Krasslander:
gefilzter Norweger schützt Smartphones vor Bruchlandung

Krasslander macht handgefertigte Handytaschen aus 100 % Wollfilz, die sich durch liebevolle Details auszeichnen und Smartphones vor Kratzern und Stössen schützen.

Krasslander Handytasche {Krasslander;http://krasslander.de}

Krasslander Handytasche (Quelle: Krasslander)

Mit zunehmender emotionaler Bindung an das geliebte Smartphone steigt der Wunsch, es vor den Unnannehmlichkeiten des Alltags in Schutz zu nehmen. Insbesondere der Markt für iPhone-Hüllen ist inzwischen schon fast unüberschaubar gross geworden. Es gibt Hüllen aus so gut wie jedem Material, und auch Filzhüllen haben wir hier schon vorgestellt. Krasslander hat jedoch nicht nur einen einprägsamen Namen, sondern hebt sich auch sonst durch einige nette Details von den herkömmlichen Handy-Hüllen ab.

Laut Namensgeberin Andrea Neubert ist Krasslander norwegisch, bedeutet soviel wie Bruchlandung und soll genau davor hauptsächlich schützen. Darum sind die Wollfilzteilchen von Krasslander auch mit einem breiten, soliden elastischen Band versehen. Das Band dient nicht nur zur Verzierung, sondern schützt iPhone oder iPod ganz konkret davor, herauszufallen.

Krasslander HandytascheKrasslander iPadtascheKrasslander HandytascheKrasslander Handytasche
Krasslander Handytasche

Neben dem Gummiband ist die Handy-Hülle, die zu 100% aus Wollfilz besteht, mit einem Reflektorband ausgestattet, das die Ortung der Krasslander-Hülle auch in der dunkelsten und hintersten Ecke der überfülltesten Grossraumhandtasche vereinfachen soll.

Herzstück der Handytaschen von Krasslander ist jedoch der kleine «Wischmops» – ein funktionales Innenfutter, welches das Display nach jedem Gebrauch poliert. Laut Krasslander wird so aus jedem Touch-Screen ein Touch-Clean.

Alle Modelle, mehr Infos und Bestellmöglichkeiten gibt es direkt auf der Seite von Krasslander. Die Standardmodelle mit Innenmassen von 7,2 x 11,5 cm kosten EUR 15, die Preise für Sonderanfertigungen wie z.B. einen Krasslander für das iPad gibt’s auf Anfrage.

Disclaimer: Die Krasslander-Schöpferin ist eine ehemalige Arbeitskollegin. Ich habe vor kurzem einen Krasslander bei einer anderen Bekannten gesehen und war so davon angetan, dass es mir einen Artikel wert war.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

17.5.2015, 2 KommentareKancha Phone Lift:
Handgemachtes Smartphone Case aus kirgisischem Rindsleder

30.11.2014, 0 KommentareKancha:
Handgearbeitete Smartphone-Hüllen aus Kirgistan

Kancha ist ein kleines Unternehmen, das Hüllen für Smartphones und Tablets herstellt. Die Hüllen bestehen aus Leder und Wollfilz und werden in Kirgistan mit der Hand produziert.Wir haben eine Smartphone-Hülle ausprobiert.

R-Kaid-R: Extravagante Handeld-Konsole für den Arcade-Liebhaber von Welt

3.7.2014, 1 KommentareR-Kaid-R:
Extravagante Handeld-Konsole für den Arcade-Liebhaber von Welt

Der schwedische Designer Love Hultén hat es wieder getan: Mit der R-Kaid-R präsentiert er eine wunderbare Handheld-Konsole für  Holzliebhaber mit einem gut gefüllten Portmonee. Diese tragbare Retro-Maschine verbindet Nostalgie mit Holz und Luxus.

Bellroy Elements Phone Pocket: Kombination aus iPhone-Hülle und Geldbörse mit Wetterschutz

10.2.2015, 0 KommentareBellroy Elements Phone Pocket:
Kombination aus iPhone-Hülle und Geldbörse mit Wetterschutz

Die Elements Phone Pocket von Bellroy ist eine Art Zwitter. Halb wetterfeste iPhone-Schutzhülle, halb Geldbörse für Karten, Scheine, sogar Münzen. Und ganz schön praktisch, wie sich in unserem Test zeigt.

Germanmade g.5 für iPhone 6: Leder und Filz für Smartphone, Kreditkarten und mehr

26.10.2014, 4 KommentareGermanmade g.5 für iPhone 6:
Leder und Filz für Smartphone, Kreditkarten und mehr

g.5 von Germanmade ist eine Hülle für Smartphones, die gleichzeitig als Aufbewahrung für Scheine, Kreditkarten und anderes dient. Wir konnten eine der handgearbeiteten Hüllen aus Leder und Wollfilz ausprobieren.

Freitag F332 ausprobiert: Schützende Faltplane mit Charakter

20.6.2014, 2 KommentareFreitag F332 ausprobiert:
Schützende Faltplane mit Charakter

Freitag schneidert seit 1993 in der Schweiz Taschen aus ausgemusterten LKW Planen. Mittlerweile umfasst das Angebot mehr als 40 Modelle. Wir haben die neue iPhone-Hülle F332 für iPhone 5 und iPhone 5S ausprobiert.

5.5.2015, 1 KommentareIntel 2in1-Computer:
Alleskönner oder "Nicht Fisch, nicht Fleisch"?

Zwischen den Mini-Tablets, mit denen man ja ob ihrer geringen Größe kaum richtig arbeiten kann und den richtig großen Notebooks und Ultrabooks, die mindestens eine vierstellige Investition erfordern, wächst eine Geräteklasse, die eigentlich das beste aus allen Welten vereinen sollte: die sogenannten "2in1"-Computer, von Intel so getauft, weil sie sowohl vollwertiges Tablet als auch vollwertiges Notebook sind. Oder sein sollen. Oder auch nur sein wollen

Anker Astro E1 5200mAh: Intelligenter Reserveakku als Handschmeichler

30.4.2015, 4 KommentareAnker Astro E1 5200mAh:
Intelligenter Reserveakku als Handschmeichler

Zubehör-Spezialist Anker hat einen kraftvollen und kompakten kleinen Reserveakku im Programm, der mit einer Technik, die Anker PowerIQ nennt, immer den optimalen Ladestrom liefern soll. Wir haben ihn ausprobiert

17.4.2015, 2 KommentareDoxie Go WiFi Scanner ausprobiert:
Klein, praktisch, leider teuer

Doxie ist eine Scannermarke des Unternehmens Apparent, die nach eigenen Angaben Smart Devices und Software produzieren, die rocken. Die Doxie Scanner zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders klein und leicht zu bedienen sind. Wir haben den Doxie Go WiFi ausprobiert

Germanmade g.5 für iPhone 6: Leder und Filz für Smartphone, Kreditkarten und mehr

26.10.2014, 4 KommentareGermanmade g.5 für iPhone 6:
Leder und Filz für Smartphone, Kreditkarten und mehr

g.5 von Germanmade ist eine Hülle für Smartphones, die gleichzeitig als Aufbewahrung für Scheine, Kreditkarten und anderes dient. Wir konnten eine der handgearbeiteten Hüllen aus Leder und Wollfilz ausprobieren.

InkCase Plus: Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

16.7.2014, 3 KommentareInkCase Plus:
Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

Das neue Oaxis InkCase Plus ist ein zusätzlicher Bildschirm für das Smartphone auf E-Ink-Basis. Nachdem das Projekt bereits im Frühjahr als Schutzhülle an den Start ging, hat Oaxis dem Gerät nun mehr Autonomie eingehaucht und eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Mophie Space Pack ausprobiert: Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

29.4.2014, 1 KommentareMophie Space Pack ausprobiert:
Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

Das Mophie Space Pack verschafft iPhone-Nutzern mehr Speicherplatz und mehr Nutzungszeit. Wir haben das Modell mit 16 GB Kapazität ausprobiert.

Ein Kommentar

  1. Das könnte ich gut gebrauchen, da mein Handy sich irgendwie immer Kratzer verfängt. Hätte Handy un Schlüssel nicht in der selben Jackentasche beladen sollen beim Wandern^^

Ein Pingback

  1. […] ein Kommentator auf Amazon beschwert. Nutzt man allerdings eine Hülle wie den Elektropulli oder Krasslander, gibt es keine […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests