Honda Jazz Werbung:
Vom Fernseher ins iPhone

Honda geht mit der amerikanischen Werbung für den Kleinwagen Jazz neue Wege. Mit der entsprechenden App kann man Figuren aus dem TV-Spot auf sein iPhone holen.

TV-Spot mit iPhone App

TV-Spot mit iPhone App

]Das ist doch mal echt interaktive Werbung. Der Animations-Werbespot “This unpredictable Life” zum Honda Jazz macht erst richtig Spaß mit der passenden App für das iPhone.

Sieht man nämlich den Spot an, kann man die Charaktere daraus “einfangen”, indem man mit dem iPhone vor dem Fernsehschirm herumfuchtelt.

Aber wie funktioniert das, ohne Kamera im TV-Gerät, die die Bewegungen wahrnimmt?

Durch eine App, die auf die Tonspur des Fernsehgerätes abgestimmt ist. Wer ein scharfes Auge und eine schnelle Reaktion hat, kann bis zu vier Charaktere vom Fernsehschirm auf das Display des iPhones springen lassen. Außerdem kann man noch drei geheimnisvolle Objekte einfangen.

Die iTunes App gibt es im Moment nicht im deutschen Apple Store, man kann aber auf den britischen ausweichen. Vielleicht funktioniert das Ganze ja auch mit dem YouTube-Spot. Der Nutzwert ist jetzt wahrscheinlich nicht so hoch, aber wer weiß – vielleicht lassen sich einige Hersteller ja in Zukunft davon inspirieren und bieten etwas Sinnvolles an.

via Pocket Lint

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Satellitenfernsehen ab dem 1. Mai 2012: So gelingt der Wechsel ins Digitale

10.4.2012, 3 KommentareSatellitenfernsehen ab dem 1. Mai 2012:
So gelingt der Wechsel ins Digitale

Ende April 2012 schalten die Astra-Satelliten ihre analogen Kanäle ab. Wir erklären, wie man den Wechsel auch im letzten Moment noch schafft.

Elgato EyeTV Mobile: Das iPad als DVB-T-Fernseher

3.9.2011, 2 KommentareElgato EyeTV Mobile:
Das iPad als DVB-T-Fernseher

Auf der IFA 2011 präsentiert Elgato den - laut Aussage des Herstellers - ersten DVB-T-Tuner der Welt für den Dock-Anschluss des iPads. Damit ersetzt Apples Tablet jetzt auch noch den Unterwegs-Fernseher

PCTV Systems Broadway: Fernsehen mit iPhone, iPad oder Android

7.3.2011, 1 KommentarePCTV Systems Broadway:
Fernsehen mit iPhone, iPad oder Android

PCTV Systems zeigte auf der CeBIT 2011 den Broadway-Medienserver, der ohne zusätzlichen Computer Fernsehen auch auf iOS- und Android-Endgeräte übermittelt.

iPhone Daylight Viewfinder: Mit Aufsatzsucher auch in heller Sonne iPhone-Fotos schießen

6.6.2013, 1 KommentareiPhone Daylight Viewfinder:
Mit Aufsatzsucher auch in heller Sonne iPhone-Fotos schießen

Der Daylight Viewfinder ist ein Aufsatzsucher für iPhone, iPod touch und iPad mit einer dazugehörigen kostenlosen App. Mit dieser Kombination sollen iPhoneographen auch im hellen Sonnenlicht alle Einzelheiten des Motivs erkennen können.

Netatmo im Test: Prima Klima zu Hause?

19.3.2013, 0 KommentareNetatmo im Test:
Prima Klima zu Hause?

Die Netatmo Wetterstation ist ein Set aus Innen- und Außensensor plus kostenloser App. Die Sensoren zeigen nicht nur Temperatur und Luftfeuchtigkeit an, sondern messen auch andere Werte wie den CO2-Gehalt und die Lautstärke. Wir haben Netatmo ausprobiert.

Treehouse Labs BiKN Smartcase: iPhone-Case gegen Verlustängste

2.3.2012, 0 KommentareTreehouse Labs BiKN Smartcase:
iPhone-Case gegen Verlustängste

Das neue BiKN Smartcase des Unternehmens Treehouse Labs will iPhone-Besitzern Verlustängste nehmen. Denn mit dem BiKN Smartcase und den dazugehörigen Anhängern schließt man iPhone und bis zu acht Gegenstände oder Personen zu einem Netz zusammen

Yo Sushi iTray: Kellnerdrohne als Werbegag

13.6.2013, 2 KommentareYo Sushi iTray:
Kellnerdrohne als Werbegag

Die Londoner Franchise-Kette Yo Sushi serviert Gästen ihr Essen in einem Modellversuch in London per Flugdrohne, iTray genannt. Wenn der Test erfolgreich verläuft, soll diese Art der Bedienung 2014 für all 64 Filialen übernommen werden.

Monkey Light Pro: Wenn Fahrrad-Speichen zu Displays werden

30.5.2013, 1 KommentareMonkey Light Pro:
Wenn Fahrrad-Speichen zu Displays werden

Eine kleines Team namens MonkeyLectric will die Räder eines Fahrrads zum Bildschirm machen. Mit dem LED-System Monkey Light Pro kommen Botschaften oder Animationen auf die Speiche. Die Technik, die aus vier Leisten mit insgesamt 256 LEDs besteht, bietet fantastische Möglichkeiten. Billig ist sie aber leider nicht.

Elektronische KFZ-Kennzeichen: Werbung vom Vordermann

24.6.2010, 1 KommentareElektronische KFZ-Kennzeichen:
Werbung vom Vordermann

Der Bundesstaat Kalifornien erwägt die Einführung von elektronischen KFZ-Kennzeichen mit Werbung - als Einnahmequelle.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder