentation zeigt, dürften nicht alle Erwartungen erfüllt werden. Doch HTC hat sich wenigstens Mühe gegeben.

HTC M8: Die Gerüchte zum neuen HTC One im Überblick

13.2.2014, 1 KommentareHTC M8:
Die Gerüchte zum neuen HTC One im Überblick

Nächster Stopp in unserer kleinen Tour durch die Gerüchteküche: HTC. Der Hersteller hatte mit dem HTC One viel Lob bekommen, aber nicht den erhofften Verkaufshit gelandet. Wir fassen die bisgerigen Informationen zum HTC-One-Nachfolger mit dem Codenamen "M8" sowie seinen Schwestermodellen zusammen.

Huawei MediaPad X1 im Hands-on: iPad mini, sag Hallo zu deinem schlankeren Stiefbruder

27.2.2014, 0 KommentareHuawei MediaPad X1 im Hands-on:
iPad mini, sag Hallo zu deinem schlankeren Stiefbruder

Huawei hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei neue MediaPad-Tablets vorgestellt, die optisch an das iPad mini erinnern und sich technisch davor nicht zu verstecken brauchen, wie unser Hands-on zeigt.

CES 2014: Der Wettkampf um den besten Akku startet endlich

6.1.2014, 5 KommentareCES 2014:
Der Wettkampf um den besten Akku startet endlich

Huawei hat mit dem jetzt vorgestellten Ascend Mate 2 das Rennen um den besten Akku eröffnet - so bleibt zu hoffen. Zwei Tage soll es bei "voller Performance" durchhalten. Ein Feature des Geräts ist dabei ein kleiner Seitenhieb auf die Konkurrenz: Man kann mit dem Ascend Mate 2 andere Smartphones aufladen.

Huawei UltraStick: Mobiler WLAN-Hotspot im Gehäuse einer SD-Karte

4.10.2013, 1 KommentareHuawei UltraStick:
Mobiler WLAN-Hotspot im Gehäuse einer SD-Karte

Danke, Huawei! Den meist brach liegenden SD-Karten-Slot eines Notebooks kann man vielleicht bald doch noch zu etwas verwenden und das Notebook mit der passenden Steckkarte des chinesischen Herstellers endlich mit einem Mobilfunkchip ausstatten. Laptop-Hersteller müssen sich fragen, warum sie diese Idee so sträflich vernachlässigt haben.

Android Wear: Alles, was du über Googles Smartwatches wissen musst

19.3.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Alles, was du über Googles Smartwatches wissen musst

Die Techwelt ist in Aufregung, denn nun hat Google "Android Wear" vorgestellt, seinen Vorstoß in den vieldiskutierten Markt der "Wearables". Erste Produkte sollen zwei Smartwatches von LG und Motorola werden, die im Sommer auf den Markt kommen. Das Konzept klingt interessant, aber es bleiben noch viele entscheidende Fragen offen.

Quietschebunt, gebogen und vor allem groß: Das Smartphone-Jahr im Rückblick

23.12.2013, 1 KommentareQuietschebunt, gebogen und vor allem groß:
Das Smartphone-Jahr im Rückblick

Das Smartphone-Jahr 2013 hielt die Beobachter auf Trab: Der Trend ging weg von der Masse, hin zu klaren Marken. Drei neue Betriebssysteme gingen an den Start, zwei ältere wurden komplett überarbeitet. Android hängte alle anderen ab, der Hingucker des Jahres aber kommt aus Taiwan.

LG Chromebase: Tischcomputer mit Google Chrome OS im iMac-Style

18.12.2013, 4 KommentareLG Chromebase:
Tischcomputer mit Google Chrome OS im iMac-Style

Nach einer Reihe von Chromebooks in diesem Jahr, kommt mit dem LG Chromebase nun ein Tischcomputer mit Googles Chrome OS auf den Markt. LG war bisher noch gar nicht beim Thema Chrome OS aktiv geworden, attackiert nun aber eher Apple als Microsoft.

Lumia 930: Nokia geht den Trend zur Größe mit

4.4.2014, 1 KommentareLumia 930:
Nokia geht den Trend zur Größe mit

Fast nur eine Randnotiz der Keynote von Microsofts Entwicklerkonferenz "Build": Nokia hat drei neue Smartphones vorgestellt. Das teuerste darunter, das Lumia 930, soll das neue Flaggschiff sein.

Nokia X im Hands-on: Die letzte Abenteuerreise der Finnen

27.2.2014, 10 KommentareNokia X im Hands-on:
Die letzte Abenteuerreise der Finnen

Eine der wohl interessantesten Neuvorstellungen auf dem Mobile World Congress ist das neue Nokia X, das erste Android-Smartphone der Finnen. Wir haben es vor Ort einmal in die Hand genommen und ausprobiert.

Nokia X mit Android offiziell vorgestellt: Google? Wer braucht schon Google?

24.2.2014, 9 KommentareNokia X mit Android offiziell vorgestellt:
Google? Wer braucht schon Google?

Nokia macht seine ersten drei Android-Smartphones offiziell: Mit einer stark angepassten Oberfläche kosten die drei Modelle X, X+ und XL nur um 100 Euro, richten sich an Einsteiger und dürften trotzdem auch so manchen Verfechter der Luxusklasse für sich gewinnen. Ein genialer Schachzug.

Smart Bulb: Samsungs schlaue Erleuchtung

28.3.2014, 0 KommentareSmart Bulb:
Samsungs schlaue Erleuchtung

Auf dem Markt für „schlaue Glühbirnen“ wird es enger: Samsung Smart Bulb ist der neueste Kandidat. Ähnlich wie die Konkurrenten von Philips, LG und anderen können sie drahtlos Verbindung zur Außenwelt aufnehmen.

Die Galaxy-S-Reihe im Rückblick: Wie viel Fortschritt steckt im Samsung Galaxy S5?

27.2.2014, 7 KommentareDie Galaxy-S-Reihe im Rückblick:
Wie viel Fortschritt steckt im Samsung Galaxy S5?

Wir haben uns für euch angesehen, welche Fortschritte Smartphones in den letzten vier Jahren gemacht haben. Untersuchungsobjekt: Samsungs "Galaxy S"-Reihe, gestartet 2010. Die Grundfrage: Wie groß sind die Unterschiede eigentlich zwischen dem aktuellsten Modell und seinen Vorläufern? Und damit auch: Für wen lohnt sich der Wechsel?

Samsung: Das Galaxy S5 im Hands-on

25.2.2014, 1 KommentareSamsung:
Das Galaxy S5 im Hands-on

Samsung hat gestern auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Galaxy S5 vorgestellt, das beste neue Smartphone aus eigenem Hause. Doch was kann das Gerät genau und was macht es besser als der Vorgänger? Wir haben es in einem Video unter die Lupe genommen.

Virtual Reality: Oculus Rift und Sony Project Morpheus im Vergleich

20.3.2014, 4 KommentareVirtual Reality:
Oculus Rift und Sony Project Morpheus im Vergleich

Auf der Games Developer Conference (GDC) in San Francisco kommt es zu einem spannenden Duell: Sony stellte mit "Project Morpheus" seine Vision einer Virtual-Reality-Brille vor. Das vieldiskutierte Startup Oculus präsentierte zugleich die zweite Entwicklerversion seiner Brille namens Rift. Und diese Geräte werden nicht nur fürs Gaming von Interesse sein.

Duell der Fitnessbänder: Samsung Gear Fit vs Sony SmartBand

25.2.2014, 5 KommentareDuell der Fitnessbänder:
Samsung Gear Fit vs Sony SmartBand

Mit Sony und Samsung steigen zwei große Namen in den Markt der Fitnesstracker ein. Samsung zeigte nicht nur das Armband Gear Fit, sondern stattet auch die beiden neuen Gear-Smartwatches mit entsprechenden Sensoren aus. Sony wiederum hofft auf ein ganzes Ökosystem rund um den Tracker "Core", der z.B. im neuen "SmartBand" sitzt.

Sony Xperia Z2: Großer Bruder ohne nennenswerte neue Eigenschaften

24.2.2014, 4 KommentareSony Xperia Z2:
Großer Bruder ohne nennenswerte neue Eigenschaften

Jedes halbe Jahr ein neues Spitzenmodell: Sony verwundert mit einem Xperia Z2, das im Vergleich zum Z1 kaum Veränderungen aufweist: es ist etwas größer, dabei leichter, soll bessere Fotos schießen und kann jetzt 4K-Videos aufnehmen. Das war es aber auch schon im Prinzip. Soll es am Ende gar kein neues Flaggschiff sein?

15 Kommentare

  1. Hätten man für diesen Test nicht noch zwei Wochen warten können, bis die ersten Resultate des 5er verfügbar gewesen wären ?

    LG
    Flo

  2. Florian hat Recht, Lumia 920 und iPhone 5 sollten auch unbedingt getestet werden.

  3. Und wo sind die Testergebnisse von den anderen Smartphones, wie zb. Xperia S? Finde nichts :/
    Grüße

  4. Xperia S ist das beste

  5. Die Bildqualität des iPhone 4S ist good enough für Fernsehaufnahmen und fürs Internet, die Tonqualität hingegen ist nur mit einem externen Mikrophon genügend.

    Ich drehe mit dem iPhone regelmässig Beiträge, nachdem ich dies bei Kollegen aus den USA und Grossbritannien gesehen habe. Und ich denke, wenn Apple dem iPhone 6 eine bessere (z.B. Carl Zeiss)-Linse und vor allem bessere Mikrophone einbaut, dann sehen wir schon in einem Jahr die ersten iPhone-Beiträge auch in deutschsprachigen Fernsehsendern.

    • Du wirst lachen, mein Bruder spielt Gitarre und seit kurzem in einer kleinen Band. Und vorab besassen diese keine Mikrofon um Ihre Stücke rekapitulieren zu können. Worauf sich die 3 für ca. 30€ eines zulegten. Als dieses letztens zu Hause vergessen wurde, haben sie (zwangsläufig) das IPhone 4 genutzt. Und jetzt kommt`s die Quali von diesem “kleinen, blöden” Teil nahm einen um Welten besseren Klang auf.
      Ich war überrascht zumal ich diese Funktion bis Dato nie nutzte.
      Es ist erstaunlich was zwischenzeitlich aus den Teilen für eine Qualität zu bekommen ist.

      LG
      FLo

    • @Jürg,
      vielleicht, aber auch nur vielleicht wird eines Tages ein iPhone als Satellit, zur Erkundung fremder Planeten, ins All geschossen. ;-p

      LG
      Flo

  6. Und ein Test des Lumia 920 wäre auch interessant.

    Danke
    Markus

  7. @Flo Das ist sicher richtig. Eine «Stromgitarre» mit Schlagzeug hat aber ein bisschen mehr Power, als die menschliche Stimme ;-) Bis 50 Zentimeter Abstand ist das iPhone in einem geeigneten Raum genügend, über diese Distanz braucht es ein externes Mik.

  8. Alta das Samsung Galaxie ace ist doch das coolste!

  9. Obwohl das Samsung Galaxie S3mini auch cool ist oder?

7 Pingbacks

  1. [...] genauer anzusehen und diesem Gerücht, „Kompaktkameras haben ausgedient” auf den Grund zu gehen.Weiterlesen bei neuerdings.com Twittern Flattr.flattr{margin-top:0px !important}Mehr lesenKamerasSmartphones10.8.2012, 11 [...]

  2. [...] im Vergleich, Teil 2 (Bild: kaz)Im ersten Teil haben wir die Bedeutung einer guten Smartphone-Kamera erklärt und dargelegt, nach welchen [...]

  3. [...] Smartphones als Kameraersatz: Während erste Hersteller ihre Fotoapparate mit Android-Betriebssystem ausstatten, verwenden umgekehrt professionelle Anwender immer häufiger herkömmliche Smartphones zum fotografieren und filmen. Das Gadget-Blog “Neuerdings” vergleicht aktuelle Spitzengeräte und sieht einen Grund für die Akzeptanz von Smartphones als Kameraersatz darin, dass diese zunehmend mit großen Sensoren, guten Linsen und sehr guten Entrauschungs- und Farbfiltern ausgestattet werden. neuerdings.com [...]

  4. [...] Doch wie ist die Qualität der Fotos? Hier ein Test der Aufnahmequalität von Smartphones der Marken Apple, HTC, Huawei ,LG, Nokia, Samsung und Sony. Klick! [...]

  5. [...] iPhone 5 wird auch noch ein paar Fotos für den Smartphone-Vergleichstest von Kollege Kai Zantke abliefern, denn auch die Kamera wurde verbessert – wenn auch nicht [...]

  6. [...] zum Weiterlesen: In diesem Zweiteiler hatten wir acht Kamera-Smartphones verglichen. Twittern Flattr .flattr { margin-top:0px !important; [...]

  7. [...] Hersteller wie Canon müssen sich etwas einfallen lassen, um gegen die immer besser werdenden Kameras in Smartphones bestehen zu können. Die Fotoqualität einer Kompakten mag da noch immer höher sein, aber für [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder