Nokia X6:
Touchscreen-Musikhandy

Das Nokia X6 tritt in die Fußstapfen des 5800 XpressMusic und erscheint voraussichtlich im 4. Quartal 2009. Es wird mit der Musik-Flatrate “Comes with Music” von Nokia erhältlich sein.

Nokia X6 - kommt mit Musik

Nokia X6 - kommt mit Musik

Das Nokia X6 Smartphone bringt viele Fähigkeiten mit: Eine 5-Megapixel Kamera mit zwei LED-Bildleuchten, 32GB Speicher, ein eingebautes Navigationssystem und ein 3,2-Zoll Display sind zwar keine weltbewegenden Neuerungen in einem Handy mehr. Ein 16:9 HD-Bildschirm und das neue Betriebssystem “Symbian OS S60 5th. Edition” sind schon eher innovativ: Als Nachfolger des Nokia 5800 XpressMusic und des Nokia N97 muss sich das Nokia X6 (Affiliate-Link) als drittes Smartphone in der Touchscreenreihe von Nokia erst einmal beweisen.


Nokia X6

Nokia X6

Unbegrenzte Downloadmöglichkeiten aus dem Nokia Music Store bietet die “Comes With Music”-Flatrate. Die vom Hersteller verkündeten 35 Stunden Musikwiedergabe tun neben dem 32GB-Speicher das übrige zum optimalen Musikerlebnis. Wie von Nokia gewohnt, behauptet sich die 5 Megapixel-Kamera durch eine bewährte Carl-Zeiss-Optik. Mit einer Videoaufnahmegeschwindigkeit von bis zu 30 Bildern pro Sekunde sollen qualitativ hochwertige Videos entstehen, welche im Anschluss auf dem 640×360 Pixel großen Display mit mittlerweile üblichen 16,7 Mio. Farben angesehen werden können. Zur Soundwiedergabe bei sowohl Musik als auch Videos ist das im Lieferumfang enthaltene Nokia Stereo-Headset WH-500 eine Alternative zu den sonst üblichen In-Ear-Steckern. Natürlich darf in einem Gerät dieser Klasse ein Navigationssystem nicht fehlen. Per GPS-Empfänger ist die Software Nokia Maps nicht nur ein sicherer Wegbegleiter im Auto, sondern auch eine große Hilfe im Nahverkehr. Der Modus für Fußgänger erleichtert die Orientierung in fremden Städten oder bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten.

Auch in Sachen Datenübertragung fehlt es dem Nachfolger des XpressMusic 5800, (Affiliate-Link) dem Nokia X6, an nichts. Herkömmliche Verbindungen wie GPRS/EDGE, UMTS, HSDPA und nicht zuletzt WLAN sind vorhanden.
Inklusive der angesprochenen Musikflatrate liegt der Preis des Nokia X6 (Affiliate-Link) bei ca. 530€. Ohne diese dürfte sich der Preis bei ca. 450€ einpendeln.

 

Mehr lesen

Binatone \

14.9.2013, 1 KommentareBinatone "The Brick":
Der "Knochen" ist wieder da!

Retro-Handys gibt es nicht nur mit Wählscheibe und Hörer. Binatone hat nun das erste echte Handy wieder auferstehen lassen, allerdings mit weit besseren technischen Daten.

Simvalley Mobile Kinder-Handy KT-612 im Test: Nach Hause telefonieren

4.1.2013, 4 KommentareSimvalley Mobile Kinder-Handy KT-612 im Test:
Nach Hause telefonieren

Dem Nachwuchs zur Sicherheit ein Handy mit in die Schule geben, ohne nachher Jamba-Klingelton-Abos und Beschwerden der Lehrer am Hals zu haben? Das geht mit einem speziellen Kinder-Handy. Wir haben uns das Simvalley Mobile KT-612 einmal angesehen.

Emporia Elegance im Test: Wie vertragen sich das \

18.12.2012, 5 KommentareEmporia Elegance im Test:
Wie vertragen sich das "Senioren-Handy" und die Zielgruppe?

Die demografische Entwicklung macht nicht nur Sorgenfalten, wenn es um die Renten geht. Sie sorgt auch dafür, dass Produkte speziell für Senioren auf dem Vormarsch sind. Das ist ganz sinnvoll, denn der Markt wächst. Aber nur weil "Senior" draufsteht, muss es der Zielgruppe ja nicht unbedingt gefallen. Oder?

Mogees: Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

24.2.2014, 0 KommentareMogees:
Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

Die Heizung, die Kaffeetasse, der Bleistift, die Fensterscheibe – geht es nach den Schöpfern von Mogees, kann alles auf dieser Welt zu einem Musikinstrument werden. Möglich machen dies ein Mikrofon und ein Smartphone.

Ototo: Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

5.2.2014, 0 KommentareOtoto:
Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

Ein Stück Holz aus dem Wald? Vielleicht ein Pappkarton? Oder doch lieber die Gurke? Mit Ototo wird nahezu alles, was man so herumliegen haben könnte, zu einem Musikinstrument.

Drumpants: Wenn die Hose zum Instrument wird

17.12.2013, 0 KommentareDrumpants:
Wenn die Hose zum Instrument wird

Ein Drummer hat gegenüber seinen Bandkollegen einen großen Nachteil: Er kann sein Instrument nicht mal so eben mitnehmen und aufbauen, wenn ihm gerade danach ist. Beim spontanen Jammen mit der Band ist er außen vor. "Drumpants" wollen das ändern und machen aus einem Kleidungsstück ein Instrument.

FiiO X3 Music Player: Player für Audiophile spielt alle Formate

20.8.2013, 3 KommentareFiiO X3 Music Player:
Player für Audiophile spielt alle Formate

Der neue Music Player FiiO X3 des chinesischen Audiospezialisten FiiO spielt außer MP3 die fünf gängigsten verlustfreien Audioformate ab (APE, FLAC, ALAC, WMA & WAV). Für besten Klang sorgt der DAC Chip Wolfson WM8740.

Olive O6HD: CD-Ripper und Musik-Server mit 2 Terabyte

21.11.2010, 1 KommentareOlive O6HD:
CD-Ripper und Musik-Server mit 2 Terabyte

Der neue Olive O6HD ist ein kleiner Kasten aus Aluminium mit 10 Zoll-Touchscreen, CD-Laufwerk und 2 TB-Festplatte, der als sehr teurer CD-Ripper und Musikserver für Audiophile dient.

Jetzt verfügbar: Nikon D3s, Pure Sensia,  Gorillatorch, iPod-Pocket-Dock

15.10.2009, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Nikon D3s, Pure Sensia, Gorillatorch, iPod-Pocket-Dock

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Nach Microsofts Quadcore-Vorstoß: 17 brauchbare Smartphones unter 100 Euro

24.7.2014, 5 KommentareNach Microsofts Quadcore-Vorstoß:
17 brauchbare Smartphones unter 100 Euro

Microsoft hat das preiswerteste Einsteiger-Windows Phone im Preis halbiert und ihm einen Quadcore spendiert. Nun geht der Preiskampf bereits ab 99 Euro los. Was hat die Konkurrenz dem derzeit entgegen zu setzen? Eine Übersicht.

Kahlschlag: Microsoft streicht 18.000 Stellen, stellt Nokia X und Asha ein

17.7.2014, 1 KommentareKahlschlag:
Microsoft streicht 18.000 Stellen, stellt Nokia X und Asha ein

Microsoft macht Kleinholz aus dem, was einst Nokia war, und beendet dabei das Experiment Nokia X sowie auch die Feature-Phone-Plattform Asha. Künftig will sich der Konzern nur noch auf Windows Phone konzentrieren.

Wireless Charging Trousers: Modedesigner entwirft Hose mit integrierter Ladestation

21.6.2014, 1 KommentareWireless Charging Trousers:
Modedesigner entwirft Hose mit integrierter Ladestation

Der britische Modedesigner A. Sauvage entwirft derzeit eine Hose, die als kabellose Ladestation für ein Smartphone dienen soll. Klingt clever? Ist aber nicht unbedingt eine revolutionäre Idee, dafür eine elegante.

Symbian S60 5th: Custom Firmware ermöglicht unerlaubten Fernzugriff

10.12.2010, 3 KommentareSymbian S60 5th:
Custom Firmware ermöglicht unerlaubten Fernzugriff

In der Symbian S60 5th Edition Firmware versteckt ein Hacker eine Backdoor.

19.7.2008, 0 KommentareQtalk VoiP:
Öl ins Rechtsstreit-Feuer

Qtalk ist eine Internet-Telefonieanwendung und für einige Mobiltelefon-Betriebsysteme verfügbar, nur (noch) nicht für das iPhone.

10.4.2008, 3 KommentareNokia "Tube":
iPhone-Killer auf Touch-Symbian

Nokia lässt mit Codename "Tube" die Gerüchteküche brodeln: Die Finnen arbeiten demnach mit Hochdruck an einem iPhone-Konkurrenten auf Basis von Symbian S60 mit Touchscreen.

Verkäufe nahe null: Symbian verabschiedet sich, wir sagen auf Wiedersehen

19.7.2013, 4 KommentareVerkäufe nahe null:
Symbian verabschiedet sich, wir sagen auf Wiedersehen

Es kommt nicht oft vor, dass wir bekannten Technologien Lebewohl sagen, aber im Falle von des mobilen Systems Symbian ist es jetzt wohl so weit. Nokia verkaufte im abgelaufenen Quartal nur noch Stückzahlen von Symbian-Smartphones, die sich "nahe null" bewegen. Das einst meist verbreitete mobile System der Welt ist am Ende. Nutzer und Fans hat es weiterhin.

Smartphonemarkt Deutschland: Android stürmt an die Spitze

29.5.2012, 2 KommentareSmartphonemarkt Deutschland:
Android stürmt an die Spitze

Bei Smartphones hat Android in Deutschland innerhalb eines Jahres alle Konkurrenten in Windeseile überholt. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die comScore im Auftrag des Verbandes Bitkom vorgenommen hat.

Nokia Blogger-Event (2/2): Das Nokia 808 PureView im ersten Kurztest

17.3.2012, 11 KommentareNokia Blogger-Event (2/2):
Das Nokia 808 PureView im ersten Kurztest

Auf Nokias Blogger-Event in Düsseldorf konnte ich das viel diskutierte Nokia 808 PureView einem ersten Kurztest unterziehen. Es überzeugt trotz Megapixel-Marketing mit einer überragenden Bildqualität.

iBasso DX 50: Highres-Audioplayer mit Touchscreen

13.1.2014, 0 KommentareiBasso DX 50:
Highres-Audioplayer mit Touchscreen

iBasso DX 50 ist ein Audioplayer für verwöhnte Ohren, der nicht nur die üblichen verlustbehafteten Formate MP3 und AAC abspielt, sondern auch OGG, APE, FLAC, WAV, WMA, ALAC und AIFF mit einer Auflösung von 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz.

TruGlide Apex: Touchscreen-Stift, der anders ist

7.11.2013, 3 KommentareTruGlide Apex:
Touchscreen-Stift, der anders ist

Touchscreen-Stifte haben üblicherweise recht dicke Schreibspitzen. Nicht so der Truglide Apex: Dessen dünne Spitze hat dafür gesorgt, dass bei Kickstarter genügend Unterstützer für ein erfolgreiches Funding zusammen kamen.

Ubi-Software: Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

5.9.2013, 1 KommentareUbi-Software:
Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

Man nehme einen Beamer, Kinect für Windows und die Ubi-Software und schon hat man bei Präsentationen eine interaktive und steuerbare Projektion, wie bei einem Touchscreen. Diese kann sich an der Wand, auf einem Tisch oder einer Milchglasscheibe befinden.

4 Kommentare

  1. was für ein touchscreen? capacitive oder resistive ?

  2. Wann wird es das Nokia X6 in Österreich geben.
    Unterschied zwischen Nokia N97+Nokia X6
    Und wie ist der Preis? Danke!!!

  3. Es handelt sich beim X6 um ein kapazitives Display. Das X6 wird in Österreich wahrscheinlich ab dem 1.12. verfügbar sein. Und ein großer Unterschied ist zwischen X6 und N97 nicht auszumachen, das X6 hat nur ein etwas kleineres Display (3,2″ anstatt 3,5″ wie beim N97).
    Der Preis wird sich auf etwa €579 belaufen, die Music Flat schon mit eingeschlossen.

  4. Hallo,

    gibt es was neues bezüglich erscheinungstermin?

    gruss
    Bene

    http://www.benexc.at

2 Pingbacks

  1. [...] Das Nokia X6 Touchscreen-Smartphone tritt in die Fu?stapfen des 5800 XpressMusic – es ist mit Nokias… veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben Kommentare (0) Trackbacks (0) ( Kommentare dieses Artikels abonieren ) [...]

  2. [...] Nokia X6 (Affiliate-Link) Musikhandy mit allen extras Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder