Sonnet Fusion F2QR:
1 TB RAID oder lieber 2 TB Speicher?

Ein RAID-System sorgt für eine Sicherungskopie beim Speichern wichtiger Daten, die Sonnet «Fusion F2QR» sichert 1 TB Daten oder bis zu 2 TB wenn es nur um Geschwindigkeit geht.


Sonnet Fusion F2QR - Schlichter Mac-Look mit 1 TB Platz für wichtige Daten {Sonnet;http://www.sonnettech.com/product/fusionf2qr.html}

Sonnet Fusion F2QR - Schlichter Mac-Look mit 1 TB Platz für wichtige Daten (Quelle: Sonnet)

Mit der Zeit sammelt sich bei mir so einiges an Daten, die Festplatte droht zu überlaufen und ich verliere den Überblick darüber, was ich nun löschen kann und was nicht. Wird die Datennot zu gross, behelfe ich mir mit einem einfachen Trick: Ich kaufe mehr Festplattenspeicher dazu. Mit 2 TB maximaler Speicherkapazität scheint mir die Fusion F2QR von Sonnet gerade recht zu kommen.

Die Fusion F2QR beherbergt zwei 2,5-Zoll-Festplatten, die jeweils 1 TB aufnehmen – genau genommen nur 930 GB pro Platte, aber wer liest denn schon das Kleingedruckte. Die F2QR bherrscht zwei Modi: In einem RAID 1-Verbund speichert man die Daten genau zweimal: Einmal auf Platte A und ein zweites Mal auf Platte B, damit ist selbst bei einem Ausfall einer der HDDs immer ein kompletter Satz der persönlichen Daten sicher; genau dafür kauft man sich im Normalfall ein RAID-System.

Die zweite Methode wird den Geschwindigkeitshungrigen und Preisbewussten entgegenkommen – Sonnet verlangt immerhin EUR 424 für die Fusion F2QR – denn im RAID 0-Verbund werden die beiden Festplatten als eine grosse 2 Terrabyte angesprochen. Dabei verteilt man seine Datenhäppchen abwechselnd auf beide Platten, wodurch die Speichergeschwindigkeit zunimmt. Allerdings sind beim Ausfall auch nur einer der beiden Festplatten meist alle Dokumente unleserlich.

Die 720 Gramm schwere Fusion passt sich durch ihr Aluminium Gehäuse optisch gut in Mac-Umgebungen ein, ein FireWire 800-Anschluss tut sein Übriges für das Apple-Feeling. Doch auch Windows-User werden nicht vernachlässigt: Dank eSATA- und USB 2.0-Port findet jeder Rechner seinen passenden Anschluss, entsprechende Kabel liegen bei. Die Fusion F2QR benötigt angeblich keine eigene Stromversorgung (wahrscheinlich nur bei FW800-Nutzung), kann jedoch gegebenenfalls auch mit einem externen 12 Volt Netzadapter betrieben werden.

Die Hersteller Homepage führt die technischen Spezifikationen der Fusion F2QR.

 

Mehr lesen

Brinell Drive SSD im Test: Rasante Schönheit

13.10.2013, 2 KommentareBrinell Drive SSD im Test:
Rasante Schönheit

Brinell ist ein deutsches Designbüro mit Ingenieur-Knowhow und Sitz in Karlsruhe. Das Unternehmen produziert externe Festplatten, USB-Sticks und seit neuestem auch externe SSD-Festplatten, die man sofort am ganz eigenen Stil erkennt. Wir haben eine der neuen Brinell Drive SSDs ausprobiert.

Brinell Drive SSD externe Festplatte USB 3.0: Schlank, schön und schnell

18.9.2013, 4 KommentareBrinell Drive SSD externe Festplatte USB 3.0:
Schlank, schön und schnell

Das Karlsruher Design- und Ingenieurbüro brinell hat seine Reihe extravagant gestalteter externer USB-3.0-Festplatten um externe SSDs im gleichen Look erweitert. Wie bei den herkömmlichen brinell Drive Festplatten sind in den brinell Drive SSD Materialien wie Edelstahl, Makassar-Ebenholz, Rindnappaleder oder Carbon verarbeitet.

Schnellste und dünnste Festplatten: Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

5.6.2013, 0 KommentareSchnellste und dünnste Festplatten:
Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

Buffalo Technology und Western Digital haben beide jeweils einen Rekord gebrochen. Während Buffalo Technology die schnellste, externe Festplatte der Welt vorstellte, präsentierte Western Digital die dünnste 1TB Festplatte der Welt.

Drobo Mini, Drobo 5D: Blitzschnelle Speicherriesen

25.7.2012, 2 KommentareDrobo Mini, Drobo 5D:
Blitzschnelle Speicherriesen

Wer viel Speicherplatz, Sicherheit für die Daten und dabei möglichst wenig Stress mit der Konfiguration haben will, hat vielleicht schon mit einem Drobo geliebäugelt. Jetzt sind zwei neue Modelle vorbestellbar, die vor allem auf eins setzen: mehr Geschwindigkeit. Der Drobo Mini ist zudem das erste portable Modell.

LaCie 2big Thunderbolt: Festplatte für die neue Blitzschnittstelle

17.2.2012, 0 KommentareLaCie 2big Thunderbolt:
Festplatte für die neue Blitzschnittstelle

LaCie stellt eine externe Profi-Festplatte vor, die via Thunderbolt angesprochen wird.

LaCie Little Big Disk Thunderbolt: Kompakter Hochgeschwindigkeitsspeicher

23.9.2011, 2 KommentareLaCie Little Big Disk Thunderbolt:
Kompakter Hochgeschwindigkeitsspeicher

LaCie stellt neue Modelle seiner Little Big Disk-Serie vor, die dank Thunderbolt-Schnittstelle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 480 MB/s erreichen sollen.

Ein Kommentar

  1. Durchkopplung: RAID-1-Verbund, RAID-0-Verbund, 12-Volt-Netzadapter, USB-2.0-Port, FireWire-800-Anschluss

    Verbindung einfacher Koposita mit Bindestrich: Aluminium-Gehäuse (alternativ: Aluminiumgehäuse)

    Dankeschön.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder