Love Hultén:
Computer aus einem Paralleluniversum

Der schwedische Designer Love Hultén hat ein Faible dafür, Computer und andere Elektronik in retrofuturistische Gehäuse zu verpacken. Sein neuestes Werk “4M” wirkt wie ein Vorläufer des Computers HAL aus dem Film “2001″. Holzgehäuse und Design würden wohl bestens in ein 19. Jahrhundert passen, dass es so niemals gab.

4M mit Monitor, beide im Holzgehäuse.

4M mit Monitor, beide im Holzgehäuse.

Wie sein großes Vorbild HAL 9000 hat der “4M” ein großes, rotes, rundes “Auge” prominent auf seinem Gehäuse platziert. Sehen kann er damit nicht – jedenfalls nicht offiziell. Denn wer weiß schon, was in so einem Elektronengehirn vor sich geht…

Spaß beiseite: Der Schwede Love Hultén hat den 4M entworfen, der aus einem Desktoprechner im Walnussholz-Gehäuse und einem passenden Monitor besteht. Durch das rote Auge kann man ins Innere des Rechners sehen. Der 4M ist dabei bis ins Detail sehr liebevoll gestaltet: Man achte allein auf die metallenen Stellschrauben am Monitor (siehe Bildergalerie unten).

Schaut man sich weitere Konzepte von Love Hultén an, wird schon bald klar, dass er großen Spaß an ungewöhnlichen Materialien und der Verknüpfung von High-Tech mit Retrodesign hat.

Einige Konzepte des Schweden Love Hultén
4m14m24m34m4
4m54m64m74m8
4m9eye2eye1eye3
eye4eye5kaid5kaid2
kaid1kaid3kaid4kaid6
kaid7kaid8kaid9kaid10
kaid11sput1sput2sput3
sput4sput5sput6sput7
sput8sput9xx1xx2
xx3xx4xx5

Unter seinen Ideen findet sich ein weiterer Computer: Der Sputnik 0667 ist ebenfalls aus Holz, orientiert sich aber eher am Design klassischer Hi-Fi-Komponenten. Das R-Kaid-6 wiederum ist eine Spielekonsole, die aussieht wie Großmutters Schmuckschatulle. Und “In The Year 20XX” ist ein immens großer Joystick, der den 60er Jahren eines Paralleuniversums entfleucht sein könnte.

Wie so oft sind das alles Konzepte und Ideen, aber keine Produkte, die sich kaufen lassen. Eine Ausnahme ist die R-Kaid-6: Sie soll eine funktionstüchtige MAME-Konsole für Retrospiele sein. Das Schmuckstück ist mit 990 Euro allerdings um eine bedeutende Kleinigkeit teurer als handelsübliche Spielekonsolen des 21. Jahrhunderts.

Allerdings kommt es bei diesen Objekten sowieso weniger auf die Funktion und den Preis an. Wir reden hier schließlich über Antiquitäten. Mehr oder weniger.

via Technabob

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Leitender Redakteur von neuerdings.com und Autor auf netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

R-Kaid Redelux: Wunderschöner Retro-Spieleapparat mit integriertem Projektor

16.2.2013, 0 KommentareR-Kaid Redelux:
Wunderschöner Retro-Spieleapparat mit integriertem Projektor

Seit Jahren bastelt der schwedische Designer Love Hultén Außergewöhnliches aus Holz. Zu seinen einzigartigen Computern gesellt sich nun ein neues Gerät mit dem Namen R-Kaid Redelux. Dies ist eine nostalgisch anmutende Spielkonsole, die vermutlich sogar Spielemuffel gerne in ihr Wohnzimmer stellen würden.

Etsy Datamancer Tastaturen: Tippen wie Königin Victoria

8.3.2013, 1 KommentareEtsy Datamancer Tastaturen:
Tippen wie Königin Victoria

Die Tastatur als zentrale Schnittstelle zwischen Mensch und Computer verdient besondere Beachtung. Im Etsy Shop von Datamancer finden Steampunk-Liebhaber Tastaturen, die aussehen wie aus dem Viktorianischen Zeitalter.

Nintendo NES: Steampunk-Version eines Klassikers

3.10.2012, 1 KommentareNintendo NES:
Steampunk-Version eines Klassikers

Nintendos NES ist unter den Spielekonsolen ein Klassiker, erst recht die 1993 erschienene und vergleichsweiße seltene Version mit dem Top-Loading-Mechanismus. Ein solches Nintendo Entertainment System wurde nun glückliches Opfer eines sehenswerten Steampunk-Umbaus.

Coppersteam Steam Amp: Röhren-Verstärker im Steampunk-Design

30.8.2012, 1 KommentareCoppersteam Steam Amp:
Röhren-Verstärker im Steampunk-Design

Ein Röhrenverstärker im Steampunk-Design bringt das dezente Glimmen der Röhren in diese Objekte und gibt Ihnen damit den letzten Schliff. Sowas sieht man nicht alle Tage: Mike Cochran aus Florida hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt.

Ein Kommentar

  1. Also das nenn ich mal wirklich originell. Kann mir jemand sagen, wieso es außer dieser Konsole keine weiteren Produkte von diesem Künstler zu kaufen gibt? Ich bin mir sicher, es gäbe eine Menge Interessenten, wenn die Geräte tatsächlich funktionsfähig wären.

3 Pingbacks

  1. [...] Noch nicht gesehen? Unser Bericht mit vielen Fotos zu den Entwürfen von Love Hultén. [...]

  2. [...] 15. April mit knapp 155.000 Pageimpressions an einem Tag. Hauptverursacher war der Beitrag “Love Hultén: Computer aus einem Paralleluniversum“. In einem anderen Beitrag hatte ich ja schon die 10 meistgeklickten Gadgets 2012 [...]

  3. [...] Spieleapparat – wirklich aus einem anderen Universum. (Foto: Love Hultén)Den R-Kaid-6 entwarf Love Hultén bereits 2012. Es handelte sich um einen winzigen PC, der in einem sechseckigen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder