IDAPT S1 Bluetooth-Lautsprecher:
Lautsprecher-Dock für Android, iOS und Blackberry

IDAPT ist bisher hauptsächlich für seine multifunktionalen Ladegeräte bekannt. Jetzt bringt das spanische Unternehmen seine erste Ladestation heraus, die gleichzeitig als Bluetooth-Musikanlage mit Weckfunktion dient.

IDAPT S1 Bluetooth-Anlage und Ladestation {pd IDAPT;http://www.profil-marketing.com/seiten/pressecenter/pm/details/folder/idapt/title/hier-spielt-die-musik.html}

IDAPT S1 Bluetooth-Anlage und Ladestation (Quelle: pd IDAPT)

Wir haben hier schon den IDAPT i1 Eco und den IDAPT i4 Multilader vorgestellt, aber das waren reine Ladegeräte. Mit dem IDAPT S1 steigt der spanische Hersteller jetzt in den Markt der Bluetooth-fähigen Audioanlagen ein.

Die Basis der S1 Bluetooth-Anlage scheint ein Multilader zu sein, in dem zwei Geräte über die
IDAPT-typischen Adapter mit Strom versorgt werden können. Ausserdem ist noch ein USB-Anschluss eingebaut. Der Klang kommt aus Breitbandlautsprechern, die laut IDAPT einen warmen und reichhaltigen Sound über das volle Klangsprektrum bieten sollen. Leider fehlen momentan noch Daten zu Wattzahlen und Frequenzspektrum, durch die man den IDAPT S1 etwas objektiver beurteilen könnte.

Auf jeden Fall passt die IDAPT Bluetooth-Anlage mit Abmessungen von 110 mm Höhe x 230 mm Breite x 135 mm Tiefe auch noch auf den Nachttisch. Dank eingebauter Uhr mit Alarmfunktion fungiert die Anlaga auch als Wecker. Über das LCD-Frontdisplay kann man zudem einen sanften Aufwachprozess einstellen, bei dem man von seiner Lieblingsmusik sanft in den Tag begleitet wird.

Bässe, Höhen und Balance lassen sich nach Wunsch einstellen, und LEDs informieren über den Ladezustand der angeschlossenen Geräte. Durch einen Aux-Eingang lassen sich auch Audioquellen anschliessen, die nicht über Bluetooth verfügen.

IDAPT S1 Bluetooth-Anlage und Ladestation {pd IDAPT;http://www.profil-marketing.com/seiten/pressecenter/pm/details/folder/idapt/title/hier-spielt-die-musik.html}

IDAPT S1 Bluetooth-Anlage und Ladestation (Quelle: pd IDAPT)

Mehr Infos über die IDAPT S1 Bluetooth-Anlage findet Ihr auf Englisch bei IDAPT direkt. Zum Preis und zur Verfügbarkeit gibt es leider noch keine Angaben. Sieht auf jeden Fall sehr nett aus, die Bluetoot-Anlage. Besonders der an alte Braun-Geräte erinnernde Retro-Charme und das klare weisse LCD-Display auf der Oberseite (zusätzlich zum roten an der Frontseite) gefallen mir ziemlich gut. Mal sehen, was IDAPT dafür haben möchte. Wir halten euch auf dem Laufenden.

via Pressemitteilung

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

6.10.2014, 0 KommentareChargerito:
Dieser Smartphone-Charger ist so klein, dass er an den Schlüsselbund passt

Kowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test: Starkes Tele für das iPhone

18.6.2013, 1 KommentareKowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test:
Starkes Tele für das iPhone

Die optische Sparte des japanischen Unternehmens Kowa entwickelt Ferngläser seit 1952. Außerdem bietet Kowa Adapter für das iPhone an, mit deren Hilfe man Ferngläser und Teleskope als Vorsatzlinsen für das iPhone verwenden kann. Wir haben ausprobiert, wir gut das funktioniert

Snapzoom Fernglasadapter: Smartphone + Fernglas = Telefoto

7.5.2013, 2 KommentareSnapzoom Fernglasadapter:
Smartphone + Fernglas = Telefoto

Snapzoom beruht auf der ganz simplen Idee, dass man doch sein Smartphone an ein bestehendes Fernglas halten könnte, um damit Telefotos zu schießen. Allerdings ist es nicht ganz leicht, beide Geräte in optimaler Position zu halten und damit zu fotografieren. Der Snapzoom Fernglasadapter soll das einfacher machen.

FiiO X5 High-Res-Player ausprobiert: Scrollrad statt Touchscreen

14.9.2014, 2 KommentareFiiO X5 High-Res-Player ausprobiert:
Scrollrad statt Touchscreen

FiiO X5 ist der neueste High-Res-Mediaplayer des chinesischen Spezialisten FiiO. Der große Bruder des FiiO X3 verfügt über eine Drehrad-Steuerung, die ein wenig an den iPod Classic erinnert, den Apple gerade diese Woche aus dem Programm genommen hat. Er spielt Daten in allen möglichen gängigen Audioformaten ab, darunter die sechs verlustfreien DSD, APE, FLAC, ALAC, WMA und WAV.

Marshall Woburn: Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

9.9.2014, 0 KommentareMarshall Woburn:
Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

Auf der IFA in Berlin stellt Marshall seinen neuen aktiven Lautsprecher Woburn vor. Im klassischen Vintage-Look, mit Bluetooth, digitalem optischen Audioeingang und 90 Watt Leistung.

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

21.11.2014, 0 KommentareElectronica 2014:
Labor-Ausstattung

3.11.2014, 3 KommentareMuse M-280 BT im Test:
Mit und ohne Kabel mobil telefonieren und Musik hören

31.10.2014, 2 KommentareMarshall Acton:
Der neueste, kompakteste und günstigste Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Acton ist der vierte Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Der neue ist gleichzeitig der kompakteste des Quartets. Aber man sieht ihm seine Herkunft an, denn er besitzt den klassischen Look eines Marshall-Verstärkers

Monatsbilanz: Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

1.11.2014, 0 KommentareMonatsbilanz:
Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

MultiDock: Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

27.10.2014, 5 KommentareMultiDock:
Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

Ist das ein antikes Radio? Ein Lautsprecher im Retro-Design? Ein kompakter Heizstrahler? Oder eine Mikrowelle? Falsch. Was auf den ersten Blick wie eine Mischung aus Musik-Anlage und Haushaltsgerät aussieht, ist ein durchdachte Aufbewahrungsmöglichkeiten für unsere mobilen Devices. Aber die ist nicht gerade billig.

Cyspo OmniStation: Ein Gerät, sie alle zu laden

22.8.2014, 2 KommentareCyspo OmniStation:
Ein Gerät, sie alle zu laden

Wer täglich mehrere elektronische Geräte aufladen muss, der sollte sich die Cyspo OmniStation anschauen. Die lädt bis zu neun Geräte gleichzeitig, eins davon auf Wunsch kabellos.

Ein Pingback

  1. [...] Flop des Jahres ist für mich das IDAPT S1 Lautsprecherdock, das schon 2011 per Pressemitteilung vorgestellt wurde. Statt wenige Monate später auf den Markt zu kommen, verzögerte sich der Start des (meiner [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder