Sony DR-GA500:
Luftiger Kopfhörer mit Raumklang

Das Gamingheadset DR-GA500 von Sony soll mit 7.1 Surround-Sound jedem Spieler einen taktischen Vorteil bieten.

Sony DR-GA500

Sony DR-GA500

Terroristen sind über das ganze Gebäude verteilt. Nur mit einer schallgedämpften MP bewaffnet, schleicht der Special Agent sich ins Foyer, lauscht den verräterischen Geräuschen seiner Kontrahenten und ortet genau ihre Position. Möglich macht dies der Sony DR-GA500 (Affiliate-Link) Kopfhörer mit 7.1 Klang, und brüstet sich mit diesem ultimativen Vorteil.

Die Werbebotschaft Sonys sieht überzeugend und ein erster Blick ins Datenblatt vielversprechend aus. Da ist von 7.1 digitalem Surround-Prozessor die Rede, Dolby ProLogic IIx, einem 40mm Durchmesser für herausragenden Klang und einer Mikrofon Mute-Taste. Damit nicht genug, der DSP ist in der Lage, die Lautstärke automatisch zu normalisieren, um leise Passagen anzuheben und laute zu dämpfen. Mit dem FPS-Modus würden Spiele noch besser zur Geltung kommen.

Doch hinter den Kulissen bietet sich ein anderes Bild: Zwar kann die schwarze Box, ein externer DSP, sowohl aus alten Dolby Surround Aufnahmen, wie auch aus Dolby Digital und DTS ein Dolby ProLogic IIx-Signal erzeugen, doch der Kopfhörer wird anschließend mit einem virtuellen Surround beschallt. Also pro Ohrmuschel genau ein echter Kanal. Den aufbereiteten Klang soll die Sony Virtual Phones Technologie (VPT) verbessern – für ein echtes drei-dimensionales Raumgefühl.

In diesem Moment sollte man skeptisch werden. Dolby ProLogic IIx ist ein sehr ausgeklügeltes System. Auch VPT ist sicherlich keine schlechte Sache. Doch 7.1 aus einem 2.0 Set hören zu können, das sollte man kritisch testen. Sony ist da allerdings nicht der einzige Hersteller.

Vorteilhaft gegenüber echten 5.1 Headsets: Das Gewicht ist geringer. In punkto Tragekomfort und Design läßt Sony nämlich nichts anbrennen, mit dem sogenannten “Triple Enfolding Design” erreicht Sony eine bessere Ventilation an den Ohren und ein optisch ansprechendes Design.

Tolles Design, guter Tragekomfort und bestimmt ein guter Stereo-Klang sprechen für den DR-GA500. Ob der Raumklang da mithält, werden wir einem Test herausfinden müssen. Warum die “ultimative Waffe” den Spieler dazu bringt, vier Kugeln auf drei Gegner abzufeuern, ist mir allerdings schleierhaft.

Der Sony DR-GA500 (Affiliate-Link) kostet rund 130 Euro.

 

Mehr lesen

Teufel Cinebar 21: Ton im Querformat

21.2.2012, 0 KommentareTeufel Cinebar 21:
Ton im Querformat

Meist ist der neue Flachbildschirm genauso flach wie sein Ton. Teufels neue Cinebar 21 verspricht Abhilfe und will in Form eines 2.1-Systems dem Ton von Flachbildschirmen zu Volumen und Räumlichkeit verhelfen.

LG GM 205: Handy mit Dolby und Bass

4.2.2010, 1 KommentareLG GM 205:
Handy mit Dolby und Bass

Das koreanische Unternehmen LG bringt das erste Handy mit 2.1 Lautsprechersystem und Dolby Mobile-Sound auf den Markt.

Addon SoundBase G3 für Notebooks: Raumsparender Raumklang

20.9.2009, 3 KommentareAddon SoundBase G3 für Notebooks:
Raumsparender Raumklang

Addon integriert in das Notebook-Audiosystem SoundBase G3 sechs Lautsprecher für ein umfassendes Raumerlebnis.

Alienware Area 51: Seltsames Design trifft auf edlen Gaming-Rechner

2.9.2014, 5 KommentareAlienware Area 51:
Seltsames Design trifft auf edlen Gaming-Rechner

Es muss nicht immer das 08/15-Towergehäuse sein. Das dachten sich offenbar auch die Verantwortlichen beim PC-Hersteller Alienware. Herausgekommen ist das 2014er-Modell der hauseigenen Area-51-Reihe. Der Komplett-PC richtet sich an ambitionierte Gamer, die sich ein unkonventionelles Design wünschen.

Alienware Alpha: Die PC-basierte Spielkonsole, die niemand braucht?

14.8.2014, 10 KommentareAlienware Alpha:
Die PC-basierte Spielkonsole, die niemand braucht?

Ein PC fürs Wohnzimmer. Eine Spielkonsole für PC-Games. Ein einfach zugänglicher, vielseitiger Entertainment-Alleskönner. Das alles möchte Alienware Alpha sein. Nur wer braucht so etwas wirklich?

Logitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert: Nichts für zu kurze Finger

17.7.2014, 2 KommentareLogitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert:
Nichts für zu kurze Finger

Linke Mousetaste, rechte Mousetaste und vielleicht noch ein Scrollrad – das sind die Ansprüche, die man normalerweise an eine Mouse stellen würde. Die G502 Gaming-Mouse von Logitech ist dagegen mit vielen Tasten bestückt, die während des Gamings nützlich sind. Seit einigen Wochen ist sie bei mir im Einsatz und daher möchte ich meine Eindrücke einmal zusammenfassen.

Huawei Talkband B1: Über diesen Fitness-Tracker kann man telefonieren

19.8.2014, 0 KommentareHuawei Talkband B1:
Über diesen Fitness-Tracker kann man telefonieren

Das Talkband B1 von Huawei ist ein weiterer Fitness-Tracker, der am Handgelenk getragen wird. Zusätzlich ist ein herausnehmbares Bluetooth-Headset integriert

Sol Republic Master Tracks XC: Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

8.10.2013, 2 KommentareSol Republic Master Tracks XC:
Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

Der Master Track XC ist der neueste Kopfhörer des erst zwei Jahre alten Unternehmens Sol Republic. Nach Vorgaben des DJs und Musikproduzenten Calvin Harris eingestellt, soll er nicht nur optimal für alle sein, die gerne Musik hören. Vielmehr soll er auch die gehobenen Ansprüche derjenigen erfüllen, die professionell Musik produzieren. Wir haben uns den Master Tracks XC angehört.

Sound Blaster Evo Zx: Headset mit eigenem Audio-Prozessor

24.9.2013, 2 KommentareSound Blaster Evo Zx:
Headset mit eigenem Audio-Prozessor

Das Headset Evo Zx von Sound Blaster aus dem Hause Creative besitzt einen integrierten Audio-Prozessor, der den Klang ganz nach eigenen Vorstellungen verändern soll - angepasst für die Situationen "Musik", "Film" und "Gaming". Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

SMS Audio BioSport: Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

16.8.2014, 1 KommentareSMS Audio BioSport:
Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

Anfang des Jahres waren Intels „Smart Earbuds“ nicht mehr als eine Techdemo, nun kommen sie in Zusammenarbeit mit 50 Cents Unternehmen SMS Audio tatsächlich auf den Markt. Das Plus der In-Ear-Kopfhörer: Sie messen den Puls und benötigen dazu keine zusätzliche Stromversorgung.

\

30.7.2014, 5 Kommentare"Sollten alle In-Ear-Buds haben":
Clevere Lösung gegen Kabelsalat in Kopfhörern für Amazons Fire Phone

Amazons erstes eigenes Smartphone erhält von den Kritikern eine mittelmäßige Bewertung, und mit den Kopfhörern des Fire Phones sieht es nicht viel besser aus. Doch ein cleveres Detail der Kopfhörer lässt aufhorchen: Die Ear Buds sind magnetisch und sollen so den üblichen Kabelsalat vermeiden.

Beats Solo 2: Apples neueste Anschaffung zeigt aktualisierte Einsteiger-Kopfhörer

31.5.2014, 4 KommentareBeats Solo 2:
Apples neueste Anschaffung zeigt aktualisierte Einsteiger-Kopfhörer

Der Name „Beats“ dürfte durch den Deal mit Apple gerade noch einmal einen erheblichen Schub bekommen haben. Mit dem Solo 2 stellt man nun eine erneuerte Version seiner Einsteigerklasse vor. Wirklich preisgünstig ist die aber natürlich nicht...

IFA 2014: Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

8.9.2014, 0 KommentareIFA 2014:
Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

Wer sich für ein besonders leichtes und dünnes Tablet interessiert, sollte sich einmal das neue Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen. Johannes hat das für euch auf der IFA 2014 in Berlin getan und ein Video mitgebracht.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

Xperia C3: Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

8.7.2014, 0 KommentareXperia C3:
Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

Selfies sind der Modetrend des Jahres und Smartphone-Hersteller Sony will nun mit dem Selfie-Smartphone C3 davon profitieren. Das neue Mittelklasse-Gerät verfügt über eine 5-Megapixel-Frontkamera mit LED-Blitz und Selfie-Apps. Braucht sicher nicht jeder, kann aber auch nicht schaden, das bisher vernachlässigte Detail einmal aufzuwerten.

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder