Avenir Telecom Oxo Platinum Kopfhörer:
Gutes Polster, guter Preis

Avenir Telecom ist ein aus Frankreich stammender Anbieter von Mobilfunk-Produkten. Seine Oxo Platinum Kopfhörer verbinden ein interessantes Aussehen mit einem interessanten Preis.

Avenir Telecom Oxo Platinum Headset {pd Avenir Telecom;http://www.frische-fische.de/img/upload/oxo_platinum_basic_3.jpg}

Avenir Telecom Oxo Platinum Headset (Quelle: pd Avenir Telecom)

Kopfhörer, insbesondere Auf-Ohr-Kopfhörer, haben sich vom reinen Technik-Produkt zum Lifestyle-Accessoire entwickelt. In diesem Punkt macht der Oxo Platinum schon einmal eine gute Figur. Ausser in schwarz und weiss ist er in drei ziemlich auffälligen Farben erhältlich: Blau, Grün, Rosa.

Die weichen Polster sollen nicht nur bequemen Sitz garantieren, sondern laut Hersteller Avenir Telecom auch Umgebungsgeräusche wirksam dämpfen, so dass man den satten Sound der grossen Membranen auch unterwegs ungestört geniessen kann.

Avenir Telecom Oxo Platinum Kopfhörer
Avenir Telecom Oxo Platinum HeadsetAvenir Telecom Oxo Platinum HeadsetAvenir Telecom Oxo Platinum HeadsetAvenir Telecom Oxo Platinum Headset

Wie gross die Membranen genau sind, wird leider nicht verraten, auch Frequenzgang und ähnliche technische Feinheiten werden nicht erwähnt. Wahrscheinlich geht man davon aus, dass die Oxo Platinum Kopfhörer sowieso eher nach ihrem Aussehen gekauft werden.

Immerhin wird verraten, dass sie dank eines im Kabel integrierten Mikrofons als Headset für Smartphones und am Rechner (Mac und PC) verwendet werden können. Bedingung ist lediglich eine 3,5-mm-Klinkenbuchse mit kombiniertem Audio- und Mikrofonanschluss.

Bei einem unverbindlichen Verkaufspreis von ca. CHF 30/EUR 25 kann man auch nicht soviel falsch machen. Jetzt müsste man nur noch eine Verkaufsstelle ausfindig machen. Auf Amazon sind die Oxo Platinum Kopfhörer (beziehungsweise ist das Headset) noch nicht angekommen. Da müssen wir anscheinend noch ein wenig Geduld haben.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

LaCie Mirror: Die edle Designer-Festplatte fürs Nobel-Büro

23.5.2015, 1 KommentareLaCie Mirror:
Die edle Designer-Festplatte fürs Nobel-Büro

Was auf den ersten Blick eher wie ein nutzloses, aber schickes Accessoire wirkt, entpuppt sich als externe Festplatte. Leider hat LaCie sein teures Konzept nicht ganz zu Ende gedacht.

myFC JAQ: kleinstes Brennstoffzellen-Ladegerät der Welt als Reserveakku

28.2.2015, 4 KommentaremyFC JAQ:
kleinstes Brennstoffzellen-Ladegerät der Welt als Reserveakku

Das schwedische Unternehmen myFC (FC = Fuel Cell = Brennstoffzelle) hat sich auf die Entwicklung und produktion mobiler Brennstoffzellen spezialisiert. Nachdem das erste Produkt Powertrekk noch etwas klobig ausfiel, stellt myFC jetzt mit dem neuen JAQ auf dem Mobile World Congress in Barcelona das kleinste Brennstoffzellen-Ladegerät der Welt vor

Bulbing: LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

29.11.2014, 3 KommentareBulbing:
LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

Bulbing ist ein LED-Lichtobjekt, das aussieht wie das Drahtgittermodell einer riesigen Glühbirne. Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man: die scheinbar dreidimensionale Lichtskulptur ist ganz flach. Wunderbar schlichtes Design, bei dem man zweimal hinsehen muss. Das lässt die Augen von Ästheten strahlen.

21.6.2015, 6 KommentareBose QC25 im Test:
Geschlossenes System plus Geräuschunterdrückung

2.4.2015, 0 KommentareArctic P324 BT im Test:
Leichtes Bluetooth-Headset für die Fitneß

Blue Microphones Mo-Fi Headphones: Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

14.3.2015, 0 KommentareBlue Microphones Mo-Fi Headphones:
Solide Kopfhörer mit ungewöhnlichem Look und integriertem Verstärker

Blue Microphones ist ein us-amerikanisches Unternehmen, das seit seiner Gründung 1995 vor allem - der Name lässt es vermuten - Mikrofone produziert hat. Mit den MoFi Headphones betritt der Hersteller neues Terrain. Die Kopfhörer sollen vor allem für Nutzer mobiler Geräte HiFi bieten. Wir haben sie ausprobiert

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder