MSI GX680:
Gaming-Laptop mit SandyBridge

MSI hat die GX Serie um das Modell GX680 erweitert, der auf die neue Sandy Bridge CPU-Generation von Intel setzt. Neben Frequenzwahl hat das kleine Rechenzentrum auch einen manuellen Lüfter-Turboknopf.

MSI GX680 - Bis zu 16GB RAM (Bild: MSI)

MSI GX680 - Bis zu 16GB RAM (Bild: MSI)

Die moderne Prozessorarchitektur macht kaum noch Unterschiede ob man einen Laptop oder Desktop einsetzt. Natürlich gibt es gerade bei den High-End Rechnern noch Differenzen, aber die 4-Kern-Prozessoren sind auch für aktuelle Spiele ausreichend. Im GX680 setzt MSI auf den Intel Core i7-2630QM aus der Sandy Bridge Reihe.

Dessen vier Kerne können 8 Threads gleichzeitig verarbeiten; ein Smart Cache von 6MB hilft dabei, die Geschwindigkeit weiter nach oben zu schieben. Die Taktfrequenz klingt im ersten Moment etwas enttäuschend, denn 2 GHz sind nicht gerade die Welt. Per Turboboost kann man den Prozessor aber auf 2.9 GHz hochfahren.

Soviel Leistung braucht auch eine Menge Kühlung. Im Normalbetrieb reichen wohl die Abluftschächte des Rechners, doch wenn man länger spielt, bietet MSI einen “Cooler Boost” an: Betätigt man diesen Knopf, wird die Drehzahl des Lüfters erhöht, was man auch hören dürfte. Den Arbeitsspeicher des Rechners kann man mit bis 16 GB DDR3 RAM bestücken, was dann schon fast die Qualität eines Servers hat.

Das 15.6Zoll große Display hat eine Hintergrundbeleuchtung, und bei der Auflösung bietet MSI sowohl 1366 x 768 Pixel als auch 1920 x 1080 Pixel an. Wobei die höhere Auflösung vermutlich mehr Abnehmer finden wird. Für nötige Beschleunigung sorgt eine Nvidia GeForce GT 555M-Karte, die über 1GB eigenen Speicher verfügt.

MSI hat dem Laptop USB 3.0-Anschlüsse spendiert, dazu kommen WLAN, Bluetooth und die anderen Dinge, die mittlerweile in einem Rechner dieser Klasse Standard sind. Der Blu-Ray Player ist nur als Option zu bekommen.

MSI will den Rechner im zweiten Quartal weltweit auf den Markt bringen, einen Preis nennt man aber noch nicht. Aber alles unter 1500 Euro dürfte eine Überraschung sein.

 

Mehr lesen

Sinister: Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

28.2.2014, 0 KommentareSinister:
Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

Eine neue Art, Spiele zu steuern - das verspricht Sinister. Auf den ersten Blick wirkt die Idee von Tivitas Interactive schon recht freakig. Was steckt hinter dem individualisierbaren Controller?

GameBuddy: Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

22.1.2014, 0 KommentareGameBuddy:
Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

Mit GameBuddy lassen sich Inhalte über Wi-Fi auf jeden Monitor streamen. Dabei überschreitet die kleine Box Plattformgrenzen und kann Inhalte Android auf Windows streamen und umgekehrt. Der Hersteller verspricht, dass es bei der Übertragung Bildverzögerungen von höchstens 60 ms geben wird. Fürs Gaming, Präsentationen oder auch das Anschauen von Filmen wäre das ideal.

Open Source Digital Katana: Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

28.11.2013, 0 KommentareOpen Source Digital Katana:
Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

Rollende virtuelle Zombieköpfe und echte Wohnzimmervasen sind mit diesem Gadget vorprogrammiert. Das Holzkatana ist mit Sensoren bestückt, die Bewegungen auf den Computer übertragen und Spiele noch realistischer steuern.

The Dart: Kleinster Laptop-Stecker der Welt spart euch den Pferdefuß

19.4.2014, 6 KommentareThe Dart:
Kleinster Laptop-Stecker der Welt spart euch den Pferdefuß

Ein Startup am renommierten MIT in Boston will das Laptop-Kabel endlich zu einem kleineren Ärgernis machen. Dank einer höheren Frequenz transformiert es den Strom auf kleinerem Raum herunter. Dadurch spart man sich den klobigen Transformator und kann gleichzeitig sogar noch ein Smartphone daran aufladen.

Novena: Geekiger Open-Source-Computer startet Crowdfunding-Aktion

8.4.2014, 1 KommentareNovena:
Geekiger Open-Source-Computer startet Crowdfunding-Aktion

Novena ist ein Open-Source-Computer, den zwei Tüftler aus Singapur selbst zusammenstecken und der dank einer Vielfalt an Komponenten verschiedener Hersteller vom Radar der Geheimdienste verschwinden soll. Nur ganz billig wird der Spaß leider nicht.

Vergesst Windows: Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

23.1.2014, 21 KommentareVergesst Windows:
Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

Wie funktioniert das, wenn auf einem Laptop nicht Windows oder Mac OS installiert ist, sondern Android? Unser Test zeigt: Schon jetzt erstaunlich gut! Google hat hier eine Geheimwaffe im Arsenal, die Microsoft das Fürchten lehren könnte, aber scheut sich noch, sie einzusetzen. Warum eigentlich?

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

MSI & Corsair \

17.5.2012, 2 KommentareMSI & Corsair "Gamer's Choice GTX 680 Norris Edition":
Chuck Norris lässt grüßen

Der "Gamer’s Choice GTX 680 Norris Edition" will einer der leistungsfähigsten Gaming-PCs überhaupt sein. Doch mit einem "Norris" im Namen versucht man in große Fußstapfen zu treten.

Jetzt verfügbar: Western Digital Nomad, Nokia 700, Samsung Gamer Laptop und vieles mehr...

24.9.2011, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Western Digital Nomad, Nokia 700, Samsung Gamer Laptop und vieles mehr...

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Ein Pingback

  1. [...] legt bei den Gaming-Laptops noch einmal nach. Nach dem GX680, das schon recht flott ist, folgt nun das GX780. Das hat allerdings auch den Intel Core i7-2630QM [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder