Elecom DE-A01D-1908:
Bündelt 4 Batterien in einem iPhone-Ladegerät

Saft für iPhone und Co. bietet das Elecom Ladegerät mit dem sperrigen Namen DE-A01D-1908. Dabei bezieht das Ladegerät die Energie nicht aus einem eingebauten Akku, sondern bündelt einfach die Kraft von 4 AA-Batterien.

Elecom Ladegerät nutzt 4 AA-Batterien {pd Elecom;http://www2.elecom.co.jp/avd/cellphone/battery/de-a01d-1908/index.asp}

Elecom Ladegerät nutzt 4 AA-Batterien (Quelle: pd Elecom)

Welcher iPhone-Besitzer geht schon gerne ohne eine zusätzliche Energiereserve aus dem Haus? Zu stromhungrig und unverzichtbar ist Apples Smartphone. Einmal im Doodle Jump-Rausch versunken, und schon weiss man nicht, ob das iPhone nicht mitten im wichtigen abendlichen Telefongespräch schlapp machen wird. Das Ladegerät von Elecom soll solche Szenarien verhindern.

Braucht man unverhofft mehr Energie für sein iPhone (oder ein anderes Gerät, das per USB-KAbel aufgeladen wird), füllt man einfach das Elecom Ladegerät mit 4 handelsüblichen AA-Batterien und verbindet es mit dem energiehungrigen Gadget.

Elecom DE-A01D-1908
Elecom Ladegerät nutzt 4 AA-BatterienElecom Ladegerät nutzt 4 AA-BatterienElecom Ladegerät nutzt 4 AA-BatterienElecom Ladegerät nutzt 4 AA-Batterien
Elecom Ladegerät nutzt 4 AA-BatterienElecom Ladegerät nutzt 4 AA-Batterien


Der Vorteil gegenüber Lösungen, die selbst einen eingebauten Akku besitzen: Voll aufgeladene Batterien gibt es überall, sie halten die Energie deutlich länger als Akkus und falls 4 Stück nicht reichen, legt man einfach einen neuen Satz ein. Der Nachteil: Auf lange Sicht geht das ganz schön ins Geld.

Das Elecom Ladegerät liefert 800 mA Output, misst 81 × 35 × 36 mm und wiegt mit Batterien ungefähr 42 g. Bei Audiocube zahlt man dafür USD 49,99 (rund EUR 37).

Ein recht stolzer Preis, wenn man bedenkt, dass man ja die Batterien noch extra kaufen muss. Da kommt der Eneloop mobile Booster wahrscheinlich auf Dauer günstiger.

via Gadget Sin

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Incipio Offgrid Battery Case: Die Galaxy S6 Hülle, die mehr Akku und Speicher bringt

22.7.2015, 0 KommentareIncipio Offgrid Battery Case:
Die Galaxy S6 Hülle, die mehr Akku und Speicher bringt

Für rund 80 Euro bietet dieses Case die Möglichkeit, die Akkuleistung des Spitzen-Smartphones mehr als zu verdoppeln. Und mehr Speicherplatz ist auch mit drin.

Mophie Juice Pack Air: mehr Power für iPhone 6

17.7.2015, 1 KommentareMophie Juice Pack Air:
mehr Power für iPhone 6

Mophie hat sich einen Namen Als Hersteller von Akkupacks für Smartphones gemacht. Das neue Mophie Juice Pack Air ist die leichteste Hülle mit integriertem Akku aus dem Programm von Moohie. Wir haben sie ausprobiert

Solar Portable Charger: Das Handy-Ladegerät für Flugreisen

10.7.2015, 7 KommentareSolar Portable Charger:
Das Handy-Ladegerät für Flugreisen

Wer sein Smartphone laden will, benötigt in der Regel eine Steckdose. Oder im Falle des Solar Portable Charger viel Sonnenlicht und eine Fensterscheibe.

Dura Case: Mehr Power und mehr Schutz fürs iPhone - auf zum Outdoor-Trip!

23.8.2015, 0 KommentareDura Case:
Mehr Power und mehr Schutz fürs iPhone - auf zum Outdoor-Trip!

Was ist der Sinn von Handyhüllen? Sie sollen das Mobiltelefon schützen. Doch sind wir mal ehrlich: Viele Cases sehen zwar schick aus, aber einen echten Rundum-Schutz bieten sie nicht. Nahezu alle Hüllen lassen Staub und Wasser durch. Nicht so das Dura Case von einem deutschen Entwicklerteam.

Brikk Lux iPhone 6S: Das ganz besondere iPhone 6S, das bis zu 200.000 Dollar kostet

12.8.2015, 0 KommentareBrikk Lux iPhone 6S:
Das ganz besondere iPhone 6S, das bis zu 200.000 Dollar kostet

Während Apple schweigt, startet eine Luxus-Schmiede bereits den Vorverkauf des iPhone 6S. Das ist allerdings nicht ganz billig.

Wishbone im Test: Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

5.8.2015, 7 KommentareWishbone im Test:
Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

Wishbone startete als Crowdfunding-Projekt mit einem Höhenflug, legte aber in meinem Test eine astreine Crash-Landung hin. Mein Ergebnis ist eindeutig: Dieses Gadget ist ein Flop. Warum? Das verrate ich hier.

SunnyBAG möchte das weltweit stärkste Solarladegerät für Smartphones und Tablets sein

14.8.2015, 0 KommentareSunnyBAG möchte das weltweit stärkste Solarladegerät für Smartphones und Tablets sein

Das DIN A5 große PowerTAB verfügt über ein neues Solarsystem, das zu den besten dieser Art gehört. Und genau dies soll zu allerlei Vorteilen führen.

Solar Paper: Hauchdünne Fläche lädt Smartphone in weniger als drei Stunden auf

3.8.2015, 1 KommentareSolar Paper:
Hauchdünne Fläche lädt Smartphone in weniger als drei Stunden auf

Ladegeräte mit Solar gibt’s mittlerweile einige – auch gute und leistungsstarke. Das US-Startup Yolk möchte allerdings den Grundgedanken perfektioniert haben.

tizi Turbolader 4x Mega: Das Turbo-Aufladegerät für den Zigarettenanzünder im Auto im Praxistest

12.6.2015, 4 Kommentaretizi Turbolader 4x Mega:
Das Turbo-Aufladegerät für den Zigarettenanzünder im Auto im Praxistest

Wer viel unterwegs ist und oftmals mehrere mobile Geräte gleichzeitig aufladen möchte, erhält mit dem Equinux tizi Turbolader 4x Mega eine echte Bereicherung.

13.7.2015, 0 KommentareCreative Muvo Mini:
Klein, laut und wetterfest

Creative hat mit dem Muvo Mini einen Bluetooth-Lautsprecher entwickelt, der gut aussieht, auch als Freisprechanlage nutzbar ist, mit einer Akkuladung rund 10 Stunden durchhält und zudem noch wetterfest nach IP66 ist

5.7.2015, 2 KommentareRoost Laptop Stand:
Bessere Haltung am Laptop

Roost Laptop Stand ist ein Accessoire für alle, die hauptsächlich am Laptop arbeiten. Der Ständer lässt sich in der Höhe verstellen und hervorragend in der Tasche transportieren, denn er ist zusammenfaltbar. Der Roost Laptop Stand soll Laptops jeder Marke auf die Höhe bringen, die für den jeweiligen Nutzer ideal ist und so Nacken- und Rückenschmerzen vermeiden helfen

Hank the beer Tank: Die mobile Zapfanlage für Parkplatz-Picknicks

28.6.2015, 1 KommentareHank the beer Tank:
Die mobile Zapfanlage für Parkplatz-Picknicks

Hank the Beer Tank ist eine mobile Zapfanlage, die auf der Schwarmfinanzierungs-Plattform Kickstarter Unterstützer sucht. Hank benötigt kein Eis, sondern kühlt mit Strom. Er kann an der KFZ-Steckdose oder am Stromnetz betrieben werden und zapft Mehrwegfässer (KEGs) mit Co2-Flaschen an.

Ein Pingback

  1. […] Ladegerät mit dem sperrigen Namen DE-A01D-1908. Dabei bezieht das Ladegerät die Energie http://neuerdings.com/201…em-iphone-ladegerat/ (function($){ var options = […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder