Duck Hunter Exterme:
Moorhuhn in echt

Entenjagd für zwei Spieler: Duck Hunter Extreme lässt einen die Ente fernsteuern, der andere schiesst sie ab.

Duck Hunter Extreme: Fernsteuer-Ente und Infrarot-Pistole.

Duck Hunter Extreme: Fernsteuer-Ente und Infrarot-Pistole.

Das musste ja so kommen: Was man rumfliegen lassen kann, kann man auch abknallen. Das Moorhuhn lässt grüssen, aber jetzt wird die Ballerlei real: Ego-Shooter und Fernsteuerung, das muss sich kombinieren lassen, hat sich Hersteller Interactive Toy Concepts dieses Spielzeug-Sets namens “Duck Hunter” und “Duck-Hunter Extreme” gesagt. Der Spieler muss in der einfachen Variante eine autonom fliegende Plastikente mit einer Infrarot-Pistole abschiessen (und dabei immer schön nachladen).

Logisch, dass man das Spiel auf zwei ausweiten kann:

Einer steuert die Ente fern, der andere schiesst sie ab. Und manchmal fliegt die Ente dabei in den benachbarten Messestand und der Schütze macht ein gesicht wie – bitte selber im Video gucken.

In den USA ist das Spielzeug trotz billigster Qualität und nicht so billigem Preis (rund 35 Dollar für die einfache und 45 Dollar für die Doppelspieler-Version) ein ziemlicher Renner. “Und jetzt interessieren sich plözlich auch die europäischen Distributoren”, habe ich mir sagen lassen – in Deutschland wird die Entenjagd (Affiliate-Link) im Frühling verfügbar sein ind er einfachen Version ohne Fernsteuerung jetzt verkauft, die Schweiz kriegt sie nicht.

Ach, und für alle, die nicht gerne auf Lebewesen – und seien sie auch nur aus billigem Plastik – ballern mögen, gibt es ebenfalls im Frühling das indoor-Tontauben-Set. Die Scheiben aus dem Toaster zerlegen sich hierbei in zwei Stücke, wenn man sie mit dem Infrarot-Strahl trifft (und sie nicht kleben – siehe Video.)

 

Mehr lesen

Armour Home Q2 Tip\'n\'Tilt Internet-Radio: Würfel Deinen Sender

3.2.2010, 3 KommentareArmour Home Q2 Tip'n'Tilt Internet-Radio:
Würfel Deinen Sender

Q2 Tip’n’Tilt ist ein Internet-Radio ohne Knöpfe und Regler, das durch kippen gesteuert wird.

Scosche iPhone flipsync: Klein und immer dabei

14.1.2010, 2 KommentareScosche iPhone flipsync:
Klein und immer dabei

Scosche liefert mit dem flipsync keine riesen Erfindung, dafür aber einen winzigen USB-Adapter fürs iPhone.

Victorinox Presentation Master: Schweizer Taschenmesser  mit 32 GB Fingerscanner-USB-Stick

13.1.2010, 9 KommentareVictorinox Presentation Master:
Schweizer Taschenmesser mit 32 GB Fingerscanner-USB-Stick

Victorinox’ neues Schweizer Taschenmesser verfügt über Laserpointer, Bluetooth und 32 GB Speicherstick mit Fingerabdruckscanner.

PowerUp 3.0: Papierflieger per Smartphone steuern

2.12.2013, 1 KommentarePowerUp 3.0:
Papierflieger per Smartphone steuern

Ein "Smart Modul" nennt Entwickler Shai Goitein seinen PowerUp: Es ist eine Kombination aus Funkempfänger und Propeller, die aus einem Papierflieger ein Modellflugzeug macht, das man wiederum über sein Smartphone fernsteuern kann.

Test DJI Phantom (1/3): Kamera-Drohne im Garten

21.5.2013, 13 KommentareTest DJI Phantom (1/3):
Kamera-Drohne im Garten

Der Phantom-Quadcopter von DJI soll einfach zu fliegen und robust sein und ist zugleich mit cleverer Elektronik vollgestopft. Wir haben die semi-professionelle Kameradrohne ausprobiert.

Philips Hue: Lichtstimmung per App über WLAN steuern

1.11.2012, 15 KommentarePhilips Hue:
Lichtstimmung per App über WLAN steuern

Philips weiß um die Wirkung des richtigen Lichts und entwickelt schon seit einiger Zeit Produkte, die mit farbwechselnden LEDs arbeiten. Mit Hue bringt das Unternehmen jetzt LED-Glühbirnen auf den Markt, die sich in handelsübliche Fassungen schrauben und über WLAN steuern lassen

Fly-Goodbye Vakuum Pistole: Und dann hat es Pop gemacht!

28.9.2009, 6 KommentareFly-Goodbye Vakuum Pistole:
Und dann hat es Pop gemacht!

Insekten wird man mit Fly Goodbye buchstäblich gezielt los: Die Fliegenpistole mit Vakuum-Effekt

radbag Polar Pen Magnetstift: Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

30.10.2014, 1 Kommentareradbag Polar Pen Magnetstift:
Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

Der Polar Pen Magnetstift ist ein echtes Multitalent, das mit seinen unendlichen Möglichkeiten garantiert jede Schreibblockade löst. Er ist gleichzeitig hochwertiger Kugelschreiber, Stylus für Touch-Displays und Baukasten für Experimente mit Magnetismus. Sogar als Zirkel lässt er sich verwenden.

WowWee MiP: Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

28.7.2014, 0 KommentareWowWee MiP:
Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

MiP möchte mein neuer Roboterfreund sein. Für rund 130 Euro tanzt er für mich. Und er lässt sich mittels Smartphone steuern. Auch kann er selbständig auf seinen zwei Rädern balancieren, Dinge tragen und mich unterhalten. Aber ist MiP von Hersteller WowWee wirklich eine Bereicherung für das eigene Leben? Wir haben es ausprobiert.

Dreidimensionale Selfies: Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

9.7.2014, 5 KommentareDreidimensionale Selfies:
Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

Selfies zum Anfassen? Ja, das ist die Idee hinter Insta3D. Eigentlich sehen sie ziemlich kitschig aus, trotzdem sind die eigenen Abbilder aus dem 3D-Drucker eine ganz interessante, aber auch sehr teure Geschäftsidee.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder