Halo LED Belt:
Leuchtgürtel leuchtet

Halo LED Belt ist ein Kickstarter-Projekt, das unter anderem dazu gedacht ist, die Sichtbarkeit von Radfahrern zu erhöhen. Hauptsächlich soll er aber wohl cool aussehen.

Halo LED Belt rot {Halo Belt;http://www.kickstarter.com/projects/137677097/halo-led-sport-belt}

Halo LED Belt rot (Quelle: Halo Belt)

Eigentlich benötigt man den Halo LED Leuchtgürtel weder in den USA noch hierzulande, um als Radfahrer gesehen zu werden, schließlich gehört zu einem verkehrssicheren Fahrrad jede Menge Licht.

In Deutschland sind ein weißer Frontscheinwerfer, ein rotes Rücklicht, Reflektorstreifen oder gelbe Speichenreflektoren, weißer Reflektor vorne, ein roter Großrückstrahler und ein kleinerer Rückstrahler hinten Pflicht.

Aber hier wie dort gibt es Autofahrer, die trotz der Beleuchtung Schwierigkeiten haben, Radfahrer nachts zu erkennen. Und es gibt Radfahrer, die es mit der Verkehrssicherheit nicht so genau nehmen. Hauptsache, die Pedale dreht sich.

Bedenkt man diese Tatsachen, könnte der Halo LED Leuchtgürtel als modisches Accessoire ein gutes Stück zu mehr Verkehrssicherheit beitragen. Der rote Gürtel, den man im folgenden Video sieht, ist das Standardmodell, aber für ein paar Dollar extra bekommt man ihn auch in den Farben Blau, Pink und Grün.

Halo LED Belt
Halo LED Belt rotHalo LED Belt rotHalo LED Belt rotHalo LED Belt grün
Halo LED Belt blauHalo LED Belt Batterie mit Prototyp

Der Halo LED Leuchtgürtel wird von einem Nickel-Lithium-Akku gespeist, der bis zu 300 Stunden durchhalten soll, abhängig davon, in welchem Modus der Gürtel betreiben wird. Man kann ihn auf Dauerlicht oder Blinklicht (schnell und langsam) schalten.

Der Halo LED Leuchtgürtel ist so sparsam, weil er nicht komplett mit LEDs besetzt ist, sondern das Licht weniger LEDs über die Länge des Gürtels durch ein thermoplastisches Glasfaserkabel geleitet wird.

Schaltet man ihn aus, kann man den Halo LED Leuchtgürtel als ganz normalen Gürtel tragen, der allerdings beim abendlichen Cruisen durch die Stadt zusätzliche Aufmerksamkeit garantiert. Natürlich kann man den Leuchtgürtel auch beim Joggen oder auf dem Rave tragen.

Allerdings muss man mindestens 75 US-Dollar (59 Euro) dafür anlegen, plus 15 US-Dollar (11 Euro) für den Versand – und das auch nur, so lange die Kickstarter-Kampagne läuft, also bis zum 20. August. Später soll der Halo Belt für 85 US-Dollar (67 Euro) auf den Markt kommen. Mehr Info gibt es auf der Wesite des Halo Belt, auf Facebook und Twitter.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

12.1.2015, 1 KommentareCES 2015:
Alles redet miteinander

Connected Cycle: Smartes Fahrradpedal als Alarmanlage und Fitness-Tracker

8.1.2015, 2 KommentareConnected Cycle:
Smartes Fahrradpedal als Alarmanlage und Fitness-Tracker

Das Fahrrad wird zunehmend zu einem smarten Vehikel. Einen frischen Ansatz hat das französische Unternehmen Connected Cycle auf der diesjährigen CES vorgestellt. Das Pedal für Fahrräder ist eine Fitness-Tracker und sogar eine Alarmanlage.

Cobi: Smartphone wird Bordcomputer fürs Fahrrad

10.12.2014, 7 KommentareCobi:
Smartphone wird Bordcomputer fürs Fahrrad

Das Frankfurter Startup iCradle präsentiert mit Cobi eine Lösung, mit der das eigene Fahrrad zu einem smarten Begleiter wird. Alarmanlage, Navigationsgerät und ein modernes LED-System sorgen für Sicherheit. Und schon jetzt scheint das Interesse an der Peripherie groß zu sein.

30.7.2015, 5 KommentareZnaps:
Winziger Adapter mit magnetischem Ladekabel für Smartphones

Znaps besteht aus einem winzigen Znaps Connector für Lightning- und Micro-USB-Anschluss, der ins Smartphone gesteckt wird und einem Znaps Adapter, der auf den Stecker des Kabels kommt. Ist das erledigt, verbinden sich Kabel und Smartphone magnetisch

Lumenati CS1 Smartcase: Das iPhone als Super-8-Kamera

29.7.2015, 0 KommentareLumenati CS1 Smartcase:
Das iPhone als Super-8-Kamera

Das Lumenati CS1 Smartcase sieht aus wie eine alte Super-8-Kamera. Es handelt sich dabei jedoch um eine Hülle für das iPhone 6 (später sollen auch Versionen für andere Modelle folgen). Diese ermöglicht es, zusätzliche Linsen und anderes Zubehör zu nutzen und das iPhone zu verwenden wie eine Filmkamera

Jewelbots: Armband soll Mädchen zum Programmieren inspirieren

21.7.2015, 0 KommentareJewelbots:
Armband soll Mädchen zum Programmieren inspirieren

Jewelbots nennt sich ein programmierbares Freundschaftsarmband, dass Mädchen zum Programmieren inspirieren soll. Herzstück des programmierbaren Armbands ist ein Arduino-Prozessor.

26.7.2015, 0 KommentareLuminea LED-Automatik-Leuchte im Test:
Hände frei für die Wäschekörbe

Relio: Kleiner Würfel produziert Licht für bessere Fotos und Videos

14.7.2015, 1 KommentareRelio:
Kleiner Würfel produziert Licht für bessere Fotos und Videos

Relio passt in jede Hosentasche und soll vor allem (Hobby-)Fotografen dazu dienen, viel bessere Ergebnisse beim Knipsen zu erzeugen. Denn in der winzigen Peripherie steckt jede Menge Licht.

8.6.2015, 3 KommentareTaoTronics 14W LED Schreibtischlampe ausprobiert:
Licht nach Wunsch

18.6.2015, 4 KommentareGravityLight2:
Die Schwerkraft als Energiequelle für Beleuchtung

Bulbing: LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

29.11.2014, 3 KommentareBulbing:
LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

Bulbing ist ein LED-Lichtobjekt, das aussieht wie das Drahtgittermodell einer riesigen Glühbirne. Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man: die scheinbar dreidimensionale Lichtskulptur ist ganz flach. Wunderbar schlichtes Design, bei dem man zweimal hinsehen muss. Das lässt die Augen von Ästheten strahlen.

Tegpro Stove Lite Pro: Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

2.5.2014, 0 KommentareTegpro Stove Lite Pro:
Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

Stove Lite Pro sieht aus wie eine Petroleoumlampe, leuchtet aber nicht mit einem brennenden Docht, sondern mit einer LED. Der integrierte Akku kann über einen USB-Anschluss Gadgets mit Strom versorgen. Aufgeladen wird er, indem man die Stove Lite Pro auf einen Holzofen oder eine ähnliche Wärmequelle stellt.

18.6.2015, 4 KommentareGravityLight2:
Die Schwerkraft als Energiequelle für Beleuchtung

8.6.2015, 3 KommentareTaoTronics 14W LED Schreibtischlampe ausprobiert:
Licht nach Wunsch

9.12.2014, 12 KommentareMipow Playbulb Candle:
stimmungsvolle Lichtspiele per Smartphone App

Bei der Playbulb Candle von Mipow ist der Name Programm. Koppelt man das schlicht gestaltete LED-Licht über Bluetooth mit seinem Smartphone, lässt sich herrlich damit herumspielen. Und auch ohne Smartphone sorgt die Playbulb Candle für stimmungsvolle Beleuchtung.

Gembird DCAM-005 Dashcam: Beweissicherung im Straßenverkehr

14.10.2013, 9 KommentareGembird DCAM-005 Dashcam:
Beweissicherung im Straßenverkehr

Die Gembird DCAM-005 Dashcam ist eine HD-Kamera, die per Saugnapf an der Windschutzscheibe befestigt wird und sich automatisch einschaltet, sobald der Wagen in Bewegung gesetzt wird. Ist die eingesetzte Micro-SD-Karte voll, überschreibt die Gembird DCAM-005 die ältesten Aufnahmen mit aktuellen.

Radbag Iggi Signal Pod: Zusatz-Blinklicht für das Fahrrad

25.4.2013, 1 KommentareRadbag Iggi Signal Pod:
Zusatz-Blinklicht für das Fahrrad

Iggi Signal Pod nennt sich ein Blinkersystem für das Fahrrad, das an der Sattelstütze angebracht und über einen Schalter am Lenker betätigt wird. So kann man seine geplante Fahrtrichtung im Dunkeln nachfolgenden Fahrzeugen besonders deutlich anzeigen

The Hornster: Diese Fahrradhupe übertönt sogar Düsenjäger

15.5.2012, 6 KommentareThe Hornster:
Diese Fahrradhupe übertönt sogar Düsenjäger

Als Radfahrer im großstädtischen Verkehr ist man einigen Gefahren ausgesetzt. The Hornster ist der Versuch, mit 178 dB die nötige Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer zu erlangen.

5 Kommentare

  1. Einfach mal bei einer großen Versteigerungsplattform nach “Flexible Neon Light Glow EL Wire Rope” suchen. Erfüllt den selben Zweck und gibt es schon ;-)

  2. Gesehen, Für toll befunden und gleich Doppelpack “gekauft”. Kann ich mir gut für in der Disco als Gürtel vorstellen!

  3. In der Fotostrecke wird ein Radfahrer bei Nacht mit einem Fahrrad abgebildet, das weder Beleuchtung, noch Reflektoren aufweist. Anstatt sich so ein schwachsinniges Spielzeug umzuhängen, könnte man auch einfach für eine Beleuchtung gem. den Bestimmungen der Verkehrsordnung sorgen, was ich für wesentlich sicherer und für andere Verkehrsteilnehmer weniger irritierend halte. Als Bonus sieht man auch noch die Strasse und die Verkehrsschilder.

    • Richtig. Allerdings bin ich im Winter abends ungern ohne Reflektorweste unterwegs – auch ein wirklich verkehrssicheres Fahrrad wird leider schnell übersehen.

  4. die gleiche Technik gibt es seid jahren für Hundehalsbänder mit dauerlicht oder Blinken in 4 Farben (und wenn ich mir das Bild mit der kleinen Elektronikbox anschaue, ist sie identisch wie die bei meinem Bello)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort