Michiel Cornelissen Pod à Porter:
iPod Shuffle als Unisex-Schmuck

Der niederländische Designer Michiel Cornelissen hat mit Pod à Porter ein simples Zubehör für den iPod Shuffle entworfen, das den Einstiegs-Mp3-Player in ein stilvolles Schmuckstück verwandelt.

Pod a Porter

Pod a Porter

Pod à Porter wird allen Besitzer eines iPod Shuffle gefallen, die sich über ständig verwickelte Kopfhörerkabel ärgern oder sich immer wieder mal fluchend fragen, in welcher Taschenecke sich das kleine Ding denn jetzt wieder versteckt.

So simpel und einfach gestaltet, dass es von Apple selbst stammen könnte, ist Pod à Porter ein wahres Schmuckstück – oder vielmehr wird es eines in Verbindung mit einem iPod Shuffle.

Pod à Porter - pimp my iPod shuffle
Pod a Porter in 5 FarbenPod a Porter am HalsPod a PorterPod a Porter - Einbau Schritt 4
Pod a Porter - Einbau Schritt 3Pod a Porter - Einbau Schritt 2Pod a Porter - Einbau Schritt 1

Dabei handelt es sich bei Pod à Porter um nicht viel mehr als eine Führungsschiene für das Kopfhörerkabel, die gleichzeitig als Halsreif dient.

Der An- und Ausschalter des iPod Shuffle lässt sich auch im Pod à Porter bedienen, das von Apple mitgelieferte Kopfhörerkabel passt von der Länge her genau. Wer andere Kopfhörer verwendet, sollte das Kabel vorher mit dem der Standardkopfhörer vergleichen.

Pod à Porter gibt es in schwarz, weiß und in den Sommerfarben Blau, Magenta und Grün. Jeder Pod à Porter wird bei Bestellung individuell angefertigt.

Mehr Infos über Michiel Cornelissen Pod à Porter auf der Website des Designers. Dort kann man das Schmuckstück auch ordern. Preis ab 27,00 US-Dollar (ca 20,72 Euro).

via Stilsucht

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 23 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

Mix Monsters iPod-Hülle: Dein Shuffle behält Dich im Auge

1.4.2011, 0 KommentareMix Monsters iPod-Hülle:
Dein Shuffle behält Dich im Auge

Mix Monsters heißenSchutzhüllen für den iPod Shuffle der neuesten Generation. Die bunten Hüllen von Fredflare sind aus Silikon und machen aus dem iPod Shuffle dank Aufkleb-Auge einen monstermäßigen MP3-Player

Elecom Actrail Sportkopfhörer für iPod Shuffle: Kabellos ohne Bluetooth

19.11.2010, 1 KommentareElecom Actrail Sportkopfhörer für iPod Shuffle:
Kabellos ohne Bluetooth

Elecoms Actrail Kopfhörer für den neuen iPod Shuffle besitzen einen Kopfhörerstecker direkt am Lautsprecher. Der iPod wird damit direkt am Kopfhörer befestigt.

Apple iPhone 5, iPad mini: ...und sie kommen doch!?

10.8.2010, 2 KommentareApple iPhone 5, iPad mini:
...und sie kommen doch!?

Anfang nächsten Jahres erscheinen interessante Produkte aus dem Hause Apple - wenn die Gerüchte stimmen...

Döttling Gyrowinder: Luxuriöser Uhrenbeweger für den, der alles hat

25.9.2013, 0 KommentareDöttling Gyrowinder:
Luxuriöser Uhrenbeweger für den, der alles hat

Das schwäbische Unternehmen Döttling ist eigentlich weltweit bekannt für seine Safes. Der Gyrowinder nimmt zwar auch kostbare Objekte auf (in diesem Fall eine einzelne Automatik-Uhr), jedoch nicht, um sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen, sondern um sie durch gyroskopische 360-Grad-Bewegungen in Gang zu halten.

Logitech Ultimate Ears Personal Reference Monitors: Tausend US-Dollar pro Ohr

21.6.2012, 0 KommentareLogitech Ultimate Ears Personal Reference Monitors:
Tausend US-Dollar pro Ohr

Logitech stellt seine neuen Ultimate Ears Personal Reference Monitors vor: In-Ohr-Kopfhörer, die die Anpassung an das individuelle Gehör auf eine ganz neue Ebene heben sollen.

Woodero: Edle Holzkiste für das iPad

21.4.2012, 1 KommentareWoodero:
Edle Holzkiste für das iPad

Woodero ist der Name eines edlen Holzgehäuses für iPad 2 und das neue iPad. Woodero ist "Made in Austria", in Nuss oder Kirsche erhältlich und leider nicht ganz billig

Wearables: Die schlauen Schmuckstücke kommen

19.2.2014, 0 KommentareWearables:
Die schlauen Schmuckstücke kommen

Während viele Fitnesstracker und andere Wearables bislang vor allem sehr technisch aussehen, gehen mehrere Unternehmen und Startups nun in eine neue Richtung: Ihre Geräte sehen wie Schmuckstücke aus, die man auch unabhängig von ihrer Funktion tragen würde. Einige zielen auf den noch neuen Markt der persönlichen Sicherheit.

Konzept Remember Ring: Heiße Hochzeitstag-Erinnerung

18.3.2013, 0 KommentareKonzept Remember Ring:
Heiße Hochzeitstag-Erinnerung

Remember Ring ist ein Schmuckstück, das nicht nur symbolisch, sondern buchstäblich an den Tag der Hochzeit erinnert. Einen Tag vor dem Datum erhitzt sich der Ring stündlich für 10 Sekunden auf 43 Grad Celsius.

Kickstarter Cordcruncher: Stretchhülle gegen Kabelwirrwarr

9.4.2012, 1 KommentareKickstarter Cordcruncher:
Stretchhülle gegen Kabelwirrwarr

Bei dem Kickstarter-Projekt mit dem schönen Namen Cordcruncher handelt es sich um Kopfhörer, die sich nicht in der Tasche unentwirrbar ineinander verheddern. Zudem können Cordcruncher Kopfhörer auch als Armband oder Halsband getragen werden.

Ein Kommentar

  1. Wenn man das mit dem Chrom-Shuffle kombiniert sieht das bestimmt echt geil aus :D

Ein Pingback

  1. [...] Michiel Cornelissen Pod à Porter iPod als Schmuckstück tragen Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder