Sandberg PowerCan:
Strom aus der Steck-Dose

Sandberg stellt jetzt einen Universal-Adapter für das Auto-Bordnetz vor, der in jedem Dosenhalter Platz findet.

Sandberg PowerCan DCAC Inverter

Sandberg PowerCan DCAC Inverter

Ein Spannungswandler für das Auto-Bordnetz ist normalerweise keine nennenswerte Neuheit, doch in diesem Fall schon, und zwar aus zwei Gründen: Zum einen ist seine äußere Form die einer Getränkedose. Statt dass sie gefährlich im Autoinnenraum herum-”fliegt” können Sie das Gerät also fest platzieren. Zum anderen wandelt er die 12 Volt nicht nur in 220, sondern auch in die bei vielen USB-Geräten üblichen 5 Volt um, die an einer ebensolchen Buchse anliegen.

Die 220-Volt-Steckdose an der Oberseite nimmt augenscheinlich sowohl Euro-Flachstecker als auch runde Schukostecker auf – dass sie nicht ganz der Norm entspricht, ist sicher kein Problem. Mit 90 Watt Leistung versorgt sie mobile DVD-Player, Mini-Fernseher und ähnliche Geräte. Sogar elektrische Rasierer, Lampen oder Luftpumpen können Sie anschließen – einen Haartrockner jedoch nicht unbedingt. Und selbst wenn: ein automatischer Schalter deaktiviert die Büchse, sollte der an sie angeschlossene Verbraucher doch zu hungrig werden. Die USB-Buchse ist für iPod, iPhone und alle anderen Mediaplayer und Geräte, die via USB auch aufgeladen werden.

Der PowerCan DCAC Inverter (Affiliate-Link) kostet ca. 40 Euro und kann auch direkt bei Sandberg geordert werden.

 

Mehr lesen

Slimo: Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

20.3.2014, 5 KommentareSlimo:
Pflaster für das iPhone ermöglicht kabelloses Laden

Das Kickstarter-Projekt Slimo ist eine Qi-kompatible Lösung, mit der das iPhone kabellos aufgeladen werden kann, indem man es einfach auf einer Ladestation ablegt.

Twelve South PlugBug World: Weltweit an die Steckdose im Huckepack

10.2.2013, 2 KommentareTwelve South PlugBug World:
Weltweit an die Steckdose im Huckepack

Der PlugBug World von Twelve South ist ein USB-Netzteil mit Steckeraufsätzen für die ganze Welt. Aber er kann noch mehr. Als Huckepack-Aufsatz für Apples MacBook-Netzteil spart er einen Steckdosen- sowie einen USB-Platz.

Paxton Dock.id: Multiladegerät für alle Gadgets

9.9.2010, 0 KommentarePaxton Dock.id:
Multiladegerät für alle Gadgets

Paxton Dock.id wurde gerade auf der IFA 2010 vorgestellt - ein Multiladegerät, dass die Steckdosen verstopfenden Originalladegeräte überflüssig machen soll. Auch unentwirrbare Kabellnester sollen so ihr Ende finden.

Soofa: Smarte Parkbank sammelt Umweltdaten, liefert Solarstrom

7.7.2014, 1 KommentareSoofa:
Smarte Parkbank sammelt Umweltdaten, liefert Solarstrom

Soofa ist ein Startup, dass smarte Parkbänke zunächst in Boston und Cambridge installiert. Diese laden Gadgets der Passanten kostenlos mit Solarstrom und stellen Daten zu Umwelt und Wetter auf einer Website bereit.

Joyo Tischlampe: Lichtspender, Ablage und Ladestation

4.7.2014, 0 KommentareJoyo Tischlampe:
Lichtspender, Ablage und Ladestation

Woher der Name Joyo stammt ist klar, wenn man das auffällige Design dieser so ungewöhnlich gestalteten wie praktischen Lampe betrachtet. Joyo spendet energiesparendes Licht und lädt mit ihren integrierten USB-Anschlüssen bis zu drei Gadgets gleichzeitig auf.

Tegpro Stove Lite Pro: Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

2.5.2014, 0 KommentareTegpro Stove Lite Pro:
Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

Stove Lite Pro sieht aus wie eine Petroleoumlampe, leuchtet aber nicht mit einem brennenden Docht, sondern mit einer LED. Der integrierte Akku kann über einen USB-Anschluss Gadgets mit Strom versorgen. Aufgeladen wird er, indem man die Stove Lite Pro auf einen Holzofen oder eine ähnliche Wärmequelle stellt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder