Marshall Fridge Kühlschrank:
Die wohl coolste Art, sein Bier zu kühlen

Seit den Sechzigerjahren ist Marshall für den Klang seiner Gitarrenverstärker berühmt, und auch der Look ist unverkennbar. Die schwarzen Boxen sind seit über 40 Jahren auf den Bühnen der Welt zu Hause – und bald auch in der Küche. Denn der Marshall Fridge sieht aus wie eine klassische Kombination aus Verstärker und Box.

Marshall Fridge {Marshall;http://marshallfridge.com/}

Marshall Fridge (Quelle: Marshall)

Eine im wahrsten Sinne des Wortes coole Idee hatten die Jungs von Marshall da. Sie machen aus einem Haushaltsgegenstand, der üblicherweise nicht als überwältigend sexy gilt, einen echten Rockstar. Der Marshall Fridge ist ein Kühlschrank im Look eines Gitarrenverstärkers, wie man ihn aus unzähligen Musiker-Dokus, von Konzerten und aus Filmen kennt.

Wie im Film This is Spinal Tap besitzt der Marshall Fridge sogar (natürlich nicht funktionierende) Lautstärkeregler, die nicht bis 10, sondern bis 11 gehen. Weil das lauter ist.

Der Kühlschrank trägt die Signatur Jim Marshalls sowie echte Marshall-Logos und ist eben tatsächlich mit authentischen Marshall-Teilen hergestellt. Der folgende Clip führt den Marshal Fridge standesgemäß vor.

Marshall Fridge: Die wohl coolste Art, sein Bier zu kühlen
Marshall FridgeMarshall FridgeMarshall FridgeMarshall Fridge
Marshall Fridge

Laut Marshall ist der Kühlschrank hocheffizient, erfüllt die Anforderungen diverser Zertifizierungs-Organisationen wie Energy Star und Underwriter Laboratories und erfüllt die Richtlinie RoHS. Was aber die meisten Rockstars in spe noch viel wichtiger finden dürften: Es passt offensichtlich eine Menge Bier rein.

Noch kann man den Marshall Fridge nicht kaufen, sondern sich nur vormerken lassen oder seine E-Mail-Adresse eingeben, um einen der Kühlschränke zu gewinnen. Der reduzierte Einführungspreis soll 299 US-Dollar (225 Euro) betragen. Ab 1. Oktober 2012 soll der als Gitarrenverstärker verkleidete Kühlschrank dann ausgeliefert werden – in den USA, versteht sich. Ob und wann das coole Gerät auf Europatournee geht, wird sich zeigen. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann die Entwicklung auch auf der Facebook-Seite verfolgen.

via The Awesomer

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 21 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

Gadget-Klassiker: Warum der Internet-Kühlschrank auf ewig kurz vor dem Durchbruch steht

18.1.2013, 18 KommentareGadget-Klassiker:
Warum der Internet-Kühlschrank auf ewig kurz vor dem Durchbruch steht

Ein neues Gadget namens Samsung T9000 kommt mit einem 10-Zoll-Display, Wi-Fi sowie Evernote vorinstalliert. Was mag es wohl sein? Ein neues Tablet? Das ab sofort größte Smartphone der Welt? Nein, nein: ein Kühlschrank. Der Samsung T9000 ist das neueste Beispiel in einer langen Reihe von Versuchen, den "Internet-Kühlschrank" unters Volk zu bringen.

Sommergadgets: Sechs Richtige gegen Sommerhitze

23.8.2012, 1 KommentareSommergadgets:
Sechs Richtige gegen Sommerhitze

Das heißeste Wochenende des Jahres haben wir hoffentlich hinter uns, aber man weiß ja nie was noch kommt. Wir listen vorausschauend sechs Mittel auf, um auch den nächsten Anstieg des Thermometers über die Temperaturmarke von 30 Grad zu überstehen. Denn: Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt (irgendwann).

Intenso Viddy im Kurztest: Haftnotizen fürs 21. Jahrhundert

2.4.2012, 0 KommentareIntenso Viddy im Kurztest:
Haftnotizen fürs 21. Jahrhundert

Kleine gelbe Klebezettel als Kommunikationsmittel am Kühlschrank werden wohl nie aussterben, aber Gadgets wie Intenso Viddy versuchen zumindest, diese "Kurznachrichten" multimedial aufzupeppen.

Marshall Stanmore: Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

8.9.2013, 5 KommentareMarshall Stanmore:
Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

Marshall hat seine HiFi-Verstärker-Reihe erweitert. Der neue aktive Stereo-Lautsprecher hört auf den Namen Stanmore und empfängt Audiosignale über diverse Schnittstellen - mit und ohne Kabel.

Marshall Monitor ohrumschließende Kopfhörer im Test: Der Marshall unter den Kopfhörern

13.5.2013, 7 KommentareMarshall Monitor ohrumschließende Kopfhörer im Test:
Der Marshall unter den Kopfhörern

Die neuen Marshall Monitor sind Over-Ear-Kopfhörer im legendären Marshall-Look, die nicht nur durch Design und Verarbeitung überzeugen wollen, sondern auch durch ihren Klang. Wir haben sie ausprobiert.

Marshall Monitor Kopfhörer: Mit Treble-Filter für warmen Klang

11.1.2013, 0 KommentareMarshall Monitor Kopfhörer:
Mit Treble-Filter für warmen Klang

Marshall hat auf der Technikmesse CES 2013 in Las Vegas jetzt seinen neuen Hi-Fi-Kopfhörer "Monitor" vorgestellt. Er ist mit einem Filter ausgestattet, der den Wechsel zwischen einem klaren, hellen Sound und einem wärmeren Klang erlaubt.

1.4.2014, 0 KommentareBruns Acoustic Timbre:
Wunderschöne, leider teure Bluetooth-Lautsprecher

Bruns Acoustic ist ein Zusammenschluss von Designern und Audio-Profis im Brunswick Valley in Australien. Das Unternehmen baut wunderhübsche Bluetooth-Lautsprecher in Handarbeit, die allerdings auch ziemlich teuer sind.

Marshall Stanmore: Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

8.9.2013, 5 KommentareMarshall Stanmore:
Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

Marshall hat seine HiFi-Verstärker-Reihe erweitert. Der neue aktive Stereo-Lautsprecher hört auf den Namen Stanmore und empfängt Audiosignale über diverse Schnittstellen - mit und ohne Kabel.

Volta Sound Company Sound Block: Stromlose Soundanlage aus Holz und Bisonhorn

8.4.2013, 0 KommentareVolta Sound Company Sound Block:
Stromlose Soundanlage aus Holz und Bisonhorn

Die Volta Sound Company stellt Audioverstärker für iPhone 4(S) und iPhone 5 her, die aus einem soliden Erlenblock, einem Bisonhorn und ein paar Neodym-Magneten bestehen. Diese Volta Sound Blocks verstärken den Klang ohne Elektronik oder Strom rein akustisch.

13 Kommentare

  1. Ich bin Musiker. Ich spiele einen Marshall. Ich probe in einem Proberaum. Ich finde den Kühlschrank völlig bescheuert und das Werbevideo nur peinlich.

    • Und sonst? Humor im Keller gelassen? Muss ja nicht Dein Geschmack sein, aber diese Aufzählung (Ich Musiker – …Marshall, …Probenraum) könnte von einem Oberlehrer stammen. Völlig überflüssig, das alles so deutlich zu erwähnen, wenn Du das Teil nicht magst (was ja ok ist). Ich bin sicher, das Teil wird sich hervorragend verkaufen und bald in vielen Proberäumen stehen.

  2. Ich bin Hobby-Musiker und finds klasse. Allerdings hätte man als Gimmick ein Radio oder einen mp3player einbauen können, um den Knöpfen doch noch ne kleine Funktionalität zu geben.

  3. Ich bin Musiker. Ich spiele keinen Marshall. Ich probe in einem Proberaum.
    xD
    naja ok ich spiele Schlagzeug und ich brauche keinen Versterker…
    und dennoch finde ich die idee mit dem Kühlschrank total ok
    von mir aus ist es ja auch in ordnung wenn man ihn nicht ok findet aber warum muss das dann soschreiben, man
    ich finde dieser kühlschrank ist ein tolles Schmuckstück
    für jeden Proberaum egal ob man ihn braucht oder nicht
    und wenn es dir Viator nicht passt dann musst du halt damit klar kommen….
    was mich dann aber doch noch interresieren würde währe der preis ich finde nirgendwo einen, liegt das vieleicht daran das er noch nicht auf dem markt ist?
    wenn jemand weis wieviel der kostet kann er es mir ja schreiben

    Danke schon mal im vorraus….

  4. Hallo Julian,
    der Preis steht im letzten Absatz:

    Der reduzierte Einführungspreis soll 299 US-Dollar (225 Euro) betragen.

  5. Ich bin bekennende Equipmentschlampe und find das Teil einfach nur hammergeil!
    Wenn das Teil ordentlich Essen Fassen würde, und noch ne 2x12er als Gefrierfach unter der 4x12er hätte würd ich ihn fast für zu Hause kaufen.
    Allerdings wird das Teil sicher Energieeffizienzklasse drölf minus minus haben und wenn´s dem Original nachempfunden ist, brummt´s wie Hulle, wenn´s voll aufgedreht ist :)

    Trotzdem ein geiler Gag (und anders als die JTM-1 Amps auch keine Abzocke von Marshall)!

  6. great ! habenwill!

  7. Wo gibt’s den zu kaufen.? Weiß des wär.?

  8. ich bin anfänger an der e-gitarre und kann
    echt noch nicht viel.hab einen marshall amp und
    der kühlschrank ist einfach saugeil….
    hoffe den gibt es bald in deutschland:-):-):-)

  9. @yolly: Verkauf startet Anfang 2013 für USA, UK, Australien und Kanada. Unter Marshallfridge.com steht Genaueres.

  10. Bin kein Musiker, nur musikinteressiert und finde dieser Kühlschrank ist ein Schmuckstück und eine Berreicherung für jede Kellerbar oder jeden Probenraum, einfach toll

  11. Ich bin einer der noch lebenden POLARBÄREN !
    Seit meiner Kindheit ist der Eisbär mein Statussympol!
    Der BLUES-ROCK meine Gehirnnahrung!
    JIMI HENDRIX mein IDOL!
    Die KÜHLUNG & EIS mein BERUF!
    DAS MARSHALL-HALFSTACK- DESIGNE für eine KÜHLSCHRANKTÜR ist NEW WAV in my LIVE, I must be haven!
    What`s is my Prise ???
    Maby, hav You a Full-Stacke for me?
    Giv me a Answehere please !
    ULI (60) der Rockeisbär.

3 Pingbacks

  1. [...] neuerdings.com, de.endgadget.com, [...]

  2. [...] Metal in den legendären Hansa-Studios in Berlin ein Set vor der Presse – eine Ehre, die dem Marshall Fridge nicht zuteil wurde. Aber der Hanwell ist auch ein anderes Kaliber. Es sollen nur 10.000 Stück [...]

  3. [...] Cooler kann man als Mucker sein Bier wohl nicht kühlen: Die Verstärker Firma Marshall hat einen Kühlschrank im Look eines Marshall Gitarrenverstärkers herausgebracht. Der Marshall Fridge besitzt wie im Film “This is Spinal Tap” sogar Lautstärkeregler, die nicht bis 10, sondern bis 11 gehen. “Weil das lauter ist.” [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort