mySN QXG7:
Erstes Notebook mit Intel Sechskern-CPU

Schenker stellt das laut eigenen Angaben “erste” Notebook vor, in dem ein Intel Core i7 mit sechs Kernen steckt.

MySN QXG7

MySN QXG7

mySN? Hinter dieser relativ unbekannten Marke verbirgt sich Schenker, die vor allem frei konfigurierbare High-End-Notebooks herstellen. Und High-End ist auch dieser Trümmer, dessen konventionell gestaltetes Äußeres die inneren Werte nicht vermuten lässt: in dem 17-Zoll-Notebook steckt der neue Intel Core i7-980X (Sixcore). Zwar ist das nicht explizit ein mobiler Chip, doch die guten Verbrauchswerte qualifizieren ihn durchaus auch für den Einsatz in einem tragbaren Rechner (sofern man den QXG mit 4,5 kg so nennen kann…).

Auch sonst ist die Ausstattung nicht von schlechten Eltern: maximal 12 GB RAM, drei Festplatten oder SSDs sorgen dafür, dass der schnelle Bolide nicht arbeitslos wird. Das Display im Notebook wird vom NVIDIA GeForce GTX 285M befeuert, der “aktuell schnellsten 3D-Grafikkarte”.

In dem eher schlicht wirkenden Gehäuse sitzt ein RAID-Controller, der mehrere Festplatten mit RAID0 anspricht und ihre Inhalte als ein Laufwerk sieht, was zu einem laut Schenker fast dreimal so hohen Datendurschatz führt. Dateien von mehr als 1 GB lassen sich innerhalb weniger Sekunden laden, kopieren oder verschieben.

Das 43,4 cm große TFT-Display des mySN QXG7 leistet eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten (WUXGA) und kann somit auch Filme und Spiele in (mehr als) Full-HD-Auflösung darstellen. Via DVI- und HDMI-Ausgang können zusätzlich externe TFT-Bildschirme, Fernsehgeräte oder Video-Projektoren angeschlossen werden.

Das mySN QXG7 ist ab sofort verfügbar und kann über den Onlineshop unter www.mysn.de individuell konfiguriert und bestellt werden. Die Preisspanne reicht von 1.829 Euro bis 5.450 Euro, eine mittlere Konfiguration (Core i7-930, NVIDIA GeForce GTX 285M, 6 GB RAM, 2 x 320 GB Festplatte 7.200 U/min, WLAN-Modul Centrino Advanced-N, Windows 7 Home Premium) ist für 2.153 Euro erhältlich. Das Notebook kann auch ohne Betriebssystem geordert werden. Alle benötigten Treiber für Windows 7 und Vista (32bit und 64bit) werden auf einer separaten CD mitgeliefert.

Technische Daten

  • Modell: mySN QXG7
  • Prozessoren: Core i7-980X (3,33 / 3,60 GHz, 12 MB L3-Cache), Core i7-Extreme 975 (3,33 GHz, 8 MB L3-Cache), Core i7-960 (3,2 / 3,46 GHz, 8 MB L3-Cache), Core i7-930 (2,8 GHz, 8 MB L3-Cache)
  • Chipsatz: Intel X58
  • Bildschirm: 43,4 cm (17,1 Zoll) Display mit 1.920 x 1.200 (WUXGA), integrierte 2.0 Megapixel Webcam
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 285M mit 1.024 MB GDDR3-RAM
  • Arbeitsspeicher: bis zu 12 GB MB DDR3-RAM (1.333 MHz)
  • Festplatten: 250, 320, 500 und 640 GB (5.400 U/min), 250, 320 und 500 GB (7.200 U/min), Solid State Drive (SSD) mit 40, 64, 80, 128, 160 und 256 GB- Intel Turbo-Memory Modul mit 1.024, 2.048 oder 4.096 MB
  • Connectivity: WLAN Intel Centrino Ultimate-N 6300, Centrino Advanced-N 6200, Centrino 1000, Bluetooth-Adapter (V2.1)
  • Tastatur: 102 Tasten, Hot-Keys für Multimedia-Funktionen, separater Ziffernblock
  • Audio: Stereo-Lautsprecher, Azalia kompatibles Interface
  • Ausgänge/Schnittstellen: 1x DVI, 1 x HDMI, 4 x USB 2.0, Mikrofon, 1 x Kopfhörer, SPDIF, Gigabit-LAN, 1 x Modem analog V.90/92, 56 Kbps, 1 x Express-Card Slot, 1 x RJ-45, 1 x RJ-11, 7in1 Card Reader (MMC/RSMMC/MS/MS Pro/MS Duo/SD/Mini-SD)
  • Multimedia: TV-Karte mit Fernbedienung (DVB-T+analog), DVD/RW DL Multinorm-Brenner, Blu-ray-Kombi-Brenner
  • Akku: 12-Zellen Li-Ionen-Akku mit 6.600 mAh
  • Externe Laufwerke: USB-Diskettenlaufwerk
  • Maße (B x T x H in mm) 397 x 298 x 51-60
  • Gewicht: 4,5 kg (inklusive Akku und 3 x HDD)

MySN-Website zum QXG7

 

Mehr lesen

Intel Ivy Bridge Prozessoren: Da ist jetzt weniger drin

2.5.2012, 4 KommentareIntel Ivy Bridge Prozessoren:
Da ist jetzt weniger drin

Intel hat die lange erwarteten Ivy-Bridge-Prozessoren angekündigt: mit 22 nm-Technologie und 3D-Transistoren sollen sie mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch bringen.

Asus Lamborghini VX7: Laptop mit Heckspoiler

11.4.2011, 4 KommentareAsus Lamborghini VX7:
Laptop mit Heckspoiler

Asus hat seinen Lamborghini VX7 Laptop einem kleinen Tuning unterzogen und vor allem die Performance verbessert.

Apple iMac: Siegeszug des kleinen i

27.7.2010, 2 KommentareApple iMac:
Siegeszug des kleinen i

Apple stellt heute neue iMacs vor, die mit den neuen Intel-Prozessoren i3, i5 und i7 ausgestattet sind.

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Nvidia Tegra 4: HDR-Videos und HDR-Bilder in Echtzeit für Smartphones und Tablets

7.1.2013, 3 KommentareNvidia Tegra 4:
HDR-Videos und HDR-Bilder in Echtzeit für Smartphones und Tablets

Nvidia hat die nächste Generation mobiler Chips vorgestellt und bei der Präsentation auf möglichst realistische Anwendungsfälle gesetzt. Der Tegra 4 soll HDR-Fotos in Echtzeit verarbeiten, HDR-Videos ermöglichen und 4K-Bilddarstellung erlauben. Längere Akkulaufzeiten darf man dabei allerdings nicht erwarten.

Intel Prozessoren: Neuer Core i7 und Ivy Bridge

24.10.2011, 0 KommentareIntel Prozessoren:
Neuer Core i7 und Ivy Bridge

Intel hat einen neuen Core i7 Prozessor vorgestellt und angedeutet, dass die neuen Ivy Bridge CPUs später kommen könnten.

Primate Labs Geekbench 2: Cross-Platform Benchmark

15.7.2011, 0 KommentarePrimate Labs Geekbench 2:
Cross-Platform Benchmark

Wie schnell rechnet eigentlich mein neuer Computer im Vergleich zum alten? Primate Labs hat mit Geekbench 2 eine kleine Applikation entwickelt, diese Frage zu beantworten.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder