Reson Kingrex:
Highend für PC und Mac

“Highend @ Work” ist ein System von HiFi-Komponenten zum Betrieb an Computern und – angesichts der Kleinheit – insbesondere Notebooks.

Highend @ Work von Reson W.D.Roth

Highend @ Work von Reson W.D.Roth


Highend @ Work auf der Highend 2008 in München (Bild: W.D.Roth)

Arbeit oder Vergnügen? Na Arbeit natürlich! Highend @ Work von Reson hieße sonst ja Highend @ Play:

Es handelt sich dabei um einen Verstärker mit USB-Anschluß und Kugellautsprecher. Nach Herstellerangaben befreit Highend @ Work die Musik von computertypischen Verzerrungen. Das allerdings dürfte kaum möglich sein. Gemeint ist wohl, es treten nicht die Klangverzerrungen auf wie bei den eingebauten Lautsprechern des Notebooks…

 

Mehr lesen

Ergotron WorkFit: Erhebt Euch, iMac- und MacBook-Nutzer

25.10.2013, 2 KommentareErgotron WorkFit:
Erhebt Euch, iMac- und MacBook-Nutzer

Mit neuen Steh- und Sitz-Arbeitsplätzen will Ergotron in diesem Fall Apple-Nutzern helfen, eine gesündere und vor allem flexiblere Körperhaltung einzunehmen. WorkFit-P ist speziell für MacBooks gedacht, WorkFit-A ist für den iMac maßgeschneidert.

Equinux tizi+ im Test (2): Mobiler DVB-T-Empfänger mit Videorekorder

7.4.2012, 4 KommentareEquinux tizi+ im Test (2):
Mobiler DVB-T-Empfänger mit Videorekorder

tizi+ ist ein DVB-T-Empfänger mit Videorekorder, der Bild und Ton an iPad, iPhone und Mac sendet. Im ersten Teil unseres Tests haben wir das Gerät vorgestellt, jetzt berichten wir darüber, wie es sich im Alltag bewährt.

Twelve South Plug Bug: Aus eins mach zwei durch Huckepack

3.11.2011, 2 KommentareTwelve South Plug Bug:
Aus eins mach zwei durch Huckepack

Tvelve South stellt nicht nur iPad-Hüllen her, die nach antiquarischen Büchern aussehen, sondern auch einen raffinierten Aufsatz für das Ladegerät von MacBooks, der dessen Nutzen verdoppelt

Teufel Cinebar 11: Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

23.7.2015, 0 KommentareTeufel Cinebar 11:
Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

Der Teufel Cinebar 11 ist ein schlanker Soundbar, der mit zwei Hoch- und sechs Mitteltönern plus Subwoofer ausgestattet ist. Noch ein paar Tage wird sie mit 50 € Rabatt angeboten. Und wer gar nichts ausgeben möchte, kann sie mit etwas Glück sogar gewinnen

Earin: Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

22.1.2015, 5 KommentareEarin:
Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

Earin ist gleichzeitig der Name des schwedischen Unternehmens und seines bisher einzigen Produktes: den nach eigener Aussage kleinsten kabellosen Lautsprechern der Welt. Das Ganze besteht aus zwei Bluetooth-Stöpseln, einer Lade- und Transportbox sowie einer App für iOs, Android und Windows Phone.

Mars by Crazybaby: Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

7.1.2015, 4 KommentareMars by Crazybaby:
Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

Der Lautsprecher Mars by crazybaby ist ein echter Hingucker. Der UFO-förmige Lautsprecher schwebt auf einem Magnetfeld über der Subwoofer-Basis wie ein Raumschiff über der Bodenstation. Mars unterstützt qualitativ hochwertiges Ausiostreaming über Bluetooth aptX und dient auch als Freisprecheinrichtung fürs Smartphone

alterdings: Grundig Preceiver X55 – heute in Italien gefragt

19.10.2012, 6 Kommentarealterdings:
Grundig Preceiver X55 – heute in Italien gefragt

Die erste Stereoanlage ist heute meist ein "Ghettohuster". Bei mir allerdings war es damals dank eines geizigen Inserenten etwas, das seinen Preis wert war und auch nach über 30 Jahren gefragt ist.

Blossom One Limited: Highend-Espressomaschine für 11.111 US-Dollar

8.10.2012, 7 KommentareBlossom One Limited:
Highend-Espressomaschine für 11.111 US-Dollar

Guter Kaffee ist bekanntlich unbezahlbar. So gesehen ist die Kaffeemaschine Blossom One Limited für 11.111 US-Dollar quasi ein Schnäppchen.

25.6.2008, 4 KommentareVoodoo Omen:
Highend-Rechner im Edeldesign

Der Vodoo Omen ist da: Ein stilvoller Gamer-PC für Leute, die Wert auf Design legen und über ausreichend Kapital verfügen.

29.5.2015, 1 KommentareHigh End 2015:
Panasonic macht krumme Sachen und Nubert Verstärker

15.5.2015, 4 KommentareMarshall Kilburn:
Der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Headphones und Marshall Amplifications haben Ihrer Reihe Lautsprecher einen neuen hinzugefügt. Der Marshall Kilburn ist der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Er ist nicht auf einen Netzanschluss angewiesen, sondern verfügt über einen integrierten Akku, der für 20 Stunden Betrieb ausreichen soll

Jarre AeroTwist angeschaut: Ein Donut als mobiler Lautsprecher

28.3.2015, 1 KommentareJarre AeroTwist angeschaut:
Ein Donut als mobiler Lautsprecher

Wer die Musik seines Smartphones satt und laut hören will, der muss es entweder an seine Stereoanlage anschließen oder auf portable Boxen setzen. Diese kriegt man schon ab 15 bis 20 Euro. Wer es edler und damit auch deutlich teurer mag, könnte den AeroTwist von Jarre für über 300 Euro in Betracht ziehen. Wir haben ihn getestet.

Micro Lego Computer: Süße Bauklotz-Rechner für Arbeits- und Wohnzimmer

21.8.2015, 0 KommentareMicro Lego Computer:
Süße Bauklotz-Rechner für Arbeits- und Wohnzimmer

Desktop-Rechner werden heutzutage immer kleiner. Doch eine Zierde fürs Wohn- oder Arbeitszimmer sind nach wie vor die wenigsten. Eine verspielte Lösung auch für Erwachsene sind die Micro Lego Computer.

G-Pack: Clevere Lösung versteckt den PC im Wohnzimmer

7.10.2014, 2 KommentareG-Pack:
Clevere Lösung versteckt den PC im Wohnzimmer

Einen flotten Gaming-Rechner unauffällig im Wohnzimmer verstecken - G-Pack macht es möglich.

Palette: Echte Schaltknöpfe für die Lieblings-Apps

5.2.2014, 1 KommentarePalette:
Echte Schaltknöpfe für die Lieblings-Apps

Viele Bildbearbeitungsprogramme und Musik-Apps ahmen für Werkzeuge oder die Lautstärke Schieberegler nach. Also warum die wichtigsten Funktionen der meist genutzten Apps nicht gleich mit echten Knöpfen ausstatten? Palette baut eine physische Steuerung für PCs und Tablets und zeigt: Es muss nicht immer ein Touchscreen sein.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder