HSTI Mobostick und WMS:
Luftspielen können wir auch!

HSTI stellt einen USB-Stick vor, mit dem Android-Smartphones ihre Inhalte auch anderen Geräten zur Verfügung stellen können.

Mobostick für Android (Quelle: pd HSTI)

Mobostick für Android (Quelle: pd HSTI)

Nahezu neidisch blicken Besitzer eines Android-Tablet auf die Mitbewerber mit dem angebissenen Obst als Logo: können diese doch via Apple-TV ihren Content auch auf einem großen Fernseher betrachten. “Airplay” nennt sich diese praktische Möglichkeit, Fotos, Videos und Musik zu teilen, doch sie beschränkt sich auf eben Geräte mit dem angebissenen Obst.

Für Android springt HSTI in die Bresche: Ein USB-Stick eröffnet die Klang- und Bilderwelt auf Tablets genauso. Es handelt sich um einen Stick, der in das Endgerät eingeschoben wird und dann über den Android-eigenen WLAN-Hotspot bedient wird. Dazu gibt es eine passende App.

Auf Filme, Fotos, Musik und andere Dateien dürfen die Geräte mit Mobostick also zugreifen. Das kann ein Fernseher sein, ein digitaler Bilderrahmen oder ein Autoradio.

Das muss aber selbst die Abspielvorrichtung für USB – Mediaplayer – besitzen und es muss erlauben, dass der Speicherort sich auch woanders befindet als direkt am USB-Kabel.

Wer auch Windows-, Mac- oder Linux-PCs so an seine Endgeräte verbinden will, nimmt die größere Variante, den WMS (Wireless Media Streaming Stick).

Der HSTI Mobostick für Android (Affiliate-Link) kostet ca. 80 Euro, für die WMS-Variante (Affiliate-Link) sind knapp 100 Euro fällig. Man kann sich das vielleicht nicht vorstellen, doch wie das ganze funktioniert, erklärt und zeigt das folgende Video. Der Hersteller hat auch eine eigene Website, zurzeit aber nur auf Englisch.

 

Mehr lesen

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

JBL Authentics L16: Kabelloser Lautsprecher mit Stil

28.1.2014, 2 KommentareJBL Authentics L16:
Kabelloser Lautsprecher mit Stil

Audiospezialist JBL hat in den USA eine kabellosen Lautsprecher im Programm, der sich von den bunten und jungen Exemplare, die in Europa angeboten werden, deutlich unterscheidet. JBL Authentics L16 wird vor allem Freunde klassischen Lautsprecher-Designs begeistern.

Polk Audio Woodbourne: Schöner, teurer kabelloser Lautsprecher

4.12.2013, 0 KommentarePolk Audio Woodbourne:
Schöner, teurer kabelloser Lautsprecher

Lautsprecher-Spezialist Polk Audio stellt mit dem Audiosystem Woodbourne das erste in Deutschland lieferbare Produkt der Heritage Serie vor. Die 180 W starke Anlage kann kabellos über Bluetooth und via AirPlay mit Musik versorgt werden, lässt sich aber auch mit 3,5-mm-Klinkenkabel oder optischem Kabel als Dolby-Anlage am Fernseher einsetzen.

goTenna: Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

22.7.2014, 4 KommentaregoTenna:
Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

goTenna ist ein Unternehmen, das handliche kleine Langwellen-Sender und -Empfänger herstellt. Diese verbinden sich via Bluetooth Low Energy mit Android- oder iOS-Smartphone und ermöglichen den Versand und das Empfangen von Nachrichten auch ohne Mobilfunknetz oder WLAN.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

LG KizOn: Buntes Minimal-Handy plus GPS-Tracker für Kinder

10.7.2014, 1 KommentareLG KizOn:
Buntes Minimal-Handy plus GPS-Tracker für Kinder

Mit dem Armband „KizOn“ will LG allen Eltern helfen, die über den aktuellen Standort ihres Kindes auf dem Laufenden bleiben wollen. Damit die Kleinen das etwas klobig geratene Gerät auch tragen wollen, kommt es mit bunten Accessoires daher.

HSTI MoboPlay im Test: Universalgenie für Multimedia-Freaks

30.8.2012, 2 KommentareHSTI MoboPlay im Test:
Universalgenie für Multimedia-Freaks

Der HSTI Moboplay spielt Musik, Videos oder Fotos von vielen Medien über HDMI oder AV-Out ab. Wir testeten aus, wie gut er das kann und wie einfach sich das kleine Kistchen bedienen lässt.

Adaptare Klinke-Dock-Adapter: Hier spielt die Musik auch ohne Apfel

5.3.2012, 3 KommentareAdaptare Klinke-Dock-Adapter:
Hier spielt die Musik auch ohne Apfel

Adaptare stellt einen Adapter vor, mit dem jedes Gerät mit Audio-Ausgang an iPod-Dockingverbinder angeschlossen werden können.

Sitecom Portable TV Media Player MD-271 im Test (2/2): Die mobile Mediathek im Einsatz

24.11.2011, 2 KommentareSitecom Portable TV Media Player MD-271 im Test (2/2):
Die mobile Mediathek im Einsatz

Im ersten Teil haben wir die Hardware des Sitecom Portable TV Media Player MD-271 vorgestellt, jetzt berichten wir darüber, wie sich das kleine Multimedia-Komplettpaket im Alltag macht.

Sitecom Portable TV Media Player MD-271 im Test (1/2): Die mobile Mediathek

22.11.2011, 3 KommentareSitecom Portable TV Media Player MD-271 im Test (1/2):
Die mobile Mediathek

Der Portable TV Media Player von Sitecom ist ein handlicher kleiner Kasten mit einer 500 GB großen 2,5-Zoll-Festplatte, der als mobile Mediathek dient und unkomplizierten Film-, Foto- und Musik-Genuss ermöglicht. Wir haben ihn getestet.

Ein Kommentar

  1. Hallo zusammen,

    kleine Korrtektur: der neue Mobostick AP hat einen eigenen Access Point, so das es nur noch Plug & Play ist, wenn man die kostenlose Mobostick AP app auf seinem Android Gerät hat. Hier ist das aktuelle Video dazu: http://new-how.com/video/…eutsch#!product=5026.
    Deutsche Infos findet man auch auf http://www.hsti.eu.

    Danke und beste Grüße
    Ulrich Weigelt
    Flashtex/HSTI Deutschland

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder