Hama Fernauslöser DCCSystem:
Digitalfoto aus der Distanz

Hama stellt jetzt mehrere Fernauslöser für Digitalkameras vor.


Hama Fernauslöser (Bilder: Hama)

Hama Fernauslöser (Bilder: Hama)

Manche Dinge sind so einfach, dass man sich fragt, wieso nicht schon früher jemand darauf gekommen ist. So gibt es von Hama den Fernauslöser DCCSystem (Affiliate-Link) , mit denen sich wackelfreie Ergebnisse noch besser realisieren lassen. Sie eignen sich besonders für digitale Spiegelreflexkameras, bei denen sich auch mit Verwackelungsschutz Unschärfen nicht immer vermeiden lassen. Die Fernauslöser sind modular kombiniert: Die Bedieneinheit an sich ist die Basis, für alle gängigen Kameramodelle mit Remote Control gibt es ein spezifisches Anschlusskabel, das separat erhältlich ist.

Bei langen Verschlusszeiten, wie sie zum Beispiel für Nachtaufnahmen erforderlich sind, schon die bloße Kameraberührung zu Verwacklern führen könnte, oder in der Naturfotografie Abstand zum Objekt geschaffen werden muss, ist der Fernauslöser ein probates Hilfsmittel.

Hama stellt drei Fernauslöser als Kabel-, Timer- und Funkvariante vor, die beim Kameraanschluss auf dem DCCS (Digital-Camera-Connecting-System) basieren. Das preiswerteste System (ca. 15 Euro) ist der Kabelfernauslöser DCCSystem mit zweistufiger Auslösetaste (Autofokus, Auslöser). Er ist verriegelbar und somit für wackelfreie Langzeitaufnahmen geeignet, bei der man sich in der Nähe der Kamera befindet (das wird durch die Kabellänge von ca. 1,5 m bestimmt)

Der Timerfernauslöser DCCSystem kann manuell Einzelbilder und automatisch Einzel- und Serienbilder schießen, auch mit Zeitverzögerung. Auch Intervallbelichtungen sind möglich – aber auch bei ihm ist ein Kabel zwischen Bedieneinheit und Kamera notwendig.

Hama Funk-Fernauslöser

Hama Funk-Fernauslöser

Darauf verzichtet man mit dem Funkfernauslöser DCCSystem , der die Fernauslösung aus bis zu 150 Meter Distanz erlaubt. Da das 2,4-GHz-Frequenzband, auf dem die Befehle übermittelt werden, sehr gut besucht ist, gibt es vier verschiedene Frequenzen zur Auswahl. Der Empfänger wird mit Blitzschuh-Adapter für Kameramontage geliefert (wenn sich dort schon ein Blitz befindet, braucht man einen zweiten als Zubehör, man kann den Empfänger aber auch auf ein Stativ montieren). Timer- und Funkfernauslöser kosten je ca. 60 Euro. Hama Fernauslöser DCCSystem (Affiliate-Link)

Zudem ist noch ein spezifisches Anschlusskabel notwendig, das noch mal ca. 8 Euro kostet und für die wichtigsten Kameratypen erhältlich ist (Canon, Nikon Sony, Minolta, Olympus, Panasonic, Leica, Pentax, Samsung, Fuji).

 

Mehr lesen

Relonch Camera: iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

23.9.2014, 2 KommentareRelonch Camera:
iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

Relonch Camera ist eine Kamera mit APS-C-Sensor und einem lichtstarken Objektiv, die die mobile Fotografie revolutionieren will. Sie wird mit einem iPhone 5(S) oder iPhone 6 verbunden, das als Bedienerschnittstelle fungiert. Auf der Photokina hat Relonch einen Prototypen vorgestellt.

Olympus OM-D E-M1 im Test: Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

27.1.2014, 2 KommentareOlympus OM-D E-M1 im Test:
Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

Die Olympus OM-D E-M1 ist nicht nur die neueste Micro-Four-Thirds-Kamera von Olympus, sie ist zugleich das offizielle Nachfolgemodell der Four-Thirds-Spiegelreflexkamera E-5, die im Jahr 2010 das vorläufige Ende der Four-Thirds-Kameras markierte. Wir haben sie ausprobiert.

theQ: Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

31.8.2013, 1 KommentaretheQ:
Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

theQ ist eine Digitalkamera mit eingebauter 3G-Funktionalität, die Fotos online speichert, halbwegs wasserdicht ist und eingebaute Software-Filter besitzt. In neun Farben erhältlich, will theQ das Lomo-Feeling ins Digitale übersetzen, unter dem Motto: "Shut up & shoot" (Klappe halten und knipsen).

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

Muku Shuttr: Bluetooth-Fernauslöser für Kameras von Smartphones und Tablets

17.7.2013, 1 KommentareMuku Shuttr:
Bluetooth-Fernauslöser für Kameras von Smartphones und Tablets

Muku Shuttr will Selbstporträts und Gruppenaufnahmen einfacher und unkomplizierter machen. Man drückt einfach den Knopf am Muku Shutter, und das Gadget löst die Kamera von Smartphone oder Tablet über Bluetooth aus.

PowerUp 3.0: Papierflieger per Smartphone steuern

2.12.2013, 1 KommentarePowerUp 3.0:
Papierflieger per Smartphone steuern

Ein "Smart Modul" nennt Entwickler Shai Goitein seinen PowerUp: Es ist eine Kombination aus Funkempfänger und Propeller, die aus einem Papierflieger ein Modellflugzeug macht, das man wiederum über sein Smartphone fernsteuern kann.

Test DJI Phantom (1/3): Kamera-Drohne im Garten

21.5.2013, 13 KommentareTest DJI Phantom (1/3):
Kamera-Drohne im Garten

Der Phantom-Quadcopter von DJI soll einfach zu fliegen und robust sein und ist zugleich mit cleverer Elektronik vollgestopft. Wir haben die semi-professionelle Kameradrohne ausprobiert.

Philips Hue: Lichtstimmung per App über WLAN steuern

1.11.2012, 15 KommentarePhilips Hue:
Lichtstimmung per App über WLAN steuern

Philips weiß um die Wirkung des richtigen Lichts und entwickelt schon seit einiger Zeit Produkte, die mit farbwechselnden LEDs arbeiten. Mit Hue bringt das Unternehmen jetzt LED-Glühbirnen auf den Markt, die sich in handelsübliche Fassungen schrauben und über WLAN steuern lassen

Hama Camera Quick Shoot Strap im Test: Schnellschuss-Kameragurt mit Stativ-Option

1.10.2012, 1 KommentareHama Camera Quick Shoot Strap im Test:
Schnellschuss-Kameragurt mit Stativ-Option

Der Zubehörhersteller Hama ist eigentlich mehr für "Mee too"-Utility-Produkte bekannt, doch mitunter sind diese besser als ihre Vorbilder. Ein Ärgernis der seit einigen Jahren beliebten Strap-Schnellschuss-Gurte zeigt der Hama Camera Quick Shoot Strap jedenfalls nicht.

Klickfreie Mäuse Hama Mirano und Roma: Aus die Maus!

28.6.2012, 2 KommentareKlickfreie Mäuse Hama Mirano und Roma:
Aus die Maus!

100 Webdesigner im Großraumbüro: Das penetrante Klicken der Mäuse ist kaum zu ertragen! Doch nun verspricht Hama Abhilfe.

Das mobile Büro – Ladegeräte für die KFZ-Buchse: Die Stromfrage

9.2.2012, 1 KommentareDas mobile Büro – Ladegeräte für die KFZ-Buchse:
Die Stromfrage

Wie kann man unterwegs seine Gadgets mit Strom versorgen? Beispielsweise mit einem Autoadapter. Wir haben einen solchen getestet, der auch MacBook Air und Co. lädt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder