ArmorMount Bike & Boat im Test:
Smartphone-Schutz zu Wasser und zu Land

Armor-X produziert wasserdichte Gehäuse und wasserdichte Taschen für Smartphones und Tablets sowie wasserdichte Kopfhörer. Wir konnten uns das Modell ArmorMount Bike & Boat genauer ansehen.

ArmorMount Bike & Boat ist ein Smartphone-Zubehör für Biker und Segler – zwei Zielgruppen, die sonst eher selten zum gleichen Zubehör greifen. Andererseits: Wenn ein Gehäuse das Smartphone auf einem Törn bei Windstärke 8 vor Wind und Wellen schützen kann, dann wohl auch auf einer Radtour.

Vor allem die zum Gehäuse gehörende Halterung macht das ArmorMount Bike & Boat so universell einsetzbar. Sie besteht aus einer soliden Kunststoffklemme mit gummierten Griffbacken, die sich über eine Schraube mit Schnellspanner verstellen lässt. Die Klemme passt an Rohre und Stangen mit einem Durchmesser von 1,8 cm bis 3,8 cm. Da findet sich im Cockpit ebenso ein Platz wie am Fahrrad.

Test Armor-X iPhone ArmorMount Bike & Boat
Armor-X Bike & Boat CaseArmorMount Bike & BoatArmor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat Case
Armor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat Case
Armor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat CaseArmor-X Bike & Boat Case

Gehäuse und Klammer sind fest miteinander verbunden, lassen sich um 360 Grad drehen, und rasten in 16 Positionen ein. Will man die beiden trennen, kann man sie in Sekunden voneinander lösen. Einfach einen Sicherungshebel drücken, Gehäuse abziehen, fertig.

Ein Gehäuse für (fast) alle

Das Gehäuse selbst ist keine gerätespezifische Hülle, die kaum aufträgt. Bei einer Innengröße von 60 x 130 x 12 mm passen diverse Smartphones hinein, vom iPhone der zweiten bis zur aktuellen Generation, das Huawei Ascend y 200 ebenso wie das HTC Desire S. Allerdings kommt man bei diesen Geräten nicht an den Knopf an der Oberseite, um sie aus dem Ruhezustand zu holen.

Die Bedienung des Touchscreens durch die Folie funktioniert dagegen einwandfrei, ob bei Android- oder iOS-Gerät. Übrigens besteht auch die Rückseite aus einer elastischen, dicken Folie. Das Verbindungsstück zwischen Klemme und Gehäuse ist darum mit dem dicken Kunststoffrahmen verschraubt und kann bei Bedarf mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher entfernt werden.

Wasserdicht nach IPX7-Standard

Das ArmorMount Bike & Boat ist wasserdicht nach IPX7, das heißt, es muss eine halbe Stunde in 1 Meter tiefem Wasser liegen können, ohne dass Wasser eintritt. Sicherheitshalber sollte man das erst einmal ohne Smartphone ausprobieren. Dazu liegt ein Testpapier bei. Wird es nass, sollte man das Case lieber umtauschen. Mein Testmuster hat die Probe allerdings gut bestanden.

Der Verschluss lässt sich mit einem Handgriff öffnen und schließen, und obwohl das Gehäuse wasserdicht ist, kann man einen 3,5-mm-Klinkenstecker anschließen. Außen ist eine Buchse, innen ein Stecker. Musik kommt raus, wasser bleibt draußen.

Fazit zum ArmorMount Bike & Boat: Es ist kein Case, das man in der Hosentasche mit sich herumträgt, dazu ist es zu sperrig. Aber am Fahrrad oder auf dem Boot ist es sehr praktisch, lässt sich mit diversen Smartphones verwenden und schützt diese vor Wind und Wetter.

Im Segel-Shop 3Sails kostet das ArmorMount Bike & Boat 39,90 Euro.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Athos-C SmartWind: Smartphone-Hülle mit Staubsauger-Genen

10.3.2014, 0 KommentareAthos-C SmartWind:
Smartphone-Hülle mit Staubsauger-Genen

Athos-C produziert seit mehr als 40 Jahren Aufrollsysteme für Kabel und Schläuche, zum Beispiel für viele Staubsauger-Hersteller. Jetzt hat das Unternehmen eine Smartphone-Hülle mit integriertem Aufrollsystem für die Kopfhörer auf den Markt gebracht.

Grove & Maple XO Skatecase: Stabiles iPhone-Case für Skateboard-Fans

10.6.2013, 1 KommentareGrove & Maple XO Skatecase:
Stabiles iPhone-Case für Skateboard-Fans

Die Unternehmen Grove und Maple XO aus Portland, Oregon, haben sich zusammengetan, um SkateBacks herzustellen. Diese iPhone-Hüllen sind wahre Schmuckstücke, deren Material aus Holzabfällen industrieller Skateboard-Produktion stammt.

Gridcase Reactor Case: Stromkurbel fürs iPhone

24.3.2013, 0 KommentareGridcase Reactor Case:
Stromkurbel fürs iPhone

Das Gridcase Reactor iPhone Case soll sicherstellen, dass iPhone-5-Nutzern niemals die Energie ausgeht. Es enthält einen Akku sowie einen Generator, der über eine Handkurbel betrieben wird.

SadaBike: Futuristisches Klapprad ohne Speichen

27.5.2014, 6 KommentareSadaBike:
Futuristisches Klapprad ohne Speichen

Der Italiener Gianluca Sada will mit seinem Klapprad die Produktkategorie am liebsten neu erfinden. Dazu setzt er unter anderem auf futuristische Laufräder ohne Naben und Speichen. Ein Entwurf mit Zukunft?

Kolelinia Halfbike: Halbes Fahrrad, voller Spaß

20.3.2014, 0 KommentareKolelinia Halfbike:
Halbes Fahrrad, voller Spaß

Kolelinia Halfbike ist ein auffälliges Spaßvehikel für Kurzstrecken, das auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden kann. Auf Kickstarter wirbt der Hersteller um Unterstützer.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Mocamomo Mia Case: Die iPhone-Hülle für Make-up Artists

1.8.2014, 0 KommentareMocamomo Mia Case:
Die iPhone-Hülle für Make-up Artists

Mia ist der Name einer iPhone-Hülle, die Platz für die unverzichtbaren Dinge im Leben vieler Frauen bietet - für das Make-up.

Lux iPhone 6: Das iPhone 6 vorbestellen - zumindest in seiner Luxus-Variante

30.7.2014, 0 KommentareLux iPhone 6:
Das iPhone 6 vorbestellen - zumindest in seiner Luxus-Variante

Während Apple noch immer Geheimniskrämerei um sein nächstes iPhone betreibt, sind die Zubehörhersteller deutlich offener. Die Veredlungsmanufaktur Brikk preist bereits offiziell „sein“ iPhone 6 an, inklusive vermeintlicher Fakten zu Größe und Speicher.

Just Mobile AluCable Flat: Knotenfreies iPhone-Kabel in drei Farbvarianten

28.5.2014, 0 KommentareJust Mobile AluCable Flat:
Knotenfreies iPhone-Kabel in drei Farbvarianten

Just Mobile stellt mit dem AluCable flat ein Kabel für das iPhone her, dass gegenüber dem Original-Kabel von Apple ein paar Vorteile hat. Wir haben es ausprobiert.

InkCase Plus: Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

16.7.2014, 3 KommentareInkCase Plus:
Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

Das neue Oaxis InkCase Plus ist ein zusätzlicher Bildschirm für das Smartphone auf E-Ink-Basis. Nachdem das Projekt bereits im Frühjahr als Schutzhülle an den Start ging, hat Oaxis dem Gerät nun mehr Autonomie eingehaucht und eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Mophie Space Pack ausprobiert: Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

29.4.2014, 1 KommentareMophie Space Pack ausprobiert:
Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

Das Mophie Space Pack verschafft iPhone-Nutzern mehr Speicherplatz und mehr Nutzungszeit. Wir haben das Modell mit 16 GB Kapazität ausprobiert.

Oaxis InkCase: Schutzhülle mit E-Ink-Bildschirm

18.3.2014, 0 KommentareOaxis InkCase:
Schutzhülle mit E-Ink-Bildschirm

Das InkCase von Oaxis ist eine Smartphone-Hülle für iPhone 5(S) oder Galaxy Note 2 mit eigenem Bildschirm. Und wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um ein E-Ink-Display.

Freitag F332 ausprobiert: Schützende Faltplane mit Charakter

20.6.2014, 2 KommentareFreitag F332 ausprobiert:
Schützende Faltplane mit Charakter

Freitag schneidert seit 1993 in der Schweiz Taschen aus ausgemusterten LKW Planen. Mittlerweile umfasst das Angebot mehr als 40 Modelle. Wir haben die neue iPhone-Hülle F332 für iPhone 5 und iPhone 5S ausprobiert.

Boom Swimmer: Bluetooth-Lautsprecher für Pool, Wanne und Outdoor

26.5.2014, 1 KommentareBoom Swimmer:
Bluetooth-Lautsprecher für Pool, Wanne und Outdoor

Der Name „Boom Swimmer“ sagt eigentlich schon alles: Bei diesem Gadget handelt es sich um einen wasserdichten Lautsprecher, den man sogar mit in die Wanne oder in den Pool nehmen kann. Und niedlich sieht die mobile Bluetooth-Box auch noch aus.

theQ: Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

31.8.2013, 1 KommentaretheQ:
Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

theQ ist eine Digitalkamera mit eingebauter 3G-Funktionalität, die Fotos online speichert, halbwegs wasserdicht ist und eingebaute Software-Filter besitzt. In neun Farben erhältlich, will theQ das Lomo-Feeling ins Digitale übersetzen, unter dem Motto: "Shut up & shoot" (Klappe halten und knipsen).

3Sails Armor-X iPad-Gehäuse: Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

2.4.2012, 0 Kommentare3Sails Armor-X iPad-Gehäuse:
Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

Armor-X ist ein Hersteller von wasserdichten Gehäusen und Hüllen für iPad, iPhone und andere Smartphones. Diese werden exklusiv über den Segelshop 3Sails vertrieben. Ganz neu ist ein Gehäuse für das iPad, das trotz Kopfhöreranschluss nach IPX-7 wasserdicht ist.

Grace Eco Extreme im Test: Lautsprecher und Case – wasserdichter Sound

24.1.2011, 0 KommentareGrace Eco Extreme im Test:
Lautsprecher und Case – wasserdichter Sound

Grace Eco Extreme ist ein wasserdichter Lautsprecher, der gleichzeitig als Case für den MP3-Player dient und diesen vor Beschädigungen schützt. Wir haben das Gerät einem Test unterzogen.

Ricoh G700 Digitalkamera: Hart im Nehmen

3.9.2010, 0 KommentareRicoh G700 Digitalkamera:
Hart im Nehmen

Wasser-, Staub- und Schockgeschützt ist Ricohs neue Outdoor-Kamera G700. Die Kamera ist für die Dokumentation unter erschwerten Arbeitsbedingungen gedacht, übersteht Stürze aus 2 Metern Höhe und funktioniert auch bei minus 10 Grad noch.

2 Kommentare

  1. “Allerdings kommt man bei diesen Geräten nicht an den Knopf an der Oberseite, um sie aus dem Ruhezustand zu holen.”
    Mit Android ist das kein Problem. Einfach das passende Wiget auf den Homescreen, schon ist der Ruhezustand deaktiviert.

  2. Schutzgehäuse für Smartphone, warum auch nicht. Erinnert mich an Wasserschutzgehäusen für Unterwasserkameras. Gute Idee und Schutz für das teuer erworbene Smartphone.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder