Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02:
Bluetooth-Lautsprecher und iPod-Dock

Audiospezialist Soundfreaq erweitert seine Produktpalette und bietet ein mobiles Soundsystem an, das bis zu 6 Stunden ohne Steckdose natürlichen Klang liefern soll.

Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02  mit iPad

Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02 mit iPad

Wer sich den Namen Soundfreaq gibt, sollte schon Produkte herstellen, die auch Gnade vor verwöhnten Ohren finden. Nach Angabe des Herstellers bleibt der mobile Bluetooth-Lautsprecher Sound Step Recharge SFQ–02 tatsächlich auch hinter hohen Erwartungen nicht zurück.

Das liegt unter anderem am Subwoofer und am UQ3-Raumklangverstärker, der bei Bedarf zugeschaltet werden kann. Zu den Wattzahlen oder zum Durchmesser der Lautsprecher gibt es leider keine Angaben, aber immerhin zum Durchhaltevermögen des eingebauten Lithium-Ionen-Akkus. Bei voller Ladung reiche die Energie für ungefähr sechs Stunden Beschallung, verspricht Soundfreaq.

Ist der Sound Step Recharge SFQ–02 ans Stromnetz angeschlossen, lädt er iPod, iPhone oder sogar ein iPad, das an die Lautsprecherbox angedockt wurde. Ein Vorteil, den der kleine
xqBeats (der aber auch nur die Hälfte kostet) nicht bieten kann.

Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02: mobiler Bluetooth-Lautsprecher und iPod-Dock (Bilder: Soundfreaq)
Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02  mit iPadSoundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02 - Bluetooth-Klangbalken
Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02 - mit Dock für iGeräteSoundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02 - lädt auch iPad

Durch eine zusätzliche USB-Buchse kann man auch andere Gadgets am Sound Step Recharge aufladen. Per Composite-Video kann man den Soundfreaq an einen Fernseher anschliessen und so beispielsweise das mit dem iPhone gedrehte und mit iMovie (Affiliate-Link) editierte Video auf dem grossen TV-Bildschirm genießen.

Bedienen lässt sich das Soundsystem mit Hilfe der dazugehörigen Fernbedienung oder über die spezielle App SoundFreaq Remote (Affiliate-Link), die kostenlos im Apple Store geladen werden kann.

Mehr Infos über den neuen Soundfreaq SFQ–02 gibt es auf einer eigenen Produktseite. Bei Amazon findet Ihr das Soundfreaq Bluetooth-Lautsprecher-Dock Sound Step Recharge SFQ–02 (Affiliate-Link) für etwas unter 180 EUR.

via Pressemitteilung

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

2.4.2015, 0 KommentareArctic P324 BT im Test:
Leichtes Bluetooth-Headset für die Fitneß

Sony Bluetooth Speaker BSP60: Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

12.3.2015, 2 KommentareSony Bluetooth Speaker BSP60:
Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

Sony spendierte dem BSP60 nicht wirklich einen schönen Namen, doch verbirgt sich hinter dem Bluetooth-Speaker ein interessantes Produkt für die moderne Wohnung. Denn wer möchte, kann mit der zehn Zentimeter kleinen "Kuller" sprechen.

Jabra Sport Pulse Wireless ausprobiert: I can hear your Heartbeat

16.2.2015, 3 KommentareJabra Sport Pulse Wireless ausprobiert:
I can hear your Heartbeat

Die neuen schnurlosen Sport-Kopfhörer von Jabra haben mehr zu bieten als die Konkurrenz. Mit der dazugehörigen App dienen sie als Herzfrequenzmesser und Trainings-Coach. Wir haben die Jabra Sport Pulse Wireless ausprobiert

29.5.2015, 1 KommentareHigh End 2015:
Panasonic macht krumme Sachen und Nubert Verstärker

15.5.2015, 2 KommentareMarshall Kilburn:
Der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Headphones und Marshall Amplifications haben Ihrer Reihe Lautsprecher einen neuen hinzugefügt. Der Marshall Kilburn ist der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Er ist nicht auf einen Netzanschluss angewiesen, sondern verfügt über einen integrierten Akku, der für 20 Stunden Betrieb ausreichen soll

Jarre AeroTwist angeschaut: Ein Donut als mobiler Lautsprecher

28.3.2015, 1 KommentareJarre AeroTwist angeschaut:
Ein Donut als mobiler Lautsprecher

Wer die Musik seines Smartphones satt und laut hören will, der muss es entweder an seine Stereoanlage anschließen oder auf portable Boxen setzen. Diese kriegt man schon ab 15 bis 20 Euro. Wer es edler und damit auch deutlich teurer mag, könnte den AeroTwist von Jarre für über 300 Euro in Betracht ziehen. Wir haben ihn getestet.

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1): Der Turm der Töne

28.9.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative 3 Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests