HTC Desire:
Neue Flaggschiffe von HD bis Z

HTC stellt zwei neue Desire-Modelle seiner Android-Reihe vor: Das Z hat eine Volltastatur, das HD ein 4.3-Zoll-LCD.

Das HTC Desire Z: Endlich mit Tastatur

Das HTC Desire Z: Endlich mit Tastatur

HTC ist die Firma, über die meiner Ansicht nach viel zu wenig geredet wird – denn der Hersteller von diversen Smartphones ist gerade daran, zum grossen Player im Markt zu werden. Dabei sind die HTC-Android-Smartphones das Mittel, mit dem HTC Nokia und andere das Fürchten lehrt.

Und jetzt sind zwei neue erschienen, die aufhorchen lassen (aber leider meine Bedürfnisse nicht ganz befriedigen): Das Desire HD und das Desire Z.

Ich warte seit geraumer Zeit auf den Nachfolger des Nexus One von Google – und dabei war mir immer klar, dass er direkt von HTC und nicht von Google kommen wird:

Google hat mit dem “eigenen” Mobiltelefon meiner Einschätzung nach nichts anderes tun wollen, als die Hersteller zwingen, schnellere Prozessoren zu verbauen (und wenigstens ein Smartphone ohne irgendwelche Aufsätze auf Android zur Verfügung zu haben).

Das ist gelungen, und das bereits verfügbare erste “Desire” von HTC halte ich für ein besseres Smartphone als das Nexus One.

Das HTC Desire HD mit extragrossem LC-Display

Das HTC Desire HD mit extragrossem LC-Display

Jetzt legt HTC nochmals nach – wenn auch nicht ganz in meinem Sinne. Das HTC HD heisst so, weil es einen grossen 4.3-Zoll-LC-Monitor hat, das Z dagegen hat eine grosstastige qwerty-Tastatur zum ausklappen.

Mein Wunschphone wäre die Kreuzung der beiden. Denn das Z mit der Tastatur, die ich seit meinem Abschied von Nokias E71 schmerzlich vermisse, hat leider nur einen 800MHz Qualcomm 7230 Prozessor. Das HD dagegen hat den ebenfalls neuen Snapdragon 8255 von Qualcomm mit 1GHz – aber eben keine Tastatur.

Überhaupt scheint das HTC Desire HD auf Multimedia ausgerichtet: 8-Megapixel-Kamera (halte ich für Blödsinn bei den winzigen Sensoren) mit 720p-Videofähigkeit, Dolby Mobile und SRS virtual Sound – was immer das sein mag, es klingt nach gutem Klang. Ausserdem bringt das HTC Desire HD (Affiliate-Link) ebenso wie das Z eine neue Schnellboot-Option und natürlich die HTC-eigene Android-Oberfläche Sense mit.

Das Z dagegen scheint sich an Leute zu richten, die mit dem Smartphone eher arbeiten als Musik hören oder Videos gucken. Daher die Tastatur und der etwas weniger stromhungrige Prozessor und die 5Megapixel-Kamera. Sie nimmt indes auch 720p-Video auf.

Die Preise sind noch nicht bekannt, HTC verspricht, dass beide Telefone noch im Herbst zuerst in Asien und Europa, dann auch in den USA auf den Markt kommen werden. Es ist doch schön, mal zu den ersten zu gehören…

 

Mehr lesen

LG G Watch R offiziell vorgestellt: Jetzt geht\'s rund

28.8.2014, 1 KommentareLG G Watch R offiziell vorgestellt:
Jetzt geht's rund

Da ist LG im Vorfeld der IFA 2014 in Berlin aber ein schöner Coup gelungen: Ihre neue Android-Smartwatch „G Watch R“ ist ein Traum für Liebhaber klassischen Uhrendesigns. Im Gegensatz zur vielbestaunten Moto 360 ist sie dabei perfekt rund – ohne „Platten“.

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

goTenna: Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

22.7.2014, 4 KommentaregoTenna:
Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

goTenna ist ein Unternehmen, das handliche kleine Langwellen-Sender und -Empfänger herstellt. Diese verbinden sich via Bluetooth Low Energy mit Android- oder iOS-Smartphone und ermöglichen den Versand und das Empfangen von Nachrichten auch ohne Mobilfunknetz oder WLAN.

One M8 mit Windows Phone: HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

20.8.2014, 4 KommentareOne M8 mit Windows Phone:
HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

HTC hat das aktuelle Android-Flaggschiff One M8 in einer Version mit Windows Phone vorgestellt. Für die Taiwaner dürfte das ein Testlauf sein - und eine letzte Chance für den Partner Microsoft.

Kleine Kaufberatung: Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 im Vergleich

20.5.2014, 0 KommentareKleine Kaufberatung:
Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 im Vergleich

Vor kurzem haben Samsung und HTC fast gleichzeitig ihre neuen Smartphone-Flaggschiffe auf den Markt gebracht. Doch welches ist nun eigentlich das beste High-End Smartphone? Das Samsung Galaxy S5 oder das HTC One M8? Im Vergleich zeigt sich, wer in welchem Bereich die Nase vorn hat.

High-End-Smartphone: Das neue HTC One im Hands-on

26.3.2014, 0 KommentareHigh-End-Smartphone:
Das neue HTC One im Hands-on

HTC hat sich unter der Android-Konkurrenz am längsten Zeit gelassen mit seinem diesjährigen Spitzenmodell. Und auch beim HTC One M8 zeigt sich: So viel besser als die Vorversion ist das nicht, aber damit liegt man auf Linie mit der Konkurrenz.

Kenu Airframe+ ausprobiert: Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

26.8.2014, 2 KommentareKenu Airframe+ ausprobiert:
Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

Kenu Airframe ist eine der einfachsten und dabei vielseitigsten Autohalterungen für Smartphones und ähnliche Geräte. Mit dem Kenu Airframe+ gibt es jetzt eine Aktualisierung, die vor allem Besitzer größerer Geräte freuen wird.

NoPhone: Handschmeichler ohne jegliche Smartphone-Funktion

21.8.2014, 4 KommentareNoPhone:
Handschmeichler ohne jegliche Smartphone-Funktion

Das NoPhone ist ein Smartphone-großes Placebo aus - ja aus was eigentlich? Es bietet keinerlei elektronische Funktionen, es soll aber gut in der Hand liegen. Ein Entwöhnungsmittel für Smartphone-Süchtige.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

7 Kommentare

  1. stimme dir absolut zu.
    nachdem ich immer noch auf meinem htc herald rumklapper, kommen die heute bekannt gewordenen daten absolut passend.
    schon vor einiger zeit habe ich das htc desire ins auge gefasst und kann mich nun zurücklehnen und warten bis die preise purzeln.

    denn letzlich kommt keines dieser telefone für mich infrage.
    das desire hd ist mir einfach zu groß, immerhin -soweit ich weiß- größer noch als das htc hd2.
    und auf die tastatur, welche ich schon bei meinem jetzigen nie wirklich brauchte kann ich auch verzichten und erhalte mit dem desire ein handy, welches ich auch mal in der hosentasche verschwinden lassen kann.

    diese ewige jagt nach mehr mp der kamera empfinde ich ebenso als blödsinn. für einen schnappschuss ist jedes aktuelle handy gut und wenn ich gute fotos möchte, muss eh die digicam ran.

    gruss,
    mika

  2. Für mich macht es durchaus Sinn, dass man beim Z auf den schnelleren Prozessor verzichtet hat. Bei einem Business Handy ist die Akkulaufzeit bedeutend wichtiger als das letzte Quentchen Speed. Während man bei Multimedia (HD Video) natürlich (kurzzeitig) hohe Prozessor-Performance benötigt.

  3. HTC *ist* bereits ein großer Player, viele Smartphones der letzten Jahre kamen real von HTC, nur unter Bezeichnungen der Provider. Ob Android oder WinCE.

    Und endlich ein HTC mit Tastatur.

    Und nun auch das Fernlöschen wie bei Motorola.

    (Hoffentlich hackt das keiner…)

    Preise?

    HTC sacht: 599 € /899 Sfr bzw. 549 € / 819 Sfr

    (Habt ihr keinen Zugiff auf den Hersteller?)

  4. Hat das Z nicht einen 1,5 GHz-Prozessor?

  5. Ich finde den HD super gut,der hat doch alles,der ist auch nicht zu gross,das passt noch

  6. Liebe HTC,
    Ich kann mit den immer grösser werdenden Handys nix anfangen. Bringt doch lieber das Aria nach Europa! Danke.

  7. Wirklich hübsches Teil, hätte ich nicht schon mein iPhone 4 würde ich wohl 3 mal überlegen… macht einen guten Eindruck.

Ein Pingback

  1. [...] HTC Desire HD (Affiliate-Link) Breiter und höher auflösendes HTC-Flaggschiff Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder