Samsung HMX-H106:
Hochauflösende Videos leicht gemacht

Der Samsung HMX-H106 verbindet Flexibilität und Qualität in einem kleinen Design.

Samsung's HMX-H106

Samsung's HMX-H106

Im Urlaub macht man gern mit dem eigenen Camcorder Videos. Dabei möchte man jedoch auch flexibel sein und hat meist statt einer qualitativ-hochwertigen, professionellen Kamera, einen kleinen handlichen Camcorder dabei, dessen technische Ausrüstung schon mal schlecht sein kann. Dafür schleppt man halt keine 5 Kilo mit sich rum. Zu Hause wieder angekommen, stellt man jedoch schnell fest, dass die selbst gemachten Videos durch verwackelte bzw. unscharfe Aufnahmen und einer schlechten Bildqualität kaum zu gebrauchen sind. Abhilfe bringt der neue Camcorder Samsung HMX-H106:

Der Camcorder hat eine handliche Größe (60,9 mm x 59 mm x 128,6 mm), SSD-Flashspeicher und ist hochauflösend. Damit ist er weltweit der erste Camcorder, der durch einen 1/4,5 Zoll großen CMOS-Sensor Videos in 1920 x 1080 (Full HD) aufnimmt und auf einen 64 GB SSD-Speicher sichert. So finden bis zu 12 Stunden Filmmaterial in H.264 komprimiert auf dem integrierten Speicher Platz. Dabei hat der SSD Flashspeicher gegenüber der herkömmlichen integrierten Festplatte viele Vorteile wie beispielsweise einen geringeren Stromverbrauch, leiseres Arbeiten sowie eine höhere Resistenz gegenüber Erschütterungen.

Dazu besitzt der “HMX-H106″ eine Schneider Kreuznach Varioplan HD-Linse, der einen guten 10fachen Zoom mit bringt. Außerdem sorgt ein optischer Bildstabilisator bei einer Brennweite von 37 und 370 Millimetern für ein hoffentlich klares, unverwackeltes und scharfes Bild während den Aufnahmen. Ansehen kann man sich die Videos auch auf einem 2,7 Zoll großen Touchscreen.

Zu Hause wieder angekommen, kann der HMX-H106 via Direktverbindung mit der integrierten Mini-HDMI-Schnittstelle an den heimischen Flachbildschirm angeschlossen werden. Ab sofort ist der Samsung HMX-H106 für 899€ in Fachmärkten oder hier erhältlich.

 

Mehr lesen

Actioncam Somikon DV-82.aqua im Test: Schwimmt, taucht und fährt Rad

8.10.2012, 5 KommentareActioncam Somikon DV-82.aqua im Test:
Schwimmt, taucht und fährt Rad

Eine Videokamera ohne Monitor, aber mit Laserpointer? Wozu soll das denn gut sein? Für Rad- und Unterwasseraufnahmen, sagt der Hersteller.

Panasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5): Wie kommt das Video aus dem Gerät?

14.9.2012, 0 KommentarePanasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5):
Wie kommt das Video aus dem Gerät?

Nun hat man schöne HD-Videos gedreht, doch wie bekommt man die jetzt aus dem Gerät? Man will sie ja nicht immer nur vom Camcorder abspielen! Der Panasonic HD-Camcorder HC-X909 bietet da viele Möglichkeiten.

Panasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (4/5): Filmen bei wenig Licht

13.9.2012, 0 KommentarePanasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (4/5):
Filmen bei wenig Licht

Foto- und Filmkameras waren früher immer "Schönwettergeräte": Bei Sonnenschein waren die Aufnahmen gut, bei Kunstlicht trennte sich die Spreu vom Weizen. Wie ergeht es dem Panasonic HD-Camcorder HC-X909 bei Schummerlicht?

Actioncam Somikon DV-82.aqua im Test: Schwimmt, taucht und fährt Rad

8.10.2012, 5 KommentareActioncam Somikon DV-82.aqua im Test:
Schwimmt, taucht und fährt Rad

Eine Videokamera ohne Monitor, aber mit Laserpointer? Wozu soll das denn gut sein? Für Rad- und Unterwasseraufnahmen, sagt der Hersteller.

Sony NEX-VG900E: Vollformat-Camcorder für Filme in Kino-Optik

14.9.2012, 2 KommentareSony NEX-VG900E:
Vollformat-Camcorder für Filme in Kino-Optik

Filmen wie im Kino, mit 35-mm-Film-Optiken? Das geht nun auch bei Sony, mit der Vollformat-Videokamera NEX-VG900E.

Panasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5): Wie kommt das Video aus dem Gerät?

14.9.2012, 0 KommentarePanasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5):
Wie kommt das Video aus dem Gerät?

Nun hat man schöne HD-Videos gedreht, doch wie bekommt man die jetzt aus dem Gerät? Man will sie ja nicht immer nur vom Camcorder abspielen! Der Panasonic HD-Camcorder HC-X909 bietet da viele Möglichkeiten.

Lumigon T1: Android-Entertainer fürs Wohnzimmer

21.10.2010, 1 KommentareLumigon T1:
Android-Entertainer fürs Wohnzimmer

Ein Google-Phone aus Skandinavien - das T1 von Lumigon.

Medl The Panel: 13 Zoll Display für (fast) jedes Gerät

23.3.2010, 1 KommentareMedl The Panel:
13 Zoll Display für (fast) jedes Gerät

Mit dem Medl The Panel erweitert man sein Multimediagerät um ein 13 Zoll Display.

Virtual Reality: So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

14.8.2014, 0 KommentareVirtual Reality:
So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

Es sind erste Fotos von Samsungs Virtual-Reality-Brille alias „Project Moonshine“ aufgetaucht, die Details über den Konkurrenten zu Facebooks Oculus Rift verraten. Wir werfen für euch einen Blick darauf und auf andere VR-Brillen.

Android Wear: Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

26.6.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

Die LG G Watch und die Samsung Gear Live sind die ersten beiden Smartwatches mit Googles nagelneuem System Android Wear. Jetzt kann man sie für 199 Euro vorbestellen. Sie haben allerdings einen schweren Stand – gegen Motorolas Moto 360.

Galaxy Tab S: Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

13.6.2014, 1 KommentareGalaxy Tab S:
Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

„Galaxy Tab S“ heißt die neueste Modellreihe in Samsungs wild wachsendem Tabletgarten. Sie soll vor allem mit ihrem hoch aufgelösten Display überzeugen sowie mit ihrem Design – inklusive Goldkante.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder