Philips Shoqbox:
Robuste Bluetooth-Röhre

Die Philips Shoqbox ist ein robuster, röhrenförmiger Bluetooth-Lautsprecher, der unterwegs lauten, vollen und klaren Sound bieten soll. Laut Philips ist die Shoqbox wasserdicht und stoßfest.

Philips Shoqbox Bluetooth Lautsprecher {Philips;http://www.philips.de/c/audioprodukte/8-w-weiss-sb7210_12/prd/}

Philips Shoqbox Bluetooth Lautsprecher (Quelle: Philips)

Ob die Shoqbox wirklich wasserdicht ist, wie es auf der Produktseite heißt? Dann müsste sie man schon richtig untertauchen können, was ich mir nicht vorstellen kann. Aber zur Schutzklasse macht Philips leider keine Angaben. Wenn man ein wenig sucht, findet man nur die Aussage: "Hält Stöße und Spritzwasser aus."

Auch bei den Wattzahlen gibt es leichte Unstimmigkeiten. Im Datenblatt und auf den Produktseiten ist die Rede von 2 x 4 W, laut Benutzerhandbuch besitzt der Verstärker der Shoqbox aber eine Ausgangsleistung von 2 x 3 W. Bleiben wir also erst einmal beim Design.

Die Shoqbox sieht auf jeden Fall ungewöhnlich aus. Sie besitzt einen Ring, um sie per Karabinerhaken oder ähnlichem am Rucksack oder Gürtel befestigen zu können. Und es gibt sie in mehreren Farben. Der folgende Clip stellt die Mitglieder der Shoqbox-Familie kurz vor.

Philips Shoqbox
Philips Shoqbox Bluetooth LautsprecherPhilips Shoqbox Bluetooth LautsprecherPhilips Shoqbox Bluetooth LautsprecherPhilips Shoqbox Bluetooth Lautsprecher
Philips Shoqbox Bluetooth Lautsprecher

Auf den deutschen Seiten von Philips findet man nur die Shoqbox SB7210/12 in weiß und die SB7260/12 in lila. Beide lassen sich dank eines integrierten Mikrofons als Freisprechanlage verwenden.

Und beide besitzen einen Sensor, der auf Handbewegungen reagiert. So kann man berührungslos Titel überspringen oder zwei Shoqboxen mit einer anderen Geste dazu bringen, sich zu einem kleinen Stereo-System zu verbinden.

Die zwei einzölligen Lautsprecher der Philips Shoqbox werden durch einen wOOx-Bassstrahler ergänzt, der eingebaute Lithium-Ionen-Akku soll bis zu acht Stunden Musikgenuss ermöglichen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Das geht mit dem beiliegenden USB-Ladekabel am PC (wobei zwei Ports belegt werden) oder mit dem ebenfalls mitgelieferten Netzkabel.

Auf der amerikanischen Seite von Amazon wird die Philips Shoqbox für 179,99 US-Dollar (141 Euro) angeboten, auf der deutschen Seite ist sie leider noch nicht aufgetaucht.

Mehr Infos über die Shoqbox SB7210/12 und die Shoqbox SB7260/12 gibt es direkt bei Philips.

via Bless this stuff

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Edifier Luna Eclipse: Auffälliges Design, sauberer Klang

30.3.2014, 0 KommentareEdifier Luna Eclipse:
Auffälliges Design, sauberer Klang

Edifier ist für das extravagante Design seiner Lautsprecher bekannt. Die Edifier Luna Eclipse bilden da keine Ausnahmen. Wir haben uns die Bluetooth-Desktop-Lautsprecher nicht nur angesehen, sondern auch angehört. Vorweg: die sind ziemlich gut.

Spaced360: Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

14.4.2014, 0 KommentareSpaced360:
Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

Ein britisches Startup will den Markt der Bluetooth-Lautsprecher aufmischen: mit dem Spaced360. Diese Box soll nicht nur durch ihren Sound überzeugen, sondern verbreitet den auch noch rundherum im Raum. Mono und Stereo seien ja vollkommen von gestern, sagen die Macher.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Scosche Boombottle ausprobiert: Sound to go

6.12.2013, 1 KommentareScosche Boombottle ausprobiert:
Sound to go

Scosche hat mit seiner Boombottle einen wetterfesten Bluetooth-Lautsprecher produziert, der sich transportieren lässt wie ein Coffee-to-go-Becher. Wir haben uns die Boombottle angehört und ausprobiert, wie alltagstauglich der Lautsprecher mit der ungewöhnlichen Form ist.

Eco Terra Boombox: Strandbeschallung mit wasserdichtem Audio Case

24.5.2013, 0 KommentareEco Terra Boombox:
Strandbeschallung mit wasserdichtem Audio Case

Die Eco Terra Boombox ist eine robuste Lautsprecheranlage, die sowohl sand- als auch wasserdicht ist und gleichzeitig Smartphone oder MP3-Player vor Witterungs- und Umwelteinflüssen schützt.

Earl E-Ink Outdoor Tablet: Das macht was mit

13.5.2013, 6 KommentareEarl E-Ink Outdoor Tablet:
Das macht was mit

Für all die Abenteurer dort draußen will Earl das passende Tablet sein. Es kommt mit rauen Umgebungen zurecht, bei denen andere Tablets längst aus Protest den Dienst einstellen. Und es bietet diverse nützliche Features.

Tabü Lümen TL800 im Test: Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

18.3.2014, 5 KommentareTabü Lümen TL800 im Test:
Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

Tabü Lümen TL 800 macht Philips Hue Konkurrenz. Auch hier kann man das Licht der Glühbirne über eine App steuern. Allerdings funktioniert das bei der TL800 nicht über WLAN, sondern über Bluetooth 4.0. Dadurch wird auch der Start mit Tabü Lümen deutlich günstiger. Wir haben ein Dreierset Tabü Lümen ausprobiert

Saeco GranBaristo Avanti: Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

7.9.2013, 6 KommentareSaeco GranBaristo Avanti:
Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

Früher, als wir nichts hatten, war ein Kaffee an sich schon ein Genuss mit einem Hauch von Luxus. Heute, wo wir von allem zu viel haben, muss es eine Kaffeespezialität sein. Und weil das auch noch nicht reicht, kann man bei einem Espresso-Automaten wie dem auf der IFA 2013 gezeigten Saeco GranBaristo Avanti jedes Detail seines Getränks beeinflussen – natürlich per App.

Internet der Dinge und IFTTT: Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

17.5.2013, 3 KommentareInternet der Dinge und IFTTT:
Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

Dank des Dienstes IFTTT können Besitzer des Fitnessarmbands Jawbone Up und der "WLAN-Glühlampe" Philips Hue nun sehr viel mehr mit ihren Geräten anfangen. IFTTT nimmt Handgriffe ab und ermöglicht neue Funktionen – automatisch und kostenlos.

3 Kommentare

  1. Ganz schöner Klotz und groß! Da ist der FoxL v2 aber wesentlich kleiner und bewährt, und wenn man nicht gerade beim Trecking durch den Schlamm muss …besser. ebenfalls 2 x 4 Watt.

    • FoxL liefert die 2×4 Watt aber nur bei Stromanschluss, von Akku sind es 2×2 Watt. Und wirklich laut ist er nicht. Die Jambox ist sogar lauter ohne zu verzerren.

      Der Philips könnte sich als wahrlich mobile Lösung durchsetzen, wobei mich eher der SB7300 interessiert, der von 4 Treibern und 2 Passivmembranen angetrieben wird und 2×6 Watt liefern soll. Sieht edler und auch nicht ganz so klobig aus wie der SB7200, dafür muss er wohl auch auf Spritzschutz usw verzichten:
      http://philips.at/c/audio…-12-w-sb7300_12/prd/

      Leider bisher noch nirgendwo erhältlich, sobald ich ein Exemplar erhalte, werde ich ihn gegen Foxl und Jambox testen.

      Und so gross ist er nicht, ich habe mal einen Größenvergleich mit der Jambox versucht, durch die Rundungen wirkt der SB7300 sogar schlanker obwohl er de facto “dicker” ist:

      http://datenkeule.de/dl.p…537sb7300-jambox.jpg

  2. SB7220/37 gerade in Aktion bei digitec… und das Teil tönt wirklich cool! Einiges besser als Solemate! Und auf Akku lauter als an Ladung. Schöner fleichiger Bass! Kauftipp für die Eidgenossen!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort