Neue Details zum Ikea TV Uppleva:
YouTube, Opera-Browser, Spiele und mehr vorinstalliert

Es gibt weitere Details zu Ikeas Blu-ray-spielender, netzwerkfähigen und Internet-affinen Fernsehlösung: Landesspezifische Apps passen das Heimkino-Paket an den Kundengeschmack an und es gibt ein Wiedersehen mit einem altbekannten Browser.

Ikea TV Uppleva (Quelle: pd Ikea)Vorgestellt hatte neuerdings.com Ikeas LED-TV schon Mitte April, inzwischen gibt es aber einige neue Details zur Connectivity des Entertainment-Systems. Die Rede ist von einer Vielzahl Apps und Services, welche die Anbindung an die Medienvielfalt des Internets sicherstellen sollen. Interessanterweise will der schwedische Möbelriese diese Apps auch für das jeweilige Land, in welchem die Uppleva-Fernsehgeräte angeboten werden, individuell anpassen.

IKEA UPPLEVA 14IKEA UPPLEVA 13IKEA UPPLEVA 12IKEA UPPLEVA 11
IKEA UPPLEVA 10IKEA UPPLEVA 09IKEA UPPLEVA 08IKEA UPPLEVA 07
IKEA UPPLEVA 06IKEA UPPLEVA 05IKEA UPPLEVA 04IKEA UPPLEVA 03
IKEA UPPLEVA 02IKEA UPPLEVA 01IKEA UPPLEVA 15

Video- und Audio-Streaming

Bekannte Dienste wie YouTube, Vimeo oder TuneIn werden vorraussichtlich in den meisten Verkaufsländern gleichermaßen zur Verfügung stehen, während Dienste wie QTom, einem deutschen Streaming-Dienst aktueller Musikvideos, möglicherweise nur im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stehen werden. Insgesamt sollen auf den Geräten etwa 20 verschiedene Apps bereitstehen und es sollen hiermit Funktionen wie Music-Playback, Spiele, Vide-on-Demand und Video-Playback für Kurzweil sorgen. Welche Apps dies über die zuvor genannten Apps hinaus sein werden, war leider auch auf unsere Nachfrage bei Ikea nicht zu erfahren. Auch die Frage, ob sich weitere Apps auf den Systemen nachinstallieren lassen, blieb bisher unbeantwortet.

Couch-Surfen auf dem TV-Browser

Von Ikea war darüber hinaus aber noch zu hören, dass den Upplevas ein vollwertiger Browser mitgegeben wird. Hier greift Ikea auf den altbekannten Opera zurück. Wie sich Opera auf dem TV anfühlt, kann vorab schonmal mit dem Opera TV Emulator getestet werden.

Wann ist der Ikea TV verfügbar?

Die weiteren Details zum Fernseher aus dem Möbelhaus mit dem Elch sind in der Neuvorstellung hier auf neuerdings.com zu finden. Dort ist auch zu lesen, wann und zu welchem Preis das Gerät verfügbar sein wird: Ikea LED-TV Uppleva.

Quelle: Ikea und ubergizmo.com

 

Mehr lesen

Schluss mit Ikea-Schrauben: Mag Furniture hält Möbel mit Magneten zusammen

27.12.2013, 7 KommentareSchluss mit Ikea-Schrauben:
Mag Furniture hält Möbel mit Magneten zusammen

Der niederländische Designer Benjamin Vermeulen hat ein Möbelset vorgestellt, das mit Magneten statt Schrauben oder Dübeln zusammenhält. Naht das Ende des Ikea-Wahnsinns?

Ikea Uppleva im Test (2): Nützliche Features, ungelöste Rätsel und ein Fazit

18.7.2012, 4 KommentareIkea Uppleva im Test (2):
Nützliche Features, ungelöste Rätsel und ein Fazit

Ikea und der Fernseher: wie schlägt sich Ikeas Uppleva im zweiten Teil des neuerdings-Tests? Funktioniert die Einbindung ins lokale Netzwerk und wie gut sind die mitgelieferten Apps?

Ikea Uppleva im Test (1): Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

12.7.2012, 5 KommentareIkea Uppleva im Test (1):
Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

Ikea wagt sich auf neues Terrain und verkauft nun auch Fernseher. In Kombination mit einem Soundsystem und integriertem Blu-ray-Player soll netzwerktaugliche SmartTV nun im Kurztest zeigen was es kann.

The Owl 360: Das Kameraauge am Fahrradsattel

26.5.2012, 3 KommentareThe Owl 360:
Das Kameraauge am Fahrradsattel

The Owl 360 ist eine nach hinten gerichtete Kamera, die an der Sattelstange des Fahrrads befestigt wird. Der dazugehörige LCD-Monitor am Lenker zeigt dem Fahrer an, was sich hinter ihm abspielt, ohne dass er ständig den Kopf drehen muss.

Ikea Uppleva: Billy the TV

18.4.2012, 11 KommentareIkea Uppleva:
Billy the TV

Ein Möbelhaus mischt sich unter die Produzenten von Unterhaltungselektronik: Uppleva heißt das neueste Projekt von Ikea und es ist ein Flachbildschirm im 32-Zoll-Format, maßgeschneidert für das Ikea-Wohnzimmer von heute.

Samsungs neue Smart-TVs: Fernseher hört aufs Wort

17.2.2012, 0 KommentareSamsungs neue Smart-TVs:
Fernseher hört aufs Wort

Was das iPhone 4S kann, können unserere Fernseher schon lange! So, oder zumindest so ähnlich müssen es sich die Produktstrategen bei Samsung wohl gedacht haben, also sie die Funktionspalette der nun neu vorgestellten Smart-TV-Serien zusammen stellten, denn diese Fernseher gehorchen aufs Wort.

Sonos Play 1: Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

25.10.2013, 2 KommentareSonos Play 1:
Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

Sonos erweitert sein drahtloses Heim-Musiksystem mit dem Sonos Play:1. Aus Sicht des Gesamtsystems ist der Play:1 eine echte Bereicherung, bietet er doch die Möglichkeit, es zu einem 5.1-Heimkino-Soundsystem auszubauen.

Denon AV-Art: Einfache Bedienung und reduziertes Design

3.5.2012, 1 KommentareDenon AV-Art:
Einfache Bedienung und reduziertes Design

Denons neue AV-Art-Serie soll einfach zu bedienende Surround-Technologie" mit hochwertigem Design verbinden vermittelt. Fünf neue AV-Receiver und ein Blu-ray-Player sind die ersten Vertreter dieser neuen Heimkino-Serie von Denon.

Harman Kardon Soundbar SB 30: Guter Ton macht sich breit

1.5.2012, 0 KommentareHarman Kardon Soundbar SB 30:
Guter Ton macht sich breit

Harman Kardon hat nun die Verfügbarkeit des neuen Heimkinosystems SB 30 bekannt gegeben. Die Soundbar des Audiospezialisten soll mit geringstem Verkabelungsaufwand eine stimmige Heimkinoatmosphäre liefern.

Ikea Uppleva im Test (2): Nützliche Features, ungelöste Rätsel und ein Fazit

18.7.2012, 4 KommentareIkea Uppleva im Test (2):
Nützliche Features, ungelöste Rätsel und ein Fazit

Ikea und der Fernseher: wie schlägt sich Ikeas Uppleva im zweiten Teil des neuerdings-Tests? Funktioniert die Einbindung ins lokale Netzwerk und wie gut sind die mitgelieferten Apps?

Ikea Uppleva im Test (1): Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

12.7.2012, 5 KommentareIkea Uppleva im Test (1):
Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

Ikea wagt sich auf neues Terrain und verkauft nun auch Fernseher. In Kombination mit einem Soundsystem und integriertem Blu-ray-Player soll netzwerktaugliche SmartTV nun im Kurztest zeigen was es kann.

Uppleva: Ikea TV enttäuscht im ersten Test

20.6.2012, 9 KommentareUppleva:
Ikea TV enttäuscht im ersten Test

Mit dem Ikea TV Uppleva hatte der schwedische Möbelgigant im April die Techwelt ordentlich überrascht und viel Aufmerksamkeit bekommen. Ein erster Test entdeckt allerdings ausgerechnet beim Fernseher des Heimkinosystems die größten Schwachstellen.

Ein Kommentar

  1. Hallo neuerdings!
    Mal so ne kleine Info: das Wort vorinstalliert gibt es nicht, das das Intsallieren schon das “vor” enthält. Feswegen gibt es auch kein aufoktroieren ;-)

Ein Pingback

  1. [...] sich der Ikea Uppleva im Heimnetzwerk schlägt und wie es mit der Kompatibilität zu den unterschiedlichen Formaten digitaler Medien [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder