Shohero Wet Circuits:
Mehrfachsteckdose für die Badewanne

Die wasserdichte Netz-Steckerleiste Wet Circuit von Shohero aus Taiwan taucht auch unter Wasser ohne Kurzschluss.

Shohero Wet Circuit

Shohero Wet Circuit

Shoheros Mehrfachsteckdose läßt sich für zwei Stunden untertauchen und funktioniert immer noch. Die IP44-Vorschrift schützt zwar vor Strahlwasser, nicht aber vor Absaufen, zudem sind solche Steckdosen mit lästigen (aber sicheren!) Abdeckklappen versehen. Die wunderliche Wet Circuit sieht aus wie jede andere, übertrifft diese aber bei weitem.

Im Werbevideo kippt die attraktive Asiatin eine ganze Wasserkanne über die Steckdosen und malträtiert den angespannten Zuschauer, indem sie mit einer metallischen Pinzette direkt in die Steckdose greift – ohne Wirkung!

Sogar das Eintauchen in Wasser übersteht die Wet Circuit ohne Schaden. Ermöglicht wird dies durch verschiedene Mechanismen: Eine mechanische Sperre gegen eindringendes Wasser verhindert das Schlimmste, die Sicherung im Inneren schützt vor Überspannung, sollte es doch zu einem Kurzschluss kommen, und ein temperatur-empfindliches Relais trennt bei über 100°C die Stromzufuhr, um Feuer zu verhindern. Und natürlich gibt es auch einen Schutz gegen Fremdkörper, sodass bei Pinzetten oder Fingern kein Strom fließt.

Vorerst wird Wet Circuit nur in den USA vertrieben, Shohero sieht sich jedoch nach weltweiten Verkäufern um und plant auch Europa “zu erobern”. Hier dürfte es jedoch nicht so einfach sein Fuß zu fassen: Während die Vierfach-Steckdose maximal 15 Ampère zuläßt bei 1650 W, sind europäische Mehrfachsteckdosen mit Schutzkontakt bis 16 A und um die 3600 W fähig. Doch wer schaut schon auf solche Werte, stattdessen wird der Preis von 35 Euro sich gegen 9,90 Euro behaupten müssen, und die Frage, wie oft man denn seinen Kaffe über die Steckdose hinter dem Schreibtisch kippt.

Mehr Infos findet man bei Shohero Wet Circuits.

 

Mehr lesen

Bluelounge Sanctuary 4 ausprobiert: Energietanke für die Familie

13.4.2014, 4 KommentareBluelounge Sanctuary 4 ausprobiert:
Energietanke für die Familie

Das Sanctuary 4 ist eine Energietankstelle und Ablagefläche für die Smartphones der ganzen Familie. Mehrere Smartphones und ein Tablet können gleichzeitig aufgeladen werden, egal ob Team Android oder Apple.

Pedal Power Big Rig: Jeder sein eigenes Kraftwerk

4.2.2014, 0 KommentarePedal Power Big Rig:
Jeder sein eigenes Kraftwerk

Das Pedal Power Big Rig ist eine handgefertigte Arbeitsstation, an der man die benötigte mechanische oder elektrische Energie per Pedal erzeugt. Die Entwickler setzen nach Möglichkeit Standard-Fahrradteile ein und erzeugen mit Schwungrad- und Fahrrad-Technik eine hohe Effizienz.

Parce: Schlaue Steckdose aus München spart Energie

25.1.2014, 14 KommentareParce:
Schlaue Steckdose aus München spart Energie

Eine lernfähige Steckdose aus München erkennt, wann Elektronikgeräte im Standby am häufigsten genutzt werden. In den Totzeiten schaltet Parce den Strom einfach ab oder überlässt es dem Nutzer, sie aus der Ferne abzuschalten. Als Übersicht gibt es eine intelligente Energieverwaltung.

Sen.se Mother: Deine Mutter gibt es jetzt als Gadget

10.1.2014, 1 KommentareSen.se Mother:
Deine Mutter gibt es jetzt als Gadget

Eine Entwicklung, die nicht mehr aufzuhalten ist, nennt sich Smart-Home. Sen.se Mother ist eines dieser Gadgets, die in diese Kategorie fallen. Damit lassen sich Statistiken rund um den eigenen Haushalt und die eigene Familie sammeln und auswerten.

Zmote Smart Cord: Bluetooth zur Stromsteuerung

20.1.2012, 7 KommentareZmote Smart Cord:
Bluetooth zur Stromsteuerung

Über das ZSmart Smart Cord lassen sich beliebige Netzgeräte per Bluetooth ein- und ausschalten.

Bowers & Wilkins P5 im Test: Das klingt richtig gut

22.8.2011, 2 KommentareBowers & Wilkins P5 im Test:
Das klingt richtig gut

Schlicht P5 heißen die Kopfhörer von Bowers & Wilkins, die einen tollen Sound haben, leider aber auch sehr teuer sind.

The Fantastic Lamp: Eine gute Idee, die das lästige Stromstecker-Problem löst

28.7.2014, 2 KommentareThe Fantastic Lamp:
Eine gute Idee, die das lästige Stromstecker-Problem löst

Ist das nur ein Scherz? Oder ein ernst gemeintes Projekt? Das wird bei „The Fantastic Lamp“ nicht ganz klar. Aber der Lösungsansatz eines altbekannten Problems („Wo ist hier die nächste Steckdose?“) kann gefallen.

Slimo: Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

20.3.2014, 5 KommentareSlimo:
Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

Das Kickstarter-Projekt Slimo ist eine Qi-kompatible Lösung, mit der das iPhone kabellos aufgeladen werden kann, indem man es einfach auf einer Ladestation ablegt.

MoPi: Vielseitige Stromversorgung macht den Raspberry Pi mobil

7.2.2014, 1 KommentareMoPi:
Vielseitige Stromversorgung macht den Raspberry Pi mobil

Das Kickstarter-Projekt MoPi will den Raspberry Pi in einen Mobile Pi verwandeln und unabhängig von der Steckdose machen. Die günstige unterbrechungsfreie Stromversorgung erweitert die Einsatzmöglichkeiten des Raspberry Pi für den Außeneinsatz und sorgt dafür, dass er auch weit entfernt von Steckdosen weiter seinen Dienst verrichten kann.

Slimo: Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

20.3.2014, 5 KommentareSlimo:
Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

Das Kickstarter-Projekt Slimo ist eine Qi-kompatible Lösung, mit der das iPhone kabellos aufgeladen werden kann, indem man es einfach auf einer Ladestation ablegt.

Twelve South PlugBug World: Weltweit an die Steckdose im Huckepack

10.2.2013, 2 KommentareTwelve South PlugBug World:
Weltweit an die Steckdose im Huckepack

Der PlugBug World von Twelve South ist ein USB-Netzteil mit Steckeraufsätzen für die ganze Welt. Aber er kann noch mehr. Als Huckepack-Aufsatz für Apples MacBook-Netzteil spart er einen Steckdosen- sowie einen USB-Platz.

Paxton Dock.id: Multiladegerät für alle Gadgets

9.9.2010, 0 KommentarePaxton Dock.id:
Multiladegerät für alle Gadgets

Paxton Dock.id wurde gerade auf der IFA 2010 vorgestellt - ein Multiladegerät, dass die Steckdosen verstopfenden Originalladegeräte überflüssig machen soll. Auch unentwirrbare Kabellnester sollen so ihr Ende finden.

5 Kommentare

  1. Komischerweise zeigt der Spannungsmesser im Video aus der entfernung Werte an,beim ranzommen steht dann plötzlich null.Also so richtig trauen würde ich dem Geät nicht.

  2. Ich frag mich wieviele Frauen die verbruzelt haben, bis das Teil mal Funktioniert hat.

  3. “funktioniert” sollte es sein, sorry

  4. Nö, wenn du mal auf deren Webseite gehst siehst du dass das ziemlich viele technische Tricks eingebaut hat und darum nix mit Zauberei oder Zufall zu tun hat.

  5. Hallo,

    ich bereite gerade den Vertrieb für Deutschland vor. Sobald wir das CE-Zeichen für die Steckdosenleisten haben wir der Verkauf starten.

    Hinweis: Diese Steckdosenleisten sind nicht für den Einsatz unter Wasser gedacht. Vielmehr bieten sie Sicherheit beim Einsatz z.B. beim Camping, für Teichbesitzer, am Pool, bei Aquarien, wenn Ihr Euren Christbaum auf dem Balkon betreiben möchtet, etc.

    Anfragen von Gross- und Einzelhändlern sind herzlich willkommen.

    Besten Gruss

    Andreas Kretschmer

Ein Pingback

  1. [...] Shohero Wet Circuits Raffiniert Steckdose, die Wasserfest ist Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder