Elgato Game Capture HD:
Game-Replay in Full HD

Der Elgato Game Capture HD zeichnet Signale von HDMI- und A/V-Quellen auf, ohne den Computer zu belasten, da ein Hardwareencoder für den H.264-Codec eingebaut ist.

Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)

Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)

Links, Rechts, X-Button und dann schnell eine Drehung… Computerspiele sind ein genialer Zeitvertreib. Aber manchmal kann es auch sehr frustrierend sein, wenn man in einer Sackgasse landet und nicht weiterkommt. Kurz YouTube aufgerufen und nach einem “Walkthrough”, also einer Videolösung gesucht und schon kann es weitergehen. Habt ihr euch auch schon gefragt, wie die Spieler diese Videos aufnehmen? Oder wollt ihr einfach nur euren Clan-Kollegen den letzten Scrim vorführen? Mit dem Elgato Game Capture HD ist das mit fast jeder Spielkonsole und auch mit dem PC oder Mac möglich.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)
Elgato Game Capture HD - (Bild: Elgato)

Die “Elgato Game Capture HD”-Box zeichnet über den HDMI-Ausgang des Macs, PCs oder Xbox auf. Auch der A/V-Out der Playstation 3 steht zur Wahl. Mit einem zweiten USB-Kabel verbindet man die Box mit dem PC oder Mac und schon ist die Action im Kasten. Denn auch wenn man vergisst den Record-Button zu drücken, puffert die “Flashback-Recording-Funktion” den gesamten Spielablauf und kann diesen bei Bedarf endgültig auf der Platte ablegen oder auch verwerfen. Dabei wird der Computer auch bei seiner Rechenarbeit stark entlastet, denn der H.264-Hardware-Encoder übernimmt den Löwenanteil der Kodierung und liefert über USB die fertige Datei aus.

Da die Filme ohnehin auf YouTube und andere öffentliche Kanäle wandern, bietet die zugehörige Software gleich noch die Möglichkeit, den Videolink auf Facebook oder Twitter zu posten. Selbstverständlich ist die Elgato Game Capture HD keine Sackgasse, sondern leitet die Bildschirmausgabe per HDMI weiter – dadurch wird auch ein A/V-Stecker “HDMI-fähig”. Allerdings sollte man beachten, aufgrund von Copyright-Ansprüchen können nur HDCP-freie Signale aufgezeichnet werden, ob es sich dabei um 480p, 576p, 720p oder 1080i handelt spielt keine Rolle. Die minimale Systemanforderung stellt ein 2 GHz Dual-Core mit 4 GB RAM dar.

Der Elgato Game Capture HD ist ab 1. Juni bei Elgato oder auch bei Amazon für knapp 200 Euro erhältlich (Affiliate-Link).

 

Mehr lesen

Elgato Game Capture HD im Test: Portabel, komfortabel, gut!

14.6.2012, 0 KommentareElgato Game Capture HD im Test:
Portabel, komfortabel, gut!

Der Elgato Game Capture HD eignet sich für alle, die Tutorials, Screenshots oder Walkthroughs für andere erstellen wollen. Mit nur drei Kabel ist die Box mit iPad, Smartphone, Spielkonsole oder PC verbunden.

Elgato eyetv mobile im Test: DVB-T für iPad, iPhone und iPod touch

28.3.2012, 7 KommentareElgato eyetv mobile im Test:
DVB-T für iPad, iPhone und iPod touch

Elgato präsentiert mit eyetv mobil einen DVB-T-Empfänger für iPod, iPhone und iPad, das diese Geräte zum "Watchman" befördert - wir haben das ausprobiert.

Jetzt verfügbar: Sony Nex 3, Flexcell Sunpack,  Sony Vaio P, Elgato EyeTV Sat

14.5.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Sony Nex 3, Flexcell Sunpack, Sony Vaio P, Elgato EyeTV Sat

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Sinister: Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

28.2.2014, 0 KommentareSinister:
Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

Eine neue Art, Spiele zu steuern - das verspricht Sinister. Auf den ersten Blick wirkt die Idee von Tivitas Interactive schon recht freakig. Was steckt hinter dem individualisierbaren Controller?

GameBuddy: Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

22.1.2014, 0 KommentareGameBuddy:
Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

Mit GameBuddy lassen sich Inhalte über Wi-Fi auf jeden Monitor streamen. Dabei überschreitet die kleine Box Plattformgrenzen und kann Inhalte Android auf Windows streamen und umgekehrt. Der Hersteller verspricht, dass es bei der Übertragung Bildverzögerungen von höchstens 60 ms geben wird. Fürs Gaming, Präsentationen oder auch das Anschauen von Filmen wäre das ideal.

Open Source Digital Katana: Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

28.11.2013, 0 KommentareOpen Source Digital Katana:
Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

Rollende virtuelle Zombieköpfe und echte Wohnzimmervasen sind mit diesem Gadget vorprogrammiert. Das Holzkatana ist mit Sensoren bestückt, die Bewegungen auf den Computer übertragen und Spiele noch realistischer steuern.

Asus WAVI Xtion: Kinect für den PC

1.3.2011, 2 KommentareAsus WAVI Xtion:
Kinect für den PC

Asus springt mit WAVI Xtion auf Microsofts Bewegungs-Steuerungs-Express auf. Das Bewegungs-Steuerungs- und Medienstreaming-System für den PC wird jetzt an der CeBIT gezeigt.

Game Gripper: Nintendo-Feeling für das Milestone

23.6.2010, 1 KommentareGame Gripper:
Nintendo-Feeling für das Milestone

Der Game Gripper soll Besitzern des Motorola Milestone das Spielen erleichern.

Microsoft Xbox 360: Die totale Renovierung

17.6.2010, 3 KommentareMicrosoft Xbox 360:
Die totale Renovierung

Microsoft hat seine Xbox 360 eine deutlich zu sehende Renovierung angedeihen lassen.

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder