Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox:
Recycling für Instrumente

Der Bass Box Shop bei Etsy hat sich darauf spezialisiert, ganz besondere Lautsprecherboxen herzustellen: zum Beispiel die Kontrabass-Lautsprecherbox. Ein antiker Dreiviertel-Kontrabass dient als Gehäuse, in das die entsprechenden Lautsprecher, Frequenzweichen und Anschlüsse eingebaut werden.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox {Bass Box Shop;http://www.etsy.com/shop/BassBoxShop}

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox (Quelle: Bass Box Shop)

Ein recycelter Kontrabass als Lautsprechergehäuse? Warum nicht, schließlich ist so ein Musikinstrument ja dafür gemacht, gut zu klingen. Eigentlich also eine naheliegende Idee, ein Dreiwege-System einzubauen.

Der Bass Box Shop auf Etsy hat aktuell so eine Kontrabass-Lautsprecherbox im Programm. In den antiken Dreiviertelbass sind sechs Lautsprecher eingebaut, zwei Basslautsprecher mit je 10,5 Zoll (rund 26,7 cm), zwei Mitteltöner mit je 4,5 Zoll (rund 11,4 cm) und zwei Hochtöner mit 2 Zoll (circa 5 cm) Durchmesser.

Das folgende Video zeigt den ungewöhnlichen Lautsprecher in Aktion, auch wenn sich die Klangqualität über YouTube nicht wirklich beurteilen lässt.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox
Bass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox
Bass Box Shop Ukulele-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox

Die Macken, die im Video zu erkennen sind, sollen laut Verkäufer ausgebessert worden sein. Das Auge hört ja schließlich mit.

Im Bass Box Shop bei Etsy findet man nicht nur die Kontrabass-Lautsprecherbox für rund 800 Euro, sondern auch noch einige weitere Musikinstrumente und andere Hohlkörper, die mit Lautsprechern in Boxen verwandelt wurden. Beim Bass kommen noch einmal rund 120 Euro Versandkosten dazu.

Das ist insgesamt ganz schön happig, aber eine Ukulele-Lautsprecherbox für unterwegs gibt es schon für rund 32 Euro plus circa 16 Euro Versandkosten. Beim direkten Vergleich dürfte der Klang gegenüber der Kontrabass-Lautsprecherbox aber wohl etwas flacher ausfallen.

via LuxuryBranded

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Basteldings: Raspberry Pi als Apple II im Miniaturformat

16.5.2014, 0 KommentareBasteldings:
Raspberry Pi als Apple II im Miniaturformat

Wer einen Raspberry Pi hat und außerdem Retrofan ist, der sollte sich dieses handgefertigte Gehäuse ansehen: Es ist dem legendären Apple II nachempfunden. Zusätzlicher Gag: Der optional erhältliche SD-Card-Reader im Design des dazugehörigen Diskettenlaufwerks.

Steam Emporium: Klingende Kunstwerke für Steampunk-Fans

5.5.2014, 1 KommentareSteam Emporium:
Klingende Kunstwerke für Steampunk-Fans

Das Steam Emporium des Künstlers Ed Kidera bietet auf Etsy handgemachte Lautsprecherdocks an, die das Herz jedes Steampunk-Fans höher schlagen lassen dürften. Jedes Stück ist ein Unikat.

MiG-23 Arcade Cabinet: Spielautomat im Kampfjet-Design

12.7.2013, 0 KommentareMiG-23 Arcade Cabinet:
Spielautomat im Kampfjet-Design

Spielautomaten statt Waffen! Der polnische Hobbybastler Radek Michalowski zeigt, was man aus einem MiG-23-Kampfjet bauen könnte. Und das äußerst schicke Arcade Cabinet im Flieger-Look kann man sogar kaufen.

The Shower Speaker: Die Disko-Dusche

22.8.2014, 0 KommentareThe Shower Speaker:
Die Disko-Dusche

Wasser marsch, Musik ab! So oder ähnlich soll man sich das wohl mit dem Shower Speaker vorstellen. Der tönende und leuchtende Duschkopf soll eine Soundqualität wie im Studio bieten. So jedenfalls versprechen es die Macher auf Indiegogo.

Divoom Voombox Outdoor: Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit wassergeschützten 15 Watt

18.8.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor:
Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit wassergeschützten 15 Watt

Divoom Voombox Outdoor ist ein kleiner Bluetooth-Lautsprecher, der nicht nur robust und wassergeschützt ist, sondern auch mit hoher Leistung und langer Laufzeit punktet

Schwebender Lautsprecher Om/One: Der Todesstern unter den Stereoanlagen

15.8.2014, 4 KommentareSchwebender Lautsprecher Om/One:
Der Todesstern unter den Stereoanlagen

Was fürs Ohr und fürs Auge: Der Lautsprecher Om/One ist kugelförmig und schwebt dank der Hilfe von Magnetismus über seiner Basisstation. Die Form erinnert an den Todesstern aus den "Star Wars"-Filmen. Was wir über das bereits erfolgreich finanzierte Crowdfunding-Produkt nur noch nicht wissen: Wie das Ding eigentlich klingt.

Mogees: Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

24.2.2014, 0 KommentareMogees:
Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

Die Heizung, die Kaffeetasse, der Bleistift, die Fensterscheibe – geht es nach den Schöpfern von Mogees, kann alles auf dieser Welt zu einem Musikinstrument werden. Möglich machen dies ein Mikrofon und ein Smartphone.

Ototo: Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

5.2.2014, 0 KommentareOtoto:
Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

Ein Stück Holz aus dem Wald? Vielleicht ein Pappkarton? Oder doch lieber die Gurke? Mit Ototo wird nahezu alles, was man so herumliegen haben könnte, zu einem Musikinstrument.

Drumpants: Wenn die Hose zum Instrument wird

17.12.2013, 0 KommentareDrumpants:
Wenn die Hose zum Instrument wird

Ein Drummer hat gegenüber seinen Bandkollegen einen großen Nachteil: Er kann sein Instrument nicht mal so eben mitnehmen und aufbauen, wenn ihm gerade danach ist. Beim spontanen Jammen mit der Band ist er außen vor. "Drumpants" wollen das ändern und machen aus einem Kleidungsstück ein Instrument.

Jamstik: Weck den Jimi Hendrix in dir!

6.5.2013, 2 KommentareJamstik:
Weck den Jimi Hendrix in dir!

Wäre es nicht toll, eine so kompakte E-Gitarre zu haben, dass man sie praktisch immer mitnehmen kann? Und wäre es nicht zugleich großartig, auf lockere Art und Weise das Spielen darauf zu lernen? Genau das will das Indiegogo-Projkt "Jamstik" leisten. Prototypen von Hard- und Software sind bereits fertig.

Smack Attack RITW: Trommel aufs Lenkrad ein

19.4.2013, 1 KommentareSmack Attack RITW:
Trommel aufs Lenkrad ein

RITW steht für "Reinventing The Wheel", und beim Rad, das hier neu erfunden wird, handelt es sich um das Lenkrad des Autos. Denn die Hülle RITW des kleinen Unternehmens Smack Attack wird einfach über das Lenkrad gezogen und verwandelt es in ein elektronisches Schlagzeug.

Danne Woo und Stefanie Kleinman RFID-Beatbox: Musik vom Chip

18.12.2011, 2 KommentareDanne Woo und Stefanie Kleinman RFID-Beatbox:
Musik vom Chip

Die RFID-Beatbox von Danne Woo & Stefanie Kleinman wird über kleine RFID-Chips bedient, die jeweils unterschiedliche Tonfolgen auslösen

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1): Der Turm der Töne

28.9.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative 3 Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

2 Kommentare

  1. Sieht zwar äusserst extravagant aus aber wie gut ist der Klang dieser Boxen wirklich? Sind Streichinstrumente nicht gerade extra auf Eigenschwingverhalten ausgelegt? Das Gehäuse ist ja nicht nur einfach ein Kasten sondern dient auch zur Schallerzeugung. Also passiert hier genau das, was man bei Lautsprechern ja vermeiden möchte um den Klang nicht zu beeinflussen. Oder baut der Hersteller die Instrumente zusätzlich auch innen um?

  2. Genau. Ein Musikinstrument ist doch eigentlich genau das Gegenteil einer guten HIFI-Box:
    Ersteres erzeugt und formt den Klang, zweiteres soll möglichst neutral wiedergeben.
    Wäre schon interessant, ob bzw wie erfolgreich der Hersteller das Problem gelöst hat.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort