Matteo Cibic Hi-Fido:
Auf den Hund gekommen

Designer Matteo Cibic verkauft ab April Keramik-Lautsprecher in Hundeform mit Hund-ertfünzig Watt Leistung.

HI-FIDO Hundelautsprecher

HI-FIDO Hundelautsprecher

Ein bisschen sieht der Hi-Fido Hundelautsprecher so aus, als wären Grammophon und Hund vom Plattenlabel “His Master’s Voice” bei einem Teleportationsunfall miteinander verschmolzen. Aber der Lautsprecher mit dem Hundekopf ist eben kein Zufallsprodukt. Im Gegenteil, Hi-Fido ist ein sorgfältig designtes Klangobjekt in limitierter Stückzahl. Vorbestellungen werden entgegengenommen.

150 Watt Leistung soll der Hi-Fido Hundelautsprecher herausbellen können, dank der akustischen Eigenschaften von Keramik ( die mir bisher unbekannt waren) soll es sich bei diesen 150 Watt um Hi Quality Sound handeln. Auch ein Bassreflexsystem beherbergt Hi-Fido in seinem Keramikkörper.

HI-FIDO Hundelautsprecher seitlich

HI-FIDO Hundelautsprecher seitlich

Der 40x30x25cm große Hi-Fido hat eine Auflage von nur fünfzig Stück, die Matteo Cibic ab April verkaufen will. Wo das Anschlusskabel hineingeht? Keine Ahnung.Oder vielmehr: Wir wollen’s gar nicht wissen. Auch zum Preis gibt es noch keine Informationen. Bis jetzt.

Mehr Informationen (vielleicht bald) über Hi-Fido auf der Designerseite. Hier kann man auch vorbestellen. Den letzten beißen die Hunde (-lautsprecher).

via Gessato

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 23 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

iBasso DX 50: Highres-Audioplayer mit Touchscreen

13.1.2014, 0 KommentareiBasso DX 50:
Highres-Audioplayer mit Touchscreen

iBasso DX 50 ist ein Audioplayer für verwöhnte Ohren, der nicht nur die üblichen verlustbehafteten Formate MP3 und AAC abspielt, sondern auch OGG, APE, FLAC, WAV, WMA, ALAC und AIFF mit einer Auflösung von 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz.

JMC Lutherie Soundboard: Lautsprecher mit Holzmembran

19.12.2013, 6 KommentareJMC Lutherie Soundboard:
Lautsprecher mit Holzmembran

JMC Lutherie ist ein kleines Unternehmen in der französischsprachigen Schweiz, das handgefertigte Gitarren aus 350 Jahre alten Fichten herstellt, die von einem über 70-jährigen Baumpflücker ausgesucht werden. Aus dem gleichen Holz sind auch die Soundboards von JMC: Lautsprecher mit einer Membran aus Tonfichte, die herkömmlichen Stereolautsprechern in einer Vielzahl von Punkten überlegen sein sollen.

FiiO X3: Firmware-Update macht Audioplayer zur Soundkarte

19.11.2013, 0 KommentareFiiO X3:
Firmware-Update macht Audioplayer zur Soundkarte

Der chinesische FiiO X3 ist ein mobiler Audioplayer für anspruchsvolle Hörer, der so gut wie alle Formate - auch verlustfreie - abspielen kann. Durch das neueste Firmware-Update kann man ihn jetzt auch als hochwertigen Digital-Analog-Wandler (DAC) verwenden, der den Klang der Songs, die vom Rechner abgespielt werden, deutlich verbessert.

Spaced360: Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

14.4.2014, 0 KommentareSpaced360:
Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

Ein britisches Startup will den Markt der Bluetooth-Lautsprecher aufmischen: mit dem Spaced360. Diese Box soll nicht nur durch ihren Sound überzeugen, sondern verbreitet den auch noch rundherum im Raum. Mono und Stereo seien ja vollkommen von gestern, sagen die Macher.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Trash Amps 2.0: Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

31.1.2013, 0 KommentareTrash Amps 2.0:
Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

Trashamps ist ein Unternehmen von zwei Freunden - beide Ingenieure - die irgendwann auf die Idee kamen, recycelte Getränkedosen als Gehäuse für selbstgebaute Lautsprecher mit Verstärker zu benutzen. Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo startet jetzt die Produktion der zweiten Generation der Trashamps Dosenlautsprecher

Bone Single Horn: Knalliger Klangknochen

30.9.2011, 0 KommentareBone Single Horn:
Knalliger Klangknochen

Das Single Horn vom Hersteller Bone ist ein kleiner, portabler Lautsprecher mit einer ungewöhnlichen Formgebung für alle Mediaplayer und Smartphones mit 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Mobi Technologies Headphonies: Ninja, gar nicht lautlos

12.8.2011, 4 KommentareMobi Technologies Headphonies:
Ninja, gar nicht lautlos

Mobi stellt Lautsprecher in Form kleiner Figuren her, die alle einen bestimmten Charakter verkörpern. Zum Beispiel einen gar nicht lautlosen Ninja

Mogees: Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

24.2.2014, 0 KommentareMogees:
Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

Die Heizung, die Kaffeetasse, der Bleistift, die Fensterscheibe – geht es nach den Schöpfern von Mogees, kann alles auf dieser Welt zu einem Musikinstrument werden. Möglich machen dies ein Mikrofon und ein Smartphone.

Ototo: Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

5.2.2014, 0 KommentareOtoto:
Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

Ein Stück Holz aus dem Wald? Vielleicht ein Pappkarton? Oder doch lieber die Gurke? Mit Ototo wird nahezu alles, was man so herumliegen haben könnte, zu einem Musikinstrument.

Drumpants: Wenn die Hose zum Instrument wird

17.12.2013, 0 KommentareDrumpants:
Wenn die Hose zum Instrument wird

Ein Drummer hat gegenüber seinen Bandkollegen einen großen Nachteil: Er kann sein Instrument nicht mal so eben mitnehmen und aufbauen, wenn ihm gerade danach ist. Beim spontanen Jammen mit der Band ist er außen vor. "Drumpants" wollen das ändern und machen aus einem Kleidungsstück ein Instrument.

2 Kommentare

  1. Mist, und ich hab die olle Kloschüssel beim Renovieren neulich zum Wertstoffhof gefahren.

    Hätte einen Subwoofer reinbauen sollen!

  2. @Schtonk – wär’ bestimmt perfekt für einen schön dreckigen Blues… ;)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder