Munitio SITi Bullet Kopfhörer:
Musik vom Kaliber 9mm Hohlmantel

Munitio SITi Bullet ist der Name von MP3-Kopfhörern, die aussehen wie 9 mm Geschosse und deren Kabel mit Kevlar verstärkt sind.

Munitio SITi Bullet Kopfhörer

Munitio SITi Bullet Kopfhörer

Es soll ja Leute geben, die ihre MP3-Player so laut aufdrehen, dass sie sich langfristig richtig das Gehör abschießen. Mit den Munitio SITi Bullet Kopfhörern können sie das jetzt schon auf den ersten Blick demonstrieren.

Die Munitio SITi Bullet Kopfhörer sollen aber mehr als ein optischer Gag sein. Angeblich sind keine anderen Kopfhörer auf diesem Planeten so gefertigt wie die Munitio SITi Bullet Kopfhörer. Ihre Kupfergehäuse sind mit Titanium beschichtet (StandardIssueTitanium), die NASA soll diese Art der Veredelung für technische Geräte verwenden, um höchste Langlebigkeit zu garantieren. Das zeigt sich auch im Preis.

Munitio SITi Bullet Kopfhörer mit Silikon-Hohlspitze

Munitio SITi Bullet Kopfhörer mit Silikon-Hohlspitze

Aber Aussehen und Titaniumbeschichtung sind nicht die einzigen Besonderheiten. Laut Hersteller geben die Kopfhörer mit 9mm-Treiber und Neodym-Magneten dank Dingen wie “AccousticSoundFlowSystem” und “BassEnhancingChamber” sowohl Bässe als auch Mitten und Höhen hervorragend wieder. Die “SiliconeHollowPoints” Aufsätze sollen sicher und bequem sitzen und Außengeräusche dämmen. Und die Kabel sind mit leichtem, widerstandsfähigem Kevlar verstärkt, das sonst bei schussicheren Westen verwendet wird. So schließt sich der Kreis. Dass der 3.5 m Klinkenstecker mit 24-karätigem Gold überzogen ist, versteht sich da fast schon von selbst.

Noch ein paar technische Daten gefällig? Frequenzgang: 12Hz-22kHz, Sensitivity: 98db +/- 3db bei 1kHz.

Mehr über die Munitio SITi Bullet Kopfhörer auf der Seite des Herstellers. Schon ab 159 US-Dollar, also rund 114 Euro, gibt’s 2 Kugeln in die Ohren.

via Geeky Gadgets

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

3.11.2014, 3 KommentareMuse M-280 BT im Test:
Mit und ohne Kabel mobil telefonieren und Musik hören

beyerdynamic iDX 160 iE: Klangstarke In-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung und optionalen Otoplastiken.

13.10.2014, 0 Kommentarebeyerdynamic iDX 160 iE:
Klangstarke In-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung und optionalen Otoplastiken.

Die Im-Ohr-Kopfhörer beyerdynamic iDX 160 iE sind so umfangreich ausgestattet wie nur wenige. Zum Umfang gehören Kabelclip, Adapter zum Mithören, Kabel für VoiP, Apple- und andere Geräte, außerdem ein stabiles Transportetui, sieben Paar Ohreinsätze aus Silikon und ein paar aus Comply-Schaum. Wir konnten sie ausprobieren und die NeoDym-Treiber einer Hörprobe unterziehen

SMS Audio BioSport: Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

16.8.2014, 1 KommentareSMS Audio BioSport:
Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

Anfang des Jahres waren Intels „Smart Earbuds“ nicht mehr als eine Techdemo, nun kommen sie in Zusammenarbeit mit 50 Cents Unternehmen SMS Audio tatsächlich auf den Markt. Das Plus der In-Ear-Kopfhörer: Sie messen den Puls und benötigen dazu keine zusätzliche Stromversorgung.

HiFi-Man HM-901 im Test: Besser hören als mit Äpfeln in den Ohren

25.9.2014, 0 KommentareHiFi-Man HM-901 im Test:
Besser hören als mit Äpfeln in den Ohren

Der Apple iPod ist zwar der bekannteste MP3-Spieler, aber natürlich nicht der Beste, auch wenn er auch unkomprimierte Formate wie FLAC abspielen kann. Einer der besten tragbaren Musikspieler am Markt ist der HiFi-Man HM-901. neuerdings.com hat ihn getestet.

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 4 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

Kenwood DNX4250DAB Navi-Multimedia-Radio im Test: Fast wie Festeinbau

1.8.2014, 0 KommentareKenwood DNX4250DAB Navi-Multimedia-Radio im Test:
Fast wie Festeinbau

Neue Autos haben inzwischen ganze Multimedia-Zentralen verbaut. Wer einen Gebrauchtwagen fährt, muss sich dagegen mit Saugnapf-Radioerweiterungen, Saugnapf-Navis und verkehrsgefährdendem Spiralkabelsalat am Lenkrad abfinden. Doch es geht auch anders, wie der Test des Kenwood DNX4250DAB zeigt.

Lo-Fi SES: Das Musikinstrument für Chiptunes-Liebhaber

5.11.2014, 0 KommentareLo-Fi SES:
Das Musikinstrument für Chiptunes-Liebhaber

Lo-Fi SES könnte das perfekte Musikinstrument für Retroliebhaber, Nostalgiker und ältere Semester sein, die mit Spielautomaten, C64 und NES aufgewachsen sind. Denn die kleine Peripherie erzeugt typische Chiptunes-Melodien.

Mogees: Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

24.2.2014, 0 KommentareMogees:
Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

Die Heizung, die Kaffeetasse, der Bleistift, die Fensterscheibe – geht es nach den Schöpfern von Mogees, kann alles auf dieser Welt zu einem Musikinstrument werden. Möglich machen dies ein Mikrofon und ein Smartphone.

Ototo: Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

5.2.2014, 0 KommentareOtoto:
Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

Ein Stück Holz aus dem Wald? Vielleicht ein Pappkarton? Oder doch lieber die Gurke? Mit Ototo wird nahezu alles, was man so herumliegen haben könnte, zu einem Musikinstrument.

4 Kommentare

  1. geile dinger, hät sie mir gekauft wenn es ne möglichkeit gebe die hier zu bekommen ^^ fals einer weis wie ich an die dinger komme, bescheid sagen ;)

  2. Eigentlich halte ich es für unnötig ein Kommentar zu Produkten abzugeben, doch hier mach ich mal ne Ausnahme.

    Diese In-Ears sind die besten die ich je hatte!
    Ich lege sehr viel Wert auf Musik und besonders auch auf die Musikqualität.
    Zuerst war ich skeptisch, weil ich joch nie zuvor von dieser Marke gehört hatte, doch im nachhinein bin sehr froh über diese Entscheidung!

    Ich nutze die In-Ears nicht nur unterwegs mit dem Smartphone, sondern auch als Gehörschutz zum Schlagzeug spieln.
    Was so betrachtet eigentlich unnötig ist, da ich sonst sowieso immer die In-Ears auf voller Lautstärke habe ;-)
    Was noch hinzuzufügen ist: ich, als schon leicht höhrgeschädigter Drummer, kann nur unter Schmerzen auf voller Lautstärke der In-Ears Musik hören, was für Normalsterbliche schon an das Unmögliche grenzt! ;-)
    Doch auch auf voller Lautstärke verlieren sie kein bisschen an Sound und der Bass ist unübertrefflich!

    Alles in allem, eine klare Kaufempfehlung! :-)

Ein Pingback

  1. [...] Munitio SITi Bullet Kopfhörer Kopfschuss-Kopfhörer Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder