Portables UV-Messgerät:
Hilft gegen Verbrennungen

Das portable UV-Messgerät von Oregon Scientific überwacht die UV-Strahlung und den Röstgrad des Sonnenbadenden.

Portables UV-Messgerät von Oregon Scientific

Portables UV-Messgerät von Oregon Scientific


Damit das Sonnenbad nicht zum Sonnenbrand wird. (Bild: Oregon Scientific)

Sommerurlaub 2003. Ein Nachmittag am Strand, die Sonne brennt, und vor lauter Entspannung schlafe ich ein. Natürlich bin ich allein, so werde ich nicht daran erinnert, mich zwischenzeitlich aus der Sonne zu bewegen oder mich wenigstens umzudrehen.

Das Leid ist programmiert: Abend brennt meine Haut wie Feuer, ein ausgewachsener Sonnenbrand bringt meine Haut zum pellen. Hätte ich einen UV-Messer dabeigehabt, wäre mir das vielleicht nicht passiert.

Das Gerät misst den UV-Index und die Temperatur und berechnet anhand des UV-Werts, der benutzen Sonnencreme und dem eigenen Hauttypen die empfohlene Verweildauer im Sonnenlicht.

Das Modell von Oregon sieht etwas weniger aus wie ein Medizinisches Hilfsinstrument, dem der bereits vorgestellte UV Hawk gleicht. Für alle vergesslichen und schläfrigen gibt es auch einen Timer, nur zur Sicherheit. Außerdem kann man ihn mit dem Armband auch unterwegs tragen. Denn auch wenn man sich bewegt, knallt die Sonne.

Ganz ehrlich: Ich halte das Gerät für durchaus sinnvoll. Gemessen an den zahlreichen Leuten, die sich in ihren Ferien die Haut verbrennen. Das portable UV-Messgerät kann man direkt bei Oregon Scientific für 25? kaufen.

[Portables UV-Messgerät via Chipchick]

 

Mehr lesen

Edura iCelsius: iPod, iPhone oder iPad messen Temperatur

19.12.2011, 2 KommentareEdura iCelsius:
iPod, iPhone oder iPad messen Temperatur

Edura stellt eine Erweiterung für alle Apple-Gadgets mit iOS5 vor, mit denen sich Temperaturen messen und aufzeichnen lassen.

PocketRadar: Point-And-Shoot auf dem Tennisplatz

6.1.2010, 0 KommentarePocketRadar:
Point-And-Shoot auf dem Tennisplatz

Mit dem PocketRadar können Tennisspieler endlich klären, wer denn jetzt den schnellsten Aufschlag hat.

5.5.2008, 4 KommentareCellSensor:
Elektrosmog selber messen

Mit dem CellSensor lassen sich elektromagnetische Felder wie die Strahlung von Handy, Funktelefon oder Mikrowellenherden messen.

Scosche Boombottle ausprobiert: Sound to go

6.12.2013, 1 KommentareScosche Boombottle ausprobiert:
Sound to go

Scosche hat mit seiner Boombottle einen wetterfesten Bluetooth-Lautsprecher produziert, der sich transportieren lässt wie ein Coffee-to-go-Becher. Wir haben uns die Boombottle angehört und ausprobiert, wie alltagstauglich der Lautsprecher mit der ungewöhnlichen Form ist.

Eco Terra Boombox: Strandbeschallung mit wasserdichtem Audio Case

24.5.2013, 0 KommentareEco Terra Boombox:
Strandbeschallung mit wasserdichtem Audio Case

Die Eco Terra Boombox ist eine robuste Lautsprecheranlage, die sowohl sand- als auch wasserdicht ist und gleichzeitig Smartphone oder MP3-Player vor Witterungs- und Umwelteinflüssen schützt.

Earl E-Ink Outdoor Tablet: Das macht was mit

13.5.2013, 6 KommentareEarl E-Ink Outdoor Tablet:
Das macht was mit

Für all die Abenteurer dort draußen will Earl das passende Tablet sein. Es kommt mit rauen Umgebungen zurecht, bei denen andere Tablets längst aus Protest den Dienst einstellen. Und es bietet diverse nützliche Features.

Swissvoice ePure: Neo-Retro für die Lounge

10.10.2010, 4 KommentareSwissvoice ePure:
Neo-Retro für die Lounge

Swissvoice lanciert mit dem ePure ein Telefon, das gewiss ein Blickfang ist und allenfalls in die Lounge passt.

Siemens Gigaset SL400: Design für daheim

14.2.2010, 8 KommentareSiemens Gigaset SL400:
Design für daheim

Das DECT-Telefon Gigaset SL400 soll durch kompakte Abmessungen, ein elegantes Aussehen und viele Funktionen punkten.

Dr. Mirows Gamma-Scout im Test: Geigerzähler für jedermann

1.4.2009, 31 KommentareDr. Mirows Gamma-Scout im Test:
Geigerzähler für jedermann

Mit dem Gamma-Scout kann man feststellen, ob vielleicht gerade ein AKW ein Leck hat.

FitBark: Wie fit ist dein Hund?

6.5.2013, 1 KommentareFitBark:
Wie fit ist dein Hund?

FitBark ist ein kleiner Plastikknochen fürs Hundehalsband, mit dem man bis zu zehn Tage ohne Aufladung in Echtzeit erfahren kann, was der tierische Kumpel so treibt. Möglich wird dies durch einen integrierten Drei-Achsen-Beschleunigungssensor, einen Mikrocontroller, etwas Arbeitsspeicher und Bluetooth 3.0.

9.12.2012, 3 KommentareLook Lock:
Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

Fotoshootings sind nie einfach. Wer aber versucht mit Kindern lebensfrohe und unverfälschte Portraits zu schießen, braucht zum einen viel Zeit und zum anderen am besten einen Assistenten, der den Blick der kleinen Fotomodelle immer wieder in Richtung Kamera lenkt. Oder man versucht es mit Look Lock von Tether Tools und schnallt sein Smartphone vorn an seine DSLR und überlässt die Kinderbespaßung dem iPhone.

New Potato Tech Classic Match Foosball: iPad als Tischkicker

23.11.2012, 0 KommentareNew Potato Tech Classic Match Foosball:
iPad als Tischkicker

New Potato Tech hat mit Classic Match Foosball ein Zubehörteil für alle iPads mit 30-Pin-Dock und mindestens iOS 5 entwickelt, welches das Gerät in einen Mini-Tischkicker verwandelt.

2 Kommentare

  1. Arggghhh, das kommt leider genau 5 Tage zu spät, jetzt isses passiert und mir tut der Nacken und die Nase weh. Man merkt es halt nicht beim Surfen…

    25 Euro ist auch fair, is bestellt.

  2. 25 EUR für ein solch praktisches Gadget finde ich auch sehr fair! Ich werde es sicher mal auf meine Wunschliste setzen :)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder